• Home
  • Themen
  • AfD


AfD

AfD

Die fragwürdige Reise des Ayurveda-Arztes der AfD

Er sitzt im Bundestag und will Christian Drosten zum Sträfling machen: Die AfD hat ihren Abgeordneten Robby Schlund mit Steuergeldern auf Ayurveda-Reise nach Indien geschickt.

Robby Schlund: Bei der Corona-Demo zeigte der AfD-Abgeordnete sich mit Plakaten als knallharter Richter über die Corona-Maßnahmen, als Anhänger sanfter Medizin ging er auf Ayurveda-Dienstreise.
Von Andrea Becker

Vor zwei Jahren übernahm Martin Reichardt den Landesverband des AfD. Auf dem Parteitag wurde er erneut zum Vorsitzenden gewählt. Als sein Vize bewirbt sich ein Rechtsaußen-Vertreter.

Martin Reichardt: Der Landesvorsitzende der AfD in Sachsen-Anhalt wurde bei dem Parteitag mit 90 Prozent Zustimmung für zwei weitere Jahre gewählt.

Menschen aus dem Ausland bekommen in Deutschland im Schnitt deutlich weniger Gehalt als die Einheimischen. Die Bundesregierung und...

Ausländische Staatsangehörige bekamen im Jahr 2019 insgesamt 2614 Euro brutto - rund ein Viertel weniger als Personen mit einer deutschen Staatsangehörigkeit.

Thüringens CDU hat schlimme Zeiten hinter sich, sagt ihr neuer Vorsitzender Christian Hirte. Nach dem Debakel bei der Landtags- und...

Der frühere Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, ist neuer Landesvorsitzender der Thüringer CDU.

In einem Video kündigt die AfD Bilder aus Moria an, die die Tagesschau "nicht zeigt". Alle waren bei der Tagesschau zu sehen. Eigentlich geht es um etwas anderes.

Moria: In einem Video zeigt die AfD mehrere Szenen, die in der Tagesschau nicht zu sehen gewesen sein sollen. Doch sie finden sich auch alle bei der Tagesschau.
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand

Mit ostdeutschen Ministerpräsidenten sprach sich Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Schwesig dafür aus, Nordstream 2 fertigzustellen. Im Bundestag stößt sie damit auf Kritik.

Manueala Schwesig: Zusammen mit sechs weiteren Ministerpräsidenten spricht sie sich dafür aus den Bau der Nord Stream 2 fortzusetzen.

Bessere Ausstattung, mehr Digitalisierung - Deutschlands Kliniken sollen mit Milliardenhilfen moderner werden. Finanzielle Anerkennung soll...

Die knapp 2000 Kliniken in Deutschland erhalten über die Corona-Krise hinaus eine Milliarden-Spritze für Investitionen.

Dieser Film trifft den Nerv der Zeit und gerade deshalb sollten viele ihn sehen. Als humorvolle Komödie mit ernstem Hintergrund vermittelt...

Ezequiel (Tyron Ricketts, M) mit seinen Freunden Jason (Nyamandi Adrian, l) und Reynaldo (Komi Mizrajim Togbonou).

Über 60 Prozent der Bürger halten den Staat für überfordert - so lautete im vergangenen Jahr das für viele alarmierende Ergebnis einer...

Das Vertrauen in den Staat steigt.

Die Werteunion bricht zusammen: Der Verein muss nun auch noch auf den Stellvertreter seines Vorsitzenden Alexander Mitsch verzichten. Hinrich Rohbohm wirft der Vereinigung einen AfD-Kurs vor.

Werteunion: Zuletzt bewegte der Vorstand des Vereins vor allem eigene Führungsmitglieder zum Austritt (Symbolfoto).

Die meisten Deutschen standen US-Präsident Trump schon zu seinem Amtsantritt skeptisch gegenüber. Eine Umfrage zeigt nun: Das Vertrauen in Trump ist seitdem nicht gewachsen – im Gegenteil.

US-Präsident Trump: Nur wenige Deutsche vertrauen dem Präsidenten.

Die CDU gewinnt die Kommunalwahlen in NRW. Als Sieger sehen sich auch die Grünen. Sie legen deutlich zu und haben bei den Stichwahlen in...

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kommt mit seiner Frau Susanne zur Stimmabgabe in ein Wahllokal in Aachen.

Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland, heute wurde dort auf Kommunalebene gewählt. CDU-Regierungschef Armin Laschet kann einer Prognose zufolge feiern. Die SPD wohl eher nicht.

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein Westfalen: Er gab nach Schließung der Wahllokale ein Statement ab.

Die Feuerhölle auf Lesbos wird zum Sinnbild das Versagens der europäischen Asylpolitik. Die Katastrophe wurde lange auch von Deutschland ignoriert. Damit muss Schluss sein. 

Bewohnerinnen und Bewohner gehen zwischen beschädigten Unterkünften im Flüchtlingslager Moria, nachdem dort mehrere Feuer ausgebrochen waren und das Lager nahezu vollständig zerstört haben.
Ein Kommentar von Patrick Diekmann

Der AfD-Abgeordnete Petr Bystron hat mit seinem neusten Twitter-Post für Entrüstung gesorgt. Zu sehen ist eine Zeichnung des bayrischen Ministerpräsidenten Söder – mit deutlicher Anspielung auf Adolf Hitler. 

Petr Bystron: Der AfD-Politiker empört mit einem Posting zu Markus Söder.

Vor dem Thüringer Landtag in Erfurt sorgt eine besondere Protestaktion für Aufsehen: Ein Künstler verteilt Klopapierrollen, die mit einem Foto von AfD-Politiker Björn Höcke bedruckt sind.

Der Künstler Michael Fischer-Art posiert hinter seinen bedruckten Toilettenpapierrollen vor dem Thüringer Landtag: Protestkultur müsse "gewaltfrei, aber trotzdem böse" sein, sagt er.

Das Berliner Verwaltungsgericht hat einem Eilantrag gegen Pop-up-Radwege stattgegeben. Die Voraussetzung für deren Einrichtung habe nicht vorgelegen. Nun legt der Senat Beschwerde vor dem Oberverwaltungsgericht ein.

Ein Pop-up-Radweg in Berlin-Kreuzberg: Das Verwaltungsgericht sieht sie temporären Fahrradstreifen als rechtswidrig an.

Im Fall Alexej Nawalny hat die Bundesregierung klare Worte an Moskau gerichtet. In Teilen von Linker und AfD sieht man dies allerdings anders – und jongliert mit fragwürdigen Hypothesen.

Alexej Nawalny mit Ehefrau Julia: Spezialisten haben keinen Zweifel an der Vergiftung des Kreml-Kritikers.

Der ehemalige AfD-Politiker Uwe Kamann ist in die LKR eingetreten. Damit hat die kleine Partei des AfD-Gründers Bernd Lucke nun einen Sitz im Bundestag – und will zur nächsten Wahl antreten. 

Uwe Kamann tritt in die LKR ein: Die Kleinpartei ist damit jetzt mit einem Abgeordneten im Bundestag vertreten.

Schafft es die AfD, sich an die Spitze der Corona-Rebellen zu setzen und daraus politisches Kapital zu schlagen? Sowohl die Partei als auch die Bewegung stehen vor einem Dilemma. 

Corona-Demonstranten in Berlin: Die AfD steht nun vor einem Dilemma, schreibt Kolumnistin Lamya Kaddor.
  • Lamya Kaddor
Eine Kolumne von Lamya Kaddor

Reichsfahnen wehten über der Corona-Demonstration in Berlin, zahlreiche Neonazis waren unterwegs, die Organisatoren wollen das Grundgesetz abschaffen. Aus Sicht der Initiative hat das nichts miteinander zu tun.

Reichsflaggen waren bei der Demo in Berlin am Samstag nicht zu übersehen: Rechtsextreme will der Querdenken-Gründer aber nicht gesehen haben. Seine Gruppe will nur das Grundgesetz abschaffen.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website