Sie sind hier: Home > Themen >

Krisen und Konflikte

Thema

Krisen und Konflikte

Israel: Raketen auf Israel aus Gaza – mehrere Tote nach Gegenschlag

Israel: Raketen auf Israel aus Gaza – mehrere Tote nach Gegenschlag

Israel hat einen Dschihadisten-Führer getötet – und damit eine erneute Eskalation heraufbeschwört. Israels Armee meldete 190 Raketenangriffe. Bei einem Gegenschlag starben mehrere Menschen im Gazastreifen. Die Tötung eines Anführers der militanten ... mehr
Syrien: Trauerfeier für ermordeten christlichen Priester in Syrien

Syrien: Trauerfeier für ermordeten christlichen Priester in Syrien

In Nordostsyrien wurden ein katholischer Priester und sein Vater beerdigt. Beide waren am Montag auf offener Straße von der IS-Miliz ermordet worden. Die christliche Minderheit in Syrien wird immer wieder angegriffen. Ein von der IS-Miliz getöteter katholischer Priester ... mehr
Asyl: Ex-Präsident Morales aus Bolivien landet in Mexiko

Asyl: Ex-Präsident Morales aus Bolivien landet in Mexiko

Am Sonntag trat er zurück, am Montag bat er um Asyl, jetzt hat der ehemalige Präsident Boliviens Morales sein mexikanisches Asyl erreicht. Sein Leben sei in Gefahr gewesen, sagte er. Evo Morales ist nach seinem Rücktritt als Präsident Boliviens im Exil in Mexiko ... mehr
Hongkong: Zusammenstöße in Hongkong weiten sich auf Hochschulen aus

Hongkong: Zusammenstöße in Hongkong weiten sich auf Hochschulen aus

Die schweren Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizisten in Hongkong haben sich am Dienstag erstmals auf mehrere Hochschulen ausgeweitet. Die Stadt stünde am Rande des Zusammenbruchs, sagte ein Polizeisprecher. Die Auseinandersetzungen zwischen ... mehr
Syrien: Türkische Truppen schießen auf Demonstranten in Kobane

Syrien: Türkische Truppen schießen auf Demonstranten in Kobane

Nach dem Einmarsch Anfang Oktober, kontrolliert das türkische Militär zusammen mit den Russen den Norden Syriens. Jetzt berichten kurdische Kämpfer von Schüssen auf Demonstranten. Türkische Truppen haben im Nordosten Syriens laut kurdischen Quellen auf Demonstranten ... mehr

Krieg, Gewalt und Hunger im Südsudan: Die Hölle auf Erden

Das Leid im Südsudan ist unvorstellbar. Krieg, Terror, Hunger, Armut und Naturkatastrophen haben das jüngste Land der Erde fest im Griff. Vor allem politische Machtgier stürzt bis heute Millionen Menschen ins Elend. Salva Kiir legt großen Wert auf Selbstinszenierung ... mehr

Attacke in Saudi-Arabien: Mann sticht drei Schauspieler auf offener Bühne nieder

Während einer Theatervorstellung in Saudi-Arabien stürmt ein bewaffneter Mann auf die Bühne. Er verletzt drei Schauspieler mit einem Messer.  In der saudiarabischen Hauptstadt Riad hat ein Mann auf offener Bühne drei Schauspieler niedergestochen ... mehr

Bolivien: Ex-Präsident Evo Morales fliegt ins Exil nach Mexiko – Añes will Neuwahlen

Boliviens Ex-Staatschef spricht bei seinem Rücktritt von "Putsch" und bittet Mexiko um Asyl. Seine Gegner feiern das "Ende der Tyrannei". Derweil hat Oppositionschefin Jeanine Añes Neuwahlen angekündigt. Nach seinem Rücktritt hat sich der bolivianische ... mehr

Proteste in Hongkong: Gewalt eskaliert – Mann wird angezündet

Nach dem Tod eines Studenten eskalieren die Proteste in Hongkong. Demonstranten blockieren Straßen und setzen einen Mann in Brand. Polizisten ziehen ihre Dienstwaffen – ein 21-Jähriger wird von einer Kugel getroffen. Fünf Monate nach Ausbruch der Proteste gegen ... mehr

Bolivien: Machtvakuum nach Rücktritt von Morales – Angst um die Zukunft

Die gesamte Regierung Boliviens ist zurückgetreten und spricht von einem Putsch. Die Proteste gehen weiter – viele Polizisten schließen sich den Demonstranten an. Wie es nun weiter geht ist unklar. Nach dem Rücktritt von Boliviens Präsidenten  Evo Morales steht ... mehr

Westjordanland: Palästinenser stirbt bei Ausschreitungen in Flüchtlingslager

Im Westjordanland ist es in einem Flüchtlingslager zu Ausschreitungen gekommen. Israelische Sicherheitskräfte griffen ein. Dabei wurde ein 22-Jähriger erschossen. Bei Zusammenstößen mit israelischen Soldaten in einem Flüchtlingslager im Westjordanland ist am Montag ... mehr

Venezuela: EU verlängert Sanktionen gegen Vertraute von Präsident Maduro

Unterstützer des venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro dürfen weiterhin nicht in die EU reisen. Die Strafmaßnahmen sollen ein weiteres Jahr andauern – denn noch immer tobt in Venezuela ein Machtkampf. Die EU hat ihre Sanktionen gegen Venezuela und die dortige ... mehr

Hongkong: Polizist schießt Demonstranten in die Brust

In der chinesischen Sonderverwaltungszone ist es erneut zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Bilder in sozialen Netzwerken zeigen Gewalt und Chaos.  Bei den Anti-Regierungsprotesten in Hongkong ist erneut ein Demonstrant ... mehr

"Joker"-Masken auf Demos: Ein Bösewicht als neue Protest-Ikone?

Lustig sieht der Clown aus dem "Joker"-Film nicht aus – eher beängstigend. Jetzt sieht man ihn auf Demos weltweit, denn er steht nicht nur für Grusel. Hinter dem Film steht eine gesellschaftskritische Botschaft.  Es gibt eine Schlüsselszene im neuen ... mehr

Proteste in Bolivien: TV-Sender gestürmt – Polizei unterstützt Meuterei

Auch Polizisten schließen sich jetzt den Protesten in Bolivien gegen den linken Präsidenten an. Seine Gegner werfen ihm Wahlbetrug vor und fordern seinen Rücktritt. Nun haben sie zwei TV-Sender eingenommen. Der Druck auf Boliviens Staatschef Evo Morales ... mehr

Aufruhr im Irak: Premier soll Proteste "mit allen Mitteln" beenden

Die Proteste im Irak haben nun mehr als 300 Tote gefordert. Doch Premier al-Mahdi sitzt nach einer Eingung der politischen Kräfte fest im Sattel. Nun soll er den Aufruhr mit harter Hand beenden. Die wochenlangen, blutigen Protesten im Irak haben nun bereits ... mehr

Ukraine: Prorussische Rebellen und ukrainische Regierung ziehen Truppen ab

In der Ostukraine ziehen sich Regierungssoldaten und Kämpfer der prorussischen Rebellen aus einem Kampfgebiet zurück. Damit rückt ein Treffen zwischen den Präsidenten Russlands und der Ukraine näher.  In einem weiteren Versuch der Friedensbemühungen zwischen Russland ... mehr

Rückführungen: Türkei will IS-Anhänger ausweisen

Die Türkei will ausländische IS-Anhänger, die in türkischen Gefängnissen sitzen, in ihre Heimatländer zurückführen. Es geht um fast 1.200 Personen. Westliche Staaten hatten sich dagegen bislang weitgehend gesperrt. Die ausländischen Anhänger der Dschihadistenmiliz ... mehr

Proteste im Irak: Steckt der Iran hinter den Scharfschützen von Bagdad?

Der Protest der Iraker richtet sich zunehmend gegen den Iran. Die Demonstranten stören sich daran, dass sich der mächtige Nachbar immer tiefer in die irakischen Machtstrukturen eingräbt. Am Wochenende kochte die Wut vor dem iranischen Konsulat in Kerbela ... mehr

Hongkong: Student stürzt von Parkdeck und stirbt

Ein Student in Hongkong, der bei Zusammenstößen mit der Polizei von einem Parkdeck gestürzt war, ist im Krankenhaus gestorben. Die Protestbewegung will Mahnwachen abhalten.  Ein Student in Hongkong, der bei gewaltsamen Zusammenstößen mit der Polizei von einem ... mehr

Internationaler Strafgerichtshof: 30 Jahre Haft für kongolesischen Rebellenchef

Bosco Ntaganda gilt als ein besonders brutaler Anführer der Tutsi-Rebellen – auch Säuglinge und Kinder wurden zu seinen Opfern. Für seine Verbrechen wurde er nun in Den Haag verurteilt.    Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag (IStGH) hat den kongolesischen ... mehr

Niederländische Polizei entdeckt 16 Migranten in Lkw

Aus dem Lastwagen kamen Geräusche: In den Niederlanden haben Beamte 16 Menschen in einem Lkw gefunden. Erst kürzlich starben bei einem ähnlichen Vorfall fast 40 Menschen. Die niederländische Polizei hat am Mittwoch 16 Migranten in einem Lastwagen ... mehr

Fünf Migranten vor Lanzarote tot im Meer gefunden

Nur die Reste des Boots trieben noch auf dem Wasser. Deswegen machten sich Rettungskräfte vor Lanzarote auf die Suche nach den Insassen – doch für einige kam die Hilfe bereits zu spät. Vor der Küste der Kanareninsel Lanzarote sind fünf Migranten ertrunken. Vier weitere ... mehr

Urananreicherung: USA wirft Iran "atomare Erpressung" vor

Der Iran plant einen weiteren Teilausstieg aus dem internationalen Atomabkommen, das die Entwicklung von Nuklearwaffen in der Islamischen Republik verhindern soll. Präsident Hassan Ruhani kündigte an, sein Land werde von Mittwoch an in der Atomanlage Fordo Urangas ... mehr

Jordanien: Sechs verletzte in antiker Touristenstadt

In einem beliebten Touristenziel in Jordanien sind sechs Menschen durch eine Messerattacke verletzt worden. Unter ihnen drei Mexikaner und ein Schweizer. Der Angreifer wurde gefasst. Bei einem Messerangriff auf Touristen in Jordanien sind am Mittwoch sechs Menschen ... mehr

Separatisten in Thailand: 15 Tote bei Überfall auf Dorf

Immer wieder gibt es im Süden Thailands blutige Kämpfe mit muslimischen Separatisten. Jetzt sind bei einem Angriff 15 Menschen gestorben – die Regierung schickt Verstärkung. Im Süden Thailands haben Separatisten nach Regierungsangaben ein Dorf angegriffen und mindestens ... mehr

Irak: Demonstranten sterben durch Kopfschuss mit Gasgranaten

Tränengas soll Demonstranten auseinandertreiben. Im Irak wird jedoch mit viel schwereren Granaten geschossen, die fürchterliche Verletzungen anrichten und Menschen das Leben kosten. Sam Dubberley von Amnesty International hat viel Schreckliches auf dieser Welt gesehen ... mehr

Irak: Sicherheitskräfte erschießen wieder Demonstranten

Über 270 Menschen wurden seit Beginn der Massenproteste im Irak getötet. Jetzt haben Sicherheitskräfte wieder auf Demonstranten geschossen – sie protestieren auch gegen das Nachbarland Iran. Irakische Sicherheitskräfte haben in der Schiitenhochburg Kerbela ... mehr

Gorbatschow 30 Jahre nach Mauerfall: Alle Nationen sollen nukleare Waffen zerstören

Die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen sind in vielen Punkten angespannt. 30 Jahre nach dem Mauerfall meldet sich nun der ehemalige sowjetische Staatschef Gorbatschow zu Wort.  30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer hat der ehemalige sowjetische Staats ... mehr

"Alan Kurdi": Deutsches Rettungschiff legt in Italien an – mit 88 Flüchtlingen

Vor einer Woche hatten die deutschen Seenotretter von Sea Eye 88 Flüchtlinge an Bord genommen. Jetzt sind die Geflüchteten von Bord gegangen. Rechtliche Konsequenzen fürchtet die Besatzung nicht. Das deutsche Rettungsschiff " Alan Kurdi" mit 88 Migranten ... mehr

UNHCR: Mehr Tote auf Landweg als auf dem Mittelmeer

Das UN-Flüchtlingswerk (UNHCR) geht davon aus, dass mindestens doppelt so viele Menschen auf dem Weg zum Mittelmeer sterben, als auf der Überfahrt. Wie viele Todesopfer es insgesamt gibt, sei schwer zu sagen. Nach Einschätzung des UN-Flüchtlingshilfswerk ( UNHCR) kommen ... mehr

Afghanistan: Landmine tötet neun Kinder in Taliban-Dorf

Sie sind eine heimtückische Kriegswaffe: Landminen. Immer wieder sterben Unschuldige durch die Sprengfallen. In einem Dorf in Afghanistan hat eine Explosion jetzt neun Jungen getötet. Im Nordosten Afghanistans sind neun Kinder durch die Explosion einer Landmine ... mehr

Nahostkonflikt: Israel bombardiert nach Palästinenser-Angriff Ziele in Gaza

Militante Palästinenser haben Raketen aus dem Gazastreifen nach Israel abgefeuert. Das israelische Militär holte zum Gegenschlag aus. Dabei soll ein Mensch getötet worden sein.  Nach erneuten Raketenangriffen aus dem Gazastreifen hat die israelische Luftwaffe Dutzende ... mehr

Syrien-Krieg: Assad kritisiert Vorstoß von AKK – und lobt Trump

Die deutsche Verteidigungsministerin will mit einer internationalen Zone die Lage in Syrien stabilisieren. Assad hält davon wenig. Für seinen türkischen Kollegen Erdogan hat er nur Verachtung. Donald Trump dagegen lobt er.  Syriens Präsident Baschar al-Assad ... mehr

Nordkorea bestätigt: "Supergroßen" Mehrfachraketenwerfer getestet

Nordkorea hat seine jüngsten Raketentests bestätigt. Demnach soll ein "supergroßes" System erprobt worden sein. Das Ziel: "Mit Superkraft Gruppenziele des Feindes" bei einem Überraschungsangriff zu zerstören. Bei seinem jüngsten Waffentest hat die selbst ... mehr

Hongkong: Regierung nimmt soziale Medien ins Visier

Die Regierungen in Hongkong und China ziehen die Zügel weiter an: Wer im Internet "zu Gewalt anstiftet" soll bestraft werden. Gleichzeitig verschärft das Zentralkomitee in Peking seine Rhetorik. Nach monatelangen Demonstrationen in Hongkong schlägt Chinas kommunistische ... mehr

Migration: Mehr als 400.000 Afghanen in Heimat zurückgekehrt

Laut der Internationalen Organisation für Migration kehren Hunderttausende Afghanen aus dem Iran in ihre Heimat zurück. Viele werden abgeschoben, andere gehen aus wirtschaftlicher Not. Mehr als 400.000 Afghanen sind nach Angaben der Internationalen Organisation ... mehr

Nordkorea: Kim Jong Un kondoliert Südkoreas Präsident – und feuert Raketen ab

Südkoreas Präsident  Moon Jae In  trauert um seine Mutter. Beileidsbekundungen kommen von unerwarteter Seite: Nordkoreas Machthaber kondoliert dem Staatschef – und testet seine Grenzen weiter aus. Trotz der ansonsten frostigen Beziehungen zwischen Süd- und Nordkorea ... mehr

Indien: Regierung spaltet Bundesstaat Jammu und Kaschmir in zwei Teile

Das Gebiet Kaschmir ist unter Indien, Pakistan und China aufgeteilt – und immer wieder Grund für Spannungen zwischen den Ländern. Jetzt hat Indien einen Schritt gemacht, um die eigene Kontrolle in der Region zu stärken. Indien hat den nördlichen Bundesstaat Jammu ... mehr

Türkei in Nordsyrien: Erdogan kündigt türkisch-russische Patrouillen an

Russland und die Türkei teilen sich nun das Gebiet im Norden Syriens, das zuvor unter Kontrolle der Kurden stand. Schon bald wollen sie die Region gemeinsam überwachen. Die Türkei und Russland wollen am Freitag ihre gemeinsamen Militärpatrouillen in Nordsyrien starten ... mehr

Südsudan: Drei freiwillige Helfer getötet

Sie wollten den Ausbruch von Ebola in der Region bekämpfen – und gerieten dabei ins Kreuzfeuer. Im Südsudan sind drei Mitarbeiter der Organisation für Migration ums Leben gekommen. Drei Mitarbeiter der Internationalen Organisation für Migration ... mehr

Donald Trump: IS-Nachfolger al-Bagdadis warhscheinlich auch getötet

US-Soldaten haben offenbar nach IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi auch dessen möglichen Nachfolger getötet. Präsident Donald Trump nannte allerdings keinen Namen. US-Truppen haben nach Angaben von US-Präsident Donald Trump einen weiteren hochrangigen Vertreter der Terrormiliz ... mehr

Syrien: Die Zukunft der syrischen Kurden ist ungewiss

Lange Zeit sah es so aus, als wäre die Kurdenmiliz YPG einer der Gewinner des syrischen Bürgerkriegs. Doch von den USA im Stich gelassen, könnte sie nun ihr gesamtes Herrschaftsgebiet verlieren. Um die aussichtslose Situation der syrischen Kurden zu verstehen, reicht ... mehr

Migration – Libyer bedrohen Rettungsschiff "Alan Kurdi" mit Maschinenpistolen

Die "Alan Kurdi" rettet Migranten vor dem Ertrinken. Nun wurde sie nach eigenen Angaben von libyschen Streitkräften bedroht. Die EU arbeitet mit Libyen in Migrationsfragen zusammen. Die Besatzung des deutschen Rettungsschiffs "Alan Kurdi" ist im Mittelmeer ... mehr

Proteste eskalieren – Irak: Zahl der Todesopfer steigt auf 42 – 2.300 Verletzte

Die Proteste im Irak eskalieren. Immer mehr Menschen sterben oder werden bei den Demonstrationen verletzt, die sich gegen Korruption und Misswirtschaft richten. Aber nicht nur in Bagdad brodelt es. Im Irak sind neue Proteste gegen Korruption und Misswirtschaft in Gewalt ... mehr

Kramp-Karrenbauers Werbetour bei der Nato: Grundsätzlich ja

In Deutschland musste Kramp-Karrenbauer für ihren Syrien-Plan viel Kritik einstecken. Auch auf dem internationalen Parkett löst sie keine Begeisterung aus. Aber zumindest stößt sie auf offene Ohren. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ... mehr

Syrien-Krise – Türkei: Erdogan droht der EU mit neuer Flüchtlingswelle

Trotz Feuerpause in Nordsyrien spitzt sich der Konflikt zwischen der Türkei und der EU zu. Nach scharfer Kritik aus Europa droht Erdogan erneut mit einer Flüchtlingswelle. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat erneut Kritik an der türkischen Offensive ... mehr

Kramp-Karrenbauer will UN-Einsatz in Nordsyrien - Auch mit Kampftruppen

Vor dem Verteidigungsausschuss hat Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer ihre Pläne für Syrien konkretisiert. Sie fordert einen Blauhelmeinsatz der UN. Es hagelt weiter Kritik. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will die von ihr vorgeschlagene ... mehr

Erdogans Syrien-Offensive: Der Fluch der Verräter

Der Waffenstillstand in Nordsyrien steht. Russland und die Türkei richten eine Sicherheitszone ein. Für die Kurden ist es nur eine Pause in einem Albtraum. Welche Interessen verfolgt Erdogan? Ein Blick in die Geschichte. Sie werfen Kartoffeln auf Fahrzeuge ... mehr

China will Hongkongs Regierungschefin Lam austauschen

Seit Monaten protestiert die Hongkonger Bevölkerung gegen die Einflussnahme der chinesischen Regierung. Nun könnten die Demonstranten laut eines Medienberichts einen Teilerfolg erreicht haben.   Die chinesische Führung erwägt einem Medienbericht zufolge eine Absetzung ... mehr

Friedensnobelpreis für Hongkonger Bevölkerung?

Eine norwegische Abgeordnete hat die protestierende Bevölkerung Hongkongs für den  Friedensnobelpreis  2020 vorgeschlagen. Mit ihrer Idee gefährdet sie die Beziehungen zwischen Norwegen und China. Eine norwegische Abgeordnete hat die Bevölkerung Hongkongs ... mehr

China bekräftigt Anspruch auf Taiwan

Vor siebzig Jahren spaltete sich die Pazifikinsel Taiwan von China ab. Nun hat die chinesische Regierung erneut bekräftigt, die Trennung nicht auf Dauer hinzunehmen. Auf die "abtrünnige Provinz" könnte ein Konflikt zukommen. Die chinesische Regierung hat mit deutlichen ... mehr

Chile: Plünderungen und Tote – Chiles Präsident spricht von Krieg

Die gewaltsamen Proteste in Chile nehmen kein Ende: Mindestens zehn Menschen sind bisher ums Leben gekommen. Am Sonntag wurden fünf Leichen in einer geplünderten Kleiderfabrik geborgen.  Angesichts der sozialen Unruhen in Chile hat die Regierung den Ausnahmezustand ... mehr

Syrien: Türkei und Kurden werfen sich gegenseitig Bruch der Waffenruhe vor

Die US-Regierung hat einen Waffenstillstand zwischen kurdischen Kämpfern und türkischer Armee in Nordsyrien vermittelt, doch die scheint brüchig. Die Konfliktparteien schieben sich gegenseitig die Schuld zu. Die Türkei und die kurdischen Milizen in Nordsyrien haben ... mehr

Syrien-Krieg: Flüchtling aus Eisleben an Hinrichtungen beteiligt?

Die Vorwürfe wiegen schwer: Bei der Offensive der Türkei in Nordsyrien sollen kurdische Gefangene hingerichtet worden sein. War daran auch ein Asylbewerber aus Sachsen-Anhalt beteiligt? Vor gut einer Woche rückte die türkische Armee und mit ihr verbündete Milizen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10

Mehr zum Thema Krisen und Konflikte



shopping-portal