Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Was kostet eine ├ťberweisung ins Ausland?

  • Mauritius Kloft
Von Sabrina Manthey, Mauritius Kloft

Aktualisiert am 21.01.2021Lesedauer: 4 Min.
├ťberweisungstr├Ąger und Euro-Noten: F├╝r Auslands├╝berweisungen k├Ânnen Geb├╝hren f├Ąllig werden. Ob und in welcher H├Âhe h├Ąngt von einigen Bedingungen ab.
├ťberweisungstr├Ąger und Euro-Noten: F├╝r Auslands├╝berweisungen k├Ânnen Geb├╝hren f├Ąllig werden. Ob und in welcher H├Âhe h├Ąngt von einigen Bedingungen ab. (Quelle: Stadtratte/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wer ein Ferienhaus in Schweden bucht oder die Jeans aus den USA bestellt, erlebt beim Bezahlen schnell eine b├Âse ├ťberraschung. Denn bei ├ťberweisungen k├Ânnen Extrageb├╝hren anfallen. Das sollten Sie beachten.

Das Wichtigste im ├ťberblick


Im Internet l├Ąsst sich heutzutage fast alles bestellen: Kleidung, Computer oder M├Âbel. Sogar aus weit entfernten Regionen werden Waren angeliefert. Nicht selten landet Ihr Geld dann in L├Ąndern, in denen Sie nicht mit dem Euro bezahlen k├Ânnen.

Beim ├ťberweisen in solche L├Ąnder fallen oft Extrageb├╝hren an. Diese Kosten aber k├Ânnen Sie vermeiden. Wir zeigen Ihnen, wie das geht und was Sie beim ├ťberweisen ins Ausland sonst beachten sollten.

Wann ist eine Auslands├╝berweisung kostenlos?

Grunds├Ątzlich gilt: ├ťberweisungen im sogenannten SEPA-Zahlungsraum sind in aller Regel kostenlos. Das gilt sowohl f├╝r ├ťberweisungen innerhalb eines Landes wie auch f├╝r grenz├╝berschreitende Euro-├ťberweisungen im SEPA-Raum.

Voraussetzung ist jedoch, dass sowohl der ├ťberweisende als auch der Empf├Ąnger ein Bankkonto bei einem Geldinstitut innerhalb der Europ├Ąischen Union (EU) oder des Europ├Ąischen Wirtschaftsraums (EWR) hat.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Schlinge zieht sich zu
Wladimir Putin: Russlands Pr├Ąsident muss im Angriffskrieg gegen die Ukraine immer mehr R├╝ckschl├Ąge hinnehmen


Was SEPA bedeutet
Die Abk├╝rzung SEPA steht f├╝r die "Single Euro Payments Area", zu Deutsch: "Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum". ├ťberweisungen auf Konten in SEPA-L├Ąndern sind meist kostenlos. Dies gilt seit 2006 f├╝r ├ťberweisungen bis zu einer H├Âhe von 50.000 Euro.

Im SEPA-Zahlungsraum haben sich folgende 36 L├Ąnder zusammengeschlossen:

  • Belgien
  • Malta
  • Bulgarien
  • Monaco
  • D├Ąnemark
  • Niederlande
  • Deutschland
  • Norwegen
  • Estland
  • ├ľsterreich
  • Finnland
  • Polen
  • Frankreich
  • Portugal
  • Griechenland
  • Rum├Ąnien
  • Gro├čbritannien
  • San Marino
  • Irland
  • Schweden
  • Island
  • Schweiz
  • Italien
  • Slowakei
  • Kroatien
  • Slowenien
  • Lettland
  • Spanien
  • Liechtenstein
  • Tschechische Republik
  • Litauen
  • Ungarn
  • Luxemburg
  • Zypern
  • Vatikanstadt
  • Andorra

├ťberweisungen im SEPA-Raum: Wann fallen Geb├╝hren an?

In der Regel sind ├ťberweisungen im SEPA-Raum kostenfrei. Allerdings k├Ânnen auch hier Geb├╝hren anfallen. Zum Beispiel, wenn Sie einen Betrag nicht in Euro ├╝berweisen oder wenn die H├Âhe der ├ťberweisung 50.000 Euro ├╝berschreitet.

Banken k├Ânnen zudem Geb├╝hren f├╝r ├ťberweisungen verlangen, wenn auf dem ├ťberweisungstr├Ąger Angaben fehlten oder fehlerhaft waren. Sie argumentieren damit, dass sich dadurch ihr Verwaltungsaufwand erh├Âht hat.

So funktioniert eine Auslands├╝berweisung

F├╝r eine SEPA-├ťberweisung sind nur noch wenige Angaben erforderlich. Damit das Geld an den richtigen Empf├Ąnger gelangt, m├╝ssen Sie nat├╝rlich den Namen des Empf├Ąngers angeben. Zudem ben├Âtigen Sie die internationale Bankkontonummer (IBAN) sowie der Bank Identification Code (BIC) oder Swift-Code des Empf├Ąngers. Zudem sollten Sie einen Verwendungszweck angeben.

Eine SEPA-├ťberweisung k├Ânnen Sie per Online-Banking, am Selbstbedienungsschalter oder ├╝ber ein Formular beim eigenen Bankinstitut in Auftrag geben.

Kann ich eine Auslands├╝berweisung zur├╝ckholen?

Falls eine ├ťberweisung ins Ausland falsch ist, k├Ânnen Sie sie in der Regel auch zur├╝ckholen. Bei einer ├ťberweisung innerhalb des SEPA-Zahlungsraums ist dies einfacher als in L├Ąnder au├čerhalb des SEPA-Geltungsbereichs.

Wenden Sie sich auf jeden Fall sofort an Ihre Bank, wenn Sie merken, dass Sie falsche Angaben gemacht haben. Sie kann Ihnen dann meist helfen, die ├ťberweisung wieder zur├╝ckzuerhalten.

Kann ich auch Bargeld schicken?

Ja, das geht. Das bietet sich besonders an, wenn der Empf├Ąnger kein Bankkonto besitzt. Das bieten etwa WesternUnion, MoneyGram oder Azimo an.

Um Bargeld zu versenden, gehen Sie in eine Filiale der Anbieter und zahlen dort Geld ein ÔÇô etwa per Kreditkarte oder auch bar. Der Empf├Ąnger geht dann bei sich wiederum in eine Filiale und l├Ąsst sich das Bargeld auszahlen. Sowohl Empf├Ąnger als auch der ├ťberweisende m├╝ssen sich aber ausweisen.

Wie lange dauert eine Auslands├╝berweisung?

Das kommt darauf an, wohin die ├ťberweisung geht. Innerhalb des SEPA-Zahlungsraumes dauert es in der Regel bis zu vier Bankarbeitstagen, bis die ├ťberweisung angekommen ist. Zum Vergleich: Innerhalb Deutschlands braucht es daf├╝r normalerweise nur einen Tag.

Manche Banken bieten jedoch eine Echtzeit├╝berweisung an. In diesem Fall ist das Geld sogleich auf dem Konto des Empf├Ąngers.

Anders sieht allerdings bei ├ťberweisungen in L├Ąnder au├čerhalb des SEPA-Raumes aus: Hier kann der Geldtransfer mitunter deutlich l├Ąnger als vier Bankarbeitstagen dauern.

Welche Kosten kommen bei einer Auslands├╝berweisung auf mich zu?

F├╝r ├ťberweisungen au├čerhalb des SEPA-Raums oder auf ├ťberweisungen in einer fremden W├Ąhrung k├Ânnen Geb├╝hren anfallen. Diese k├Ânnen sowohl von Ihrer eigenen Bank als auch vom Kreditinstitut des Empf├Ąngers erhoben werden. Eine ├ťbersicht ├╝ber die m├Âglichen Geb├╝hren:

  • Fremdw├Ąhrungsgeb├╝hren: Die ├ťberweisung in einer fremden W├Ąhrung kann als Devisengesch├Ąft gesehen werden. Die Bank kann Geb├╝hren f├╝r den Ankauf und den Verkauf von Devisen berechnen.
  • ├ťberweisungsgeb├╝hren: F├╝r die Auslands├╝berweisung au├čerhalb des SEPA-Zahlungsraums fallen sogenannte SWIFT-Geb├╝hren an. SWIFT ist ein Netzwerk, ├╝ber das zahlreiche Banken ihre Transaktionen abwickeln. Die Geb├╝hren unterscheiden sich je nach Kreditinstitut. Sie sollten sie deshalb im Vorfeld abkl├Ąren. Sie belaufen sich in der Regel auf f├╝nf bis zehn Prozent der ├ťberweisungssumme.
  • Wechselkursgeb├╝hren: M├Âglich ist, dass Kosten entstehen, weil der Wechselkurs der W├Ąhrungen schlecht ist. Wenn Sie einen schlechten Kurs erwischen, kostet eine ├ťberweisung mehr als bei einem g├╝nstigen. Vergleichen Sie in jedem Fall mehrere Banken und deren Wechselkurse miteinander. So k├Ânnen Sie gerade bei hohen ├ťberweisungsbetr├Ągen einiges sparen.

Meldepflicht f├╝r Auslands├╝berweisungen
Unabh├Ąngig davon, ob f├╝r die Auslands├╝berweisung Geb├╝hren anfallen, unterliegen diese ab einer H├Âhe von 12.500 Euro der Meldepflicht des Au├čenwirtschaftsverkehrs (AWV). Sie m├╝ssen dies also der Bundesbank entweder ├╝ber ein Online-Formular oder per Telefon mitteilen. Die Bundesbank ben├Âtigt die Daten f├╝r statistische Zwecke. Wenn Sie dies nicht tun, kommt wom├Âglich ein Ordnungsgeld auf Sie zu.

Wer tr├Ągt die Kosten einer Auslands├╝berweisung?

Sie sollten vor der ├ťberweisung kl├Ąren, wer die Kosten f├╝r sie tr├Ągt. Sie haben dann beim ├ťberweisungsauftrag die Wahl zwischen folgenden drei Varianten:

  • OUR ÔÇô sender pays costs: Bei dieser Option ├╝bernehmen Sie als der ├ťberweisender s├Ąmtliche Kosten des Geldtransfers.
  • BEN ÔÇô benificiary pays costs: Bei dieser Variante tr├Ągt der Empf├Ąnger die Geb├╝hren f├╝r die Auslands├╝berweisung.
  • SHARE ÔÇô shared costs: Hier teilen sich der Sender des Geldes und der Empf├Ąnger die Kosten. Das hei├čt: Sie als ├ťberweisender tragen die Geb├╝hren bei seinem Geldinstitut und der Empf├Ąnger die bei seinem Kreditinstitut anfallenden Geb├╝hren.

Wie kann ich Kosten sparen?

Statt ├╝ber Ihre Hausbank Geld ins Ausland zu ├╝berweisen, k├Ânnen Sie auch einen anderen Anbieter nutzen. Bekannte Beispiele sind etwa Transferwise, OFX oder Currencyfair. Bei diesen Anbietern ist das ├ťberweisen deutlich g├╝nstiger. Sie werben unter anderem damit, bessere Wechselkurse zu nutzen und ├╝ber ein System verschiedener Konten im In- und Ausland die eigentlichen ├ťberweisungsgeb├╝hren komplett zu sparen.

Weitere Artikel

Unn├Âtige Ausgaben erkennen
So f├╝hren Sie ein Haushaltsbuch ÔÇô mit Muster
Eine Frau macht sich Notizen (Symbolbild): Mit einem Haushaltsbuch verschaffen Sie sich einen ├ťberblick ├╝ber Ihre Einnahmen und Ausgaben.

Neues Konto er├Âffnen
Girokonto k├╝ndigen: Das sollten Sie unbedingt beachten
Frau mit Bankkarte (Symbolbild): Ein Konto zu k├╝ndigen, ist sehr einfach.

Fremdw├Ąhrungskonto
So legen Sie Ihr Geld in Dollar, Lira oder Franken an
Euro- und Dollar-Scheine (Symbolbild): Mit einem Fremdw├Ąhrungskonto legen Sie Ihr Geld in andere Devisen an.


Wenn Sie mit diesen Anbietern Geld ├╝berweisen m├Âchten, ben├Âtigen Sie jedoch ein Nutzerkonto bei ihnen. Der Empf├Ąnger ben├Âtigt hingegen nur ein Girokonto. Sie sollten jedoch vor dem ├ťberweisen auf jeden Fall mehrere Anbieter und deren Wechselkurse miteinander vergleichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BelgienBulgarienDeutschlandD├ĄnemarkEUFinnlandFrankreichGriechenlandGro├čbritannienIrlandIslandItalienKroatienLitauenLuxemburgMaltaNiederlandeNorwegenPortugalRum├ĄnienSchwedenSchweizSlowakeiSlowenienSpanienTschechienUSAUngarnZypern├ľsterreich
Ratgeber Aktien










t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website