Debatte im Bundestag: Gefährliche Botschaft hinter dem Down-Syndrom-Bluttest
Debatte im Bundestag: Gefährliche Botschaft hinter dem Down-Syndrom-Bluttest

Sollte jeder kostenlos testen können, ob sein Baby das Down-Syndrom haben wird? Darüber debattiert der Bundestag heute. Im Gastbeitrag schreibt CDU-Politikerin Jenna Behrends, warum sie dagegen ist. ... mehr

Sollte jeder kostenlos testen können, ob sein Baby das Down-Syndrom haben wird? Darüber debattiert der Bundestag heute. Im Gastbeitrag schreibt CDU-Politikerin Jenna Behrends, warum sie dagegen ist. 

Schlagabtausch im Bundestag - Merkel: Wohnkonzerne nicht enteignen
Schlagabtausch im Bundestag - Merkel: Wohnkonzerne nicht enteignen

Berlin (dpa) - Bei der Bekämpfung von Mietsteigerungen und Wohnungsnot hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) entschieden gegen die Enteignung von großen Wohnungskonzernen ausgesprochen. Dies... mehr

In Berlin werden Unterschriften gesammelt, um große Wohnungskonzerne zu enteignen. Vor allem die Linke und die Grünen zeigen Sympathien für...

AfD: Partei nominiert dritten Kandidaten als Bundestags-Vizepräsident
AfD: Partei nominiert dritten Kandidaten als Bundestags-Vizepräsident

Bereits zwei von der AfD vorgeschlagene Kandidaten für das Amt des Bundestags-Vizepräsidenten sind vom Bundestag nicht gewählt worden. Jetzt nimmt die Partei einen neuen Anlauf – am Donnerstag soll... mehr

Zwei von der AfD vorgeschlagene Kandidaten für das Amt des Bundestags-Vizepräsidenten sind vom Parlament nicht gewählt worden. Jetzt nimmt die Partei einen neuen Anlauf – am Donnerstag soll die Wahl stattfinden.

Enteignungsdebatte: "Damit streut man den Menschen nur Sand in die Augen"
Enteignungsdebatte: "Damit streut man den Menschen nur Sand in die Augen"

Der Streit um eine mögliche Enteignung von Wohnungsgesellschaften hält an: Die CSU kritisiert Grünen-Chef Habeck. Die Linke wirft der SPD Mutlosigkeit vor. Der Städte- und Gemeindebund spricht von... mehr

Der Streit um die Forderung nach Enteignung von Wohnungsgesellschaften ist in vollem Gang: Die CSU kritisiert den Grünen-Chef. Die Linke wirft der SPD Mutlosigkeit vor. 

Höchstsatz steigt auf 861 Euro - Scharfe Kritik an Karliczeks Bafög-Reform: Zu wenig, zu spät
Höchstsatz steigt auf 861 Euro - Scharfe Kritik an Karliczeks Bafög-Reform: Zu wenig, zu spät

Berlin (dpa) - Mehr bedürftige Studenten und Schüler als bisher sollen vom Bafög profitieren. Die Fördersätze sollen zum kommenden Wintersemester zudem spürbar steigen. Bei der ersten Beratung der... mehr

Gestärkter Zusammenhalt oder Mangelverwaltung - das Bafög für Hunderttausende Studenten und Schüler soll ausgebaut werden...

Neue Regelung: Bundestag will Waffen im Parlament verbieten
Neue Regelung: Bundestag will Waffen im Parlament verbieten

Ein Mitarbeiter eines AfD-Abgeordneten brachte offenbar regelmäßig ein Messer mit in die Häuser des Bundestags. Jetzt soll ein neues Verbot das Mitbringen von Waffen verhindern.  Die... mehr

Ein Mitarbeiter eines AfD-Abgeordneten brachte offenbar regelmäßig ein Messer mit in die Häuser des Bundestags. Jetzt soll ein neues Verbot das Mitbringen von Waffen verhindern.

Tagesanbruch – Bundestag: So sollte man mit der AfD nicht umgehen
Tagesanbruch – Bundestag: So sollte man mit der AfD nicht umgehen

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, heute geht es um Klugheit, Altersweisheit und Wildheit: WAS WAR? Die AfD verdankt einen großen Teil ihrer Wahlerfolge der Tatsache, dass sie eine... mehr

Der Bundestag lässt die AfD-Kandidatin für das Präsidium durchfallen. Das zeigt, wie schwer sich die anderen Parteien tun, einen klugen Umgang mit der AfD zu finden. | Von Florian Harms

Grindel-Nachfolger - De Maizière nicht zum DFB : "Werde mich nicht bewerben"
Grindel-Nachfolger - De Maizière nicht zum DFB : "Werde mich nicht bewerben"

Augsburg (dpa) - Der ehemalige Bundesinnenminister Thomas de Maizière will sich nicht um das Amt des DFB-Präsidenten bewerben. "Ich habe in der Zeitung gelesen, dass mein Name gehandelt wird, das... mehr

Der ehemalige Bundesinnenminister Thomas de Maizière will sich nicht um das Amt des DFB-Präsidenten bewerben....

Wahl zur Bundestagvize: AfD-Politikerin Harder-Kühnel endgültig durchgefallen
Wahl zur Bundestagvize: AfD-Politikerin Harder-Kühnel endgültig durchgefallen

Im dritten Anlauf hätte die einfache Mehrheit gereicht: Die AfD-Abgeordnete Mariana Harder-Kühnel ist bei der Wahl zur Vizepräsidentin des Bundestags gescheitert. Der Bundestag hat die AfD-Abgeordnete... mehr

Im dritten Anlauf hätte die einfache Mehrheit gereicht: Die AfD-Abgeordnete Mariana Harder-Kühnel ist bei der Wahl zur Vizepräsidentin des Bundestags gescheitert.

Gauland greift an: AfD-Frau Harder-Kühnel fällt erneut als Bundestagsvize durch
Gauland greift an: AfD-Frau Harder-Kühnel fällt erneut als Bundestagsvize durch

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat die AfD-Abgeordnete Mariana Harder-Kühnel auch im dritten Anlauf nicht zu seiner Vizepräsidentin gewählt. Die 44-jährige Juristin erhielt am Donnerstag in geheimer... mehr

Die Ansage an die AfD-Fraktion ist deutlich. Erst lassen die anderen Fraktionen ihren Kandidaten Glaser durchfallen. Dann scheitert auch die...



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe