Sie sind hier: Home > Themen >

Alternative für Deutschland

...
News, Berichte, Infos

AfD: Alternative für Deutschland

AfD: Syrien-Trip nicht als Dienstreise anerkannt – Keine Kostenerstattung

AfD: Syrien-Trip nicht als Dienstreise anerkannt – Keine Kostenerstattung

Im März reisten AfD-Politiker privat in Krisengebiete wie Syrien und den Irak. Nun sollen sie versucht haben, die Reise als Dienstreise anerkennen zu lassen, um die Kosten zu sparen – ohne Erfolg. Die Bundestagsfraktion der  AfD ist laut "Spiegel" mit dem Versuch ... mehr
Ostbeauftragter Hirte: Fremdenfeindlichkeit ist

Ostbeauftragter Hirte: Fremdenfeindlichkeit ist "menschlich verständlich"

Christian Hirte ist der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung. Der CDU-Politiker will AfD-Wähler zurückgewinnen – und äußert Verständnis für deren Motive. Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), hat Verständnis für die Skepsis vieler ... mehr
Burladingen: Proteste gegen AfD-Bürgermeister:

Burladingen: Proteste gegen AfD-Bürgermeister: "Keine braune Hochburg"

Burladingen in Baden-Württemberg hat den ersten AfD-Bürgermeister im Land. Der tritt nach der Wahl in die Partei ein und hält dies für seine Privatsache. In der Kleinstadt sehen das viele anders. "Der Bürgermeister dieser Kommune spricht nicht in meinem Namen ... mehr
Streit um Zwischenruf: AfD-Drohungen lassen FDP-Vize Kubicki kalt

Streit um Zwischenruf: AfD-Drohungen lassen FDP-Vize Kubicki kalt

Wolfgang Kubicki und die AfD-Fraktion streiten um einen angeblichen Zwischenruf zur Judenverfolgung. Die Rechten verschicken eine Unterlassungserklärung – die hält der FDP-Vize für "substanzlos". "Da haben wir zu wenig getan": Gab es diesen Zwischenruf ... mehr
Nach Poggenburg: Kirchner neuer AfD-Fraktionschef in Sachsen-Anhalt

Nach Poggenburg: Kirchner neuer AfD-Fraktionschef in Sachsen-Anhalt

Türkenfeindliche Äußerungen, vor allem aber sein Führungsstil zwangen André Poggenburg zum Rückzug von der AfD-Fraktionsspitze in Sachsen-Anhalt. Nun rückt ein Vertrauter nach. Der Magdeburger Oliver Kirchner ist neuer Chef der sachsen-anhaltischen AfD-Fraktion ... mehr

Studie sieht in der AfD Speerspitze von "Fake News"

Wie mächtig sind Fake News in Deutschland – und was sind die größten Fälle? Forscher haben den Zeitraum vor der Bundestagswahl analysiert. Der vermeintliche totale Ausnahmezustand bei einem Heimatfest in Schorndorf war die prominenteste Falschmeldung zur Bundestagswahl ... mehr

Grünen-Chef Robert Habeck über Heimat: Utopische Kraft

Grünen-Chef Robert Habeck möchte Geborgenheit und Vertrauen schaffen. Mit einem Abteilungsleiter Heimat im Innenministerium sei das nicht zu erreichen, sagt er im Interview. Und macht Vorschläge, wie es gehen soll. Der neue Heimatminister Horst Seehofer hat gleich ... mehr

Rechte Parteien Europas: Was die AfD von der FPÖ lernen könnte

Von der FPÖ lernen, heißt siegen lernen: Die österreichische Rechte hat braunen Ballast abgeworfen, auch wenn ihr der Schwefelgeruch noch anhängt. So weit muss es die AfD erst einmal bringen. Will sie es? In Europa gibt es zwei Vorbilder für die AfD, den Front National ... mehr

Umfrage: Knappe Mehrheit froh über Angela Merkels Wiederwahl

Angela Merkel kann auch zu Beginn ihrer vierten Kanzlerschaft auf Rückhalt in der Bevölkerung bauen. Eine Mehrheit begrüßt laut einer Umfrage ihre Wiederwahl. Die SPD erholt sich wieder. Die Wiederwahl von Angela Merkel zur Bundeskanzlerin stößt einer Umfrage zufolge ... mehr

Satire-Broschüre: AfD prüft rechtliche Schritte gegen Verlag

Der Echter-Verlag ist ein Buchverlag aus Würzburg, der sich auf religiöse und christliche Themen spezialisiert hat. Mit einem neuen Buch zielt der Verlag bitterböse auf die AfD ab. Der Verlagsleiter nennt es einen „Gag und eine Provokation ... mehr

Bundestag: AfD blitzt mit Vorstoß für umfassende Grenzkontrollen ab

Lückenlose Grenzkontrollen wird es nicht geben. Die AfD hatte einen Antrag dazu im Bundestag eingebracht. Die Abgeordneten schmetterten das Vorhaben ab – und sparten nicht an Kritik.  Die AfD steht mit ihrem Wunsch nach einer lückenlosen Abdichtung der deutschen ... mehr

Tag der Vereidigung: Neue Regierung in drei Akten

Mit dem Schwur vor dem Parlament endet die längste Regierungsbildung in der deutschen Nachkriegsgeschichte. In drei Akten zelebriert der demokratische Staat sich selbst. Doch die leise Ahnung, dass etwas anders ist als sonst, bleibt. Um 13.56 Uhr ist der Plenarsaal ... mehr

Bild auf Twitter: AfD-Bundestagsabgeordneter Bystron muss Strafe zahlen

Weil er sein Nein zur Wiederwahl von Angela Merkel als Bundeskanzlerin bei Twitter postete, muss ein AfD-Abgeordneter Strafe zahlen. Doch das ist noch nicht alles. Petr Bystron hatte bei der geheimen Wahl am Mittwoch seinen Wahlzettel, auf dem er "Nein" angekreuzt ... mehr

Werbeverbot für Abtreibungen: SPD gibt vorerst nach

Es hätte der erste große Streit der neuen Groko werden können:  Die SPD im Bundestag will ein Werbeverbot für Abtreibungen abschaffen - die Union ist strikt dagegen. Der Koalitionsfrieden geht vor - zum Ärger der Opposition. Die SPD verzichtet ... mehr

Russischer Senator weist AfD-Bevorzugung zurück

Russische Politiker sprechen gern mit Vertretern der AfD. Die Partei werde aber nicht bevorzugt, so der Senator Konstantin Kossatschow. Schuld seien vielmehr die anderen Parteien. Ein russischer Außenpolitiker hat bevorzugte Kontakte Moskaus ... mehr

AfDi in Syrien: Russland unterstützte offenbar die Reise

Eine Reise nach Syrien hat der AfD viel Kritik eingebracht. Dem "Spiegel" zufolge wurde sie offenbar mit russischer Hilfe angebahnt. E in CDU-Politiker fordert, der BND müsse die Reise beobachten.  Der "Spiegel" berichtet unter Berufung auf Sicherheitskreise ... mehr

AfD-Politiker in Syrien: Eine umstrittene Reise durchs Assads Welt

Eine Gruppe AfD-Politiker wirbt in Syrien für die Rückführung von Flüchtlingen und sucht dabei die Nähe zum Assad-Regime. Auch Regimegegner laden die Politiker ein – mitten ins Kriegsgebiet. Die Syrien-Reise von AfD-Politikern sorgt in Deutschland weiter für hitzige ... mehr

Frauentag-Demo in Berlin: "Von Gleichstellung keine Rede"

Feminismus heißt Widerstand: Das war das Motto der Demonstration zum Frauentag 2018 in Berlin. Zahlreiche Menschen gingen gegen Sexismus und für mehr Gleichberechtigung auf die Straße. Hier sind Stimmen, Bilder und Emotionen. Eine Reportage von Patrick Diekmann ... mehr

Nach "Kameltreiber"-Kommentar: AfD-Mann Poggenburg tritt zurück

Beim politischen Aschermittwoch hat André Poggenburg in Deutschland lebende Türken schwer verunglimpft. Das ging offenbar selbst seiner AfD in Sachsen-Anhalt zu weit. Nach seiner auch innerparteilich umstrittenen Rede zum Aschermittwoch zieht Sachsen-Anhalts ... mehr

Umstrittene Syrien-Reise: AfD-Abgeordnete treffen syrischen Staatsminister

Auf ihrer umstrittenen Syrien-Reise haben Abgeordnete der AfD einen ranghohen Vertreter der Regierung von Präsident Baschar al-Assad getroffen. Der nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Christian Blex schrieb auf seiner Facebook-Seite, der Staatsminister ... mehr

Verfassungsschützer fordern Beobachtung der AfD – vor allem Bayern mahnt

Bislang wird die AfD nicht vom Bundesverfassungsschutz beobachtet, doch einige Landesämter dringen darauf. Vor allem Bayern mahnt nun, bundesweit Material gegen die Partei zu sammeln. Einige Landesverfassungsschutzämter drängen nach einem Medienbericht ... mehr

AfD in Syrien: Politiker zur Audienz bei syrischem Terror-Werber

Sie erzählen, sie wollen sich über die Lage "in den von den Terroristen befreiten Gebieten erkundigen". Nun saßen AfD-Politiker in Syrien bei einem Geistlichen, der mit Selbstmordanschlägen in Europa gedroht hat.  Die Reise von sieben AfD-Politikern nach  Syrien bringt ... mehr

Alice Weidel trifft sich mit Trumps Ex-Berater Steve Bannon

Der gefeuerte Trump-Chefstratege Steve Bannon reist durch Europa und trifft Vertreter populistischer Parteien. In Zürich kommt es zu einem Gespräch mit AfD-Fraktionschefin Alice Weidel. Die Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion,  Alice Weidel, hat sich zu einem ... mehr

Auswärtiges Amt nicht informiert: Mehrere AfD-Politiker nach Syrien gereist

Eine Gruppe von AfD-Politikern ist nach Syrien gereist und hofft auch auf ein Treffen mit Machthaber Baschar al-Assad. Der Organisator hatte schon die annektierte Krim besucht. Sieben Politiker der  AfD sind am Montag nach Syrien gereist und verbreiten Fotos ... mehr

Buch: "Elend der Sozialdemokratie" – Steinbrück legt Finger in SPD-Wunden

Ein früherer Spitzengenosse meldet sich von der Seitenlinie:  Peer Steinbrück hat ein neues Buch geschrieben. "Das Elend der Sozialdemokratie" ist aber keine billige Abrechnung. Schon der Anfang sagt alles, der Mann hat ja ein Faible für britischen Humor. "Prolog ... mehr

"Dieselbe Bewegung": AfD-Landeschef tritt erstmals bei Pegida auf

Der jüngste Beschluss der AfD  wurde sofort umgesetzt: Der Landeschef von Sachsen, Jörg Urban, sprach nun auf einem Pegida-Treffen in Dresden und bestärkte die Einigkeit von Pegida und AfD. Zwei Tage nach dem Pegida-Beschluss des AfD-Bundeskonvents hat erstmals ... mehr

Mehr zum Thema Alternative für Deutschland im Web suchen

SPD: Manipuliertes Groko-Votum? AfD-Anhänger streuen Verschwörungstheorie

Lange vor Ende des Mitgliederentscheids hat ein angebliches SPD-Mitglied geschrieben, das Ergebnis von 66 Prozent stehe schon fest. Seitdem hat die SPD mit Verschwörungstheoretikern zu kämpfen. Aber nicht nur damit. Nach der Bekanntgabe des Ergebnisses ... mehr

Aus für Kooperationsverbot: AfD erlaubt Mitgliedern jetzt Auftritte bei Pegida

Über die Zusammenarbeit von Pegida und AfD ärgerten sich gemäßigtere Mitglieder der Partei immer wieder. Ein Beschluss auf dem Parteikonvent festigt diese Zusammenarbeit. Der Parteikonvent der AfD hat beschlossen, dass AfD-Mitglieder in Zukunft bei Kundgebungen ... mehr

Ex-Außenminister Joschka Fischer sieht in der AfD "viele Nazis"

Der ehemalige Außenminister Joschka Fischer teilt gegen die AfD aus. Für ihn ist sie eine Partei, in der es "viele Nazis gibt". Er warnt zudem vor einem neuen Nationalismus. Ex-Außenminister Joschka Fischer (Grüne) hat eine harte politische Auseinandersetzung ... mehr

Von AfD verklagt: Blogger erhält 55.000 Euro Spenden für Berufung

Mit 55.000 Euro Spenden und mehr als 2000 Unterstützern hinter sich gegen die AfD: Blogger Nathan Mattes geht in Berufung, weil er die Seite "wir-sind-afd.de" nicht abgeben will. Der Streit um die Adresse "wird-sind-afd.de" geht weiter. Die  AfD hatte in erster Instanz ... mehr

Deutsche wollen öffentlich-rechtlichen Rundfunk behalten

Für eine Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gibt es in Deutschland einer Umfrage zufolge gegenwärtig keine Mehrheit. Allerdings gehen die Meinungen in dieser Frage deutlich auseinander. Die Öffentlich-Rechtlichen haben in Deutschland deutlich ... mehr

André Poggenburg: AfD-Rechtsaußen soll Linksextremismus untersuchen

In Sachsen-Anhalt ist eine Kommission gegen Linksextremismus eingerichtet worden. Leiten soll sie ausgerechnet AfD-Rechtsaußen André Poggenburg. Der will bei seiner Arbeit besonders die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi unter die Lupe nehmen.  Die AfD-Landtagsfraktion ... mehr

Dialekte gegen "Deutschtümelei": AfD erntet im Bundestag Hohn und Spott

Ein Vorstoß der AfD, die deutsche Sprache im Grundgesetz zu verankern, hat im Bundestag für Spott und Kritik gesorgt. Abgeordnete meldeten sich teilweise mit Dialekten zu Wort. Mit Hohn, Spott und Kostproben ihrer Heimatdialekte haben Politiker der anderen ... mehr

Erika Steinbach gibt Vorsitz der Vertriebenen-Stiftung ab

Die frühere CDU-Politikerin Erika Steinbach hat den Vorsitz der Stiftung Zentrum gegen Vertreibungen abgegeben. Steinbach war in den vergangenen Jahren zunehmend durch populistische Wortmeldungen aufgefallen und hatte zur Wahl der AfD aufgerufen. Erika Steinbach ... mehr

Jahresbilanz 2017: Über 2200 Angriffe auf Flüchtlinge in Deutschland

Im vergangen Jahr hat es über 2.200 Angriffe auf Flüchtlinge und deren Unterkünfte gegeben. Mehr als 300 Menschen wurden dabei verletzt. Im Jahr 2017 hat es einem Medienbericht zufolge in Deutschland 2.219 Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte gegeben ... mehr

Merkel bringt die SPD in die Bredouille

Die Union will niemanden aus dem Osten ins Kabinett schicken. Ist das ein Problem? Und könnten die, die es jetzt lösen müssten, das überhaupt? Die Kanzlerin hat ihre Kandidaten fürs Kabinett vorgestellt und damit in der CDU weitgehend für Ruhe gesorgt. Sie hat einen ... mehr

Union beschließt Kooperationsverbot mit der AfD

Die Union hat ein Kooperationsverbot mit der AfD beschlossen. CDU und CSU kritisieren besonders einige Äußerungen von AfD-Politikern. Die Bundestagsfraktion von CDU und CSU hat beschlossen, in dieser Legislaturperiode nicht inhaltlich mit der AfD zusammenzuarbeiten ... mehr

SPD: Kevin Kühnert kämpft, Andrea Nahles bangt

Showdown in der SPD: Falls Juso-Chef Kühnert die Kampagne gegen eine Groko zum Erfolg führt, könnte er plötzlich und ungewollt Kandidat für den Parteivorsitz werden – anstelle von Nahles. Egal wie es ausgeht: Er wird ein wichtiges Gesicht beim "Wiederaufbau ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Wanka durfte AfD nicht "Rote Karte" zeigen

Auf der Webseite ihres Ministeriums hatte Johanna Wanka  die AfD scharf attackiert. Damit verletzte sie das Neutralitätsgebot für Regierungsmitglieder, heißt es aus Karlsruhe. Die amtierende Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hat mit einer Presseerklärung gegen ... mehr

Wie ein Kommunist und ein Werbeguru die AfD stark machten

Mit eigenen Nachrichten will die AfD aus der Opposition heraus die Politik beherrschen. Ihren Aufstieg verdankt die Partei den Ideen eines Kommunisten und eines Werbegurus. Hinweis: Dieser Artikel wurde erstmals im Februar 2018 veröffentlicht. Aufgrund ... mehr

Nach Rede: AfD kündigt Beschwerde gegen Cem Özdemir an

Wegen einer viel beachteten Bundestagsrede von Cem Özdemir will die AfD Beschwerde einlegen. Der Grünen-Politiker hatte die Partei scharf kritisiert und zeigt sich nun unbeeindruckt. Die AfD will offiziell Beschwerde gegen die Bundestagsrede des Grünen-Politikers ... mehr

AfD-Chef Jörg Meuthen: "SPD macht es uns wirklich leicht"

Über eine SPD-Vorsitzende Andrea Nahles würde sich der AfD-Chef Jörg Meuthen freuen. Neben der Schwäche der Sozialdemokraten sieht er auch die AfD-Fraktion im Bundestag als Trumpf. Jörg Meuthen, Chef der rechtpopulistischen AfD, würde sich über Andrea Nahles ... mehr

AfD-Sympathisantin Erika Steinbach fällt auf "Postillon"-Bericht rein

Die frühere CDU-Abgeordnete Erika Steinbach ist einer Satire des "Postillon" auf den Leim gegangen. Der Scherz-Artikel handelt von einem Muslim und einer beliebten Likörmarke. Der Text trug die Überschrift "Wegen Kreuz im Logo: Strenggläubiger Muslim will keinen ... mehr

AfD verklagt Frauke Petry: "Versuch, sich über uns zu profilieren"

Die einstige AfD-Chefin Frauke Petry bekommt neuen Ärger mit ihrer früheren Partei. Die will in Petrys Plänen für eine neue Partei zu große Ähnlichkeiten entdeckt haben. Die AfD und ihre frühere Parteichefin Frauke Petry streiten vor Gericht um Namens- und Markenrechte ... mehr

Nach Gewalt in Cottbus erneut Demo gegen Zuwanderung

Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Einheimischen und Flüchtlingen in Cottbus sind dort erneut viele Menschen gegen Zuwanderung auf die Straße gegangen.  Zu der rechtsgerichteten Demonstration und Kundgebung in der Innenstadt zog es am Samstag ... mehr

Kurt Biedenkopf: AfD-Erfolg belebt den politischen Diskurs

Die AfD provoziert im Bundestag mit Debatten über ein Verbot der Vollverschleierung und die Texte von Deniz Yücel. Sachsens ehemaliger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf findet das "belebend". Sachsens ehemaliger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf ( CDU) sieht den Erfolg ... mehr

Cem Özdemir wütet in einer emotionalen Rede gegen die AfD

Die AfD wollte den deutsch-türkischen Journalisten Yücel vom Bundestag für zwei umstrittene Texte maßregeln lassen. Doch einer nutzt die Debatte zu einem leidenschaftlichen Gegenschlag. Der frühere Grünen-Chef Cem Ödzemir hat in einer leidenschaftlichen Bundestagsrede ... mehr

Kolumne: "Was die AfD macht, ist deutschenfeindlich"

Cem Özdemir hat die AfD  im Bundestag  auseinandergenommen – zu Recht. Er zeigt auf, wie wenig die Rechtsradikalen und Rechtspopulisten von Deutschland verstanden haben. Der Abstieg der politischen Kultur in Deutschland fordert uns jedoch alle heraus ... mehr

Faktencheck zu "Maischberger": Die Mär von der bösen Minderheitsregierung

Die SPD-Mitgliederbefragung hat begonnen. Bei Sandra Maischberger ging es schon mal um entsprechende Szenarien zum Ausgang des Votums. Wir unterziehen die Kernaussagen einem Faktencheck. Von David Heisig Die Gäste Katarina Barley (SPD), Bundesfamilienministerin Monika ... mehr

Annäherung an Pegida erwünscht – AfD rückt weiter nach rechts

Die AfD orientiert sich weiter nach rechts: Auch die Parteispitze spricht nun offen über eine Zusammenarbeit mit dem islamfeindlichen Pegida-Bündnis. Heftige Reaktionen kommen von den Linken. Die AfD rückt weiter nach rechts: Die Parteichefs Alexander Gauland ... mehr

Recherchen belegen rechtsextreme Stimmungsmache im Netz

Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagen die Recherchen von Datenanalysten und Journalisten. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, steckt nur eine Minderheit. Und die geht oft gezielt ... mehr

SPD und Andrea Nahles stecken im Umfragetief fest

Der Abwärtstrend der SPD hält an. Auch in einer neuen Umfrage rutscht die SPD auf 16 Prozent ab – ein historischer Tiefstwert. Die designierte Parteichefin Andrea Nahles kommt ebenfalls nicht gut davon. Die SPD ist vor dem Mitgliedervotum zur Neuauflage ... mehr

Abstimmung über die Groko: Die SPD steht am Scheideweg

Die SPD-Mitglieder stimmen über die geplante große Koalition ab. Für die Entscheidung könnten die Inhalte des Koalitionsvertrages zweitrangig sein. Für die Partei geht es ums Überleben. Nun ist die SPD-Basis am Zug. Am Dienstag startet die Partei offiziell ... mehr

Insa-Erhebung: AfD überholt in Umfrage erstmals die SPD

Erneuter Schock für die Sozialdemokraten: Die SPD liegt erstmals in einer bundesweiten Umfrage nur noch auf dem dritten Platz – hinter der AfD. Die AfD hat einer Umfrage zufolge in der Wählergunst erstmals die SPD überholt. Wie die Insa-Erhebung für die "Bild" ergab ... mehr

SPD: Bringt der AfD-Umfrage-Schock ein Ja zur GroKo?

Soll die SPD mit der Union regieren oder nicht? Kurz vor Beginn des Mitgliederentscheids rutschen die Genossen in einer Umfrage hinter die AfD. Die schlimme Nachricht kommt per Umfrage. Erstmals liegt die AfD (16 Prozent) vor der SPD (15,5), hat eine Erhebung ... mehr
 
1 3 5 6 7 8 9 10

Fakten zur AfD


Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine Partei, die im Zuge der Euro-Rettungspolitik am 06.02.2013 in Berlin gegründet wurde. Sie wird als rechtspopulistische Partei eingestuft. Bis 2015 wurde die AfD von Bernd Lucke, Frauke Petry und Konrad Adam geführt. Durch einen innerparteilichen Machtkampf, in dem sich Petry gegen Lucke durchsetzte, rückte die AfD im politischen Spektrum weiter nach rechts. Lucke verließ daraufhin die AfD und gründete die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa).

Verwandte Themen zu Alternative für Deutschland



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018