Sie sind hier: Home > Themen >

Alternative für Deutschland

News, Berichte, Infos

AfD: Alternative für Deutschland

Friedrich-Ebert-Stiftung: AfD rückt nach rechts - ihre Anhänger mit

Friedrich-Ebert-Stiftung: AfD rückt nach rechts - ihre Anhänger mit

Wie die Partei, so auch die Sympathisanten: Anhänger der rechtspopulistischen AfD werden laut einer Studie rechter und radikaler. Der Zwei-Jahres-Vergleich ernüchtert. Mit Hetze gegen Flüchtlinge und anti-islamischen Parolen ist Parteivize Alexander Gauland ... mehr
Generaldebatte: Angela Merkel sagt Populismus den Kampf an

Generaldebatte: Angela Merkel sagt Populismus den Kampf an

Angesichts des Wahlsiegs von Donald Trump hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU) zu Weltoffenheit und verstärktem Kampf gegen Populismus aufgerufen. "Offenheit wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung", sagte Merkel in der Generaldebatte ... mehr
In der AfD herrscht erneuter Machtkampf wegen der NRW-Liste

In der AfD herrscht erneuter Machtkampf wegen der NRW-Liste

In der AfD ist der Machtkampf zwischen Anhängern von Parteichefin Frauke Petry und ihren Gegnern wieder offen ausgebrochen. Die Landesvorsitzenden von Brandenburg und Thüringen, Alexander Gauland und Björn Höcke, kritisieren "Mauscheleien in Hinterzimmern ... mehr
AfD: Machtkampf wird zum Zermürbungskrieg gegen Frauke Petry

AfD: Machtkampf wird zum Zermürbungskrieg gegen Frauke Petry

Lange haben die AfD-Politiker Gauland und Höcke gezögert, die Parteivorsitzende Petry herauszufordern. Nun häufen sich die Angriffe. Anlass ist der Streit um einen Landesverband - doch es geht um viel mehr. Marcus Pretzell macht sich nicht viel Mühe, seinen ... mehr
Stephen Bannon: Der Mann, der Trumps Stabschef werden könnte

Stephen Bannon: Der Mann, der Trumps Stabschef werden könnte

Stephen Bannon hatte als  Trumps Wahlkampfchef großen Anteil an dessen Erfolg. Er betrieb aber auch eine rechtsradikale Nachrichtenseite und war angeklagt wegen häuslicher Gewalt. Jetzt könnte er Stabschef des künftigen US-Präsidenten werden. Noch bevor sich die Seite ... mehr

AfD-Politiker: Keine Einladung zum Bundespresseball

Vergangenes Jahr streifte Frauke Petry noch mit ihrem Lebensgefährten Marcus Pretzell durch den Trubel des Bundespresseballs - sie im blauen Abendkleid, er im Smoking. Auf eine Neuauflage dieses Auftritts, womöglich mit anderen Parteispitzen wie dem Baden ... mehr

MDR-Umfrage sieht AfD in Sachsen weiter im Höhenflug - CDU verliert

Der Höhenflug der AfD in Sachsen reißt nicht ab: Laut einer Umfrage erreichen die Rechtspopulisten 25 Prozent. Die traditionelle Volksparteien dagegen verlieren. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung des Mitteldeutschen Rundfunks ... mehr

Baden-Württemberg: AfD provoziert mit Plänen für U-Ausschuss

Die etablierten Parteien sind entsetzt und sehen ihre schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Als sich in Baden-Württemberg die ABW von der AfD abspaltete, ahnten sie, dass die zwei Fraktionen ihren Machtzuwachs missbrauchen könnten. Genau das scheint nun einzutreten ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern: Darum droht der CDU ein Debakel

Bei der der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern droht der CDU ein Desaster: Die Christdemokraten könnten von den Rechtspopulisten der AfD abgehängt werden - und aus der Großen Koalition mit der SPD fliegen. Das wäre eine schwere Schlappe für Angela Merkel.    "Liegt ... mehr

Nach AfD-Song: Jennifer-Rostock-Sängerin reagiert auf Hassbrief

Über 13 Millionen Mal wurde das Video bereits aufgerufen. Mit ihrer Anti- AfD-Hymne sorgt die Band Jennifer Rostock für jede Menge Aufsehen. Bei den Anhängern der Partei kommt das Lied jedoch nicht so gut an. Die kochen vor Wut und drohen der Band. Jetzt ... mehr

Black Eyed Peas legen Welthit neu auf: "Where is the Love"-Remake

Es war DER Hit der Black Eyed Peas: Mit "Where is the Love" landeten Fergie und ihre drei Jungs 2003 einen ihrer größten Erfolge. Damals wollten sie ein Zeichen gegen Krieg und Terror setzen. Jetzt hat die Hip-Hop-Band ein Remake des Friedenssongs ... mehr

Angela Merkel "Wir schaffen das": Bilanz was nach einem Jahr geschafft ist

Das wohl bekannteste Merkel-Zitat "Wir schaffen das" wird ein Jahr alt. Doch was genau hat Deutschland in diesen zwölf Monaten der Flüchtlingskrise geschafft - und was ist noch zu tun? Vier Ansichten zu einer Frage. Großes Lob für die Ehrenamtlichen In der eigenen ... mehr

Landtagswahlen: Sahra Wagenknecht ruft zum Kampf um Protestwähler der AfD auf

Wenige Tage vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am kommenden Sonntag hat  Linksfraktions-Chefin  Sahra Wagenknecht ihre Partei dazu aufgerufen, um Protestwähler der rechtspopulistischen AfD zu kämpfen und für ihre Partei zu gewinnen. Die Menschen sollten ... mehr

Berlin vor den Wahlen: SPD und CDU könnten Niederlage erleben

Knapp drei Wochen vor der Abgeordnetenhauswahl in Berlin am 18. September verlieren SPD und CDU weiter an Zuspruch. Laut der jüngsten Forsa-Umfrage fiel die SPD auf 24 Prozent, ein Minus von zwei Punkten. Es dürfte schwierig werden, eine neue Koalition im Roten Rathaus ... mehr

Kanzlerin Angela Merkel will um AfD-Wähler kämpfen

Kanzlerin Angela Merkel will sich um enttäuschte Wähler bemühen, die ihre Stimme der AfD geben. "Wir müssen sie immer wieder ansprechen, Lösungen zeigen und Taten", sagte Merkel bei einer Wahlveranstaltung der CDU in Schwerin. Nur mit gelösten Problemen ... mehr

AfD-Chef Meuthen mit gefrorener Torte angegriffen

Der AfD-Bundeschef Jörg Meuthen ist auf einer Versammlung mit einer tiefgefrorenen Torte attackiert worden. Der Rechtspopulist sei dabei am Montag in Seevetal leicht am Kopf verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der Politiker sei durch einen Arzt versorgt worden ... mehr

AfD könnte CDU bei Wahl in Mecklenburg-Vorpommern überholen

In gut einer Woche wird in Mecklenburg-Vorpommern ein neuer Landtag gewählt. Trotz massiver Verluste liegt die SPD in einer Umfrage vorn. Dahinter liefern sich CDU und AfD ein Kopf-an-Kopf-Rennen. In der Vorwahlumfrage der ARD kommen die Sozialdemokraten auf 27 Prozent ... mehr

AFD zieht rechte Wähler an: Strategie von Gauland ist aufgegangen

Die AfD ist eine Partei im Wandel. Eine Studie zeigt: Die Strategie von Partei-Vize Alexander Gauland, die AfD zur "Partei des kleinen Mannes" zu machen, ist aufgegangen.  Zudem finden sich heute unter ihren Anhängern viel mehr Menschen mit einem sehr rechten Weltbild ... mehr

Landtagswahl MV: Dubioser Verein wirbt im großen Stil für AfD

Hat die noch junge Partei AfD ihren ersten Parteispenden-Skandal am Hals? Der "Nordkurier" berichtet über einen Verein, der Wahlwerbung für die Rechtspopulisten im Wert von über einer Million Euro finanziert haben soll. Der Bundestag hat offenbar bereits ... mehr

Angela Merkel ist so unbeliebt wie seit fünf Jahren nicht mehr

Ein Jahr nach ihrer historischen Entscheidung in der Flüchtlingskrise reißt die Kette miserabler Umfrageergebnisse für Angela Merkel nicht ab. Im Politiker-Ranking des "ARD-Deutschlandtrends" erreicht die Kanzlerin mit 45 Prozent Zustimmung nur noch den sechsten Platz ... mehr

CSU-Parteitag in München: Für Horst Seehofer geht es um das politische Erbe

Der CSU-Parteitag wirft seine Schatten voraus und einer muss besonders um seine politische Zukunft bangen: Parteichef Horst Seehofer muss entscheiden, wohin er Partei und eigene Karriere lenkt. Ein Antrag könnte dabei innerhalb der CSU für einen Eklat sorgen ... mehr

Umfrage: Wähler für vierte Kandidatur von Angela Merkel

Deutschlands Wähler wären einer Umfrage zufolge zufrieden, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Bundestagswahl 2017 wieder als gemeinsame Kandidatin von CDU und CSU antreten würde. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage für den "Stern". Für Merkels vierte ... mehr

TV-Kritik zu "Maybrit Illner": Zarter Flirt zwischen Oppermann und Kipping

Wird Deutschland unregierbar? Auf diese zugespitzte Frage folgte bei " Maybrit Illner" schnell Entwarnung: Es ist alles halb so schlimm. Die Gäste: Thomas Oppermann ( SPD), Fraktionsvorsitzender Hans-Ulrich Jörges, Mitglied der Chefredaktion des "Stern" Andreas Scheuer ... mehr

Schäden durch Fremdenhass: BDA-Präsident Kramer warnt

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat vor Schäden für die deutsche Wirtschaft gewarnt, sollte die  Ausländerfeindlichkeit in Deutschland weiter um sich greifen. "Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir im Ausland für unsere Willkommenskultur gefeiert wurden ... mehr

"Focus"-Umfrage: Angela Merkel kann Vertrauen nicht zurückgewinnen

Trotz Kehrtwende: Die Mehrheit der Deutschen glaubt einer Umfrage zufolge nicht, dass Kanzlerin Angela Merkel ( CDU) durch das Eingeständnis von Fehlern in der Flüchtlingspolitik Vertrauen der Bürger zurückgewinnen wird. Dieser Meinung sind 58 Prozent, wie aus einer ... mehr

Deutschlandtrend: AfD legt bundesweit zu - SPD & Union verlieren

Die Partei Alternative für Deutschland (AfD) legt im neuen Deutschlandtrend des ARD-Morgenmagazins zu. Der Umfrage zufolge würden derzeit 16 Prozent der Befragten die AfD wählen. Das sind zwei Prozentpunkte mehr als in der Umfrage vom 1. September. Die Union ... mehr

Berlins Regierender wettert gegen die AfD

Die SPD hat bei der Abgeordnetenhauswahl am Sonntag gute Chancen, wieder stärkste Kraft zu werden. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller warnt trotzdem in drastischen Worten davor, die Wahl auf die leichte Schulter zu nehmen ... mehr

Thomas Oppermann wirft CSU vor, AfD zu unterstützen

"Leitkultur", "Deutschland muss Deutschland bleiben", "straffällige Flüchtlinge auch in Kriegsgebiete abschieben":  SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann hat jetzt der CSU vorgeworfen, mit dieser Sprache der AfD Auftrieb zu geben.  "Wenn die CSU weiter aggressive ... mehr

Talk bei Maybrit Illner: Wie die CSU Angela Merkel erpresst

Angela Merkel, eine angeschlagene Kanzlerin? Bei Maybrit Illner diskutierten die Gäste am Donnerstagabend die Frage, ob die CSU als hauseigene Opposition die eigentlich radikalisierende Kraft in Deutschland ist. Die Gäste • Manuela Schwesig ... mehr

Funke: "Petry hat in der AfD nicht das Sagen"

Hochbrisanter Vorwurf: Der Politikwissenschaftler Hajo Funke rechnet in einer neuen Studie mit der Spitze der AfD ab. Die habe schon lange die Kontrolle verloren, stattdessen bestimmten Radikale den Kurs der Partei. Vorwürfe macht er auch CSU-Chef Seehofer ... mehr

Wahl Berlin: SPD in ARD-Umfrage nur noch knapp vor CDU - AfD bei 15%

Bei der Abgeordnetenhaus-Wahl in Berlin am übernächsten Sonntag wird die SPD laut einer Umfrage für die ARD stärkste Partei bleiben - aber nur ganz knapp. Mit 21 Prozent bekäme sie nur wenig mehr Stimmen als die CDU. Diese liegt in der Umfrage bei 19 Prozent. Solch ... mehr

Forderung der SPD: "CSU sollte die Regierung verlassen"

Kann die CSU in Berlin in der Regierung sitzen - und von München einen immer härteren Oppositionskurs fahren? Die SPD meint Nein. Aus der CDU werden Warnungen vor einem Auseinanderbrechen der Union laut. Bayerns SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen forderte ... mehr

Flüchtlingspolitik: CSU will Flüchtlinge in Krisengebiete abschieben

Nahezu kein Tag vergeht ohne neue Forderungen aus Bayern. Diesmal lässt der bayerische Innenminister Joachim Herrmann aufhorchen. Er will Flüchtlinge und Migranten ohne Bleiberecht in Deutschland auch nach Nord-Afghanistan abschieben. "Abschiebungen ... mehr

CSU-Chef Seehofer droht mit Boykott des CDU-Parteitags

CSU-Chef Horst Seehofer droht mit einem Boykott des CDU-Parteitags im Dezember. Sollten sich CDU und CSU bis dahin nicht auf eine gemeinsame Linie in der Flüchtlingspolitik geeinigt haben, habe ein Besuch keinen Sinn, sagte Seehofer dem "Spiegel". "Ohne einen Konsens ... mehr

Flüchtlingspolitik: 82 Prozent fordern Kurskorrektur von Kanzlerin Merkel

Die große Mehrheit der Deutschen ist mit der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin unzufrieden: Laut einer Umfrage im Auftrag des "Spiegel" fordern 82 Prozent von Angela Merkel eine Kurskorrektur. 28 Prozent waren demnach der Ansicht, Merkel ... mehr

Altersvorsorge: Kann "Schweizer Modell" deutsche Rente retten?

Das deutsche System der Altersvorsorge kränkelt: Das Rentenniveau sinkt allmählich, das Renteneintrittsalter steigt. Viele Deutsche schauen deshalb ein wenig neidisch auf die Schweiz, wo alles angeblich viel besser ist. Aber warum erscheint vielen, darunter Hessens ... mehr

Unions-Fraktionspitze schaltet sich in den Fall Kudla ein

Ihre Äußerungen über eine "Umvolkung Deutschlands" bringen der  sächsischen CDU-Bundestagsabgeordneten Bettina Kudla nun auch Ärger in der eigenen Partei ein. Die Unions-Fraktionsführung beschäftigt sich mit ihrer Aussage.  Diese und die sächsische Landesgruppe ... mehr

Berlin Wahl 2016: AfD wurde von Männern, Arbeitern und Arbeitslosen gewählt

Männer ab 45 Jahre, Arbeiter und Arbeitslose: Das sind die Gruppen, in denen die Berliner AfD besonders viel Zuspruch bekam. Die AfD hat den Einzug in das zehnte Landesparlament geschafft: Auch wenn die Partei in Berlin nicht so stark abschnitt, wie erhofft, reichte ... mehr

AfD plant Anti-Merkel-Plakat-Werbung nach Islamisten-Attentaten

Jetzt wird's schmutzig. Führende Politiker der AfD planen offenbar, nach möglichen "islamistischen Anschlägen mit Todesopfern oder Schwerverletzten" gezielt Stimmung gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel zu machen. Nach Informationen des "Spiegel" hat Hessens ... mehr

Wahlen Berlin 2016: Angela Merkel will diesmal nicht schuld sein

Die CDU stürzt auch bei der Berlin-Wahl ab, Angela Merkels Kritiker aus der CSU fühlen sich bestärkt. Im unionsinternen Dauerstreit gerät fast die prekäre Lage des Koalitionspartners SPD in Vergessenheit. Schon wieder so ein trister Auftritt zum Wochenauftakt. Angela ... mehr

Berlin Wahl 2016: Rot-Rot-Grün in der Hauptstadt "könnte AfD entzaubern"

Nach der Berliner Abgeordnetenhauswahl zeichnet sich das bundesweit erste rot-rot-grüne Bündnis unter Führung der SPD ab. Der Politikwissenschaftler Hajo Funke hofft, dass eine solche Regierung die AfD in der Hauptstadt "entzaubern" könnte. Voraussetzung: Sie kooperiert ... mehr

Rot-Rot-Grün im Bund: Der SPD käme eine Alternative Recht

Nach der Wahl in Berlin scheint dort alles für eine rot-rot-grüne Koalition zu sprechen. Ob das allerdings als Signal für den Bund zu verstehen ist, daran scheiden sich die Geister. Eine Alternative zu  Schwarz-Rot an der Seite von  Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

Berlin-Wahl 2016: SPD gibt Union Schuld an Einbußen

Nach den massiven Verlusten für SPD und CDU bei der Berlin-Wahl suchen die Parteispitzen nach Schuldigen für das Desaster der Volksparteien. Die SPD wirft der Union vor, für das historisch schlechte Abschneiden der Sozialdemokraten mitverantwortlich ... mehr

Berlin-Wahl 2016: AfD könnte mitregieren - in Bezirksstadträten

Mit der AfD regieren - das haben in Berlin alle anderen Parteien ausgeschlossen. Und doch wird es zumindest auf kommunaler Ebene wohl so kommen müssen. Den Rechtspopulisten stehen rechnerisch mehrere Stadtratsposten zu. Ob sie sie auch bekommen ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern: AfD schadet dem Tourismus nicht

Schadet die AfD dem Image von Mecklenburg-Vorpommern als Urlaubsregion? Werden Touristen künftig Ostesse und Mecklenburgische Seenplatte meiden? Der Tourismusverband hält solche Sorgen für unbegründet.  Die AfD ist jetzt die zweitstärkste Partei ... mehr

Berlin: Zoff um CDU-Wahlplakate vor Holocaust-Mahnmal

Zoff um Wahlwerbung: Berliner Grünen-Politiker haben die CDU aufgefordert, ihre Wahlplakate vor dem Holocaust-Mahnmal in der Hauptstadt zu entfernen. Die CDU sei die einzige Partei, die dort vor der Abgeordnetenhauswahl am 18. September für sich werbe. "Wir glauben ... mehr

Landtagswahl in MV 2016: Wer hat eigentlich die AfD gewählt?

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern aus dem Stand die 20-Prozent-Marke geknackt. Befragungen von Infratest dimap und Forschungsgruppe Wahlen zeigen: Der aktuelle AfD-Wähler ist überwiegend männlich, hat die mittlere ... mehr

"Hart aber Fair": Ergeht es Angela Merkel wie Gerhard Schröder?

Fluchtpunkt Deutschland – hat Merkel ihre Bürger überfordert? Ein Jahr nach Öffnung der Grenzen für die Flüchtlinge diskutierten die Gäste bei Frank Plasberg in der ARD-Sendung "Hart aber Fair" nicht die bemerkenswerten Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern. Sie gifteten ... mehr

Landtagswahl MV 2016: "Merkel muss keinen Aufstand fürchten"

Trotz der Wahlniederlage in Mecklenburg-Vorpommern muss Kanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel nicht mit einer innerparteilichen Revolte rechnen. Das ist die Einschätzung des Politikwissenschaftlers Karl-Rudolf Korte. "Merkel muss keinen Aufstand ... mehr

Wahlergebnisse nachgerechnet: SPD- und CDU-Verluste, die keine sind

Zwei Weisheiten nach den  Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern: Die SPD hat zwar die Wahl gewonnen, aber Stimmen verloren. Und: Der CDU laufen im Heimatland von Angela Merkel die Wähler scharenweise davon. Aber beides stimmt nicht - die "Süddeutsche Zeitung ... mehr

CDU nach der Landtagswahl: Warum Angela Merkel den Kurs halten muss

Die CDU steht spätestens nach der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern vor großen Problemen: Einerseits will die Partei nicht noch mehr Wähler an die rechtspopulistische AfD verlieren, andererseits kann es sich Kanzlerin Merkel nicht erlauben, in der Krise das Gesicht ... mehr

Streit nach Wahldebakel: Seehofer sucht offene Konfrontation mit Merkel

Nicht nur die AfD, auch die CSU schlachtet das Wahldebakel der CDU in Mecklenburg-Vorpommern genüsslich aus. Nachdem am Montag die zweite Reihe ran durfte, hat jetzt der Chef gesprochen: Horst Seehofer fordert von Angela Merkel einen Kurswechsel - den Merkel am Montag ... mehr

Landtagswahl MV 2016: AfD denkt langsam ans Mitregieren

Bisher hat sich die AfD als Oppositionspartei definiert - die meist unerfahrenen Abgeordneten sollen erst einmal Politik lernen. Doch wegen der anhaltenden Serie von Wahlerfolgen wandelt sich nun die Einstellung führender AfD-Politiker zu diesem Thema ... mehr

AfD in Forsa-Umfrage weiter im Aufschwung - Die Grünen verlieren

Nach ihrem guten Abschneiden bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus kann die AfD auch bundesweit weiter zulegen. Beim Forsa-Wahltrend des Senders RTL erreichte die Partei mit 14 Prozent ihren bislang höchsten Wert.  Wenn jetzt der Bundestag ... mehr

Neue Vorwürfe gegen AfD in Nordrhein-Westfalen

Am 14. Mai wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt - und die dortige AfD steckt in Schwierigkeiten. Die Listenwahl der Kandidaten soll manipuliert worden sein, es soll unausgezählte Stimmzettel geben. Ein Imageschaden ist sicher. Und falls ... mehr
 
1 3 5 6 7 8 9 10

Fakten zur AfD


Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine Partei, die im Zuge der Euro-Rettungspolitik am 06.02.2013 in Berlin gegründet wurde. Sie wird als rechtspopulistische Partei eingestuft. Bis 2015 wurde die AfD von Bernd Lucke, Frauke Petry und Konrad Adam geführt. Durch einen innerparteilichen Machtkampf, in dem sich Petry gegen Lucke durchsetzte, rückte die AfD im politischen Spektrum weiter nach rechts. Lucke verließ daraufhin die AfD und gründete die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa).

Verwandte Themen zu Alternative für Deutschland



shopping-portal