Sie sind hier: Home > Themen >

Wladimir Putin

Thema

Wladimir Putin

Russisches Milliardenprojekt: Putin will Brücke nach Japan bauen

Russisches Milliardenprojekt: Putin will Brücke nach Japan bauen

Mehr als 43 Kilometer über das japanische Meer. Russland will in einem Milliardenprojekt das Festland über seine Pazifikinsel Sachalin mit Japan verbinden. "Wir wollen eine Brücke nach Sachalin bauen und dann Sachalin mit Hokkaido verbinden", sagte Präsident Wladimir ... mehr

"What happened": Clinton gibt Sanders Teilschuld an Niederlage gegen Trump

Die gescheiterte US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton geht in ihrem neuen Buch zu ihrer Wahlschlappe hart mit ihrem Vorwahlrivalen Bernie Sanders ins Gericht. Ihr Herausforderer hatte ihr im Vorwahlkampf stark zugesetzt.  Während sie selbst für die Niederlage ... mehr
Nordkorea droht USA mit

Nordkorea droht USA mit "weiteren Geschenkpaketen"

Im Konflikt mit Nordkorea ringt die Weltgemeinschaft um eine gemeinsame Antwort auf die anhaltenden Drohungen aus Pjöngjang. Der nordkoreanische Botschafter bei den Vereinten Nationen (UN), Han Tae Song, sagte mit Blick auf den sechsten und bisher größten Nukleartest ... mehr
Putin schlägt Resolution vor: UN-Friedenstruppen in die Ukraine?

Putin schlägt Resolution vor: UN-Friedenstruppen in die Ukraine?

Russland will mit einer UN-Resolution Friedenstruppen in die Ost- Ukraine schicken. Außenminister Sigmar Gabriel ( SPD) hält das für ein gutes Signal. Doch die russischen Bedingungen scheinen den Status Quo in der Ost-Ukraine festschreiben zu wollen. Hat die Resolution ... mehr
Nordkorea-Konflikt: Wladimir Putin warnt vor

Nordkorea-Konflikt: Wladimir Putin warnt vor "globaler Katastrophe"

Russlands Präsident Wladimir Putin hat in eindringlichen Worten vor einer Eskalation im Konflikt um Nordkorea gewarnt. "Eine Intensivierung der militärischen Hysterie führt zu nichts Gutem. Es könnte in einer globalen Katastrophe münden", sagte Putin ... mehr

Donald Trump droht nach Nordkoreas Nukleartest mit Atomwaffen

Die USA haben im Konflikt mit Nordkorea nochmals den Ton verschärft. Präsident Donald Trump schloss in einem Telefonat mit dem japanischen Regierungschef Shinzo Abe auch den Einsatz von Atomwaffen zur Landesverteidigung nicht aus. Südkorea startete als Antwort ... mehr

Nordkorea-Konflikt: Putin warnt Trump vor Eskalationsspirale

Der russische Präsident Wladimir Putin hat vor einer Ausweitung des Nordkorea-Konflikts gewarnt. Militärischer Druck sei eine "Sackgasse", erklärte Putin in Moskau.  Nur durch Dialog könne "ein Konflikt großen Ausmaßes" in der Region vermieden werden. Hintergrund ... mehr

Schröder zu Rosneft-Einstieg: "Über mein Leben bestimme ich"

Altkanzler Gerhard Schröder ( SPD) will trotz harscher Kritik in den Aufsichtsrat beim russischen Ölkonzern Rosneft einziehen. Bei einem Wahlkampfauftritt wehrte er sich gegen Vorwürfe, sich vom Kreml instrumentalisieren zu lassen und warnte vor einer ... mehr

Kontroverse um Gerhard Schröders Einstieg bei Putins Ölriesen Rosneft

SPD-Altkanzler Gerhard Schröder könnte Aufsichtsratschef beim Ölriesen Rosneft werden – der auf der EU-Sanktionsliste steht. Das schlägt kurz vor der Bundestagswahl hohe Wellen. Seine Kanzlerschaft endete vor zwölf Jahren, doch Gerhard Schröder spielt im aktuellen ... mehr

AfD-Partei-Vize Gauland: "Wir sind nicht für Putins autoritäres Regime"

Vier Wochen vor der Bundestagswahl streiten die Parteien um politische Kontakte nach Russland. Die AfD dementiert, russische Interessen in Deutschland zu vertreten. Zuletzt waren durch Recherchen von t-online.de Kontakte eines mutmaßlichen russischen Spions ... mehr

USA stoppen Visa-Vergabe in Russland

Wie die US-Botschaft am Montag in Moskau mitteilte, wird die Bearbeitung russischer Visa-Anträge ab Mittwoch vorübergehend ausgesetzt. Davon ausgenommen seien Einwanderungsanträge. Moskau hatte wegen verschärfter US-Sanktionen gegenüber Russland ... mehr

Wladimir Putin ernennt neuen russischen US-Botschafter

Der frühere stellvertretenden Verteidigungsminister Russlands, Anatoli Antonow, wird neuer Botschafter in den USA. Der Politiker steht auf der Sanktionsliste der EU. Der Karrierediplomat und Sicherheitsexperte war von 2011 bis 2016 Vize-Verteidigungsminister und steht ... mehr

Wahlkampf: Wird Gerhard Schröder für die SPD zum Problem?

Die Freundschaft von Altkanzler Gerhard Schröder zu Kreml-Chef Wladimir Putin und seine Tätigkeit für russische Unternehmen ist seit langem umstritten. Die SPD hat bisher darüber hinweggesehen. Jetzt geht Schröder aber auch für ihren Geschmack einen Schritt ... mehr

Emmanuel Macron: Französischer Präsident unter Druck

Es sind alarmierende Zahlen, die in den kurzen Sommerurlaub von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron geplatzt sind. Nur 36 Prozent der Franzosen äußern sich in einer Umfrage zufrieden über seine Zwischenbilanz im Élyséepalast. Damit schneidet er nach drei Monaten ... mehr

Heftige Kritik an Altkanzler: "Schröder wird zum bezahlten Diener Putins"

Ein möglicher Posten für Ex-Kanzler Gerhard Schröder im Vorstand des größten russischen Ölkonzerns Rosneft sorgt für heftige Kritik. Das Unternehmen steht auf der Sanktionsliste der EU. Der Europaabgeordnete Reinhard Bütikofer (Grüne) bezeichnete das Verhalten ... mehr

Donald Trump dankt Putin für US-Diplomaten-Ausweisung

US-Präsident Donald Trump hat sich für die angekündigte Ausweisung von Hunderten US-Diplomaten aus Russland bedankt. Die Begründung lässt die sozialen Netzwerke über einen Witz spekulieren.  Ohne Russlands Präsident Wladimir Putin beim Namen zu nennen, sagte Trump ... mehr

Gegenwind für FDP-Cef Lindner nach Krim-Aussage

Christian Lindner fordert e inen Neustart in den schwierigen Beziehungen zu Russland. "Ich befürchte, dass man die Krim als dauerhaftes Provisorium ansehen muss", so der FDP-Chef. Für diese Aussage wird er von den anderen Parteien und Medien angegangen ... mehr

Wladimir Putin oben ohne: Russlands Präsident beim Fischen

Russlands Präsident angelt wieder: Vier Jahre nach seinem Fischfangrekord hat Wladimir Putin noch einmal einen Kurzurlaub in Südsibirien gemacht. Mit viel nackter Haut und stählernem Oberkörper gelang dem 64-Jährigen dieses Jahr jedoch kein dicker Fang.  playbuzz mehr

USA: Trump stimmt Sanktionen gegen Russland zu

Bis zuletzt hatte er Zweifel, aber er beugte sich dem Kongress. US-Präsident Donald Trump hat einer Verschärfung der Sanktionen gegen Russland zugestimmt. Moskau kündigt Vergeltung an – und auch mit Europa droht den USA Streit. Trump unterzeichnete ein Gesetz ... mehr

Russland-USA: Wladimir Putins Diplomaten Ausweisung

Der russische Präsident macht nach dem US-Beschluss zur Verschärfung der Sanktionen gegen sein Land ernst. In einem Interview kündigte er die Ausweisung hunderter amerikanischer Diplomaten an. Insgesamt forderte Wladimir Putin 755 US-Vertreter zur Ausreise ... mehr

Russland-Sanktionen: Putin weist 755 Mitarbeiter von US-Vertretungen aus

Moskau (dpa) - Russland wird angesichts der beabsichtigten neuen US-Sanktionen insgesamt 755 amerikanische Diplomaten des Landes verweisen. Das sagte Kremlchef Wladimir Putin der Agentur Tass zufolge am Sonntagabend. "Wir haben schon eine Weile auf positive ... mehr

Riesige Marine-Parade: Russland präsentiert sich als Seemacht

Mit der bisher größten  Marine-Parade hat Russland die Macht seiner Seestreitkräfte zur Schau gestellt. Präsident Wladimir Putin nahm in St. Petersburg persönlich die Parade von rund 50 Kriegsschiffen und U-Booten anlässlich des Tags der russischen Marine ab. Kleinere ... mehr

McCain rettet Donald Gesundheitsreform für Trump

Mit der knappsten aller Mehrheiten ebnen die Republikaner im US-Senat den Weg zur Abschaffung von " Obamacare". Und ausgerechnet einer der schärfsten Widersacher von Donald Trump rettet das Prestige-Projekt des US-Präsidenten. Doch es ist nur ein Etappensieg ... mehr

Russland-Sanktionen: US-Kongress bindet Trump die Hände

Nach tagelangem Tauziehen haben sich der Senat und das Abgeordnetenhaus in Washington auf ein neues Gesetz geeinigt. Dieses soll US-Präsident Donald Trump daran hindern, Sanktionen gegen Moskau aufzuheben. Der Entwurf enthält der "Washington Post" zufolge neben neuen ... mehr

Treffen von Trump und Putin sorgt für nächsten Skandal

Der "besondere Draht" des US-Präsidenten nach Moskau steht nicht nur bei Gegnern in der Kritik. Auch im Weißen Haus selbst regt sich offenbar Unmut. Hinter den Kulissen sind nach dem zunächst geheim gehaltenen Treffen mit Putin nicht wenige gar "sprachlos ... mehr

Trump unbeliebter als Putin und Xi Jinpeng

Wofür George W. Bush acht Jahre gebraucht hat, erledigte sein Nachfolger Donald Trump in einem knappen halben Jahr. Seine Beliebtheitswerte befinden sich in Westeuropa auf einem ähnlichen Tiefstand, wie ihn Bush am Ende seiner achtjährigen Regierungsdauer ... mehr

Donald Trump: Bilanz nach sechs Monaten Amtszeit

Ein halbes Jahr ist Donald Trump nun im Amt. Wie eine dunkle Wolke schwebt die Russland-Affäre über seiner Präsidentschaft. Alle Versuche, die verhasste Gesundheitsreform des Vorgängers abzuschaffen, scheiterten. Und sonst? Eine Bilanz. Vielleicht ... mehr

Donald Trump: Geheimes Gespräch mit Putin beim G20-Gipfel sorgt für Wirbel

Warum traf sich Donald Trump mit Wladimir Putin beim G20-Gipfel zu einem zweiten, nicht öffentlichen Gespräch? Und weshalb war bei der einstündigen Unterredung nur ein russischer Dolmetscher dabei? Der US-Präsident kann daran nichts Verwerfliches finden. Trump ... mehr

Trump verharmlost die E-Mail-Affäre seines Sohnes

US-Präsident Donald Trump hält das Treffen seines Sohnes Donald Trump Jr. mit einer russischen Anwältin im Wahlkampf für verzeihlich. Er mache seinem Sohn deswegen keine Vorwürfe, sagte der Präsident in einem Interview mit " Reuters". "Ich glaube, viele Leute ... mehr

Lange Haftstrafen für Mord an Putin-Kritiker Boris Nemzow

Im Mordfall des russischen Oppositionellen Boris Nemzow hat ein Moskauer Gericht das Strafmaß verkündet. Der Todesschütze Saur Dadajew muss für 20 Jahre ins Straflager. Vier Komplizen erhielten Haftstrafen zwischen 11 und 19 Jahren. Wie die Agentur Tass meldete, belegte ... mehr

Trump beschwört Zusammenarbeit mit Putin

US-Präsident Donald Trump hat seine Beziehung zu seinem russischen Kollegen Wladimir Putin gelobt. Ein ungewöhnlicher Moment für die Äußerung, ist doch der Druck auf den US-Präsidenten in der Russland-Affäre so groß wie nie zuvor. "Ich glaube, wir kommen ... mehr

Anwohner über G20-Krawalle: "SEK kam mit Gewehren in unser Haus"

Obwohl die Politiker  Hamburg schon lange wieder verlassen haben, ist der G20-Gipfel vor allem wegen der heftigen Krawalle noch immer präsent. Eingeschlagene Scheiben und zerstörte Autos sind auch in den Tagen danach kein seltenes Bild. Langsam kehrt wieder der Alltag ... mehr

"Eine Peinlichkeit": Trump wird nach Treffen mit Putin verspottet

Das Weiße Haus bewertet das jüngste Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin als Erfolg. Das sehen jedoch nicht nur die Demokraten, sondern auch prominente Republikaner ganz anders. Trump erntet Kritik und Spott – und muss sich zurücknehmen. Nach heftiger Kritik ... mehr

Waffenruhe in Teilen Syriens in Kraft

Im Südwesten Syriens hat die von den USA und Russland angekündigte Waffenruhe begonnen. Seit 12.00 Uhr Ortszeit schweigen in den Provinzen Daraa, Kunaitra und Sweida die Waffen. In den Stunden zuvor war es in der umkämpften Region vergleichsweise ruhig geblieben ... mehr

Stimmen zu G20: "Das Demonstrationsrecht wurde schwer missbraucht"

Nach dem G20-Gipfel in Hamburg stellt die internationale Presse Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem US-Präsidenten ein schlechtes Zeugnis aus. Massive Kritik richtet sich auch an die Randalierer. Die Pressestimmen: "Times" (Großbritannien): "Trump hat sich selbst ... mehr

G20-Gipfel in Hamburg: Donald Trumps Dampfhammer-Diplomatie

Der US-Präsident gab beim G20-Gipfel den politischen Bulldozer. Knallhart vertrat Donald Trump in Hamburg seine Positionen bei Klimaschutz und Handel. Abseits davon verkniff er sich unflätige Bemerkungen auf Twitter. Seine Anhänger dürften den Auftritt in  Deutschland ... mehr

Gespräch mit Wladimir Putin: Donald Trump fand das Treffen "fantastisch"

Das Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin am Rande des G20-Gipfels war mit Spannung erwartet worden. Beide Seiten gingen aufeinander zu, allerdings unterscheiden sich die Interpretationen deutlich. Trump hat die lange Begegnung mit dem russischen ... mehr

Kommentar zu G20: Krawalle blamieren Merkel im Beisein von Putin und Erdogan

Hamburg brennt. Die Schreckensbilder von Straßenschlachten und Verletzten bei den Protesten zum  G20-Gipfel  gehen um die Welt. Mit der Wahl Hamburgs als Gipfel-Ort hat auch die Kanzlerin zu der aktuellen Situation beigetragen. Die Krawalle blamieren Deutschland ... mehr

Donald Trump wirft Russland Destabilisierung vor

Kurz vor dem G20-Gipfel hat US-Präsident Donald Trump scharfe Kritik an Russland geübt. Er warf Moskau bei seinem Besuch in Warschau "destabilisierendes" Verhalten vor. Trump äußerte sich einen Tag vor seinem ersten persönlichen Gespräch mit dem russischen ... mehr

USA stellen Forderungen für Kooperation im Syrien-Konflikt

Kurz vor dem ersten Treffen zwischen Trump und Putin lotet US-Außenminister Tillerson schon mal die Handlungsspielräume aus. Er schlägt Moskau eine Zusammenarbeit in Syrien vor - stellt aber eine Reihe von Bedingungen. Vor dem ersten Treffen zwischen US-Präsident Donald ... mehr

Syrien: Russland setzt schwere Bomber ein

Russland hat nach eigenen Angaben schwere Bomber und Marschflugkörper gegen Stellungen der Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS) in Syrien eingesetzt. Bei dem Angriff seien drei Munitionsdepots und eine Kommandozentrale der Islamisten in der Grenzregion der Provinzen ... mehr

G20: Trump und Putin treffen sich zum ersten Mal

Am Freitag ist es endlich soweit:  Donald Trump und Wladimir Putin treffen beim G20-Gipfel zum ersten Mal aufeinander. Große Ergebnisse erwartet in einem spannungsgeladenen Klima jedoch kaum jemand. Vielmehr geht es darum, ob die Anführer der mächtigsten Staaten ... mehr

Angst vor Gewalt beim G20-Gipfel: "Es geht um massive Angriffe"

Kurz vor dem Gipfel in Hamburg wächst die Angst vor Gewaltausbrüchen zwischen Polizei und G20-Gegnern. Stellen Ausschreitungen die politischen Probleme auf dem Gipfel am Ende in den Schatten? Wenige Tage vor dem G20-Gipfel in Hamburg wächst die Sorge ... mehr

Video gegen CNN: Trump hetzt mit Wrestling-Taktik gegen Journalisten

Ein auf dem Twitter-Account des US-Präsidenten veröffentlichtes Video zeigt Donald Trump, wie er neben einem Wrestling-Ring einen Mann verprügelt, dessen Gesicht durch ein CNN-Logo verdeckt ist. Trump scheint nicht zum ersten Mal vom Wrestling inspiriert gewesen ... mehr

Donald Trump twittert CNN-Prügelvideo

Donald Trump hat einen neuen Tiefpunkt in seinem Feldzug gegen die Medien erreicht. Am Sonntag twitterte der US-Präsident ein Video, das ihn im Ringkampf mit dem Sender CNN zeigt - im wahrsten Sinne des Wortes. In dem manipulierten Clip von einem früheren Auftritt ... mehr

Putin und Trump treffen sich bei G20-Gipfel in Hamburg

Jetzt ist es offiziell: US-Präsident Donald Trump und Russlands Staatschef Wladimir Putin treffen sich beim G20-Gipfel in Hamburg. Das bestätigte der Nationale Sicherheitsberater im Weißen Haus, Herbert Raymond McMaster, am Donnerstag in Washington. Es wäre das erste ... mehr

Schuldsprüche zweieinhalb Jahre nach Mord an Boris Nemzow

Zweieinhalb Jahre nach dem Mord an dem prominenten russischen Oppositionellen Boris Nemzow sind die fünf Angeklagten für schuldig befunden worden. Zu dieser Entscheidung kamen die zwölf Geschworenen im Moskauer Militärgericht am Donnerstag ... mehr

Schlagabtausch zwischen Sigmar Gabriel und Lawrow wegen Syrien

Sergej Lawrow und Sigmar Gabriel gehören nicht zu den diplomatischsten unter den Außenministern. Bei ihrem Treffen in Krasnodar gerieten sie nun auf offener Bühne in Streit. Es ging um die Giftgasangriffe in Syrien. Hintergrund war eine drastische Warnung ... mehr

Nach Verlängerung der Sanktionen: Russland droht EU mit Vergeltung

Nach Verlängerung der EU-Sanktionen gegen Russland behält sich die Regierung in Moskau Vergeltungsmaßnahmen vor. Das machte ein Sprecher des russischen Präsidenten deutlich. "Niemand hat das Prinzip der Wechselseitigkeit aufgehoben", sagte ... mehr

Donald Trump sorgt für massiven Image-Verlust der USA

Das Ansehen der USA leidet deutlich nach der Amtsübernahme von Präsident Donald Trump. Einer Studie des Washingtoner "Pew Research Centers" zufolge gaben in 37 Ländern nur noch 49 Prozent der Befragten an, eine vorteilhafte Meinung über die USA zu haben. Trump ... mehr

Cyberattacke auf britisches Parlament

Fast sechs Wochen nach einem weltweiten Cyber-Angriff, der besonders Großbritannien im Visier hatte, steht das Land erneut betroffen da: Hacker greifen das Parlament an, wollen sich E-Mail-Zugänge von Politikern beschaffen. Die britischen Behörden haben nach einem ... mehr

EU verlängert Sanktionen gegen Russland um sechs Monate

Trotz Milliardenverlusten für heimische Unternehmen hält die EU an den harten Wirtschaftssanktionen gegen Russland fest. Zum ersten Mal seit langem gab es im Vorfeld kaum Diskussionen. Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland werden wegen der unzureichenden ... mehr

Moskau erlebt kältesten Sommer seit 1879

Eisige Kälte im Winter, drückende Hitze im Sommer. Über das russische Wetter wurden schon viele Geschichten erzählt und es werden sicherlich noch weitere folgen.  Von Sommer können die Russen bisher nur träumen. Der Winter scheint mitten im Juni Einzug zu halten ... mehr

Russland-Sanktionen: US-Senat rebelliert gegen Donald Trump

Der US-Senat hat neue Sanktionen gegen Russland beschlossen und will Präsident Donald Trump daran hindern, diese rückgängig zu machen. In Deutschland stoßen die Maßnahmen auf scharfe Kritik. Die Senatoren stimmten am Donnerstag mit großer Mehrheit für die Sanktionen ... mehr

USA: Senat billigt neue Sanktionen gegen Russland

Wladimir Putin muss mit neuen Strafen gegen sein Land rechnen. Russland wird eine Einflussnahme auf die US-Präsidentschaftswahl vorgeworfen.  Der US-Senat hat den Weg für weitere Sanktionen gegen Russland geebnet. Die Kammer billigte am Mittwoch (Ortszeit) nahezu ... mehr
 
Steckbrief Wladimir Putin
Bürgerlicher Name: Wladimir Wladimirowitsch Putin
Geburtstag: 7. Oktober 1952
Sternzeichen: Waage
Geburtsort: Leningrad, Sowjetunion
Größe: 1,70 m
Haarfarbe: Grau-Braun
Augenfarbe: Blau
Beruf: Politiker
Familie: Ljudmila Alexandrowna Putina (Exfrau), Mariya Putina (Tochter), Yekaterina Putina (Tochter), Vladimir Spiridonovich Putin (Vater), Maria Ivanovna Shelomova (Mutter)
 


shopping-portal