Sie sind hier: Home > Themen >

Wladimir Putin

Thema

Wladimir Putin

Sankt Petersburg: Polizei entschärft weitere Bombe

Sankt Petersburg: Polizei entschärft weitere Bombe

Russische Sicherheitskräfte haben nach dem U-Bahn-Attentat von Sankt Petersburg eine Wohnung von Verdächtigen durchsucht und einen Sprengsatz entdeckt. Die Bewohner stünden im Verdacht, Verbindungen zu dem 22 Jahre alten Selbstmordattentäter gehabt zu haben und stammten ... mehr
US-Luftangriff in Syrien: Chan Scheichun wird erneut attackiert

US-Luftangriff in Syrien: Chan Scheichun wird erneut attackiert

Der US-Angriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt war eine Zäsur im Bürgerkrieg. Trotz Krise mit Moskau macht Washington deutlich: Wenn es sein muss, machen wir auch mehr. Nun wird die Stadt Chan Scheichun erneut Opfer eines Luftangriffs. Von dem Bombardement ... mehr
Syrien: Droht militärischer Konflikt zwischen Russland und USA?

Syrien: Droht militärischer Konflikt zwischen Russland und USA?

Trump gibt sich heroisch, Putin ist empört und Assad wird ausfallend: Durch den Luftangriff der USA hat sich im Syrien-Konflikt etwas bewegt. Ob das Bürgerkriegsland einer politischen Lösung näher gebracht wurde ist aber fraglich. Die Gräben zwischen den im Konflikt ... mehr
Pressestimmen zum Syrien-Angriff: Explosion im Nahen Osten

Pressestimmen zum Syrien-Angriff: Explosion im Nahen Osten

Die Vereinigten Staaten haben mit einem Luftangriff auf den Giftgaseinsatz in Syrien reagiert. Während US-Präsident Donald Trump ein notwendiges Signal an Assad sieht, sieht die internationale Presse eine gefährliche Eskalation. "Adevarul":  Eine Großexplosion im Nahen ... mehr
Talk bei

Talk bei "Maybrit Illner": Was läuft zwischen Putin und Trump?

Das russisch-amerikanische Präsidenten-Verhältnis wollte Maybrit Illner in ihrem aktuellen Talk beleuchten. In der Nacht wurde die fast schon gelangweilte Debatte allerdings von der Realität eingeholt. Die Gäste Sahra Wagenknecht (Die Linke), Fraktionsvorsitzende ... mehr

Sankt Petersburg: Attentäter laut Behörden 22-jähriger Kirgise

Der Anschlag auf die U-Bahn in St. Petersburg ist nach Angaben der Behörden in Kirgistan von einem Selbstmordattentäter aus dem zentralasiatischen Land verübt worden. Ein Sprecher des kirgisischen Geheimdienstes sagte am Dienstag in Bischkek, das Attentat ... mehr

+++ Live-Ticker St. Petersburg +++ 22-jähriger Attentäter aus Kirgistan

Bei einem Anschlag in der U-Bahn von Sankt Petersburg sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Russische Medien haben das Bild einer Überwachungskamera veröffentlicht. Es soll den Attentäter zeigen. Die Behörden fahnden nach zwei Verdächtigen. Die russische ... mehr

Anschlag von Sankt Petersburg: Attentäter soll Kirgise sein

Dicker Rauch hängt in der Luft, Menschen liegen blutüberströmt auf dem Bahnsteig. Alles scheint wirr: Menschen, die es sonst so eilig haben, bleiben mitten in der Metro-Station stehen, reiben sich die Augen, halten sich einen Schal schützend vor den Mund. Andere ... mehr

St. Petersburg: Behörden gehen offenbar von Selbstmordattentat aus

Sankt Petersburg ist offenbar nur knapp einer noch größeren Katastrophe entgangen. Nach einer Explosion in der U-Bahn wurde eine zweite Bombe entschärft. Die Behörden suchen nach mindestens einem Verdächtigen. Bei dem Terroranschlag in der U-Bahn der russischen ... mehr

Wladimir Putin hält Klimawandel für natürlich

Für Wladimir Putin hat der Klimawandel nichts mit den Menschen zu tun. Beim Arktisforum in Russland benannte der Präsident "Beweise". Die globale Erwärmung hält er sogar für einen Vorteil. Die Schmelze der Eisberge dauere bereits seit Jahrzehnten an und sei nicht ... mehr

Wladimir Putin verschenkt Panzer und Kampfjets an Serbien

Der russische Präsident Wladimir Putin hat Serbien die baldige Lieferung von Dutzenden Kampfflugzeugen und Panzern zugesagt. Das Kriegsgerät stammt aus  Reservebeständen der russischen Streitkräfte. Wie der serbische Verteidigungsminister Zoran Djordjevic am Dienstag ... mehr

Russland: Präsident Wladimir Putin fürchtet die Jugend

Der Kreml schweigt, die Opposition twittert: Über das Internet mobilisiert Alexej Nawalny Tausende Russen zu landesweiten Protesten. Allen voran marschieren Studenten und Schüler, die die Schlagstöcke der Polizei nicht fürchten. Wird das zu einem Problem für den Kreml ... mehr

Konflikt in Syrien: Russische Bomber sollen im Iran starten

In Syrien kämpft Russland an der Seite von Machthaber Assad vor allem mit Luftangriffen. Jets der russischen Luftwaffe könnten bald von Stützpunkten eines weiteren Verbündeten in der Region starten. Der Iran hat Russland die Nutzung ... mehr

Russland: Tausende demonstrieren gegen Korruption

In Russland sind Tausende Menschen am Sonntag einem Aufruf des Oppositionellen Alexej Nawalny gefolgt und haben gegen Korruption in der Staatsspitze demonstriert. Nawalny selbst wurde gleich zu Beginn der nicht genehmigten Kundgebung im Zentrum von Moskau festgenommen ... mehr

Angela Merkel: Lob für die Kanzlerin beim ersten Treffen mit Trump

Ein derart einhelliges Lob der Medien bekommen Politiker selten. Angela Merkel habe bei ihrem ersten Besuch bei Donald Trump "alles richtig" gemacht, lautet ein eher zurückhaltender Presse-Kommentar. Viel dicker trägt die "New York Times" auf. Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

CSU: Seehofer und Stoiber besuchen Putin in Moskau

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer ( CSU) wird am 16. März den russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen. An dem politischen Meinungsaustausch werde auch der ehemalige Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) teilnehmen, teilte die bayerische Staatskanzlei ... mehr

Donald Trump will von Angela Merkel Gebrauchsanleitung für Russland

Die Frau hat langjährige Erfahrung im Umgang mit Putin und der Großmacht Russland. Dieser Gedanke bewegt den US-Präsidenten Trump nun dazu, sich Rat bei Angela Merkel zu holen. "Der Präsident ist sehr interessiert daran, die Meinung der Kanzlerin über ihre Erfahrungen ... mehr

Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan rücken enger zusammen

Die Eiszeit zwischen Russland und der Türkei scheint vergessen. Nun reist der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zum zweiten Mal seit August zu Kremlchef Wladimir Putin. Wozu brauchen die beiden einander? Dazu Fragen und Antworten: Worum geht es beim Treffen ... mehr

Gabriel will Entspannung mit Russland

Zum Auftakt seines Antrittsbesuchs in Moskau hat sich Außenminister Sigmar Gabriel für eine Rückkehr zur Abrüstung zwischen Russland und der Nato ausgesprochen. In einem Interview der russischen Nachrichtenagentur Interfax verteidigte ... mehr

Berlin wirft Putin schweren Bruch des Minsk-Abkommens vor

Russlands Präsident Wladimir Putin will die Passdokumente der Separatisten in der Ukraine anerkennen. Die Bundesregierung sieht darin einen schweren Verstoß gegen das Waffenstillstandsabkommen von Minsk. Putins Entscheidung stehe der Vereinbarung entgegen, deren ... mehr

Frankreich: Emmanuel Macron legt sich mit Wladimir Putin an

Der unabhängige französische Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron legt sich mit Wladimir Putin an: Der 39-jährige Politiker bezichtigt Moskau, in den französischen Wahlkampf einzugreifen. Er sehe sich im Wahlkampf einer Schmutzkampagne aus Russland ausgesetzt, sagte ... mehr

Steinmeier: "Deutschland ist ein Anker der Hoffnung"

Alles ist gut gegangen. Die Erleichterung kann niemand übersehen. 931 Stimmen, immerhin. Unverzüglich, fast hastig, eilen  Kanzlerin Angela Merkel und Noch- SPD-Chef Sigmar Gabriel mit Sträußen zu Frank-Walter Steinmeier, um ihm zur Bundespräsidentenwahl zu gratulieren ... mehr

Syrien: Türkische Soldaten durch russischen Luftschlag getötet

Die russische Luftwaffe hat nach Angaben der türkischen Armee in Nordsyrien versehentlich ein Gebäude mit türkischen Soldaten angegriffen und drei von ihnen getötet. Elf türkische Soldaten seien verwundet worden, einer davon schwer. Der Luftschlag habe eigentlich ... mehr

Putin-Kritiker Alexej Nawalny: Fünf Jahre Haft auf Bewährung

Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny ist in einem neu aufgerollten Prozess erneut zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Ein Gericht in der Stadt Kirow sprach den Oppositionellen wegen Veruntreuung schuldig. Damit wird er voraussichtlich nicht ... mehr

Fox News will sich für "Mörder Putin" nicht bei Russland entschuldigen

Fox-News-Moderator Bill O'Reilly hat sich über die Forderung des Kremls nach einer Entschuldigung lustig gemacht. Zuvor hatte er Russlands Präsidenten Wladimir Putin im Interview mit US-Präsident Donald Trump einen Mörder genannt. "Ich arbeite an der Entschuldigung ... mehr

Fox-News: Entschuldigung für Putin-Bemerkung "könnte dauern"

Egal ob als russischer Präsident oder Premierminister, Wladimir Putin ist die nahezu alles beherrschende Persönlichkeit im Russland des 21. Jahrhunderts. News zu Wladimir Putin +++ US-Sender Fox-News provoziert Wladmir Putin +++ Fox-News-Moderator Bill O'Reilly ... mehr

US-Sender Fox soll sich bei Wladimir Putin für "Mörder" entschuldigen

Der Kreml erwartet vom US-Fernsehsender Fox News eine Entschuldigung dafür, dass er den russischen Präsidenten Wladimir Putin in einem Interview mit US-Präsident Donald Trump als Mörder bezeichnet hat. "Solche Aussprüche von einem Fox-News-Journalisten sind nicht ... mehr

Donald Trump hält Wladimir Putin für einen Killer unter vielen

In einem Interview des US-Fernsehsenders Fox News hat US-Präsident Donald Trump den russischen Präsidenten Wladimir Putin nicht gegen den Vorwurf verteidigt, ein Killer zu sein. Das Interview wurde bisher nur in Auszügen veröffentlicht und sollte am Sonntagnachmittag ... mehr

Donald Trump telefoniert satte 45 Minuten mit Angela Merkel

US-Präsident Donald Trump hat erstmals mit Bundeskanzlerin Angela Merkel telefoniert. Beide betonten dabei die fundamentale Bedeutung der Nato. Der Meinungsaustausch dauerte 45 Minuten, wie sein Pressesprecher Sean Spicer mitteilte. Anschließend sprach Trump ebenfalls ... mehr

Donald Trump verhängt Einreisestopp für Muslime - weltweit Ärger und Chaos

US-Präsident Donald Trump hat massive Einreisebeschränkungen verfügt, um "radikale islamische Terroristen" aus dem Land fernzuhalten.  Die Anordnung ist aber so weit gefasst, dass vor allem massenhaft Unschuldige aus den USA ausgesperrt bleiben. Das sorgt weltweit ... mehr

Confed Cup in Russland: DFB stellt sich gegen Wladimir Putin

Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff will den Confed Cup in Russland (17. Juni bis 2. Juli) nutzen, um politische Missstände im Riesenreich von Wladimir Putin offen anzusprechen. "Der DFB und die Mannschaft müssen zeigen, für welche Werte sie stehen - im Rahmen ... mehr

Bernie Ecclestone: Seine skurrilsten Sprüche

Bernie Ecclestone  muss gehen. Der 86-Jährige hat die moderne Formel 1 aufgebaut, regiert, über Jahrzehnte geprägt - und die Welt dabei fortlaufend mit seinen manchmal ziemlich fragwürdigen Ansichten versorgt. Zum Abschied des Zampanos hat t-online.de die skurrilsten ... mehr

Donald Trump arbeitet 18-Punkte-Plan am ersten Arbeitstag ab

Nach seiner Vereidigung als neuer US-Präsident hat Donald Trump nun seinen ersten echten Arbeitstag vor sich. Diesen geht er mit einer Art "To Do"-Liste an. Trump will dazu schlicht einen 18-Punkte-Plan abarbeiten. Dazu gehört unter anderem, Anordnungen zu Themen ... mehr

Donald Trump und Wladimir Putin: Keine echte Männerfreundschaft

Wohl noch nie haben sich Moskau und Washington derart viele Kusshändchen zugeworfen, wie es derzeit Putin und Trump tun. Bahnt sich da eine pikante Männerfreundschaft an? Gar eine russisch-amerikanische Annäherung? Völlig illusorisch, meint ... mehr

Ausblick auf Präsidentschaft von Donald Trump: USA vor dem Umbruch?

Diesem Anfang wohnt ein Schauder inne. Am Freitag wird Trump US-Präsident. Begleitet von tiefen Sorgen seiner Gegner und großen Hoffnungen seiner Wähler will der Ex-Unternehmer sofort durchziehen. Einfach wird das nicht. Wuchtig, schnell und radikal: Donald Trump ... mehr

Doanld Trump plant wohl Treffen mit Wladimir Putin in Reykjavik

Der künftige US-Präsident Donald Trump und der russische Staatschef Wladimir Putin planen offenbar ein Treffen, das möglicherweise in der isländischen Hauptstadt Reykjavik stattfinden soll. Das berichtet die "Sunday Times". Beide Seiten dementieren diese ... mehr

John McCain nennt Wladimir Putin einen Mörder

Der US-Senator John McCain hat die neue amerikanische Regierung vor einem zu leichtgläubigen Umgang mit Russlands Präsident Wladimir Putin gewarnt. Der frühere republikanische Präsidentschaftskandidat gilt als scharfer Kritiker des Kreml-Chefs und parteiinterner ... mehr

Donald Trump brandmarkt Russland-Kritiker als "dumm"

Einen Tag nach der Veröffentlichung eines US-Geheimdienstberichtes zu den russischen Hackerangriffen im Präsidentschaftswahlkampf hat der designierte US-Präsident Donald Trump Russland-Kritiker als "dumm" gebrandmarkt. "Ein gutes Verhältnis zu Russland ... mehr

CIA sicher: Wladimir Putin ordnete Beeinflussung von US-Wahl an

Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine Kampagne angeordnet, um den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl zu beeinflussen. Zu diesem Fazit kommen die Geheimdienste CIA, FBI und NSA in einem gemeinsamen Bericht. Russland habe das Ziel verfolgt, das Vertrauen ... mehr

Atlantic Resolve in Bremerhaven: Eisen-Brigade soll Nato-Ostflanke stärken

Die Ereignisse in der Ukraine haben bei Nato-Ländern in Osteuropa neues Misstrauen gegen den Nachbarn Russland geschürt. Die USA und andere Alliierte reagieren. Über Deutschland werden Soldaten und Panzer zur Verstärkung verschickt. US-Generalmajor Timothy P. McGuire ... mehr

Syrien-Krieg: Russland zieht erste Truppen zurück

Russland hat begonnen, erste Truppen aus Syrien zurückziehen. Nach Angaben des Generalstabschefs Waleri Gerassimow sollen zuerst der Flugzeugträger "Admiral Kusnezow" und seine Begleitschiffe das Mittelmeer verlassen. Die militärische Mission ... mehr

Nach Anschlag in Istanbul: Europa fürchtet Ostkurs von Erdogan

Der Terroranschlag in Istanbul zeigt erneut, wie zerrissen die Türkei ist. In der EU wächst die Sorge, dass das Land aus dem Bündnis mit dem Westen ausscheren könnte - und stattdessen Wladimir Putin präferiert.  Die Türkei steckt tief im Morast des Syrien ... mehr

Donald Trump: Lob für Wladimir Putin für Verzicht auf Gegensanktionen

Der designierte US-Präsident Donald Trump hat den russischen Präsidenten Wladimir Putin dafür gepriesen, dass er nach den neuen US-Sanktionen vorerst auf Gegenmaßnahmen verzichtet. Das sei ein großartiger Zug, schrieb Trump bei Twitter. "Ich wusste schon immer ... mehr

Wladimir Putin: "Russland wird niemanden ausweisen"

Der russische Präsident Wladimir Putin verzichtet vorerst auf eine Ausweisung von US-Diplomaten als Reaktion auf die neuen US-Sanktionen wegen mutmaßlicher Hackerangriffe. "Wir werden niemanden ausweisen", teilte Putin in Moskau mit. Damit widersprach er klar seinem ... mehr

Mythos Rasputin: Unheilige Allianz von Kirche und Staat

Sein Leben ist wild, sein Tod bestialisch: Am 30. Dezember 1916 fällt der vollbärtige Wanderprediger und legendäre Zarenberater Grigorij Rasputin in einer kalten Winternacht in St. Petersburg einer Verschwörung zum Opfer. Unter Führung von Verwandten von Zar Nikolaus ... mehr

Hackerangriffe: Präsident Obama verhängt Sanktionen gegen Rusland

Nach den mutmaßlichen russischen Hackerangriffen während der US-Wahl hat Präsident Barack Obama Taten sprechen lassen und Sanktionen verhängt - drei Wochen vor Ende seiner Amtszeit. Moskau reagierte erbost und kündigte eine "angemessene" Reaktion an. Obama ... mehr

Hackerangriff aus Russland: Obama weist Diplomaten aus

Als Reaktion auf Hackerangriffe während des Präsidentschaftswahlkampfes verhängen die USA Sanktionen gegen Russland.  Zudem werden russische Diplomaten ausgewiesen. Der scheidende Präsident Barack Obama unterzeichnete eine entsprechende Anordnung. Die Sanktionen ... mehr

Hackerangriffe aus Russland: Obama will Vergeltung, Trump nicht

Der eine Streit war gerade erst beigelegt, da beginnt der nächste. Der künftige US-Präsident Trump sprach sich gegen die von Obama angekündigten Vergeltungsmaßnahmen gegen Russland aus. Die Beziehung zwischen dem künftigen und dem noch amtierenden US-Präsidenten bleibt ... mehr

Russland: Anti-Dopingagentur Rusada gibt systematisches Doping zu

Russlands Anti-Dopingagentur Rusada hat laut einem Medienbericht erstmals die Vertuschung systematischen Dopings im Gastgeberland der Olympischen Winterspiele 2014 zugegeben. "Es war eine institutionelle Verschwörung", sagte die Rusada-Chefin Anna Anzeliowitsch ... mehr

Flugzeugabsturz: Moskau hält Terrorakt für unwahrscheinlich

Nach dem Absturz einer russischen Militärmaschine über dem Schwarzen Meer hat sich Moskau zur Unglücksursache geäußert. Ein "terroristischer Akt" ist laut Verkehrsminister Maxim Sokolow unwahrscheinlich. Stattdessen vermutet die russische Regierung ein "technisches ... mehr

Wladimir Putin ordnet Staatstrauer nach Flugzeugabsturz an

Beim Absturz einer russischen Passagiermaschine über dem Schwarzen Meer sind alle 92 Insassen ums Leben gekommen. Es gebe keine Hoffnung auf Überlebende, erklärte das Verteidigungsministerium in Moskau. Präsident Wladimir Putin ordnete eine eintägige Staatstrauer ... mehr

Donald Trump und Wladimir Putin fordern Stärkung der Nuklearmacht

Erst Putin, dann Trump: Der Kremlchef und der künftige amerikanische Präsident schlagen im Umgang mit den Atomwaffenarsenalen ihrer Länder markige Töne an. Beide fordern eine Stärkung ihrer Nuklearmacht. Donald Trump sprach sich für eine drastische nukleare ... mehr

Tillersons Russland-Connection wirft immer mehr Fragen auf

Nach dem Willen Donald Trumps soll Rex Tillerson, Chef des Energieriesen Exxon Mobile, der nächste Außenminister der USA werden. Doch Kritiker vermuten bei ihm eine zu große Nähe zu Russland. Und genau dieser Vorwurf erhält nun neue Nahrung. Dass Tillerson ... mehr

Merkels Vertrauter soll Trump-Team treffen

Bundeskanzlerin Angela Merkel schickt ihren außenpolitischen Berater Christoph Heusgen einem Bericht des "Spiegel" zufolge zu Gesprächen mit dem Team des künftigen US-Präsidenten Donald Trump nach New York. In Berlin herrscht große Unsicherheit darüber, welchen ... mehr

Barack Obama warnt die Welt und Donald Trump vor Wladimir Putin

Zum letzten Mal hat Barack Obama eine Pressekonferenz zum Jahresende gegeben. Beherrschendes Thema: Russland und Wladimir Putin. Der habe wegen der Angriffe in Syrien "Blut an den Händen". Er hoffe, dass sein Nachfolger Trump den Kreml-Chef ernst nehme ... mehr
 
Steckbrief Wladimir Putin
Bürgerlicher Name: Wladimir Wladimirowitsch Putin
Geburtstag: 7. Oktober 1952
Sternzeichen: Waage
Geburtsort: Leningrad, Sowjetunion
Größe: 1,70 m
Haarfarbe: Grau-Braun
Augenfarbe: Blau
Beruf: Politiker
Familie: Ljudmila Alexandrowna Putina (Exfrau), Mariya Putina (Tochter), Yekaterina Putina (Tochter), Vladimir Spiridonovich Putin (Vater), Maria Ivanovna Shelomova (Mutter)
 


shopping-portal