Sie sind hier: Home > Themen >

Alternative für Deutschland

...
Mehrheit der Deutschen will, dass Merkel am Iran-Deal festhält

Mehrheit der Deutschen will, dass Merkel am Iran-Deal festhält

Donald Trump nannte ihn schlecht und kündigte den Atom-Deal mit dem Iran auf. Eine große Mehrheit der Deutschen ist hingegen für das Abkommen – bis auf die Anhänger einer Partei. Über 80 Prozent der Deutschen wollen, dass der Atom-Deal mit dem Iran bestehen bleibt ... mehr
Die Russland-Connection: AfD-Vertrauter wegen Spionage angeklagt

Die Russland-Connection: AfD-Vertrauter wegen Spionage angeklagt

Die polnische Generalstaatsanwaltschaft klagt den Aktivisten Mateusz Piskorski wegen Spionage für russische und chinesische Geheimdienste an – er pflegt auch enge Kontakte zu deutschen Politikern. Seit fast zwei Jahren sitzt Mateusz Piskorski in polnischer ... mehr
Saudi-Arabien-Kronkorken zur WM bringt Eichbaum Brauerei Ärger

Saudi-Arabien-Kronkorken zur WM bringt Eichbaum Brauerei Ärger

Zur Fußball-WM verziert eine Mannheimer Brauerei die Kronkorken ihrer Bierflaschen mit Flaggen der WM-Teilnehmer – auch der Saudi-Arabiens. Dafür wird die Brauerei jetzt angefeindet. Nicht nur in Deutschland. Die Privatbrauerei Eichbaum mit einem eher regionalen ... mehr
Umfrage: Seehofer wird immer beliebter bei den Deutschen

Umfrage: Seehofer wird immer beliebter bei den Deutschen

Mit seiner härteren Gangart in der Asylpolitik scheint Innenminister Horst Seehofer ( CSU) bei vielen Deutschen zu punkten. Im jüngsten ARD-"Deutschlandtrend" wächst seine Zustimmung weiter. Laut dem "Deutschlandtrend" konnte Seehofer 12 Prozentpunkte dazugewinnen ... mehr
Trotz umstrittener Rede: Björn Höcke darf in der AfD bleiben

Trotz umstrittener Rede: Björn Höcke darf in der AfD bleiben

In einer Bierzeltrede hatte Björn Höcke eine "erinnerungspolitische Wende um 180 Grad" gefordert. Nun hat die AfD entschieden: Der Rechtsausleger darf in der Partei bleiben. Das Parteiausschlussverfahren gegen den Thüringer AfD-Landeschef ... mehr

Kritik an Aktion gegen Rechts: FDP-Strategin schießt gegen Böhmermanns Reconquista

Die Empörung über die rechte Internet-Troll-Armee von "Reconquista Germanica" war groß. Jan Böhmermanns Antwort darauf ist für die FDP-Generalsekretärin Nicola Beer offenbar nicht viel besser. Sie spricht von "schwarzen Listen". FDP-Generalsekretärin Nicola ... mehr

Böhmermanns "Reconquista Internet" schickt Dresden Flausch

Rechtspopulisten nennen Dresden die "Hauptstadt des Widerstands". "Reconquista Internet", eine von Jan Böhmermann initiierte Bürgerbewegung, macht Dresdens schöne Seiten stärker sichtbar.  Eine Projektion auf die Dresdner Frauenkirche in der Nacht zum Montag ... mehr

Sonntagsfrage: SPD nur noch halb so stark wie die Union

Die Übernahme des SPD-Vorsitzes durch Andrea Nahles hat den Sozialdemokraten in den Meinungsumfragen nichts gebracht. Im Gegenteil. Eine andere Partei wird für ihren neuen Kurs dafür belohnt.  Nach einer Emnid-Erhebung im Auftrag der "Bild am Sonntag ... mehr

"Neues Hambacher Fest": Die "Systemkritiker" wollen nicht mehr nur reden

Das „Neue Hambacher Fest“ sollte ans Original von 1832 anknüpfen. Max Otte versammelte „demokratische Systemkritiker“ auf dem Hambacher Schloss. Historisch war es, aber aus anderen Gründen. t-online.de war vor Ort. Wie oft Max Otte an diesem Tag die Tradition ... mehr

Wolfgang Kubicki: "Alles in allem ist das armselig"

Als "armselig" bezeichnet FDP-Vize Wolfgang Kubicki jüngste Äußerungen des AfD-Politikers Nicolaus Fest. Der hatte gesagt, die AfD wolle Merkel "nicht jagen", sondern sie "erlegen". Mit Empörung haben Nutzer in sozialen Medien auf jüngste Äußerungen des AfD-Politikers ... mehr

AfD-Politiker Guido Reil bei 1.-Mai-Demo in Gewahrsam genommen

Der AfD-Politiker Guido Reil ist bei einer 1.-Mai-Demo in Essen in Gewahrsam genommen worden. Er sei einem Platzverweis nicht nachgekommen, teilte die Polizei mit. Der als "Steiger" der AfD bekanntgewordene Gewerkschafter Guido Reil ist bei einer 1.-Mai-Kundgebung ... mehr

Kreuz-Debatte: Kardinal Marx wirft Söder "Spaltung" vor

Auch mehrere Tage nach dem Kabinettsbeschluss für Kruzifixe in bayerischen Landesbehörden reißt die Kritik daran nicht ab. Aufschlussreich ist eine Umfrage: Wie denken Katholiken und Protestanten darüber? Der Kruzifix-Vorstoß des bayerischen Ministerpräsidenten Markus ... mehr

AfD verliert Stichwahl um Oberbürgermeisteramt in Gera

Bei der Oberbürgermeisterwahl im thüringischen Gera kommt ein AfD-Politiker in die Stichwahl. Dort fällt das Ergebnis deutlich aus. Die Wahlbeteiligung lag allerdings nur bei 45 Prozent. Die AfD hat die Chance verpasst, erstmals einen Oberbürgermeister in einer ... mehr

Wählerumfrage: CDU/CSU sinkt auf Jahrestief, AfD legt zu

Die Christdemokraten schwächeln in der Wählergunst, die SPD kann von der Wahl ihrer neuen Vorsitzenden Andrea Nahles nicht profitieren. Zulegen kann laut einer neuen Umfrage nur eine Partei. Die Union ist in einer Wählerumfrage auf ein Jahrestief gefallen ... mehr

Antisemitismus-Beauftragter Felix Klein kritisiert die AfD

Der Antisemitismus ist in Deutschland unverhohlener geworden, sagt der neue Antisemitismus-Beauftragte Felix Klein. Aus seiner Sicht hat daran auch die AfD Schuld. Die AfD hat aus Sicht des designierten Antisemitismus-Beauftragten der Bundesregierung, Felix Klein ... mehr

AfD-Politikerin Alice Weidel klagt vor Gericht gegen Facebook

Auf Facebook ist Alice Weidel beleidigt worden. Die AfD-Politikern zieht nun vor Gericht: Facebook soll den Beitrag nicht mehr verbreiten. Als Politikerin bekämpft sie das deutsche Löschgesetz. Am Freitag verhandelt das Landgericht Hamburg über eine Klage ... mehr

Wikipedia sperrt 62.000 sächsische Rechner aus

Landesbedienstete und Abgeordnete in Sachsen dürfen aus ihren Büros nicht mehr in der Wikipedia schreiben. Ein anonymer Nutzer hatte vom Dienst-Rechner einen Absatz im Online-Lexikon gelöscht. Sächsische Landesbedienstete und Mitarbeiter im Landtag sind derzeit ... mehr

Israel Debatte: Israels Sicherheit ist für uns nicht verhandelbar

Der Bundestag debattiert über das besondere deutsche Verhältnis zum jüdischen Staat: Dabei herrscht große Einigkeit. Aber es gibt auch Streit. Anlässlich des 70-jährigen Bestehens Israels hat sich der Bundestag zum Existenzrecht des jüdischen Staats und zum Kampf gegen ... mehr

SPD wählt Andrea Nahles zur neuen Parteichefin

Historischer Moment in der Geschichte der SPD: Die Partei hat mit Andrea Nahles erstmals eine Frau an ihre Spitze gewählt. Ihre Gegenkandidatin Simone Lange bewarb sich vergeblich als "Alternative".  Die SPD hat erstmals in ihrer 155-jährigen Parteigeschichte ... mehr

Kramp-Karrenbauer: AfD in Ostdeutschland ist rechtsradikal

CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer sieht in der ostdeutschen AfD  ein hohes rechtsradikales Potenzial. Nicht alle Wähler seien gewinnbar. Sie reagiert damit auch auf Aussagen eines CDU-Landeschefs aus dem Osten. Die CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer ... mehr

Fall Franco A.: AfD-Abgeordneter beschäftigt Terrorverdächtigen

Der Bundeswehroffizier Franco A. soll Anschläge auf Politiker geplant haben – getarnt als syrischer Flüchtling. Ein mutmaßlicher Komplize des Terrorverdächtigen arbeitet für die AfD im Bundestag. Ein mutmaßlicher Komplize des terrorverdächtigen Bundeswehrsoldaten Franco ... mehr

Berghain-Schließung: Berliner AfD zieht Antrag zurück

Das Berliner "Berghain" ist bekannt für seine ausschweifenden Nächte. Eine Politikerin der Berliner AfD wollte dem bunten Treiben in dem Technoklub nun ein Ende bereiten und einen Einlass-Schluss um 6 Uhr durchsetzen. Inzwischen hat die AfD den Antrag ... mehr

Fast 1000 antisemitische Angriffe in Berlin gemeldet

Angriffe, Bedrohungen, Beleidigungen: Die Zahl der antisemitischen Vorfälle in Berlin ist um mehr als die Hälfte angestiegen. Immer mehr Fälle werden auch bundesweit gemeldet. Die Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin ... mehr

AfD-Abgeordnete reisen erneut auf die Krim

Inmitten militärischer Spannungen mit Russland wollen Bundestagsabgeordnete der AfD erneut auf die annektierte Krim reisen. Rein "privat" sei das, sagt einer der Beteiligten. Eine Gruppe Bundestagsabgeordneter der AfD reist nächste Woche zu einem Wirtschaftsforum ... mehr

Keine Festnahme nach Amokfahrt in Münster: Was das Video wirklich zeigt

Ein Video des Polizeieinsatzes nach der Amokfahrt in Münster wird von Verschwörungstheoretikern verbreitet. Die Bilder entstanden, als die Polizei noch weitere Täter befürchtete. Es ist ein Video, das in sozialen Netzwerken kursiert ... mehr

AfD Niedersachen: Große Unregelmäßigkeiten bei Abrechnungen von Hampel

Nach der Entmachtung des Landesvorstandes der AfD in Niedersachsen hat ein Kassenprüfer gravierenden Unstimmigkeiten bei Abrechnungen festgestellt. Der damalige Landeschef Hampel bestreitet alle Vorwürfe. Eine vom Notvorstand der Niedersachsen- AfD vorgenommene ... mehr

Mehr zum Thema Alternative für Deutschland im Web suchen

Wie die Geier: Die AfD und die Amokfahrt von Münster

Nach der Amokfahrt von Münster hat ein Twitter-Nutzer nach seinen Angaben 14 Anzeigen wegen hetzerischer Tweets gestellt. Zahlreiche AfD-Politiker stürzten sich mit vorschnellen Schlüssen auf die Tragödie. Nur d ie erste Reihe der Partei ... mehr

AfD: Syrien-Trip nicht als Dienstreise anerkannt – Keine Kostenerstattung

Im März reisten AfD-Politiker privat in Krisengebiete wie Syrien und den Irak. Nun sollen sie versucht haben, die Reise als Dienstreise anerkennen zu lassen, um die Kosten zu sparen – ohne Erfolg. Die Bundestagsfraktion der  AfD ist laut "Spiegel" mit dem Versuch ... mehr

Ostbeauftragter Hirte: Fremdenfeindlichkeit ist "menschlich verständlich"

Christian Hirte ist der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung. Der CDU-Politiker will AfD-Wähler zurückgewinnen – und äußert Verständnis für deren Motive. Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte (CDU), hat Verständnis für die Skepsis vieler ... mehr

Burladingen: Proteste gegen AfD-Bürgermeister: "Keine braune Hochburg"

Burladingen in Baden-Württemberg hat den ersten AfD-Bürgermeister im Land. Der tritt nach der Wahl in die Partei ein und hält dies für seine Privatsache. In der Kleinstadt sehen das viele anders. "Der Bürgermeister dieser Kommune spricht nicht in meinem Namen ... mehr

Streit um Zwischenruf: AfD-Drohungen lassen FDP-Vize Kubicki kalt

Wolfgang Kubicki und die AfD-Fraktion streiten um einen angeblichen Zwischenruf zur Judenverfolgung. Die Rechten verschicken eine Unterlassungserklärung – die hält der FDP-Vize für "substanzlos". "Da haben wir zu wenig getan": Gab es diesen Zwischenruf ... mehr

Nach Poggenburg: Kirchner neuer AfD-Fraktionschef in Sachsen-Anhalt

Türkenfeindliche Äußerungen, vor allem aber sein Führungsstil zwangen André Poggenburg zum Rückzug von der AfD-Fraktionsspitze in Sachsen-Anhalt. Nun rückt ein Vertrauter nach. Der Magdeburger Oliver Kirchner ist neuer Chef der sachsen-anhaltischen AfD-Fraktion ... mehr

Studie sieht in der AfD Speerspitze von "Fake News"

Wie mächtig sind Fake News in Deutschland – und was sind die größten Fälle? Forscher haben den Zeitraum vor der Bundestagswahl analysiert. Der vermeintliche totale Ausnahmezustand bei einem Heimatfest in Schorndorf war die prominenteste Falschmeldung zur Bundestagswahl ... mehr

Grünen-Chef Robert Habeck über Heimat: Utopische Kraft

Grünen-Chef Robert Habeck möchte Geborgenheit und Vertrauen schaffen. Mit einem Abteilungsleiter Heimat im Innenministerium sei das nicht zu erreichen, sagt er im Interview. Und macht Vorschläge, wie es gehen soll. Der neue Heimatminister Horst Seehofer hat gleich ... mehr

Rechte Parteien Europas: Was die AfD von der FPÖ lernen könnte

Von der FPÖ lernen, heißt siegen lernen: Die österreichische Rechte hat braunen Ballast abgeworfen, auch wenn ihr der Schwefelgeruch noch anhängt. So weit muss es die AfD erst einmal bringen. Will sie es? In Europa gibt es zwei Vorbilder für die AfD, den Front National ... mehr

Umfrage: Knappe Mehrheit froh über Angela Merkels Wiederwahl

Angela Merkel kann auch zu Beginn ihrer vierten Kanzlerschaft auf Rückhalt in der Bevölkerung bauen. Eine Mehrheit begrüßt laut einer Umfrage ihre Wiederwahl. Die SPD erholt sich wieder. Die Wiederwahl von Angela Merkel zur Bundeskanzlerin stößt einer Umfrage zufolge ... mehr

Satire-Broschüre: AfD prüft rechtliche Schritte gegen Verlag

Der Echter-Verlag ist ein Buchverlag aus Würzburg, der sich auf religiöse und christliche Themen spezialisiert hat. Mit einem neuen Buch zielt der Verlag bitterböse auf die AfD ab. Der Verlagsleiter nennt es einen „Gag und eine Provokation ... mehr

Bundestag: AfD blitzt mit Vorstoß für umfassende Grenzkontrollen ab

Lückenlose Grenzkontrollen wird es nicht geben. Die AfD hatte einen Antrag dazu im Bundestag eingebracht. Die Abgeordneten schmetterten das Vorhaben ab – und sparten nicht an Kritik.  Die AfD steht mit ihrem Wunsch nach einer lückenlosen Abdichtung der deutschen ... mehr

Tag der Vereidigung: Neue Regierung in drei Akten

Mit dem Schwur vor dem Parlament endet die längste Regierungsbildung in der deutschen Nachkriegsgeschichte. In drei Akten zelebriert der demokratische Staat sich selbst. Doch die leise Ahnung, dass etwas anders ist als sonst, bleibt. Um 13.56 Uhr ist der Plenarsaal ... mehr

Bild auf Twitter: AfD-Bundestagsabgeordneter Bystron muss Strafe zahlen

Weil er sein Nein zur Wiederwahl von Angela Merkel als Bundeskanzlerin bei Twitter postete, muss ein AfD-Abgeordneter Strafe zahlen. Doch das ist noch nicht alles. Petr Bystron hatte bei der geheimen Wahl am Mittwoch seinen Wahlzettel, auf dem er "Nein" angekreuzt ... mehr

Werbeverbot für Abtreibungen: SPD gibt vorerst nach

Es hätte der erste große Streit der neuen Groko werden können:  Die SPD im Bundestag will ein Werbeverbot für Abtreibungen abschaffen - die Union ist strikt dagegen. Der Koalitionsfrieden geht vor - zum Ärger der Opposition. Die SPD verzichtet ... mehr

Russischer Senator weist AfD-Bevorzugung zurück

Russische Politiker sprechen gern mit Vertretern der AfD. Die Partei werde aber nicht bevorzugt, so der Senator Konstantin Kossatschow. Schuld seien vielmehr die anderen Parteien. Ein russischer Außenpolitiker hat bevorzugte Kontakte Moskaus ... mehr

AfDi in Syrien: Russland unterstützte offenbar die Reise

Eine Reise nach Syrien hat der AfD viel Kritik eingebracht. Dem "Spiegel" zufolge wurde sie offenbar mit russischer Hilfe angebahnt. E in CDU-Politiker fordert, der BND müsse die Reise beobachten.  Der "Spiegel" berichtet unter Berufung auf Sicherheitskreise ... mehr

AfD-Politiker in Syrien: Eine umstrittene Reise durchs Assads Welt

Eine Gruppe AfD-Politiker wirbt in Syrien für die Rückführung von Flüchtlingen und sucht dabei die Nähe zum Assad-Regime. Auch Regimegegner laden die Politiker ein – mitten ins Kriegsgebiet. Die Syrien-Reise von AfD-Politikern sorgt in Deutschland weiter für hitzige ... mehr

Frauentag-Demo in Berlin: "Von Gleichstellung keine Rede"

Feminismus heißt Widerstand: Das war das Motto der Demonstration zum Frauentag 2018 in Berlin. Zahlreiche Menschen gingen gegen Sexismus und für mehr Gleichberechtigung auf die Straße. Hier sind Stimmen, Bilder und Emotionen. Eine Reportage von Patrick Diekmann ... mehr

Nach "Kameltreiber"-Kommentar: AfD-Mann Poggenburg tritt zurück

Beim politischen Aschermittwoch hat André Poggenburg in Deutschland lebende Türken schwer verunglimpft. Das ging offenbar selbst seiner AfD in Sachsen-Anhalt zu weit. Nach seiner auch innerparteilich umstrittenen Rede zum Aschermittwoch zieht Sachsen-Anhalts ... mehr

Umstrittene Syrien-Reise: AfD-Abgeordnete treffen syrischen Staatsminister

Auf ihrer umstrittenen Syrien-Reise haben Abgeordnete der AfD einen ranghohen Vertreter der Regierung von Präsident Baschar al-Assad getroffen. Der nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Christian Blex schrieb auf seiner Facebook-Seite, der Staatsminister ... mehr

Verfassungsschützer fordern Beobachtung der AfD – vor allem Bayern mahnt

Bislang wird die AfD nicht vom Bundesverfassungsschutz beobachtet, doch einige Landesämter dringen darauf. Vor allem Bayern mahnt nun, bundesweit Material gegen die Partei zu sammeln. Einige Landesverfassungsschutzämter drängen nach einem Medienbericht ... mehr

AfD in Syrien: Politiker zur Audienz bei syrischem Terror-Werber

Sie erzählen, sie wollen sich über die Lage "in den von den Terroristen befreiten Gebieten erkundigen". Nun saßen AfD-Politiker in Syrien bei einem Geistlichen, der mit Selbstmordanschlägen in Europa gedroht hat.  Die Reise von sieben AfD-Politikern nach  Syrien bringt ... mehr

Alice Weidel trifft sich mit Trumps Ex-Berater Steve Bannon

Der gefeuerte Trump-Chefstratege Steve Bannon reist durch Europa und trifft Vertreter populistischer Parteien. In Zürich kommt es zu einem Gespräch mit AfD-Fraktionschefin Alice Weidel. Die Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion,  Alice Weidel, hat sich zu einem ... mehr

Auswärtiges Amt nicht informiert: Mehrere AfD-Politiker nach Syrien gereist

Eine Gruppe von AfD-Politikern ist nach Syrien gereist und hofft auch auf ein Treffen mit Machthaber Baschar al-Assad. Der Organisator hatte schon die annektierte Krim besucht. Sieben Politiker der  AfD sind am Montag nach Syrien gereist und verbreiten Fotos ... mehr

Buch: "Elend der Sozialdemokratie" – Steinbrück legt Finger in SPD-Wunden

Ein früherer Spitzengenosse meldet sich von der Seitenlinie:  Peer Steinbrück hat ein neues Buch geschrieben. "Das Elend der Sozialdemokratie" ist aber keine billige Abrechnung. Schon der Anfang sagt alles, der Mann hat ja ein Faible für britischen Humor. "Prolog ... mehr

"Dieselbe Bewegung": AfD-Landeschef tritt erstmals bei Pegida auf

Der jüngste Beschluss der AfD  wurde sofort umgesetzt: Der Landeschef von Sachsen, Jörg Urban, sprach nun auf einem Pegida-Treffen in Dresden und bestärkte die Einigkeit von Pegida und AfD. Zwei Tage nach dem Pegida-Beschluss des AfD-Bundeskonvents hat erstmals ... mehr

SPD: Manipuliertes Groko-Votum? AfD-Anhänger streuen Verschwörungstheorie

Lange vor Ende des Mitgliederentscheids hat ein angebliches SPD-Mitglied geschrieben, das Ergebnis von 66 Prozent stehe schon fest. Seitdem hat die SPD mit Verschwörungstheoretikern zu kämpfen. Aber nicht nur damit. Nach der Bekanntgabe des Ergebnisses ... mehr

Aus für Kooperationsverbot: AfD erlaubt Mitgliedern jetzt Auftritte bei Pegida

Über die Zusammenarbeit von Pegida und AfD ärgerten sich gemäßigtere Mitglieder der Partei immer wieder. Ein Beschluss auf dem Parteikonvent festigt diese Zusammenarbeit. Der Parteikonvent der AfD hat beschlossen, dass AfD-Mitglieder in Zukunft bei Kundgebungen ... mehr
 

Fakten zur AfD


Die Alternative für Deutschland (AfD) ist eine Partei, die im Zuge der Euro-Rettungspolitik am 06.02.2013 in Berlin gegründet wurde. Sie wird als rechtspopulistische Partei eingestuft. Bis 2015 wurde die AfD von Bernd Lucke, Frauke Petry und Konrad Adam geführt. Durch einen innerparteilichen Machtkampf, in dem sich Petry gegen Lucke durchsetzte, rückte die AfD im politischen Spektrum weiter nach rechts. Lucke verließ daraufhin die AfD und gründete die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa).



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018