Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeit

Thema

Arbeit

Jugendarbeitslosigkeit: Deutsch-französische Initiative

Jugendarbeitslosigkeit: Deutsch-französische Initiative

Deutschland und Frankreich planen einem Bericht zufolge eine gemeinsame Initiative zur Bekämpfung der zum Teil hohen Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) und ihr französischer Amtskollege Michel Sapin wollten diese ... mehr
Amazon: Erster Streik der Mitarbeiter in Bad Hersfeld und Leipzig

Amazon: Erster Streik der Mitarbeiter in Bad Hersfeld und Leipzig

Die Mitarbeiter haben ihre Drohungen wahrgemacht: Beim Internet-Versandhändler Amazon wird erstmals in Deutschland gestreikt. Am größten deutschen Standort im osthessischen Bad Hersfeld und in Leipzig sei die Belegschaft am Dienstag zu einer ganztägigen Protestaktion ... mehr
Arbeitsvolumen der Deutschen steigt weiter an

Arbeitsvolumen der Deutschen steigt weiter an

Die Deutschen arbeiten immer mehr: Demnach haben die Erwerbstätigen im ersten Quartal 2013 rund 14,7 Milliarden Stunden gearbeitet. Saison- und kalenderbereinigt ist das eine Zunahme des Arbeitsvolumens im Vergleich zum Vorquartal von 0,1 Prozent ... mehr
Beamtenbesoldung: Bezüge driften immer weiter auseinander

Beamtenbesoldung: Bezüge driften immer weiter auseinander

Trotz detaillierter Entgelt-Tabellen werden Deutschlands Beamte offenbar nicht mehr einheitlich bezahlt. Während die rund 800.000 Angestellten der Länder rückwirkend per Januar 2013 mehr Geld bekommen, gehen die meisten der rund zwei Millionen Landesbeamten ... mehr
Urteil: Bei Mobbing am Arbeitsplatz muss Opfer Schikanen belegen

Urteil: Bei Mobbing am Arbeitsplatz muss Opfer Schikanen belegen

Wollen Arbeitnehmer sich vor Gericht gegen Schikanen am Arbeitsplatz wehren und Schmerzensgeld einklagen, müssen sie ihre Mobbing-Vorwürfe belegen können. Das hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz im Falle eines Pflegers entschieden ... mehr

Tausende Spanier sollen Jobchance bekommen

Neue Zukunftschance für tausende Spanier - Deutschland greift dem von grassierender Jugendarbeitslosigkeit geplagten EU-Partner unter die Arme. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) unterzeichnete in Madrid eine Absichtserklärung, durch die mehr junge Spanier ... mehr

Karstadt-Betriebsrat will für mehr Lohn sorgen

Nach der Ankündigung von Karstadt, bis 2015 aus der Tarifbindung auszusteigen, will sich der Betriebsrat dafür einsetzen, dass die Mitarbeiter mehr Geld bekommen. "Unser Ziel ist es, gemeinsam mit der Gewerkschaft Ver.di dafür zu sorgen ... mehr

Daimler: Müssen aus Kostengründen Leiharbeiter beschäftigen

Daimler-Personalchef Wilfried Porth hat die Auslagerung von Arbeit an Fremdfirmen verteidigt. " Daimler kann es sich im internationalen Wettbewerb nicht leisten, in der gesamten Wertschöpfungskette Metalltarife zu zahlen", sagte Porth den "Stuttgarter Nachrichten ... mehr

Tariflöhne steigen im ersten Quartal

Die Tariflöhne der Deutschen sind zum Jahresauftakt spürbar gestiegen und haben die inflationsbedingten Einbußen mehr als wettgemacht. So kletterten die Verdienste laut Statistischem Bundesamt von Januar bis März um drei Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal ... mehr

"FAZ": Vollbeschäftigung für Akademiker

Bei den Akademikern in Deutschland herrscht derzeit praktisch Vollbeschäftigung. Das geht aus Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, über die die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ/Samstag) berichtet. Demnach liegt die Arbeitslosenquote ... mehr

Lehrstellen: Studienabbrecher sollen Schlosser werden

Erfolglose Maschinenbau-Studenten geben vermutlich gute Schlosser und Mechatroniker ab: Nach dieser Devise will Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) Studienabbrecher für eine betriebliche Ausbildung gewinnen. Dazu strebt Wanka mit den Kammern Pilotversuche ... mehr

Niedriglöhne bei Bio-Einzelhändler Denn's

Das passt so gar nicht zum eigentlichen Image der Bio-Branche: Nach Alnatura ist nun auch Deutschlands größte Bio-Supermarktkette in die Negativschlagzeilen geraten. Die Tageszeitung "taz" berichtet von Niedriglöhnen und Verstößen gegen das Arbeitszeitgesetz ... mehr

Facebook: Jobcenter dürfen Hartz-IV-Empfänger nicht kontrollieren

Mehrere deutsche Jobcenter wollten wissen, ob sie über Facebook das Leben von Hartz-IV-Empfängern kontrollieren dürfen. Vom Bundesdatenschutzbeauftragten Peter Schaar haben sie eine heftige Abfuhr kassiert: Ein solches Bespitzeln sei selbstverständlich nicht ... mehr

Urteil: Arbeitgeber müssen den Arbeitsvertrag nicht übersetzen

Wichtiges Urteil zum Arbeitsvertrag: Arbeitgeber sind nicht verpflichtet, das Schriftstück in die Muttersprache des Arbeitnehmers, zu übersetzen. Das gilt auch dann, wenn der Angestellte erkennbar kein Deutsch spricht. Auf das Urteil des Landesarbeitsgericht ... mehr

Integrationsgipfel: OECD fordert mehr Migranten in Behörden

Mehr Beschäftigte mit Migrationshintergrund im Öffentlichen Dienst: Das fordert die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD) und sieht in Deutschland großen Nachholbedarf. Vor dem sechsten Integrationsgipfel bei Bundeskanzlerin Angela ... mehr

Öffentlicher Dienst: Jobs ohne Befristung ein Traum?

Im Fall eines Wahlsiegs will Rot-Grün den Missbrauch auf dem Arbeitsmarkt stärker bekämpfen. Dann soll die Möglichkeit, Arbeitsverträge ohne Grund auf zwei Jahre zu befristen, eingeschränkt werden. In der Tat: Der Trend zu Arbeitsverhältnissen auf Zeit ist ungebrochen ... mehr

Urlaub: Wann Arbeitnehmer erreichbar sein müssen

So mancher Beschäftigte kann auch in der schönsten Jahreszeit nicht Arbeit Arbeit sein lassen und ist auch in fernen Urlaubsgefilden für den Chef erreichbar. "Viele Angestellte bieten das in der Praxis freiwillig an", sagt Nathalie ... mehr

Ärzte fordern 30 Prozent "Inflationsausgleich"

Klotzen statt Kleckern: Die Ärzte haben an die Politik appelliert, sich einem Inflationsausgleich in Höhe von 30 Prozent in der privaten Gebührenordnung nicht zu verweigern. Die Politik stehe ebenso wie die Ärzteschaft und die private Krankenversicherung ... mehr

Wer in Deutschland arbeiten darf

Viele Unternehmen in Deutschland suchen händeringend nach Fachkräften - und zwar in verschiedenen Branchen. Dennoch: Nicht jeder Arbeitswillige darf hierzulande einfach eine Arbeitsstelle annehmen. Und trotz des zunehmenden Arbeitskräftemangels bieten sich nicht jedem ... mehr

Gebäudereiniger bekommen mehr Gehalt - Mindestlohn steigt

Die mehr als 550.000 Gebäudereiniger in Deutschland bekommen im nächsten Jahr mehr Geld. Arbeitgeber und Gewerkschaft einigten sich, die Löhne ab dem 1. Januar 2014 um 3,4 Prozent zu erhöhen. Hart erkämpfter Kompromiss 2015 ist ein weiteres Plus um 2,6 Prozent ... mehr

Geschönte Statistik bei den Jobcentern?

Sind die Arbeitsmarkt-Statistiken in Deutschland geschönt? Der Bundesrechnungshof wirft der Bundesagentur für Arbeit (BA) nach Informationen des "Spiegel" Manipulationen bei der Vermittlungsstatistik vor. In einem seit Monaten unter Verschluss gehaltenen ... mehr

Franzose klagt wegen Taubheit nach Arbeit in Schweinestall

Weil er angeblich wegen des Grunzens und Quiekens von Schweinen bei seiner Arbeit in einem Mastbetrieb taub wurde, hat ein Franzose seinen früheren Arbeitgeber verklagt. Der 59 Jahre alte Serge Personeni will bei einem Gerichtstermin im ostfranzösischen Lons-le-Saunier ... mehr

Mobbing: Bundesarbeitsgericht kippt Ausschlussklauseln

Wer sich gegen Mobbing am Arbeitsplatz wehren will, steht dabei nicht mehr unter Zeitdruck: Opfer von Schikanen und Intrigen im Job können sich rechtliche Schritte ausgiebig überlegen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt hat jetzt vertragliche Ausschlussklauseln ... mehr

Rosneft erlässt strengen Dresscode: Krokodilleder ist verboten

Schluss mit schreienden Farben, laufstegreifen Absätzen, nackten Schultern oder gar Krokodilleder-Schuhen: Der russische Ölkonzern Rosneft zwängt seine Beschäftigten in eine rigide Kleiderordnung. Gemäß einer Veröffentlichung des Unternehmens ... mehr

So profitiert Europa von Deutschland

Deutschlands Kritiker bemängeln, die Bundesrepublik könne für Europa mehr tun. Zumindest die deutsche Wirtschaft muss sich diesen Vorwurf aber nicht gefallen lassen. Denn das europäische Ausland profitiert besonders von deutschem Wachstumsschwung, wie eine Analyse ... mehr

Arbeitsrecht: Kündigung wegen starken Zigarettengeruchs nichtig

Die Zeiten, als Raucher sich am Arbeitsplatz eine Zigarette anzünden und die Kollegen mit blauem Dunst einnebeln konnten, sind vorbei. Wer jedoch in seiner Freizeit raucht und im Job dann danach riecht, muss nicht gleich um seinen Job fürchten: Das Arbeitsgericht ... mehr

Vermögenswirksame Leistungen richtig anlegen

Wer sich nicht darum kümmert, verschenkt Geld: Viele Unternehmen in Deutschland bieten ihren Mitarbeitern ein Extra zum Gehalt an - allerdings meist ohne darauf hinzuweisen. Wir erläutern, wer Anspruch auf diese " vermögenswirksame Leistungen ... mehr

Urlaubswochen kaufen - so geht's in den USA

Gute Nachricht für alle, denen der Jahresurlaub nicht ausreicht: In den USA bieten einige Unternehmen ihren Mitarbeitern bereits an, zusätzlichen Urlaub zu kaufen. Das berichtete die "Daily Mail" in ihrer Onlineausgabe. Demnach funktioniert das Prinzip ... mehr

Urteil: 220 Mio. im Schlaf überwiesen - Kündigung ist unwirksam

Immer wieder müssen sich deutsche Gerichte mit kuriosen Verfahren befassen: Im vorliegenden Fall hat der Sekundenschlaf eines Bankmitarbeiters zu einem verhängnisvollen Fehler geführt. Weil der Mann dabei auf die Taste "2" seiner Computertastatur kam, wurde ... mehr

Tarifverträge der Gewerkschaft Medsonet gekippt

Erneut ist eine kleine Gewerkschaft in Deutschland für nicht tariffähig erklärt worden. Mehrere Tausend Beschäftigte in Privatkliniken, Pflegediensten sowie beim DRK in Thüringen und Sachsen mit Tarifverträgen der Gewerkschaft Medsonet können sich damit Hoffnung ... mehr

Deutsche Löhne steigen erstmals seit 2009 stärker als in Frankreich

Dank der robusten Konjunktur sind die tariflichen Löhne 2012 in Deutschland erstmals seit drei Jahren stärker gestiegen als in Frankreich. Die Monatsverdienste in der Privatwirtschaft legten hierzulande um 2,8 Prozent zu, im Nachbarland dagegen nur um 2,1 Prozent ... mehr

Scheinselbstständigkeit: Wenn die freie Tätigkeit keine ist

"Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen freien Mitarbeiter." So oder so ähnlich könnte eine Stellenanzeige lauten, die schnurstracks in die Scheinselbstständigkeit führt. Das Problem kennen vor allem Versicherungsvertreter oder Kurierfahrer ... mehr

Commerzbank will wohl mehr als 5000 Stellen streichen

Die teilverstaatlichte Commerzbank will einem Bericht zufolge mehr als 5000 Stellen abbauen. Eine entsprechende Einigung zwischen Vorstand und Arbeitnehmervertretern nahezu unter Dach und Fach, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf zwei mit den Verhandlungen ... mehr

"Team Wallraff" auf RTL: So beuten Luxushotels Reinigungskräfte aus

Paketfahrer, Brötchenbäcker, Stahlarbeiter: Günter Wallraff ist bekannt als Undercover-Journalist, der im Selbstversuch Jobs mit extremen Arbeitsbedingungen beschreibt. Jetzt kümmert er sich offenbar um sein Vermächtnis: In "Team Wallraff - Reporter Undercover ... mehr

Bundesagentur für Arbeit: Weniger Arbeitslose im Juni

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni weiter gesunken, und zwar um 72.000 auf 2.865.000. Das waren allerdings 56.000 mehr als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote ging um 0,2 Punkte ... mehr

Aktionäre bekommen mehr Mitspracherecht bei Managergehältern

Wegen der zunehmenden Empörung über ausufernde Managergehälter können die Aktionäre börsennotierter Unternehmen bei der Vergütung der Führungskräfte künftig mitbestimmen. Laut einer vom Bundestag verabschiedeten Gesetzesnovelle entscheidet in Zukunft ... mehr

Unions-Politiker: Zu viele Studenten - zu wenige Lehrlinge

In Deutschland gibt es nach den Worten des bildungspolitischen Sprechers der Unions-Fraktion, Albert Rupprecht, inzwischen zu viele Studenten - und zu wenige Lehrlinge. "Wenn für nur 20 Prozent der Stellen auf dem Arbeitsmarkt ein akademischer Abschluss erforderlich ... mehr

Nestlé will 20.000 junge Menschen einstellen

Ambitionierte Pläne: Der Lebensmittelhersteller Nestlé will in Europa 20.000 junge Menschen einstellen. Rechtzeitig zum Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs präsentierte Nestlés Europa-Chef Laurent Freixe seine Pläne dem EU-Arbeitskommissar Laszlo Andor ... mehr

Arbeiter halten Chef seit fünf Tagen fest

Harte Bandagen im chinesischen Arbeitskampf: Arbeiter eines Werk einer US-Firma in China halten seit fünf Tagen ihren Arbeitgeber aus den USA fest. "Sie sagen unerbittlich, ich müsse hier bleiben und im Büro leben", sagte der Manager Chip Starnes der Nachrichtenagentur ... mehr

Hier zahlen Studenten die höchsten Mieten

In Köln und München zahlen Studierende die höchsten Mieten. Das geht aus der vom Bundesbildungsministerium in Berlin veröffentlichten Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks hervor. Trotzdem hätten die Studenten im Durchschnitt mehr Geld in der Tasche ... mehr

Tricks bei Arbeitsmarktstatistik: BA-Chef Weise nimmt Stellung

Der Bundesrechnungshof hat der Bundesagentur für Arbeit (BA) Manipulationen bei der Arbeitsmarktstatistik vorgeworfen. Sie konzentriere sich vorrangig auf leicht vermittelbare Arbeitslose und schöne damit die Statistik. BA-Chef Frank-Jürgen Weise ... mehr

Bundesagentur für Arbeit wehrt sich gegen Manipulationsvorwürfe: "Wir sind kein Betrügerladen"

Ein "Spiegel"-Bericht setzt die Bundesagentur für Arbeit (BA) seit Tagen unter Druck: Langzeitarbeitslose sollen bei der Betreuung systematisch benachteiligt worden sein. Die Behörde versucht, das Vorgehen zu rechtfertigen. Der oberste Arbeitsvermittler ... mehr

OECD: Gute Ausbildung bewahrt Deutsche vor Absturz

In der Vergangenheit hat das deutsche Bildungssystem nicht nur Lob eingeheimst. In der Krise hat sich das Nebeneinander von Studium und Berufsausbildung hierzulande aber offenbar besonders positiv ausgewirkt: Für nahezu jeden Akademiker und Meister in Deutschland ... mehr

Porsche-Betriebsrat: Uwe Hück will Bonus für Gewerkschafter

Eine Ungleichbehandlung der Mitarbeiter ist für Gewerkschaften ein Grund auf die Straße zu gehen. Betriebsräte laufen dann in der Regel Sturm auf Entscheidungen von Managern. Um so mehr überraschend ist jetzt die Forderung von Porsche-Betriebsratschef ... mehr

Urteile: Raub und Vergewaltigung kein Arbeitsunfall

Gewalt im Umfeld der Arbeit ist nicht immer ein Arbeitsunfall: Eine Vergewaltigung auf dem Weg zur Arbeit ist kein Arbeitsunfall, wenn der Täter vor allem aus persönlichen Gründen handelte. Die Revision einer Schulangestellten wies das Bundessozialgericht in Kassel ... mehr

Kürzere Lücken im Lebenslauf - was tun?

Viele Bewerber haben in ihrem Lebenslauf ein paar Monate, die sie Personalern nur schlecht erklären können. Für solche Lücken im beruflichen Werdegang gibt es viele Gründe - eine Krankheit oder Arbeitslosigkeit. Alle Zeitspannen, die kürzer sind als sechs Monate ... mehr

Kein hitzefrei am Arbeitsplatz

Unglaublich, aber wahr: In der Firma gibt es kein hitzefrei. Während viele Schulen in Deutschland Kinder und oft auch die Lehrer nach Hause schickten, gibt es das in anderen Berufen nicht. Arbeitgeber dürfen ihre Beschäftigten aber auch nicht schutzlos Hitze aussetzen ... mehr

Post: Erneuter Warnstreik trifft elf Bundesländer

In elf Bundesländern gibt es wegen eines erneuten Warnstreiks Ausfälle bei der Zustellung von Briefen und Paketen. Einen Tag vor der dritten Verhandlungsrunde im Tarifstreit bei der Post haben die Arbeitnehmer ihre Forderungen nochmals mit Niederlegungen ... mehr

Gehälter der Kassenchefs künftig unter Genehmigungsvorbehalt

Kein Gehalt ohne Genehmigung: Kassenchefs und Verbandsobere im Gesundheitssystem sollen künftig besser kontrolliert werden. Deren Verträge über die Vergütung sollen dann erst nach der Genehmigung durch die Rechtsaufsicht in Kraft treten können. Dies sieht ein Entwurf ... mehr

Umfrage: Firmen setzen auf Ausgleich statt Bezahlung

Immer mehr Arbeitgeber lassen Beschäftigte ihre Überstunden abfeiern, anstatt für die Mehrarbeit zu bezahlen. Rund 49 Prozent der Arbeitnehmer in Westdeuschland konnten 2011 ihre Überstunden ausschließlich über freie Stunden ausgleichen ... mehr

Mindestlohn in Deutschland von vielen Firmen unterlaufen

Die Debatte um einen Mindestlohn in Deutschland erhält neues Futter: In vielen Betrieben werden branchenbezogene Mindestlöhne nach wie vor unterlaufen. Das zeige eine ihr vorliegende Bilanz der Bundesregierung für das Jahr 2012, wie die "Süddeutsche Zeitung ... mehr

Wirtschaft umwirbt deutsche Fachkräfte im Ausland

Die deutsche Wirtschaft buhlt um kluge Köpfe: Denn nachdem es jahrelang qualifizierte deutsche Fachkräfte in Ausland zog, vollzieht sich nun Experten zufolge eine Trendwende. Neben der vergleichsweise robusten Konjunktur lockt die gute Lage auf dem Arbeitsmarkt ... mehr

Arbeitslosigkeit in Spanien: Mehr als 6 Millionen ohne Job

Die Arbeitslosigkeit im Euro-Krisenland Spanien ist auf die Rekordquote von 27,2 Prozent geklettert. Erstmals sind nun mehr als sechs Millionen Menschen ohne Arbeit. Der neue Stand ist eine historische Marke: Seit dem Ende der Franco-Diktatur vor 37 Jahren war die Quote ... mehr

Gerichtsstreit um Hausverbot für angeblich gefährlichen Hund

Darf der Hund mit ins Büro oder nicht? Gegen das Hausverbot für ihre dreibeinige Mischlingshündin zieht Claudia van de Wauw vors Arbeitsgericht. Am Mittwoch musste der Hund mit zur Verhandlung. Dort zeigte sich "Kaya" friedlich und entspannt. Ein dreibeiniger ... mehr

Yahoo-Chefin Marissa Mayer kassiert 36,6 Millionen für halbes Jahr

Dieses Gehalt ist selbst für verwöhnte Topmanager extrem hoch: Yahoo-Chefin Marissa Mayer darf sich für das vergangene Jahr über 36,6 Millionen Dollar (umgerechnet fast 28 Millionen Euro) freuen, wie aus einer Börsenmitteilung hervorgeht. Dabei hatte sie ihren ... mehr
 


shopping-portal