$self.property('title')

Arbeit

Sonderstatus im Arbeitsrecht - Urteil: Strengere Regeln für Kirchen als Arbeitgeber

Sonderstatus im Arbeitsrecht - Urteil: Strengere Regeln für Kirchen als Arbeitgeber

Erfurt (dpa) - Kirchliche Arbeitgeber dürfen bei Stellenausschreibungen künftig von Bewerbern nicht mehr pauschal eine Religionszugehörigkeit verlangen. Das hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt entschieden. Damit ist die bisherige Rechtsprechung zu diesem Aspekt ... mehr
Ziele erreichen: Große Herausforderungen im Job in kleine Teilstücke gliedern

Ziele erreichen: Große Herausforderungen im Job in kleine Teilstücke gliedern

Gera (dpa/tmn) - Eine komplette Wohnung renovieren oder einen komplizierten Vortrag vorbereiten: Manche Arbeitsaufgaben können einen im ersten Moment regelrecht erschlagen. Es hilft dann, solche Herausforderungen für sich selbst in machbare kleinere ... mehr
Binnen eines Jahres 8300 mehr Jobs in MV

Binnen eines Jahres 8300 mehr Jobs in MV

Binnen eines Jahres ist die Zahl der erwerbstätigen Menschen in Mecklenburg-Vorpommern um 8300 gestiegen. Dies entspricht einem Wachstum von 1,1 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Schwerin mitteilte. Damit blieb der Nordosten hinter ... mehr
Unterschiedliche Fristen: Auch im laufenden Semester Bewerbung für Stipendium möglich

Unterschiedliche Fristen: Auch im laufenden Semester Bewerbung für Stipendium möglich

Berlin (dpa/tmn) - Studierende haben auch im laufenden Semester noch die Möglichkeit, sich für Stipendien zu bewerben. "Allgemein empfehlen wir, frühzeitig mit der Stipendienrecherche anzufangen", sagt Christina Lehmann vom Elternkompass, einer Stipendienhotline ... mehr
Steuer-Tipp: So spare ich Steuern beim privat genutzten Dienstwagen

Steuer-Tipp: So spare ich Steuern beim privat genutzten Dienstwagen

Berlin (dpa/tmn) - Wer einen Dienstwagen privat nutzt, sollte überprüfen, welche Rechenmethode das Finanzamt für die fällige Steuer verwendet - und gegebenenfalls Einspruch einlegen. So lässt sich in manchen Fällen Steuern sparen. Das tat ein Arbeitnehmer, klagte gegen ... mehr

Erhebung von Eurostat: Befristet Beschäftigten und Teilzeitarbeitern droht Armut

Berlin (dpa) - Befristet Beschäftigte und Teilzeitarbeiter können nach Daten des Europäischen Statistikamts Eurostat oft von ihrem Verdienst kaum leben. So seien im vergangenen Jahr 18,3 Prozent der Arbeitnehmer mit einer befristeten Anstellung von Armut bedroht ... mehr

Kontrollen gegen Schwarzarbeit: 380 Verdachtsfälle

Bei Kontrollen gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung sind in Niedersachsen binnen vier Tagen 380 mögliche Verstöße festgestellt worden. Mitarbeiter von Kommunen und Zoll überprüften nach Angaben des Wirtschaftsministeriums vom Dienstag in der vergangenen Woche ... mehr

9,19 Euro pro Stunde - Neuer Mindestlohn ab 2019: Verträge von Minijobbern anpassen

Berlin (dpa/tmn) - Wer einen Minijobber etwa als Putzhilfe beschäftigt, muss zum Jahreswechsel eventuell den Arbeitsvertrag anpassen. Denn ab 1. Januar wird der gesetzliche Mindestlohn um 35 Cent von 8,84 auf 9,19 Euro pro Stunde angehoben. Minijobber ... mehr

Geduld und Geschick: Wie werde ich Goldschmied/in?

Hannover (dpa/tmn) - Gwendolin Proksch, die kurzen Locken zu einem Knoten gebunden, die Ärmel ihres karierten Hemds aufgekrempelt, arbeitet konzentriert an einem Kastenschloss. Es ist nicht ihr erster Versuch, so einen Armbandverschluss herzustellen. "Das ist schon ... mehr

Mehrheit der Studierenden arbeitet neben dem Studium

Die Mehrheit der Studierenden in Sachsen arbeitet neben dem Studium. "Der Trend zum Jobben zeigt nach oben", sagte Ulf Walther vom Studentenwerk Chemnitz-Zwickau. "Das liegt unter anderem daran, dass die Anhebung des BAföG und die anrechenbaren Freibeträge nicht ... mehr

Befristeter Arbeitsvertrag: Das sollten Sie darüber wissen

Immer mehr Arbeitnehmer erhalten nur befristete Verträge – solche Klauseln sind aber längst nicht immer gültig. Wer also eine neue Stelle angeboten bekommt oder auch schon angetreten hat, sollte beim Kleingedruckten genau hinschauen. Für manche ist es die Chance ... mehr

Durchhalten oder gehen?: Was Studienabbrecher bedenken müssen

Dresden (dpa/tmn) - Die Freude, zur Universität zu gehen, kann schnell verfliegen. Dann nämlich, wenn es keinen Spaß mehr macht, die Kurse zu besuchen. Anlaufschwierigkeiten kann es in einem Fach immer geben. Wer sich aber über längere Zeit an der Hochschule ... mehr

Eskalation verhindern: Konflikte mit Kollegen frühzeitig ansprechen

München (dpa/tmn) - Reibung erzeugt Energie, lautet eine alte Weisheit. Doch am Arbeitsplatz gilt das nur bedingt. Schwelt ein Konflikt, kann das die Leistung im Job sinken lassen. Viele Menschen haben Angst vor Konflikten, beobachtet Psychologin Madeleine Leitner ... mehr

Recruiting: Sich bewerben in Zeiten der Digitalisierung

Furtwangen (dpa/tmn) - Bewerbung mit nur einem Klick, Software für den ersten Kandidatencheck, Handyvideos statt Anschreiben: Die Digitalisierung verändert die Suche nach Arbeitskräften und die Art, wie Stellen vermittelt werden. Digitale Business-Netzwerke Personaler ... mehr

Schweriner Wissenschaftswoche zur Zukunft der Arbeitswelt

Die Arbeitswelten der Zukunft sind Thema der 7. Schweriner Wissenschaftswoche, die am Montag beginnt. Zur Eröffnung wird der Vizedirektor des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit, Ulrich Walwei, erwartet. Er sagte im Vorfeld ... mehr

Aktuelle Studie: Ansehen eines Berufes bei Jobwahl wichtig

Bonn (dpa/tmn) - Das Ansehen eines Berufs in der Gesellschaft ist für viele Jugendliche ein Entscheidungskriterium bei der Berufswahl. Das erklärt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Wer zum Beispiel mit einem Beruf im sozialen Umfeld nicht punkten kann, nehme ... mehr

Kabinettsbeschluss: Tübingen bekommt Lehrstuhl für alternative Heilmethoden

Tübingen (dpa/lsw) - Die grün-schwarze Landesregierung lässt an der Universität Tübingen einen Lehrstuhl für Komplementärmedizin einrichten. Das hat das Kabinett beschlossen. Komplementärmedizin ist ein Sammelbegriff für alternative Heilmethoden, die die sogenannte ... mehr

Tödlicher Unfall in Autobahn-Baustelle: Arbeiter überrollt

Bei einem Unfall in einer Baustelle auf der Autobahn 6 nahe St. Ingbert im Saarland ist am Donnerstag ein Lasterfahrer von einer Kehrmaschine überrollt worden. Der Mann hatte zuvor sein Fahrzeug verlassen. Der 67-Jährige aus Dillingen sei noch am Unfallort gestorben ... mehr

Pflege, Familie, Weiterbildung: Für wen sich Brückenteilzeit eignet

Ludwigshafen (dpa/tmn) - Für eine Zeit lang weniger arbeiten und sich anderen Aufgaben widmen, danach aber in Vollzeit zurückkehren: Das sieht das Gesetz zur Einführung einer Brückenteilzeit vor, das der Bundestag an diesem Donnerstag verabschiedet hat. Millionen ... mehr

Schwerin will mehr Studienmöglichkeiten

Schwerin ist die einzige Landeshauptstadt bundesweit ohne Universität oder Hochschule des Landes. Dennoch setzen Stadtverwaltung und Wirtschaft alles daran, die knapp 100 000 Einwohner zählende Stadt zu einem Hochschul- und Wissenschaftsstandort auszubauen ... mehr

Zahl der arbeitenden Senioren deutlich gestiegen

Der Anteil der arbeitenden Senioren in Brandenburg ist in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen. 2017 waren 12,9 Prozent der 65- bis 69-Jährigen erwerbstätig, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes vom Donnerstag hervorgeht. Zehn Jahre zuvor waren ... mehr

Generation ab 65: Immer mehr Senioren gehen arbeiten

Mehr als jeder Fünfte in Deutschland ist 65 oder älter – und jedes Jahr wird dieser Anteil größer. Das Statistische Bundesamt hat aktuelle Zahlen vorgestellt. Dabei geht es neben demografischen Daten auch um Themen wie  Arbeit, Weiterbildung und die Nutzung ... mehr

Gericht: Kündigung von Klinikmitarbeiterinnen ist unwirksam

Das Arbeitsgericht Nordhausen hat die fristlosen Kündigungen zweier Mitarbeiterinnen einer Reha-Klinik in Bad Langensalza für unwirksam erklärt. Das vorgeworfene pflichtwidrige Verhalten sei nicht von solchem Gewicht, dass es ohne vorherige Abmahnung zu einer ... mehr

Erste Kontaktaufnahme erlaubt: Exzessive Abwerbeversuche am Arbeitsplatz verboten

Frankfurt/Main (dpa) - Im Kampf um neue Mitarbeiter darf nicht jedes Mittel recht sein. So ist es beispielsweise verboten, Angestellte von Konkurrenzfirmen fortgesetzt an ihrem Arbeitsplatz anzurufen. Das gilt auch für Anrufe auf dem privaten Handy des Umworbenen ... mehr

Bundesrichter: Reisezeit ins Ausland wie Arbeit bezahlen

Arbeitnehmer, die viel dienstlich im Ausland unterwegs sind, können von einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts profitieren. Die höchsten deutschen Arbeitsrichter entschieden am Mittwoch in Erfurt, dass die erforderlichen Hin- und Rückreiszeiten bei vom Arbeitgeber ... mehr

Versicherung: Berufsunfähigkeit beim Jobeinstieg separat absichern

Düsseldorf (dpa/tmn) - Berufseinsteiger sollten eine Berufsunfähigkeitsversicherung zunächst als separaten Vertrag abschließen. Den Schutz an eine teure Kapital-Lebensversicherung zu koppeln, mache für Berufseinsteiger keinen Sinn, erklärt die Verbraucherzentrale ... mehr

Mehr zum Thema Arbeit im Web suchen

Stellen bleiben oft unbesetzt: Mehr Ausbildungsplätze in Berufen mit Fachkräftemangel

Köln (dpa/tmn) - In Berufen mit Fachkräftemangel ist die Zahl der Ausbildungsplätze in den vergangenen Jahren gestiegen. Im Vergleich zu 2012 gibt es 13 Prozent mehr Plätze für Azubis, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt. Hintergrund ... mehr

Abwerbeversuche am Arbeitsplatz über Privathandy verboten

Im Kampf um neue Mitarbeiter darf nicht jedes Mittel recht sein. So ist es beispielsweise verboten, Angestellte von Konkurrenzfirmen fortgesetzt an ihrem Arbeitsplatz anzurufen. Das gilt auch für Anrufe auf dem privaten Handy des Umworbenen, wie das Oberlandesgericht ... mehr

Darf ein zukünftiger Chef nach der Familienplanung fragen?

Junge Frauen bringen zu Vorstellungsgesprächen oft einen Elefanten mit, der dann mit im Raum steht. Aus Sicht mancher Arbeitgeber zumindest, die dann einen eleganten Weg suchen, nach Kindern oder einer geplanten Schwangerschaft zu fragen. Ist das erlaubt ... mehr

Interesse wecken: Seite drei der Bewerbung für Darstellung der Persönlichkeit

Hamburg (dpa/tmn) - Anschreiben und Lebenslauf gehören in jede Bewerbung. Wer möchte, kann nach diesen Standards eine sogenannte dritte Seite einfügen. Bewerber können sie nutzen, um mehr über die eigene Persönlichkeit zu erzählen als in Anschreiben und Lebenslauf ... mehr

Bitkom-Befragung: Gedruckte Bewerbungsunterlagen meist nicht mehr gewünscht

Berlin (dpa/tmn) - Eine klassische Bewerbungsmappe mit gedruckten Unterlagen - darauf können Bewerber inzwischen in den meisten Fällen verzichten. Das zeigt eine Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter Personalverantwortlichen in Unternehmen ... mehr

Karrierefalle Elternzeit?: Erfolg und Baby unter einen Hut bringen

Berlin (dpa/tmn) - Neulich, auf einer Gartenparty, wurde Louisa Baron von einer jungen Frau angesprochen. Sie folge ihr bei Instagram, und es mache ihr so viel Mut, wie sie das schafft: diesen tollen Posten und trotzdem Mama zu sein. "Das hat mich glücklich gemacht ... mehr

Fit im Job: Wann kränkelnde Beschäftigte lieber im Bett bleiben

Düsseldorf (dpa/tmn) - Der Kopf schmerzt. Die Nase kribbelt. Die Augen fühlen sich müde an. Anzeichen, dass da eine Erkältung kommt. Doch noch kein Grund, nicht zur Arbeit zu gehen. Oder? Angeschlagen zu sein, das ist für viele noch kein Grund zum Krankmelden ... mehr

Arbeitsrecht: Darf ich meinem Kind meinen Arbeitsplatz zeigen?

Nürnberg (dpa/tmn) - Mal schauen, wie die Mama oder der Papa arbeitet. Kinder interessieren sich für alles, auch für den Job der Eltern. Ist doch kein Problem, sie mal mitzunehmen. Oder? Doch, das kann ein Problem sein. Auf jeden Fall sollten Beschäftigte zunächst ihren ... mehr

Rankings und Bauchgefühl: Worauf es bei der Hochschulwahl ankommt

Gelsenkirchen (dpa/tmn) - Ist der Ruf des Lehrstuhls wichtiger oder ein großes Angebot an Studentenkneipen? Welche Rankings helfen bei der Orientierung? Die Entscheidung, an welcher Hochschule man studieren möchte, fällt oft nicht leicht. Lehre und Forschung ... mehr

Firmen in Szene setzen: Wie werde ich Lichtreklamehersteller/in?

Dortmund (dpa/tmn) - Ein Produkt oder eine Firma in Szene setzen - damit kennt sich Tim Frühe aus. Der 23-Jährige befasst sich täglich damit, wie sich mit gut gemachter Leuchtreklame oder ansprechend gestalteten Schildern Aufmerksamkeit erzeugen ... mehr

Landesregierung setzt auf Sicherung von Fachkräften

Immer stärker spürt die Wirtschaft auch in Niedersachsen den vielbeklagten Fachkräftemangel. Jedes zweite Unternehmen meldet nach Angaben der Industrie- und Handelskammer Niedersachsen derzeit offene Stellen. 62 Prozent der Unternehmen sehen dies demnach ... mehr

Job und chronische Krankheiten: Arbeiten mit Rheuma ist in nahezu allen Berufen möglich

Bonn (dpa/tmn) - Schmerzen, Entzündungsschübe in den Gelenken und Erschöpfung: Rheumatiker müssen damit in ihrem Alltag zurechtkommen. Das wirkt sich häufig auch auf den Job aus. Seinen Beruf deshalb zwangsläufig an den Nagel hängen, muss man aber keineswegs ... mehr

Präventionsprogramm: Als Azubi für Fehler Verantwortung übernehmen

Mainz (dpa/tmn) - Richten Azubis im Betrieb einen Schaden an, dürfen sie ihn nicht vertuschen. Fällt etwa ein Tablet herunter und zersplittert, hat mancher Angst, von den Kollegen ausgelacht oder nach der Lehre nicht übernommen zu werden. Das Tablet einfach ... mehr

"Ich kann alles erzählen": Projekt hilft Menschen raus aus Hartz-IV

Nürnberg (dpa) - Es ist manchmal ein Teufelskreis. Kinder von Hartz-IV-Empfängern werden eher zu Leistungsbeziehern als Kinder aus anderen Familien. Das zeigen nicht nur Erfahrungen, sondern auch Studien. Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit In Nürnberg haben ... mehr

Kampf gegen Krebsgefahr: Neue EU-Limits für Chemikalien und Dieselabgase im Job

Brüssel (dpa) - Rund 20 Millionen Europäer sollen an Arbeitsplätzen in der Chemieindustrie, der Autobranche oder im Bergbau besser vor Krebs geschützt werden. Dafür will die Europäische Union Grenzwerte für acht weitere krebsverdächtige Stoffe einführen, darunter ... mehr

Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse vereinfachen

Die schwarz-gelbe Koalition will die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen in Nordrhein-Westfalen vereinfachen. Die Verfahren sollten effizienter und schneller gehen, heißt es in einem gemeinsamen Antrag von CDU und FDP, der am Mittwoch im Landtag zur Debatte ... mehr

Stressbewältigung: Mit der ABC-Methode Prioritäten im Job setzen

Köln (dpa/tmn) - Anrufe, Meetings, Deadlines - besonders während der Arbeitszeit steigt für viele der Stresspegel. Die sogenannte ABC-Methode kann helfen, Aufgaben zu priorisieren und einen ruhigen Kopf zu bewahren. Darauf weist die Bundeszentrale für gesundheitliche ... mehr

Asylbewerber sind höher gebildet als Gleichaltrige in Heimat

Junge Asylbewerber, die nach Deutschland gekommen sind, haben durchschnittlich eine bessere Schulbildung als Gleichaltrige in ihrer Heimat. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), über die der "Mannheimer ... mehr

Computer könnten jeden vierten Job übernehmen

Mehr als jeder vierte Arbeitsplatz in Rheinland-Pfalz könnte nach Einschätzung von Forschern der Bundesagentur für Arbeit durch digitale Technik ersetzt werden. Der Anteil dieser Stellen, bei denen mehr als 70 Prozent der Tätigkeiten von Computern ... mehr

Familie und Karriere: Besser ausgebildete Mütter kehren eher in Beruf zurück

Tübingen (dpa/tmn) - Für die Frage, ob und wann Mütter nach einer Geburt in ihren Beruf zurückkehren, ist unter anderem ihr Bildungsgrad entscheidend. Das zeigt eine Langzeitstudie, über die die Zeitschrift "Forschung & Lehre" (Ausgabe 10/2018) berichtet ... mehr

Ministerin erwartet zunehmende Altersarmut

Brandenburgs Sozialministerin Susanna Karawanskij (Linke) sieht auf das Land eine steigende Altersarmut zukommen. In den nächsten Jahren würden sich Unterbrechungen in den Erwerbsverläufen unter anderem durch Arbeitslosigkeit bemerkbar machen, sagte Karawanskij ... mehr

Nach der Elternzeit: Darf man eine neue Stelle ablehnen?

Wer nach der Elternzeit in den Job zurückkehrt, hat keinen Anspruch auf die frühere Stelle. Man muss aber nicht jede Stelle akzeptieren.  Auch wenn die Monate mit dem Nachwuchs toll waren – nach der Elternzeit freuen sich viele Mütter und Väter wieder auf die Arbeit ... mehr

Interner Bericht: Jobcenter helfen behinderten Arbeitslosen zu wenig

Berlin (dpa) - Arbeitslose mit dauerhaften gesundheitlichen Problemen bekommen laut einem internen Bericht der Bundesagentur für Arbeit (BA) von Jobcentern zu wenig Hilfe bei der Suche nach Arbeit. Bei der Betreuung der in der Regel behinderten Menschen und ihrer ... mehr

Bayern will Fachkräftemangel mit Alten und Frauen bekämpfen

Im Kampf gegen den Fachkräftemangel setzt Bayerns Wirtschaft auch auf ältere Arbeitnehmer oder Frauen in Teilzeit. Bis zum Jahr 2023 sollen durch eine gemeinsame Initiative von Staatsregierung und der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft im Freistaat ... mehr

Transparent und verlässlich: So lässt sich die Kommunikation im Betrieb verbessern

Berlin (dpa/tmn) - Für ein funktionierendes Miteinander im Betrieb ist die richtige Kommunikation wichtig. Denn Auslöser für Streit sind nicht selten ein unbedachter Satz, eine fehlende Rückfrage oder ein unklarer Austausch. Um die Kommunikation zu verbessern ... mehr

Haare zähmen: Wie werde ich Pinsel- und Bürstenmacher/in?

Bechhofen (dpa/tmn) - Plötzlich rutscht das ganze Büschel Haare weg und verteilt sich kreuz und quer über den Tisch. Bei der Herstellung von Pinseln ist Konzentration gefragt - rasch kann etwas schiefgehen. Auch Kristina Bauer hat manches Missgeschick erlebt. "Am Anfang ... mehr

Mehr als die Hälfte der Landesbediensteten sind älter als 50

Mehr als die Hälfte der Bediensteten bei Polizei, Justiz und Landesverwaltung in Sachsen sind älter als 50 Jahre. Nur im Präsidium der Bereitschaftspolizei und im Landeskriminalamt ist die Mehrheit jünger, wie aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine ... mehr

Krankenkasse: Blauer Montag ist ein Mythos

Der Freitag ist nach Zahlen der Barmer-Krankenkasse der Wochentag mit dem höchsten Krankenstand in Deutschland. 15,7 Prozent der Arbeitsunfähigkeitstage entfielen auf den fünften Tag der Woche. Das teilte die Krankenkasse am Montag unter Berufung auf ihren neuen ... mehr

Fast jeder zweite ist mit Arbeitgeber unzufrieden

Fast jeder zweite Beschäftigte in Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen ist mit seinem Arbeitgeber unzufrieden. Bei einer Umfrage äußerten sich nur 53 Prozent der Teilnehmer positiv, wie das Leipziger Marktforschungsinstitut MAS Partners am Montag mitteilte ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019