Sie sind hier: Home > Themen >

Steuern

Thema

Steuern

Vor Bund-Länder-Treffen: Knatsch in der Groko um die Grundsteuer

Vor Bund-Länder-Treffen: Knatsch in der Groko um die Grundsteuer

Kiel/Berlin (dpa) - Kurz vor einem Bund-Länder-Spitzentreffen zur Reform der Grundsteuer gibt es Streit zwischen den Regierungsparteien. Der Vizevorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Andreas Jung, sagte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung": "Die CDU/CSU-Fraktion ... mehr

"Deutscher James Bond" - Alles auf Null: Neuer Steuerprozess gegen Ex-Agent Mauss

Karlsruhe (dpa) - Es geht um Undercover-Missionen, geheimnisvolle Auslandskonten und mögliche Schäden für den deutschen Fiskus in Millionenhöhe: Der Strafprozess gegen den legendären Ex-Agenten Werner Mauss wegen Steuerhinterziehung bot Einblicke ... mehr
Fahrzeugtyp entscheidend: Keine Ermäßigung der Kfz-Steuer wegen Dieselfahrverboten

Fahrzeugtyp entscheidend: Keine Ermäßigung der Kfz-Steuer wegen Dieselfahrverboten

Berlin (dpa/tmn) - Wer seinen Diesel-Wagen aufgrund von Fahrverboten nicht mehr optimal nutzen kann, darf die Kfz-Steuer trotzdem nicht mindern. Dies geht aus einem Urteil des Finanzgerichts Hamburg hervor, teilt der Bund der Steuerzahler (BdSt) mit. Im konkreten ... mehr
Offene Immobilienfonds: Lohnt sich die Geldanlage noch?

Offene Immobilienfonds: Lohnt sich die Geldanlage noch?

Mit offenen Immobilienfonds können Anleger in Betongold investieren, auch wenn das Geld für ein eigenes Haus fehlt. Doch sind sie trotz hoher Kaufpreise immer noch eine sinnvolle Kapitalanlage? Immobilien sind bei Investoren als Renditeobjekt begehrt. Doch die Preise ... mehr
Fast 300 Milliarden Euro Umsatzeinbußen durch Schwarzarbeit

Fast 300 Milliarden Euro Umsatzeinbußen durch Schwarzarbeit

Dienst- und Werkleistungen werden zunehmend unter der Hand durchgeführt. Eine Studie zeigt nun, wie viel Schaden die illegale Schattenwirtschaft der deutschen Wirtschaft macht. Durch Schwarzarbeit gehen den deutschen Unternehmen nach den Ergebnissen einer Studie ... mehr

Vertrauen in Mitbürger: Deutsche sehen Steuern nicht so negativ

Berlin (dpa) - Die Deutschen sind eher bereit als Bürger anderer Nationen, für öffentliche Güter Steuern und andere Beiträge zu zahlen. Das zeigen die Ergebnisse einer Untersuchung des Basel Institute of Commons and Economics, die von den Vereinten Nationen ... mehr

Vertrauen in Mitbürger: Deutsche sehen Steuern nicht so negativ

Berlin (dpa) - Die Deutschen sind eher bereit als Bürger anderer Nationen, für öffentliche Güter Steuern und andere Beiträge zu zahlen. Das zeigen die Ergebnisse einer Untersuchung des Basel Institute of Commons and Economics, die von den Vereinten Nationen ... mehr

Steuer-Rat: Neue Steuerpauschale bei Geschäftsreise beachten

Berlin (dpa/tmn) - Wer beruflich viel unterwegs ist, kann zusätzliche Verpflegungskosten von der Steuer absetzen. Dafür gibt es sogenannte Verpflegungsmehraufwands-Pauschalen, erklärt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. Findet die Tätigkeit im Ausland statt ... mehr

Was sich 2019 für Steuerzahler ändert – Freibeträge, Fristen, Vorteile

Im neuen Jahr kommt Neues auf den Steuerzahler zu. Das Existenzminimum und der Mindestlohn werden erhöht, für Kinder gibt es mehr und auch so manch Fahrzeughalter kann sich freuen. Doch das ist nicht alles. Zum 1. Januar 2019 müssen sich Steuerzahler auf viel Neues ... mehr

Fahrverbote und Aus für iTAN: Was sich 2019 für Verbraucher ändert

Düsseldorf (dpa) - Das Jahr 2019 bringt für die Verbraucher in Deutschland wieder etliche Veränderungen. Diesel-Verbote drohen Autofahrern in einer ganzen Reihe weiterer Städte. Beim Einkauf im Supermarkt muss öfter Pfand bezahlt werden. Und beim Online-Banking gelten ... mehr

Steuer-Rat: Bei verspätetem Steuerbescheid ändert sich Einspruchsfrist

Berlin (dpa/tmn) - Wer gegen seinen Steuerbescheid Einspruch einlegen oder bei einer Behörde Klage erheben will, muss dies innerhalb eines Monats machen. "Gerechnet wird ab dem Tag der Bekanntgabe des Bescheides", erklärt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. Dabei ... mehr

So viel spenden Bürger freiwillig um Staatsschulden zu tilgen

Deutschland sitzt auf fast zwei Billionen Euro Schulden. In diesem Jahr ist der Schuldenberg allerdings etwas kleiner geworden – auch dank einiger privater "Spenden". Privatbürger haben dem Bund in diesem Jahr nach einem Medienbericht so viel Geld zur Schuldentilgung ... mehr

Kritik an Koalition: Wirtschaft pocht auf Steuerentlastungen

Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft pocht auf milliardenschwere Steuerentlastungen für die Unternehmen. "Bei den Steuern gibt es dringenden Handlungsbedarf", sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Eric Schweitzer, der Deutschen ... mehr

Welche Bundesländer ihre Schulden nicht senken konnten

Um 45 Milliarden Euro konnte der deutsche Staat seine Schulden senken. Auch auf Ebene der Länder konnten Verbindlichkeiten getilgt werden – nur zwei schafften es nicht. Der deutsche Staat hat seinen Schuldenberg durch steigende Steuer- und Beitragseinnahmen weiter ... mehr

Finanztipp: Fondssparer sollten Freistellungsauftrag für 2019 prüfen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Fondssparer sollten für 2019 ihren Freistellungsauftrag prüfen. Ab Anfang Januar werden viele Anleger, die thesaurierende Fonds im Depot haben, die Vorabpauschale an das Finanzamt abführen müssen. Darauf weist die Aktion "Finanzwissen ... mehr

Kommt Mieter-Entlastung?: SPD will Grundsteuer-Umlage kippen

Berlin (dpa) - Kommt für Millionen Mieter eine echte Entlastung? Justizministerin Katarina Barley (SPD) will in der Bundesregierung durchsetzen, dass Hauseigentümer künftig nicht mehr die Grundsteuer über die Nebenkosten auf die Mieten umlegen ... mehr

Merkblatt beachten: So lassen sich Lohnsteuerklassen optimieren

Berlin (dpa/tmn) - Arbeitnehmer sollten regelmäßig prüfen, ob ihre Lohnsteuerklassen noch passen. "Die Lohnsteuerklasse beeinflusst das monatliche Nettogehalt der Arbeitnehmer", erklärt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. Je nach Steuerklasse fällt das Gehalt ... mehr

Wie Verbraucher zum Jahresende noch schnell Geld sparen

Verbraucher können mit einigen Weichenstellungen vor dem Jahreswechsel Geld sparen. Vor allem bei der Steuer lohnt ein Blick auf geplante Investitionen, die zumutbaren Belastungen und die Altersvorsorge. Investitionen Wer bestimmte Ausgaben noch in das laufende ... mehr

Anklage erhoben: Shakira im Visier der spanischen Steuerfahnder

Ärger für Shakira! Die spanische Staatsanwaltschaft hat Klage gegen die kolumbianische Künstlerin erhoben. Die Popsängerin soll Steuern in Millionenhöhe hinterzogen haben.  Die Staatsanwaltschaft von Barcelona hat Shakira wegen Steuerbetrugs verklagt ... mehr

Dänemark erlässt Bürgern ihre Schulden

Es ist eine gewaltige Summe: Auf rund 778 Millionen Euro wollen die dänischen Steuerbehörden verzichten – zugunsten der Bürger. Dahinter verbirgt sich allerdings keine reine Großherzigkeit. Die dänischen Steuerbehörden haben 485.000 Bürgern ihre Schulden teilweise ... mehr

Steuertipp für Studierende: Die Kosten des Auslandssemesters absetzen

Berlin (dpa/tmn) - Ausgaben für ein Auslandssemester können Studierende beim Finanzamt angeben - etwa für Semestergebühren oder Reisekosten. Darauf macht der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) aufmerksam. Handelt es sich um eine Erstausbildung ... mehr

Spitzentreffen in Berlin - Grundsteuer: Scholz und Länderkollegen-Treffen Mitte Januar

Berlin (dpa) - Zur geplanten Reform der Grundsteuer könnte Mitte Januar eine Entscheidung fallen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat seine Länderkollegen für den 14. Januar zu einem nächsten Spitzentreffen in Berlin eingeladen, wie die Deutsche Presse-Agentur ... mehr

Finanzgericht Köln: Online-Einspruch gegen Steuerbescheid erfordert Sorgfalt

Berlin (dpa/tmn) - Steuerzahler, die mit ihrem Steuerbescheid nicht einverstanden sind, können dagegen Einspruch einlegen. Dies ist in der Regel binnen eines Monats möglich. "Dabei kann der Einspruch klassisch per Brief, aber inzwischen auch online eingelegt werden ... mehr

An der SPD vorbei - FDP: Können Soliabbau mit der Union sofort beschließen

Berlin (dpa) - Die FDP hat der Union angeboten, gemeinsam den vollständigen Abbau des Solidaritätszuschlags bis 2021 im Bundestag zu beschließen - ohne den Koalitionspartner SPD. FDP-Partei- und Fraktionschef Christian Lindner sagte am Dienstag in Berlin, die Liberalen ... mehr

Ermittlungen gegen Correctiv-Chefredakteur wegen Cum-Ex-Enthüllungen

Er deckte Steuertricks mit Cum-Ex-Geschäften in Milliardenhöhe auf. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Correctiv-Chefredakteur Oliver Schröm.  Die Staatsanwaltschaft Hamburg ermittelt gegen den Correctiv-Chefredakteur Oliver Schröm. Der Verdacht: Anstiftung ... mehr

Protestbewegung "Gelbwesten": Macron setzt Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel aus

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat die Steuererhöhungen auf Benzin und Diesel, die in Frankreich gewalttätige Proteste ausgelöst hatten, für das gesamte Jahr 2019 ausgesetzt. Elyséekreise bestätigten der Deutschen Presse-Agentur am Mittwochabend ... mehr

Alles neu macht der Januar: Was sich 2019 für Steuerzahler ändert

Düsseldorf (dpa/tmn) - Neues Jahr, neue Gesetze: Zum 1. Januar müssen sich Steuerzahler auf neue Regeln einstellen. Zum Beispiel auf neue Einkommensgrenzen. Denn die steigen 2019 für alle Steuersätze um 1,84 Prozent, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrein-Westfalen ... mehr

Rente: Höhere Belastung – das ändert sich 2019 für Neurentner

Wer 2019 in Rente geht, muss mit finanziellen Einbußen rechnen. Wie hoch die Belastung sein wird und warum sie in den nächsten Jahren weiter steigen wird. Wer im kommenden Jahr in den Ruhestand geht, muss einen größeren Anteil seiner Rente versteuern. Ab Januar ... mehr

Steuer-Rat - Urteil: Nachzahlung bei Kindergeld ist möglich

Berlin (dpa/tmn) - Eltern können unter bestimmten Voraussetzungen auch für volljährige Kinder Kindergeld bekommen. Voraussetzung: Die Kinder befinden sich in einer Ausbildung. Seit Anfang 2018 wird das Kindergeld allerdings nur noch rückwirkend für sechs Monate ... mehr

Geben und Nehmen: Wann Spenden steuerlich absetzbar sind

Berlin (dpa/tmn) - Hilfsbereitschaft ist ein gutes Geschäft. Im Jahr 2018 gaben die Bundesbürger nach Angaben des Deutschen Spendenrates allein bis Ende September etwa 3,3 Milliarden Euro an gemeinnützige Organisationen und Kirchen ab. Bis Ende des Jahres wird die Summe ... mehr

Gastbeitrag von Rainer Brüderle: Wir brauchen auch einen Niedriglohnbereich

Die soziale Spaltung in Deutschland nimmt zu, die Armut wird größer. Was soll der Staat tun? Dies diskutieren Politiker in Gastbeiträgen auf t-online.de. Rainer Brüderle ruft zur Stärkung der Mittelschicht auf. Die Wirtschaft boomt. Dennoch sind immer mehr Deutsche ... mehr

Proteste der "Gelben Westen": Frankreichs Premier will "Maßnahmen" ankündigen

Die Proteste der "Gelben Westen" in Frankreich eskalieren, ein Gesprächsangebot der Regierung lehnen sie nun ab. Vertreter der Bewegung geben Sicherheitsgründe dafür an.  Die französische Regierung bemüht sich um eine Entspannung im Konflikt ... mehr

Worauf das Finanzamt achtet: Ein Stipendium ist oft steuerfrei

Berlin (dpa/tmn) - Wer ein Stipendium von einer gemeinnützigen Einrichtung erhält, braucht die Einnahmen meist nicht zu versteuern. "Das ist aber nur eine Faustregel", erklärt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. Ob der Stipendiat Einkommensteuern ... mehr

Grundsteuer: Für wen Wohnen teurer wird

Ein kompliziertes System soll die bisherige Grundsteuer ersetzen. Für Mieter und Eigentümer sind das keine guten Nachrichten. Freiwillig hat sich Olaf Scholz dem Thema nicht genähert. Das Bundesverfassungsgericht hat den Finanzminister verdonnert, bis zum kommenden ... mehr

Gefragte Viertel werden teurer: Scholz legt Grundsteuer-Plan vor - und erntet massive Kritik

Berlin (dpa) - Vermieter und Mieter müssen sich in gefragten Gegenden auf steigende Belastungen durch die geplante Grundsteuerreform einstellen. Es gehe im Schnitt um einen "mittleren zweistelligen Euro-Betrag mehr im Jahr", hieß es in Regierungskreisen ... mehr

Rom schürt Hoffnungen im Budgetstreit - Bankaktien profitieren

(Neu: Im 6. Absatz wurde eine Reaktion von EZB-Chef Draghi eingefügt.) MAILAND/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Italiens Regierung hat im Budgetstreit mit der EU-Kommission versöhnlichere Töne angeschlagen und damit Hoffnungen auf eine gütliche Lösung geschürt. Vizepremier Luigi ... mehr

Rom schürt Hoffnungen im Budgetstreit - Bankaktien profitieren

MAILAND/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Italiens Regierung hat im Budgetstreit mit der EU-Kommission versöhnlichere Töne angeschlagen und damit Hoffnungen auf eine gütliche Lösung geschürt. Vizepremier Luigi Di Maio sagte am Montag, der Regierung gehe es nicht ... mehr

Ende Dezember: Bald letzter Abgabetermin für Einkommensteuererklärung 2014

Berlin (dpa/tmn) - Der 31. Dezember ist ein wichtiger Stichtag. Denn an diesem Tag laufen zahlreiche Fristen ab. Wer zum Beispiel seine Steuererklärung für 2014 noch abgeben will, sollte die Formulare bis dahin zum Finanzamt gebracht haben, erklärt der Bundesverband ... mehr

Bundesratsbeschluss: Steuerfreiheit für Jobticket, Steuerrabatt für E-Dienstwagen

Berlin (dpa) - Der Weg für steuerfreie Jobtickets ist endgültig frei. Eine entsprechende Änderung des Einkommensteuergesetzes wurde nach dem Bundestag auch von den Vertretern der 16 Länder im Bundesrat gebilligt. Wenn ein Unternehmen seinen Beschäftigten eine kostenlose ... mehr

"Cum-Fake": Neuer Steuerbetrugsskandal droht

Kommt es nach "Cum-Ex" nun zu einem Skandal um Steuergelder, die zu Unrecht an Großaktionäre erstattet wurden, die mit Phantomaktien gehandelt haben? Das Bundesfinanzministerium ist alarmiert. In Deutschland bahnt sich ein neuer Betrugsskandal mit dubiosen ... mehr

Leitfaden hilft Helfern: Für einen Verein Steuerbefreiung beantragen

Berlin (dpa/tmn) - Wer sich für eine gute Sache in einem Verein engagiert, kann für den Verein eine Steuerbefreiung beantragen. Voraussetzung dafür ist, dass sich aus der Vereinssatzung ein steuerlich begünstigtes Ziel ergibt - zum Beispiel ... mehr

Proteste in Frankreich gegen hohe Spritpreise – Eine Tote und über 200 Verletzte

In Frankreich gehen Zehntausende auf die Straßen, um gegen hohe Spritpreise zu demonstrieren – mit teils rabiaten Methoden. Bei einem Zwischenfall kommt eine Frau ums Leben. Bei landesweiten Protesten gegen die geplante Erhöhung der Kraftstoffsteuer sind in Frankreich ... mehr

Deutsch-französische Debatte: Macron und Merkel ringen um europäische Digitalsteuer

Berlin (dpa) - Deutschland und Frankreich ringen um eine Einigung auf eine Digitalsteuer, um Internetkonzerne in Europa stärker zur Kasse zu bitten. Vor dem Besuch des französischen Präsidenten Emanuel Macron am Sonntag in Berlin erzielten die Finanzminister Olaf Scholz ... mehr

Extrem hohe Steuereinnahmen - Plus 19,6 Milliarden Euro: Bundesländer vor Rekordüberschuss

Berlin (dpa) - Die Bundesländer profitieren von der derzeit noch sehr guten Konjunktur und haben in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres einen Haushaltsüberschuss von 19,65 Milliarden Euro erzielt. Das geht aus einer Aufstellung des Finanzministeriums hervor ... mehr

Mit Dienstwagen Steuern sparen: E-Auto und Hybrid ab 2019 für Arbeitnehmer günstiger

Berlin (dpa/tmn) - Wer sich einen neuen Dienstwagen aussuchen darf und dabei ein Elektro- oder Hybridauto ins Auge fasst, sollte bis nach dem Jahreswechsel warten. Der Grund: Elektrisch angetriebene Dienstwagen werden für Arbeitnehmer 2019 steuerlich günstiger. Darauf ... mehr

Reaktionen auf Merkels Digital-Vorstoß: "Deutschland ist das Land der Funklöcher"

Merkel kündigt im Interview mit t-online.de eine Digitaloffensive an. Die Fraktionen im Bundestag werfen der Kanzlerin Tatenlosigkeit vor – fast einig ist man sich nur über die Ziele. Deutschland und Europa haben den Anschluss in der Digitalisierung verloren, andere ... mehr

Fehler bei Finanzämtern: Diesen Ländern drohen hohe Steuerrückzahlungen

Weil die Finanzverwaltungen jahrelang ein Gesetz falsch ausgelegt haben sollen, drohen nach einem BGH-Urteil Umsatzsteuer-Rückzahlungen in Milliardenhöhe. Den Bundesländern drohen nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs ... mehr

Fehler bei Umsatzsteuer: Ländern drohen Steuerrückzahlungen

Den Bundesländern drohen nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs hohe Steuerrückzahlungen - möglicherweise in Milliardenhöhe. Weil die Finanzämter der Länder bei Bauprojekten jahrelang die Umsatzsteuer an der falschen Stelle eingetrieben haben, müssen sie diese ... mehr

Tipp für Grundstückseigentümer: Steuerfreie Entschädigung für geduldete Stromleitung

Düsseldorf (dpa/tmn) - Müssen Grundstückseigentümer eine Stromleitung über ihrem Grundstück dulden, so können sie dafür eine Entschädigung erhalten. Für die Summe müssen sie aber keine Einkommensteuer zahlen. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) zugunsten eines ... mehr

Freibeträge beantragen: So bleibt Steuerzahlern 2019 mehr Netto

Viele Ausgaben können die Steuerlast senken: Werbungskosten für einen langen Arbeitsweg oder eine Fortbildung, Sonderausgaben wie Unterhaltsleistungen an den Ex-Partner oder auch außergewöhnliche Belastungen zum Beispiel für Krankheitskosten. Wenn Arbeitnehmer nicht ... mehr

Baden-Württemberg macht Druck bei Reform der Grundsteuer

Das Thema betrifft Millionen Menschen in Deutschland: Baden-Württemberg macht mit Schleswig-Holstein und Bremen Druck bei Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) wegen der Reform der Grundsteuer. "Durch Verzögerungen dürfen keine Fakten gegen den Willen ... mehr

Thüringen bleibt auf Millionen Euro Prozesskosten sitzen

Verurteilte Straftäter haben bei Thüringer Behörden in den vergangenen drei Jahren 13 Millionen Euro Schulden durch bisher nicht bezahlte Prozesskosten angehäuft. Von etwa 60 0000 Strafverfahren sind in 11 000 Prozessen die Gerichtskosten noch nicht bezahlt worden ... mehr

Sonderausgaben: Mit Spenden Steuern sparen

Berlin (dpa/tmn) - Wer Geld spendet, kann unter bestimmten Voraussetzungen Steuern sparen. Der Betrag muss dafür aber an eine steuerbegünstigte Organisation überwiesen worden sein - dazu gehören beispielsweise Kirchen, Museen, gemeinnützige Vereine, Stiftungen ... mehr

Bundestag verschärft Gesetz: Amazon, Ebay und Co. haften künftig bei Umsatzsteuer-Betrug

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen Steuerbetrug im Internet-Handel hat der Bundestag die Vorschriften für Online-Plattformen wie Amazon und Ebay verschärft. Nach dem Gesetz, das die Abgeordneten am Donnerstagabend verabschiedeten, haften in Zukunft ... mehr

Frankfurt beschließt Zweitwohnungssteuer: Kritik an Kosten

Als letzte der größeren Städte in Hessen hat Frankfurt eine Steuer auf Zweitwohnungen eingeführt. Die Stadtverordnetenversammlung habe einstimmig der Einführung am Donnerstag zugestimmt, teilte die Stadt mit. Die Steuer soll ab 1. Januar 2019 gelten und zehn Prozent ... mehr
 
1 2 3 4 6 8 9 10


shopping-portal