Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeit

$self.property('title')

Arbeit

Arbeit: Smartphone-Apps zur Jobsuche nutzen bisher nur wenige

Arbeit: Smartphone-Apps zur Jobsuche nutzen bisher nur wenige

Eschborn (dpa/tmn) - Smartphone-Apps zur Jobsuche nutzt in Deutschland bisher nur jeder Zehnte (10 Prozent). Noch weniger (8 Prozent) verschicken auch ihre Bewerbung gleich per App. Das geht aus einer Umfrage des Personaldienstleisters Manpower hervor. Die meisten ... mehr
Arbeit: Neue Studiengänge für Ingenieure, Manager und Forstwirte

Arbeit: Neue Studiengänge für Ingenieure, Manager und Forstwirte

Neuer Master für Forstwirte in Eberswalde An der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde startet zum Wintersemester ein neuer Master für angehende Forstwirte . Der englischsprachige Studiengang "Forestry System Transformation ... mehr
Arbeit: Wie Linkshänder in der Arbeitswelt leiden

Arbeit: Wie Linkshänder in der Arbeitswelt leiden

München (dpa/tmn) - Linkshänder haben es im Beruf mitunter schwerer als Rechtshänder. Die Tücken ihres Alltags liegen dabei oft im Detail. "Der Zahlenblock ist auf Tastaturen standardmäßig rechts, Arbeitsgeräte für Handwerker wie Abstandsmesser sind falsch herum ... mehr
Land wirbt mit Glückskeksen made in Baden-Württemberg

Land wirbt mit Glückskeksen made in Baden-Württemberg

"Wir können alles - sogar Glückskekse backen": Das Land Baden-Württemberg wirbt mit Glückskeksen für sich, die im Ländle hergestellt werden. "Die Kekse passen einfach zu unserer Kampagne "Wir können alles - außer Hochdeutsch"", sagte Thomas Bürger, Marketingchef ... mehr
Funken entzünden Eimer: Firmen-Mitarbeiter verletzt

Funken entzünden Eimer: Firmen-Mitarbeiter verletzt

Beim Versuch, ein Feuer in einem Metallbauunternehmen zu löschen, hat sich ein 25-jähriger Mitarbeiter in Föritztal (Landkreis Sonneberg) Brandverletzungen an der Hand zugezogen. Vermutlich sei Funkenflug bei Schleifarbeiten die Ursache, teilte die Polizei am Dienstag ... mehr

Verlassen des Arbeitsplatzes kann Kündigung rechtfertigen

Einfach mal die Mittagspause verlängern, um mit der Freundin shoppen zu gehen? Oder ganz spontan den Arbeitstag verkürzen, um einen Nachmittag im Garten zu genießen? Lieber nicht. Denn wer eigenmächtig seinen Arbeitsplatz verlässt und sich nicht beim Chef abmeldet ... mehr

Krankmeldung: Das müssen Arbeitnehmer und Arbeitgeber beachten

In den letzten Jahren haben Beschäftigte immer seltener wegen Krankheit im Job gefehlt. Trotzdem kommt es zwischen Chefs und Arbeitnehmern manchmal zu Streit - wenn etwa der Mitarbeiter die für eine Krankmeldung geltenden Regeln nicht beachtet. Der Arbeitgeber wiederum ... mehr

Arbeit: Diese Regeln gelten bei Studentenjobs

Berlin (dpa/tmn) - Wollen Studierende zusätzlich zu ihrem Minijob arbeiten, müssen sie die Gehälter nicht zusammenrechnen. Voraussetzung dafür ist, dass der zweite Job zeitlich befristet ist: Wer nicht mehr als drei Monate oder 70 Arbeitstage im Jahr arbeitet ... mehr

Arbeit: Mit unmotivierten Azubis konkrete Ziele vereinbaren

Köln - Was tun, wenn im Laufe der Ausbildung die Motivation nachlässt? Azubis sind lustlos, liefern schlechte Ergebnisse und beschäftigen sich mit allem anderen lieber als ihrer Arbeit. Konkrete Ziele mit dem Ausbilder zu vereinbaren, kann da Abhilfe schaffen. Darauf ... mehr

Finanzen: Ferienjobber bekommen Lohnsteuer per Steuererklärung zurück

Gelsenkirchen (dpa/tmn) - Mit einer Steuererklärung können sich Ferienjobber zu viel gezahlte Steuern in der Regel erstatten lassen. Aus dem Grund sollten Schüler und Studenten, die in den Ferien gearbeitet haben, ihre Steuererklärung im nächsten Jahr nicht vergessen ... mehr

Bericht: Krankenstand in Sachsen bleibt hoch

Die Sachsen sind nach einer Auswertung der Barmer häufiger und länger krankgeschrieben als der durchschnittliche Bundesbürger. Rücken, Erkältungskrankheiten und Grippe, aber auch seelische Leiden und Verletzungen machten den Menschen am meisten zu schaffen, teilte ... mehr

Arbeit: Berufsunfähigkeits-Police lohnt sich auch für junge Menschen

Berlin (dpa/tmn) - Bereits Auszubildende und Studierende können eine Berufsunfähigkeits-Police (BU) abschließen. Der Vorteil für junge Menschen: Wenn sie in jungem Alter den Versicherungsvertrag unterschreiben, kann sich das stark auf die Höhe ihrer Beiträge auswirken ... mehr

Finanzen: Regeln für Mitarbeitergutscheine beachten

Berlin (dpa/tmn) - Chefs, die ihren Mitarbeitern neben dem regulären Gehalt Gutscheine lohnsteuerfrei aushändigen, sollten auf die Formalien achten. "So sollten die Mitarbeiter mehrere Gutscheine nicht im Voraus erhalten, denn dies kann gegebenenfalls unnötig Lohnsteuer ... mehr

Schafft Ordnung: E-Mails im Posteingang sortieren

München (dpa/tmn) - Für mehr Ordnung und Übersicht im E-Mail-Postfach sind Unterordner hilfreich. Darin können Mails für späteren Gebrauch archiviert werden, berichtet das "PC Magazin" (10/2018). So wird der Posteingang wieder übersichtlicher, wichtige Schreiben gehen ... mehr

Der kleine Unterschied: Gleiche Chancen von Mädchen und Jungen an der Schule?

Berlin (dpa) - Frauen werden im Job oft benachteiligt - da sind sich viele Bundesbürger einig. Doch wie ist die Lage an den Schulen, in denen ja die Grundlagen für später gelegt werden? Und was könnte getan werden ... mehr

Kontrollen im Südwesten wegen möglichen Mindestlohn-Betrugs

Zollbeamte in Baden-Württemberg haben am Dienstag mit der Kontrolle von etlichen Betrieben auf die Einhaltung der Mindestlohn-Vorschriften begonnen. In Heidenheim rückten am frühen Nachmittag 26 Zollbeamte im Einkaufszentrum Schloss Arkaden an und befragten Mitarbeiter ... mehr

Ergebnisse von Mindestlohnkontrollen Anfang kommender Woche

Im Rahmen einer bundesweiten Aktion sind am Dienstag in Rheinland-Pfalz und dem Saarland Mindestlohnkontrollen durchgeführt worden. In ganz Deutschland hat die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) geprüft, ob Arbeitgeber den gesetzlichen Mindestlohn ... mehr

Weitere Kontrollen wegen möglichen Mindestlohn-Betrugs

Zollbeamte in Baden-Württemberg haben am Mittwoch weitere Betriebe auf die Einhaltung der Mindestlohn-Vorschriften kontrolliert. Ergebnisse der am Dienstag begonnenen Aktionen, die es ähnlich auch in den anderen Bundesländern gab, will die Generalzolldirektion ... mehr

Bildungsstand in Hessen seit 2005 gestiegen

Der Bildungsstand der Menschen in Hessen hat sich seit 2005 verbessert. Auch die Zahl der Arbeitslosen ging in dieser Zeit zurück, wobei bei besser Gebildeten auch die Arbeitslosigkeit deutlich niedriger ist. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie ... mehr

Zollfahnder suchen in MV nach Mindestlohnbetrügern

Der Zoll in Mecklenburg-Vorpommern geht verstärkt gegen Mindestlohnbetrüger vor. Am Mittwoch wurden unter anderem Einzelhandelsunternehmen und Gaststätten in einem Einkaufszentrum in Stralsund und in der Innenstadt von Greifswald kontrolliert. Die Kontrollen ... mehr

Steuerfreier Zuschuss: Wenn der Chef Sportkurs oder Fitnessstudio bezahlt

Regenstauf (dpa/tmn) - Sportkurse oder die Mitgliedschaft im Fitnessstudio können sich Arbeitnehmer von ihrer Firma fördern lassen. Darauf macht die Lohnsteuerhilfe Bayern aufmerksam. Es gibt zwei Varianten: Pro Mitarbeiter kann ein Unternehmen ... mehr

Grabsteine aus Kinderarbeit: Regierung will aktiv werden

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will aktiv werden im Kampf gegen Grabsteine aus Kinderarbeit. Zukünftig sollen Steine aus China, Indien, Vietnam und den Philippinen nur dann importiert werden dürfen, wenn ein Zertifikat belegt, dass die Produkte ... mehr

Mehr Hochschulabschlüsse: Akademikerinnen-Anteil doppelt so hoch wie vor 30 Jahren

Wiesbaden (dpa) - Junge Frauen in Deutschland haben doppelt so häufig einen Hochschulabschluss wie die Generation ihrer Mütter. Das geht aus Daten des Mikrozensus 2017 hervor, die das Statistische Bundesamt in Wiesbaden veröffentlichte. Demnach hatten 30 Prozent ... mehr

Tipp für Lehrlinge: Mit Missgeschicken in der Ausbildung offen umgehen

Mainz (dpa/tmn)- Irgendetwas geht immer mal schief - das gilt für Auszubildende wie für Profis. Um konstruktiv aus Fehlern zu lernen, sollten Azubis offen und lernbereit mit ihren Missgeschicken umgehen. Darauf weist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall ... mehr

Über 500 000 Beschäftigte können nicht lesen und schreiben

Mehr als eine halbe Million berufstätige Bayern können dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) zufolge nicht richtig lesen und schreiben. Die meisten dieser sogenannten funktionalen Analphabeten würden das jedoch aus Sorge um ihren Arbeitsplatz oder Angst ... mehr

20-jähriger Bauarbeiter bei Abrissarbeiten schwer verletzt

Ein 20 Jahre alter Bauarbeiter ist bei Abrissarbeiten in Münchenbernsdorf im Landkreis Greiz von herabfallenden Betonteilen schwer verletzt worden. Eine Betondecke des Abrissgebäudes war am Mittwochabend instabil geworden, wie ein Sprecher der Polizei Gera am Donnerstag ... mehr

Mehr zum Thema Arbeit im Web suchen

Arbeiter in Betonmischer schwer verletzt

Ein 49-Jähriger ist während der Arbeit in einem Betonmischer eingeklemmt und schwer verletzt worden. Der Mann sei am Freitag in Bad Kreuznach in der Maschine gewesen, als diese plötzlich anlief, teilte die Polizei mit. Vermutlich habe ein anderer Mitarbeiter einen ... mehr

Urteil der Woche: Arbeitsweg darf bei Arbeitsunfall keinen Privatzweck haben

Stuttgart(dpa/tmn) - Manchmal ist es praktisch, auf dem Arbeitsweg noch private Besorgungen zu machen. Wer deshalb jedoch mehrere Stunden früher als sonst von zu Hause zur Arbeit losfährt, ist nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt. In dem Fall fehlt ... mehr

Daten prüfen: Berufsstarter erhalten Sozialversicherungsausweis

Berlin (dpa/tmn) - Viele Jugendliche starten in diesen Wochen in ihr Berufsleben und erhalten mit der Aufnahme ihrer ersten Beschäftigung einen Sozialversicherungsausweis. Aus diesem geht der zuständige Rentenversicherungsträger hervor. Das Dokument ... mehr

Landesvereinigung Baden: "Wollen nicht benachteiligt werden"

Der Vorsitzende der Landesvereinigung Baden in Europa, Robert Mürb, fordert ein Ende der Benachteiligung Badens im Land. Er wies am Dienstag in Karlsruhe auf die im Jahr 2015 beschlossene Ergänzung der baden-württembergischen Verfassung hin, wonach der Staat ... mehr

Mindestlohn bei öffentlichen Aufträgen steigt auf 9,80 Euro

Der Mindestlohn, den Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern ihren Beschäftigten bei öffentlichen Aufträgen zahlen müssen, steigt am 1. Oktober von 9,54 Euro auf 9,80 Euro. Dies hat das Kabinett am Dienstag in Schwerin beschlossen, wie Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ... mehr

Trotz Krankschreibung arbeiten: Gewerkschaft ist kritisch

Der Ärzteverband Marburger Bund hat in Berlin eine neue Form der Krankschreibung vorgeschlagen, bei der Beschäftigte trotz Krankheit stundenweise arbeiten könnten. Die sogenannte Arbeitsminderungs-Bescheinigung stößt beim Südwest-Ableger der Gewerkschaft Verdi ... mehr

Wissenschaftliche Untersuchung: Unklare Einstellung zum Chef verschlechtert die Leistung

Hamburg (dpa/tmn) - Versteht sich der Chef mit dem Mitarbeiter, legt der sich mehr ins Zeug. Das verkehrt sich bei einem schlechten Miteinander ins Gegenteil. Ist die Einstellung gegenüber dem Chef allerdings weder gut noch schlecht, sondern gemischt ... mehr

Sozialabgaben und Markenrechte: Die häufigsten Fehler von Gründern

Berlin (dpa/tmn) - Eine Geschäftsidee entwickeln, den Businessplan schreiben, potenzielle Kunden kontaktieren - für Start-up-Gründer gibt es jede Menge zu tun. Kein Wunder, dass im Anfangsstress vielen rechtliche Fehler unterlaufen. Die können sich hinterher schnell ... mehr

Weniger Urlaubsgeld nach Kurzarbeit möglich

Wenn nach einer Phase der Kurzarbeit weniger Urlaubsgeld ausgezahlt wird, verstößt das nach Ansicht eines wichtigen EU-Gutachters nicht gegen europäisches Recht. Der Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof (EuGH), Michal Bobek, erklärte mit Blick auf die Klage eines ... mehr

Leben retten: Ersthelfer im Betrieb müssen alle zwei Jahre zur Fortbildung

Berlin (dpa/tmn) - Arbeitgeber sind dazu verpflichtet, je nach Betriebsgröße eine bestimmte Anzahl von Ersthelfern ausbilden und regelmäßig fortbilden zu lassen. Darauf weist Horst Reuchlein von der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft hin. Die Kosten dafür tragen ... mehr

IG Metall fordert mehr feste Stellen im Schiffbau

Die IG Metall Küste hat die deutschen Werften aufgefordert, für mehr feste Stellen im Schiffbau zu sorgen. "Statt Werkverträge und Leiharbeit brauchen wir mehr unbefristete Beschäftigungen mit Tarifverträgen", sagte der Bezirksleiter der IG Metall Küste, Meinhard ... mehr

Berufserfahrung aus befristeten Arbeitsverhältnissen gilt

Kita-Erzieherinnen im öffentlichen Dienst muss nach einem Urteil die während befristeter Arbeitsverträge gesammelte Berufserfahrung bei der Einstufung anerkannt werden. Dabei darf es mit demselben Arbeitgeber jedoch nur zu einer maximalen Unterbrechung von sechs Monaten ... mehr

Akademikerinnen-Anteil doppelt so hoch wie vor 30 Jahren

Die Zahl der Akademiker in Deutschland wächst weiter – das bestätigen neue Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Gewinner sind vor allem die Frauen. Junge Frauen in Deutschland haben doppelt so häufig einen Hochschulabschluss wie die Generation ihrer ... mehr

Integration: Mehr als 31 000 Flüchtlinge sind in Ausbildung

Berlin (dpa) - Immer mehr Flüchtlinge absolvieren nach Angaben der Bundesregierung in Deutschland eine Ausbildung. Ihre Zahl sei auf mehr als 31 000 gestiegen, zum Stichtag 30. September 2017 seien dagegen erst gut 27 000 Auszubildende aus den wichtigsten ... mehr

Sabbaticcal: Berufliche Auszeiten sind im Trend

Mit dem Auto durch Südamerika, den Jakobsweg gehen oder eine Weltreise machen – viele Menschen wünschen sich eine längere Pause vom Job. Welche Motive dahinter stecken können. Eine berufliche Auszeit zu nehmen, ist bei Arbeitnehmern in Deutschland nach Expertenansicht ... mehr

Tonnenschweres Betonteil stürzt auf Arbeiter: Verletzt

Auf einer Baustelle in Hamburg-Altona ist am Freitag ein Betonfertigteil auf einen Arbeiter gestürzt. Der Mann unbekannten Alters sei schwer verletzt worden, teilte die Feuerwehr mit. Das rund eine Tonne wiegende Betonteil begrub den Arbeiter nicht komplett ... mehr

Tipps für Betroffene: Diabetes-Patienten können nahezu alle Berufe ausüben

Berlin (dpa/tmn) - Die Diabetes-Diagnose verunsichert oft. Eine der Fragen, die häufig aufkommt: Kann ich jeden Beruf wählen? In den meisten Fällen lautet die Antwort: Ja. Die Deutsche Diabetes-Hilfe rät, dass Menschen mit Diabetes Typ 1 oder Typ 2 in erster Linie ihren ... mehr

Tempomat und Armlehne: So entlasten Vielfahrer ihren Körper

Konstanz (dpa/tmn) - Ob Fernfahrer oder Vertriebler: Jahr für Jahr viele Kilometer auf den Straßen unterwegs zu sein, ist für den Körper Schwerstarbeit. Er sollte entlastet werden, so gut es geht. Dabei hilft etwa ein Tempomat. "Bei langen Autobahnfahrten ... mehr

Mietpreisboom: Studentenwohnungen werden immer teurer

Berlin (dpa) - Studentenwohnungen in den deutschen Hochschulstädten werden immer teurer. Studenten müssen zwischen 9,8 Prozent (Greifswald) und 67,3 Prozent (Berlin) mehr Miete zahlen als noch 2010. Das geht aus einem Studentenwohnpreisindex im Auftrag des Instituts ... mehr

Krankenkasse: Blauer Montag ist ein Mythos

Der Freitag ist nach Zahlen der Barmer-Krankenkasse der Wochentag mit dem höchsten Krankenstand in Deutschland. 15,7 Prozent der Arbeitsunfähigkeitstage entfielen auf den fünften Tag der Woche. Das teilte die Krankenkasse am Montag unter Berufung auf ihren neuen ... mehr

Fast jeder zweite ist mit Arbeitgeber unzufrieden

Fast jeder zweite Beschäftigte in Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen ist mit seinem Arbeitgeber unzufrieden. Bei einer Umfrage äußerten sich nur 53 Prozent der Teilnehmer positiv, wie das Leipziger Marktforschungsinstitut MAS Partners am Montag mitteilte ... mehr

Mehr als die Hälfte der Landesbediensteten sind älter als 50

Mehr als die Hälfte der Bediensteten bei Polizei, Justiz und Landesverwaltung in Sachsen sind älter als 50 Jahre. Nur im Präsidium der Bereitschaftspolizei und im Landeskriminalamt ist die Mehrheit jünger, wie aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine ... mehr

Haare zähmen: Wie werde ich Pinsel- und Bürstenmacher/in?

Bechhofen (dpa/tmn) - Plötzlich rutscht das ganze Büschel Haare weg und verteilt sich kreuz und quer über den Tisch. Bei der Herstellung von Pinseln ist Konzentration gefragt - rasch kann etwas schiefgehen. Auch Kristina Bauer hat manches Missgeschick erlebt. "Am Anfang ... mehr

Präventionsprogramm: Als Azubi für Fehler Verantwortung übernehmen

Mainz (dpa/tmn) - Richten Azubis im Betrieb einen Schaden an, dürfen sie ihn nicht vertuschen. Fällt etwa ein Tablet herunter und zersplittert, hat mancher Angst, von den Kollegen ausgelacht oder nach der Lehre nicht übernommen zu werden. Das Tablet einfach ... mehr

Karriere: So verdienen Influencer Geld dank Instagram und Youtube

Köln (dpa/tmn) - Sie posten Fotos bei Instagram oder Videos bei Youtube - und erreichen damit hunderttausende Menschen. Influencer haben es geschafft, eine große Fangemeinde in sozialen Medien aufzubauen und daraus ein Business zu machen. Johanna Sophie Misfeldt ... mehr

Ausbildungsberuf: Augenoptiker müssen mehr als nur Brillen anpassen

Berlin/Düsseldorf (dpa/tmn) - Wenn Carla Schneider ihre Hände im Spiel hatte, sehen Menschen danach besser. Die 20-Jährige absolviert eine Ausbildung zur Augenoptikerin. Sie berät nicht nur bei der Wahl des Gestells. Scheider passt die Gläser auf die Fehlsichtigkeit ... mehr

Experimente am Bildschirm: Ersetzt digitales Lernen den Hörsaal?

Jena/Frankfurt am Main (dpa/tmn) - Studierende lernen längst nicht mehr nur in Hörsälen und Bibliotheken. Vorlesungen gibt es als Videos, Zusammenhänge werden in Online-Tutorials erklärt, und auch virtuelle Experimente sind problemlos von zu Hause abrufbar ... mehr

Fit im Job: Mit Meditation fitter und konzentrierter arbeiten

Düsseldorf (dpa/tmn) - Arbeitsstress lässt sich mit Hilfe von Meditation begegnen. Das geht auch im Büro, zum Beispiel in der Pause. Dafür braucht es nur einen ruhigen Raum oder alternativ Kopfhörer, über die entspannende Musik läuft, Geduld sowie ein bisschen ... mehr

Urteil: Bei Schaden durch Grippeimpfung kein Schmerzensgeld vom Chef

Erfurt (dpa) - Arbeitnehmer können nicht auf Schmerzensgeld vom Arbeitgeber hoffen, wenn sie gesundheitliche Folgeschäden durch eine Grippeschutzimpfung von Betriebsärzten erleiden. Das entschied das Bundesarbeitsgericht in Erfurt in einem Fall aus Baden ... mehr
 


shopping-portal