Sie sind hier: Home > Themen >

Immobilienpreise

...
Thema

Immobilienpreise

Baukindergeld gestartet – Seite bricht zusammen

Baukindergeld gestartet – Seite bricht zusammen

Es ist ein Milliardenprojekt, das beim Traum von den eigenen vier Wänden helfen soll: Seit Dienstag kann das Baukindergeld beantragt werden, zum Start gibt es einen enormen Andrang. Zum Start des Baukindergelds in Deutschland hat es eine so hohe Nachfrage gegeben ... mehr
Wie der US-Immobilienmarkt eine Weltwirtschaftskrise auslöste

Wie der US-Immobilienmarkt eine Weltwirtschaftskrise auslöste

Dem Problem wurde anfänglich wenig Bedeutung beigemessen: Immobilienkäufer in den USA konnten ihre Kredite nicht bedienen. Die Immobilienpreise fielen und setzten einen Domino-Effekt in Gang. Am Ende stand die schwerste Weltwirtschaftskrise seit Jahrzehnten. Das Unheil ... mehr
Brexit: Bank von England warnt vor Immobiliencrash

Brexit: Bank von England warnt vor Immobiliencrash

Der Bankmanager Mark Carney befürchtet einen Immobilieneinbruch in Großbritannien als Konsequenz eines möglichen No-Brexit-Deals. Er machte "düstere und ernüchternde Vorhersagen" für das Land.  Der Chef der britischen Notenbank, Mark Carney, hat Medien zufolge vor einem ... mehr
Die teuersten und günstigsten Stadtteile in deutschen Großstädten

Die teuersten und günstigsten Stadtteile in deutschen Großstädten

Deutschlands Großstädte boomen – auch der Immobilienmarkt: Sowohl die Mietpreise als auch die Kaufpreise für Wohnungen ziehen an. Dennoch gibt es in den Städten enorme Preisunterschiede zwischen günstigen und teuren Wohnlagen. Seit fast nunmehr zehn Jahren gehen ... mehr
So vermeiden Sie Fehler bei der Immobilienfinanzierung

So vermeiden Sie Fehler bei der Immobilienfinanzierung

Viele Mieter haben den Traum von den eigenen vier Wänden. Bei der Finanzierung machen die Häuslebauer in spe allerdings oft etwas falsch. Wir nennen die größten Risiken und Fallstricke. Endlich ein eigenes Haus. Für viele Bundesbürger gilt eine Immobilie als ein hohes ... mehr

Experten warnen: Haus als Altersvorsorge nicht immer geeignet

Wohnungsnot in der Stadt, aber auf dem Land alles entspannt? Eine Fehleinschätzung, warnen Experten. Auch in Dörfern und Kleinstädten werden die Immobilienpreise zum Problem – besonders für die Alten. Ein Einfamilienhaus für nur 70.000 Euro? Großer Garten ... mehr

Was die EZB-Zinspolitik für Sparer bedeutet

Seit Jahren fristet das Geld der Sparer ein eher kärgliches Dasein. Während konservative Anlagestrategien kaum etwas abwerfen, erklimmen die Aktienkurse und Immobilienpreise immer neue Höhen. Wie die Zinspolitik der EZB den Geld- und Kapitalmarkt beeinflusst und welche ... mehr

Die EZB und die Zinsen: Die Zinssätze erklärt

Seit Jahren verharren die Zinsen im Euroraum nahe beziehungsweise auf dem Nullpunkt. Trotz anziehender Konjunktur ist eine Zinswende in naher Zukunft nicht zu erwarten.  Wenn die Europäische Zentralbank ( EZB) ihre geldpolitischen Sitzungen hält, sind alle Augen ... mehr

Niedrigzinsphase belastet Bausparkassen

Die Niedrigzinsphase macht den Bausparkassen zu schaffen. So liege das Bauspar-Neugeschäft 2017  nach vorläufigen Zahlen  unter dem Vorjahresergebnis, teilt der Verband Privater Bausparkassen mit. Die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank ( EZB) wirke ... mehr

Was Experten für den Immobilienmarkt erwarten

Gerade in größeren Städten haben sich Wohnungen in den vergangenen Jahren rasant verteuert. Experten erwarten nun, dass der Preisanstieg zumindest abebbt. Zu viel Hoffnung machen sie aber nicht. Der vielerorts starke Anstieg der Immobilienpreise in Deutschland ... mehr

Ist eine Immobilien-Leibrente sinnvoll?

Viele ältere Menschen können trotz Altersvorsorge ihren Lebensstandard nicht halten. Für Wohneigentümer gibt es aber eine Möglichkeit, die monatlichen Einnahmen zu steigern: die sogenannte Immobilien-Leibrente. Damit lässt sich das im eigenen Haus gebundene ... mehr

Mehr zum Thema Immobilienpreise im Web suchen

Soll ich sparen oder investieren?

Des einen Freud ist des anderen Leid: Während Kreditnehmer von einer Geldentwertung profitieren, fürchten Sparer eine steigende Inflation. Erschwerend hinzu kommt, dass die Zinsen auf dem Kapitalmarkt historisch niedrig sind. Was können Sparer ... mehr

Wo Sie noch günstige Immobilienschnäppchen finden

Viele Deutsche haben den Wunsch vom Eigenheim. Allerdings ziehen die Preise für Wohneigentum in vielen begehrten Lagen an. Wo lassen sich aktuell aber noch Immobilienschätze aufspüren? Der Wohnatlas 2017 fasst das Ergebnis einer Expertenuntersuchung zusammen ... mehr

Wohnungsmangel: Großbritannien plant 17 neue Städte

Wohnungen sind Mangelware in Großbritannien. Mit dem Bau von 17 neuen Gartenstädten will  die britische Regierung dieses Problem  etwas abmildern. Die Siedlungen, die sich am Vorbild der Gartenstädte des späten 19. Jahrhunderts orientieren sollen ... mehr

Bundesbank warnt Immobilienkäufer vor steigenden Zinsen

Die Immobilienpreise steigen und steigen. Manch ein Experte warnt bereits vor "Übertreibungen" - sprich: einer Marktblase. Diese Gefahr sieht die Bundesbank noch nicht. Doch auch sie hat Warnungen für Immobilienkäufer parat.  "Obwohl die Preise für Wohnimmobilien ... mehr

Deutschland erbt 10.000 Häuser: Länder sind unfreiwillige Eigentümer

Der Staat ist der größte Erbe von Wohnhäusern in Deutschland. Die 16 Bundesländer sind auf dem Wege der Erbschaft mittlerweile Allein- oder Miteigentümer von rund 10.000 Wohnhäusern und privaten Liegenschaften geworden, ergab eine bundesweite Umfrage der Deutschen ... mehr

IVD-Studie: Immobilienpreise steigen massiv - jetzt auch in Kleinstädten

Häuser und Wohnungen in Deutschland kosten immer mehr. Doch die Käufer schreckt das nicht ab, im Gegenteil. Selbst in kleineren Städten stehen die Preiszuwächse jenen in Metropolen kaum noch nach.  Die Preise für bestehende Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen seien ... mehr

Außenhandel: Exporte aus China gehen deutlich zurück

Chinas Exporte sind deutlich zurückgegangen. Schuld hat der stockende Welthandel, aber auch Probleme im eigenen Land. Vor allem die hohe Verschuldung vieler chinesischer Unternehmen könnte das Wachstum künftig bremsen. Nach den am Donnerstag vorgelegten Daten ... mehr

Jetzt die Provinz: Wo die Wohnungspreise am stärksten steigen

Die Immobilienpreise gehen auch in der Provinz nach oben. Lagen zuletzt große Metropolen und deren Umland im Fokus der Käufer, steigt nach einem Bericht der "Welt am Sonntag" (WamS) die Nachfrage nun auch in kleineren Städten. Den größten Anstieg ermittelte ... mehr

Commerzbank warnt vor einer Blase am Immobilienmarkt in Deutschland

Immobilien-Käufer finden derzeit traumhafte Bedingungen für die Aufnahme von Hypotheken: Die Zinsen für zehnjährige Immobilien-Darlehen liegen bei unter einem Prozent. Gleichzeitig steigen jedoch vielerorts auch die Preise für Wohnungen und Häuser. Die Commerzbank warnt ... mehr

Kommunen kämpfen mit Bauland zu Dumpingpreisen um Häuslebauer

Der Immobilienmarkt boomt - aber nicht überall. Viele ländliche Regionen darben, während die Ballungszentren profitieren. Mit Dumpingpreisen versuchen Kommunen Käufer aufs Land zu locken. Doch Experten warnen vor Leerständen und zersiedelten Landschaften. Wo Bauland ... mehr

Brexit-Folgen: Immobilien-Experten erwarten Preisboom in Frankfurt

Wohnen dürfte in Frankfurt bald noch teurer werden. Davon gehen Immobilienprofis laut einer aktuellen Umfrage aus. Grund: der Brexit. Immobilienbesitzer wird es freuen, Mieter eher nicht: 86 Prozent der in Deutschland aktiven Akteure auf dem  Immobilienmarkt rechnen ... mehr

Immobilien: In diesen Städten machen Sie die beste Rendite

Wegen der Mini-Zinsen kaufen immer mehr Deutsche Häuser und Wohnungen. Eine Studie zeigt, in welchen Städten sich das besonders lohnt. Ganz vorn dabei: Bonn und Wolfsburg. Wenn es um den Kauf von Immobilien geht, dann sind Metropolen wie München, Hamburg oder Frankfurt ... mehr

BIZ warnt: Immobilienblase hat Deutschland erreicht

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel ist legendär - nicht nur wegen ihrer Rolle als "Zentralbank der Zentralbanken": Als eine der ersten sagte sie den Zusammenbruch des US-Häusermarktes voraus. Jetzt stellt ... mehr

Offene Immobilienfonds ertrinken im Geld der Investoren

Offene Immobilienfonds haben ein Luxusproblem: Sie wissen nicht, wohin mit dem vielen Geld, das sie zur Zeit von renditehungrigen Investoren angedient bekommen. Einige der Fonds, etwa von Union Investment, nehmen daher gar kein Kapital von Sparern mehr an. Allerdings ... mehr

Immobilien-Kauf boomt: Preise steigen nun auch in ländlichen Regionen

Der  Immobilienboom in Deutschland beschleunigt sich. Die niedrigen Zinsen lassen den Markt für Wohnungen, Häuser und Grundstücke heiß laufen. Im vergangenen Jahr wurden erstmals mehr als 200 Milliarden Euro investiert. In vielen Städten scheint ein Zenit erreicht ... mehr

Zins-Tief der EZB trifft Sparer: Woher soll die Rendite kommen?

Die Europäische Zentralbank ( EZB) hat die Leitzinsen überraschend auf Null gesenkt. Die Suche für Sparer nach lohnenden und gewinnbringenden Anlagen wird schwieriger. Anleger müssen jetzt noch genauer hinschauen, wo sie ihr Geld anlegen. Zugegeben ... mehr

EZB-Leitzinssenkung facht Immobilienblase an

Die Europäische Zentralbank hat die Leitzinsen quasi abgeschafft. Der Kampf gegen die Mini-Inflation könnte allerdings nicht ohne Folgen bleiben. Bei Wirtschaftsexperten wächst die Sorge vor den Nebenwirkungen des ultrabilligen Geldes. Commerzbank-Chefvolkswirt ... mehr

Wohnatlas 2016: So entwickeln sich die Immobilien-Preise deutscher Großstädte bis 2030

Vor dem Kauf einer Immobilie lohnt auch ein Blick auf die Prognosen einer langfristigen Wertsteigerung. Vor allem in den deutschen Großstädten haben die Preise in den vergangenen Jahren bereits kräftig angezogen ... mehr

Wohnimmobilien: In diesen Städten lässt das Bevölkerungswachstum die Preise steigen oder fallen

Die Studie der Postbank hat untersucht, welche deutschen Großstädte bis 2030 - unter Berücksichtigung des Flüchtlingszuzugs - wachsen und wie die Bevölkerungsentwicklung voraussichtlich die Immobilienpreise beeinflusst.  Prognose: Preissteigerungen ... mehr

Preise für Immobilien in Städten steigen weiter an

Die Preise  für Wohnimmobilien sind l aut Bundesbank auch im vergangenen Jahr deutlich gestiegen.  "Eigentumswohnungen in den Großstädten weisen dabei nach wie vor die stärksten Überbewertungen auf," teilte die Bundesbank in ihrem Monatsbericht für Februar ... mehr

Mieten und Immobilienpreise steigen auch 2016 in den Ballungsräumen

Der seit 2010 andauernde Preisauftrieb bei Wohnimmobilien wird sich nach Überzeugung von Experten auch im neuen Jahr fortsetzen. Der Markt droht zu überhitzen, selbst eine Immobilien-Blase ist denkbar.  Mieter müssen sich auf weiter steigende Mieten einstellen ... mehr

Entsteht auf dem Immobilienmarkt eine Preisblase?

Entsteht auf dem Immobilienmarkt eine Preisblase? Lassen Spekulanten massenhaft Wohnungen leerstehen? Leben die Deutschen immer luxuriöser? Staatlich bestellte Gutachter räumen mit gängigen Legenden auf. Was treibt den deutschen Immobilienmarkt? Dass die Preise steigen ... mehr

Immobilienpreise in deutschen Großstädten steigen weiter

Wohnungen und Häuser in deutschen Großstädten und Ballungsräumen verteuern sich aus Sicht der amtlichen Gutachterausschüsse weiter. 2014 seien bundesweit 900.000 Immobilien im Wert von 191 Milliarden Euro verkauft worden, wie die Gutachter mitteilten. Die Geldsumme ... mehr

Jetzt noch mit Sondertilgung fürs Eigenheim viel Geld sparen

Die Zinsen sind niedrig und machen Immobilien-Finanzierungen erschwinglich. Doch Haus- oder Wohnungsbesitzer sollten sich eine zusätzliche Spar-Chance zum Jahresende nicht entgehen lassen: eine Sondertilgung bei ihrem Immobilienkredit. Darauf weist die Interhyp ... mehr

Immobilienpreise: Stadtloft macht reich

In München werden für Wohnungen Mondpreise gezahlt, in der Lausitz fällt ihr Wert ins Bodenlose - Immobilienexperten erwarten, dass es die Deutschen weiter in die Metropolen und ihr Umland treibt. Aber nicht jede aktuelle Boom-Stadt wird auch eine bleiben ... mehr

Immobilien müssen nicht bis zur Rente abbezahlt sein

Rund 30 Jahre dauert es, bis Immobilienkäufer mit durchschnittlichem Einkommen ihr Häuschen oder ihre Wohnung abbezahlt haben. In den teuren Regionen rund um den Bodensee kann es sogar 40 Jahre und länger dauern, bis die Immobilie schuldenfrei ist. Das ergab eine Studie ... mehr

In diesen Städten wurden bei Immobilienpreisen die größten Aufschläge verzeichnet

Immobilien sind in vielen Gegenden um München, Hamburg und Frankfurt bekanntlich teuer. Dort explodierten die Preise in den vergangenen Jahren so stark, dass kaum noch satte Renditen zu erzielen sind. Dafür holen nun vermeintlich günstige Städte auf: Bislang ... mehr

Postbank Wohnatlas 2015: Wohneigentum fast überall bezahlbar

Wer in Deutschland davon träumt, in den eigenen vier Wänden zu wohnen, der hat weiterhin gute Chancen, diesen Traum auch zu verwirklichen. Eine Untersuchung des Wirtschaftsinstituts Prognos für die Postbank zeigt, dass Wohneigentum in der weit überwiegenden Anzahl ... mehr

Mietpreisbremse zunächst wirkungslos: Mieten und Immo-Preise steigen auch 2015 weiter

Immobilienkäufer und Mieter müssen im kommenden Jahr meist tiefer in die Tasche greifen. Zwar soll die für 2015 geplante Preisbremse manchen Mietern Entlastung bringen. Viele Menschen müssen sich nach Ansicht des Deutschen Mieterbunds (DMB) dennoch auf steigende Mieten ... mehr

DIW: In welchen deutschen Städten eine Immobilienblase droht

Klar, in München sind Wohnungen kaum bezahlbar. Aber wussten Sie, dass auch in Detmold eine Hauspreisblase droht? Forscher des DIW haben kalkuliert, wo Immobilienkäufer mit Verlusten rechnen müssen. Als Sehnsuchtsziel der Deutschen ist Detmold bisher nicht aufgefallen ... mehr

Preisspiegel 2013/14: Mieten steigen weniger stark als in den Jahren zuvor

Angeblich steigen die Mieten in Deutschlands Städten rasant. Doch der neuen Preisspiegel des Immobilienverbands Deutschland (IVD) zeigt: Der kräftige Mietpreisanstieg scheint gestoppt. Die Mietpreise in Deutschlands Städten haben gegenüber 2013 auf breiter Front ... mehr

Steigende Preise: Immobilienblase droht zu platzen

China, USA, Großbritannien, Australien, Deutschland - in diesen Ländern steigen die Immobilienpreise schneller als es für den Markt gesund wäre. Vor allem im deutschen Wohnungssektor mehren sich die Stimmen, die inzwischen von eindeutig zu hohen Preisen sprechen ... mehr

Kündigung wegen Eigenbedarf: Worauf Mieter achten sollten

Gerichte in Deutschland stärken seit kurzem die Vermieter: Sie dürfen kündigen, wenn ihr Eigenbedarf aus zuvor nicht absehbaren Gründen entsteht. So hat ein Chefarzt aus Hannover einer Mieterin nach Jahrzehnten gekündigt, weil er die Wohnung in Berlin für seine Tochter ... mehr

Barbara Hendricks: 250.000 neue Wohnungen im Jahr notwendig

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) sagt steigenden Mieten den Kampf an. "Wir brauchen mehr Wohnraum, der bezahlbar ist und sozialen, demografischen und energetischen Anforderungen entspricht", sagte Hendricks der Deutschen Presse-Agentur in Berlin ... mehr

Verblüffende Studien: Bei Fluglärm ziehen die Immobilienpreise an

Während man eigentlich davon ausgehen sollte, dass Immobilien- und Grundstückspreise in von Fluglärm betroffenen Gebieten in den Sinkflug übergehen, legen aktuelle Studien einen gegenteiligen Schluss nahe. Demzufolge bricht der Wert von Häusern im Umfeld ... mehr

Untergangsszenarien: USA und China vor dem Zusammenbruch

Der Investor Jim Rogers ist bekannt für markige Worte. Er warnte schon vor Jahren, dass das größte Risiko nicht von Europa oder China ausgehe, sondern von den USA. "Wenn sich die Probleme in den USA weiter verschärfen, haben die Politiker keine Mittel ... mehr

Immobilienmarkt London: 450.000 Pfund für einen Flur mit Garten

Für 450.000 Pfund gibt es auch in England in vielen Gegenden schon ein Haus oder zumindest eine geräumige Wohnung. Im aufgeheizten Wohnungsmarkt der Londoner Innenstadt ist der Gegenwert im wahrsten Sinne deutlich schmaler. Ein Immobilienmakler verlangt diese Summe ... mehr

Arbeitskreis der Gutachterausschüsse: Immobilienmarkt driftet weiter auseinander

Daten vom Immobilienmarkt gibt es viele: Immobilienfirmen, Makler, Banken und Bausparkassen veröffentlichen eigene Untersuchungen. Dahinter stehen meist Interessen des Auftraggebers. Die Zahlensammlung des Arbeitskreises der Gutachterausschüsse gilt dagegen als neutral ... mehr

OECD ruft EZB zu erneuter Leitzins-Senkung auf

Bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD) schrillen die Alarmglocken. Der Europäischen Zentralbank (EZB) legen die Wirtschaftspropheten nahe, angesichts der sehr niedrigen Inflationsraten ihre Geldpolitik weiter zu lockern ... mehr

Richtig rechnen: Rendite von Miet-Immobilien oft Augenwischerei

Die Deutschen lieben Immobilien – und zwar besonders als ultimativen Sachwert, der ihr Vermögen langfristig nicht nur schützt, sondern auch mehrt. Im aktuellen Zinstief lassen sich Anleger umso leichter für die Investition in "Betongold" begeistern. Wie Sie vor einer ... mehr

Die gefährlichsten Immobilienblasen der Welt

In vielen Ländern, die stark vom Wohl und Wehe der chinesischen Wirtschaft abhängig sind, sind die Kreditmärkte überdehnt und die Immobilienpreise überhitzt. Wenn in China etwas schief geht, brechen diese Märkte zusammen wie Kartenhäuser, und es drohen schwere ... mehr

Studie: Quadratmeterpreise für Immobilien steigen

Eine eigene Immobilie gilt für viele Menschen als ideale Form der Altersvorsorge. Dort kann man im Alter mietfrei wohnen oder eine Miete kassieren. Doch während die Mieten leicht steigen, sind die Steigerungsraten beim Eigenheim enorm. Besonders Berlin holt bei Mieten ... mehr

Deutschland unter den Krisenherden der Zukunft?

Bislang galten Schwellenländer wie Argentinien, Brasilien, die Türkei, Indonesien und Indien als Hoffnungsträger der Weltwirtschaft. Derzeit sind ihre Währungen massiv abgesackt, weil Großinvestoren ihr Geld abgezogen haben. Staatskrisen könnten folgen. Einem ... mehr

Wann die Zinsen für Baugeld steigen

Trotz teilweise stark steigender Preise sind Immobilien wegen der niedrigen Zinsen noch bezahlbar. Das könnte sich ändern. Eine Umfrage unter Analysten, Vermittlern und Bankern zeigt, wann die Zinsen steigen könnten. Mietsteigerungen um bis zu neun Prozent ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018