Thema

Mitarbeiter

Autobauer verärgert: Kritik an Bundeswehr-Anzeige zu Stellenabbau bei Ford

Autobauer verärgert: Kritik an Bundeswehr-Anzeige zu Stellenabbau bei Ford

Köln (dpa) - Mit einer eigenwilligen Werbekampagne hat die Bundeswehr den Autobauer Ford und dessen Mitarbeiter verärgert. Mit dem Slogan "Job Fort? Mach, was wirklich zählt", spielte die Bundeswehr nach eigenen Angaben bewusst auf den drohenden Stellenabbau ... mehr
Studie: Weiterbildung ist populärstes Mittel zur Personalgewinnung

Studie: Weiterbildung ist populärstes Mittel zur Personalgewinnung

Berlin (dpa/tmn) - Um neue Mitarbeiter zu gewinnen, bieten viele Unternehmen besondere Leistungen an - am häufigsten Weiterbildungen. Darauf setzen etwa zwei von drei Unternehmen (64 Prozent), wie eine Umfrage von Bitkom Research unter ... mehr
Kundengespräche bei Apple: Diese Worte dürfen Store-Mitarbeiter nicht sagen

Kundengespräche bei Apple: Diese Worte dürfen Store-Mitarbeiter nicht sagen

Bestimmte Wörter sollen Mitarbeiter im Apple-Stores nicht sagen. Zum Beispiel Absturz, Fehler oder Problem. Auch dürfen sie Produkte nicht als Grund für Probleme nennen. Das hat recht skurrile Folgen. Apple Store-Mitarbeiter, die für den technischen Support ... mehr
Google-Mitarbeiter protestieren weltweit gegen Sexismus im Konzern

Google-Mitarbeiter protestieren weltweit gegen Sexismus im Konzern

"Walkouts": Google-Mitarbeiter werfen dem Konzern mangelnde soziale Verantwortung vor. (Quelle: Reuters) mehr
Kliniken müssen bald Mindestbesetzung mit Pflegern einhalten

Kliniken müssen bald Mindestbesetzung mit Pflegern einhalten

Der akute Personalmangel in der Pflege trifft auch die Kliniken. In vielen Stationen sind Mitarbeiter am Limit oder darüber hinaus. Die Regierung zieht nun Untergrenzen ein – das reicht längst nicht allen. Krankenhauspatienten sollen sich künftig in wichtigen ... mehr

Google: 1000 Mitarbeiter protestieren gegen China-Pläne

Mehr als 1.000 Mitarbeiter von Google haben in einem Brief Bedenken gegen die Rückkehr des Suchmaschinen-Giganten nach China angemeldet. Dieser plant, dort eine zensierte Suche für Android anzubieten.  Die geplante, zensierte Suchmaschine mit dem Projektnamen ... mehr

Körperliche Peinlichkeiten: Was tun, wenn der Kollege stinkt?

Bei den hohen Temperaturen kommt man schnell ins Schwitzen. Unangenehm wird es vor allem dann, wenn zum Schweiß noch ein unangenehmer Körpergeruch kommt – den der Betroffene scheinbar gar nicht merkt. Sollten Sie Ihrem Kollegen sagen, dass er unangenehm riecht ... mehr

Tod beim Abschleppen auf der Autobahn

A2: Der Mitarbeiter eines Abschleppdienstes ist von einem Lkw tödlich erfasst und verletzt worden. (Quelle: t-online.de) mehr

"Project Maven": Google-Mitarbeiter rebellieren gegen Entwicklung von Kampfdrohnen

4.000 Google-Angestellte haben eine Petition unterzeichnet, in der sie den Konzern auffordern, sich nicht an der Entwicklung von Kampfdrohnen zu beteiligen. Einige Entwickler reichten ihre Kündigung ein. Zahlreiche Mitarbeiter von Google haben den US-Technologiekonzern ... mehr

Was die Schulterklappen an Kreuzfahrtuniformen bedeuten

Hunderte Personen arbeiten auf einem Kreuzfahrtschiff. Viele haben Streifen und andere Symbole auf den Schulterklappen ihrer Uniformen. Was bedeuten diese eigentlich? Grundsätzlich zeigen die goldenen Streifen und Sterne auf der Kreuzfahrtschiffuniform an, in welchem ... mehr

Bei Schnee und Sturm zu Hause bleiben? Was Mitarbeiter dürfen

Starke Schneefälle, Glätte, eisiger Wind: Extreme Verkehrsbedingungen können dafür sorgen, dass viele Mitarbeiter zu spät in die Firma kommen – mancher würde am liebsten gleich ganz zu Hause bleiben. Muss der Chef das Wetter als Grund für eine Verspätung akzeptieren ... mehr

Angestellte verdienten über 10.000 Euro nebenbei

Die  Mitarbeiter der Technik-Zeitschrift "t3n" bekamen 2016 einen kleinen Teil ihres Gehaltes in Bitcoin ausgezahlt. Dann explodierte der Kurs. Heute freuen sich einige über satte 10.000 Euro Gewinn. Bitte eine Bitcoin! Diese Aktion hat einigen Mitarbeitern ein kleines ... mehr

Top-Manager fordern mehr Aktien für eigene Mitarbeiter

Berlin (dpa) - Vorstände großer Firmen wie Siemens, Telekom und RWE fordern, Mitarbeiter stärker direkt am Unternehmen zu beteiligen. Nur etwa die Hälfte der Dax-Konzerne biete ihren Mitarbeitern eine direkte Beteiligung etwa über Mitarbeiteraktien an, betonen ... mehr

München: De Maizière eröffnet neue Sicherheitsbehörde

Für die Unterstützung im Kampf gegen Terroristen und andere Straftäter im Internet eröffnet Bundesinnenminister Thomas de Maizière die neue Sicherheitsbehörde "Zitis" in München. Die "Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich ... mehr

Datenschutz: Welche Daten darf der Arbeitgeber sammeln?

Jede E-Mail, jede Zeiterfassung, jede Dienstwagenfahrt, jeder Anruf und jeder Arbeitsschritt produziert heute Daten. Für Chefs sind die sehr interessant, für Angestellte potenziell gefährlich. Das Gesetz schützt Arbeitnehmer zwar – der Teufel steckt jedoch im Detail ... mehr

Dax-Topmanager verdienen 50 Mal so viel wie Mitarbeiter

DAX-Vorstände verdienen ein Vielfaches vom Gehalt eines durchschnittlich  Beschäftigten. Immerhin geht die Einkommensschere aber nicht weiter auseinander. Die Vorstände deutscher Topkonzerne verdienen einer Studie zufolge 50 Mal so viel wie ein durchschnittlicher ... mehr

Jeder Windows-Nutzer ist ein potenzielles Opfer

Vor Kurzem berichteten wir über die Verhaftung von Trickbetrügern in England. Sie hatten sich am Telefon als Mitarbeiter von Microsoft ausgegeben um an vertrauliche Daten ihrer Opfer zu kommen. Doch auch in Deutschland sollte ... mehr

Firmenjubiläum: 50 Millionen Euro für Merck-Mitarbeiter

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA feiert sein 350-jähriges Bestehen und spendiert anlässlich dieses einmaligen Ereignisses seinen 51.000 Mitarbeitern weltweit ein Geschenk von insgesamt 50 Millionen Euro.  In Deutschland erhalte jeder ... mehr

Uber-Chef Travis Kalanick tritt zurück

Uber-Chef Travis Kalanick hat schon länger mit Vorwürfen einer schlechten Unternehmenskultur zu kämpfen. Jetzt haben Investoren den Mitgründer des Fahrdienstleisters zum Rücktritt gedrängt. Uber-Chef Travis Kalanick hat laut Medienberichten unter massivem Druck ... mehr

Lidl: 2400 Videokameras gegen Diebstahl und Gewalt in den Filialen

Jetzt reicht's! Der Discounter Lidl reagiert auf den Anstieg von Diebstählen und Einbrüchen und installiert schrittweise knapp 2400 Überwachungskameras bis zum Ende des Jahres. Das berichtet das Technikmagazin "Chip". In dem Zeitraum von 2012 bis 2017 verzeichnete ... mehr

Feedbackgespräch: So bereiten Sie Mitarbeitergespräche vor

In vielen Unternehmen gehört das regelmäßige Feedbackgespräch zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern zum normalen Ablauf. Von diesem Gespräch sollen beide Seiten profitieren. Wir informieren Sie darüber, worauf es bei einem Feedbackgespräch wirklich ankommt ... mehr

Vier Jahre Streiks bei Amazon: Verdi weiterhin kämpferisch

Vor vier Jahren begannen die ersten Arbeitsniederlegungen bei Amazon   in Deutschland. Heute ist die Gewerkschaft ernüchtert, betont aber weiter Kampfbereitschaft. Der amerikanische Versandhandelsriese bleibt gelassen - und baut seine ... mehr

Banker werden von Motivationstrainer gedemütigt

Banker werden von Motivationstrainer gedemütigt mehr

Volkswagen zahlt Mitarbeitern "Anerkennungsprämie"

Die 120.000 Tarif-Mitarbeiter von Volkswagen können sich freuen. Sie bekommen trotz der Abgas-Affäre auch für das Jahr 2015 einen Bonus. Die genaue Summe steht jedoch nicht fest. Im Jahr 2014 hatte jeder Mitarbeiter 5900 Euro erhalten. Volkswagen-Chef Matthias ... mehr

Die Frauen werden zu Maschinen

Die Frauen werden zu Maschinen mehr

German Pellets stellt Insolvenzantrag: Tausende Anleger betroffen

In den vergangenen Wochen gab es bereits Gerüchte, nun ist es Gewissheit: Die German Pellets GmbH in Wismar hat einen Antrag auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das bestätigte das Amtsgericht in Schwerin.  Das Gericht ... mehr

Kein Betriebsgeheimnis: Betriebsrat darf Mitarbeiter über Personalabbau informieren

Der Betriebsrat darf der Belegschaft von einem geplanten Personalabbau erzählen. Der Arbeitgeber kann das nicht verhindern, indem er die Maßnahme als Betriebsgeheimnis deklariert. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin. Er bezieht sich auf eine Entscheidung ... mehr

Daimler zahlt nach Rekordjahr wegen Zukunft weniger Dividene

Der Autobauer Daimler ist so profitabel wie lange nicht. Das gut laufende Pkw-Geschäft verhalf dem Konzern im vergangenen Jahr zu einem Gewinnsprung. Aber: So rasant dürfte es 2016 nicht weitergehen. Wegen des vorsichtigen Ausblicks rutscht die Daimler-Aktie ... mehr

Twitter-Chef Jack Dorsey will acht Prozent der Jobs streichen

Beim Kurznachrichtendienst Twitter sollen hunderte Stellen wegfallen. Das kündigte Mitgründer Jack Dorsey an. Die Einsparungen sollen in ein schnelleres Wachstum investiert werden. Dorsey setzt nach wenigen Tagen als ständiger Konzernchef einen massiven Stellenabbau ... mehr

Werden Sie zum Alphatier

An der Spitze stehen, der Boss sein – wer will das nicht. Wird man zum Alphatier geboren oder kann man das lernen? wanted.de hat Männer gefragt, die es wissen müssen: Business-Coaches, ein Medienmacher und ein Sternekoch verraten ihre Strategien. Wer an der Spitze ... mehr

Üble Nachrede am Arbeitsplatz: Mögliche Konsequenzen

Der Vorgesetzte hat Dinge über einen Mitarbeiter behauptet, die nicht stimmen? Kollegen verbreiten Unwahrheiten? Üble Nachrede am Arbeitsplatz kann ernsthafte Konsequenzen für die Täter haben. Wie es in Sachen Rechtslage und Strafe aussieht. Was bedeutet üble Nachrede ... mehr

Senioren als Experten: Oldie-Expertise bei Firmen immer stärker gefragt

Während viele ältere Arbeitnehmer es kaum erwarten können, in Rente zu gehen, wollen andere weitermachen. Große deutsche Firmen setzen mittlerweile sogar verstärkt auf Oldies, um von deren Expertise zu profitieren. Bei Daimler etwa stehen ... mehr

HSBC verschärft Sparkurs: Bis zu 50.000 Jobs fallen weg

Europas größtes Geldhaus HSBC streicht im Zuge seines drastischen Sparkurses bis zu weitere 50.000 Stellen. Die traditionell in Asien stark vertretene Bank kündigte an, ihre Brasilien- und Türkei-Geschäfte verkaufen zu wollen. Bis zu 25.000 Arbeitsplätze würden dabei ... mehr

Karneval im Büro: Nicht jeder Kollege will "gebützt" werden

Karnevalisten drängen sich im Büro besser nicht den Kollegen auf. Das Verteilen von "Bützchen" - also Küsschen - mag zum Beispiel nicht jeder. Zum Beispiel an Weiberfastnacht einfach alle anderen ohne deren Einverständnis abzuknutschen, geht daher nicht. "Das ist total ... mehr

Tarifstreit: Postbank-Beschäftigte beginnen unbefristete Streiks

Bonn (dpa) - Im festgefahrenen Tarifkonflikt bei der Postbank haben die ersten unbefristeten Streiks begonnen. Der Ausstand startet am Montag (20. April) im Filialbereich Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt sowie in Teilen Thüringens. "Das wird der erste Schwerpunkt ... mehr

Bundesarbeitsgericht urteilt: Mitarbeiter-Überwachung wird schwieriger

Unternehmen können ihre Mitarbeiter künftig nicht mehr so einfach überwachen. Das geht aus einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts hervor. Fortan darf der Arbeitgeber nur bei einem auf Tatsachen beruhenden, konkreten Verdacht einer schweren Pflichtverletzung Detektive ... mehr

Modefirma Mexx meldet Insolvenz an - 500 Beschäftigte betroffen

Nach dem niederländischen Mutterkonzern haben jetzt auch die deutschen Töchter des Modehändlers Mexx Insolvenz angemeldet. Beim Amtsgericht Düsseldorf sei ein entsprechender Antrag eingereicht worden, teilte der zum Insolvenzverwalter bestellte Rechtsanwalt Georg ... mehr

Karstadt-Pleite: 2015 geht es ums Ganze

Wenn der Weihnachtsfrieden endet, drohen bei der angeschlagenen Warenhauskette harte Auseinandersetzungen. Die Karstadt-Führung denkt laut über weitere Filialschließungen und fordert Lohnopfer der Beschäftigten. Die Gewerkschaft Verdi will da nicht mitspielen ... mehr

Burger King: Yi-Ko-Holding lässt alle 89 Filialen schließen

Was sich am Wochenende bereits abzeichnete, wird nun Gewissheit: Im Streit zwischen der Fastfood-Kette Burger King und ihrem Franchise-Nehmer Yi-Ko müssen alle Filialen schließen. Geschäftsführer Dieter Stummel habe die Filialleiter in einem Schreiben aufgefordert ... mehr

Burger King: Erste Filialen von Yi-Ko-Holding schließen

Beim gekündigten Burger-King-Franchisenehmer Yi-Ko haben die ersten Filialen dicht gemacht. Der Grund sei, dass die Filialen nicht mehr mit Ware beliefert würden, sagte Guido Zeitler, Referatsleiter für das Gastgewerbe bei der Gewerkschaft NGG, am Sonntag ... mehr

Gekündigten Burger-King-Filialen geht die Ware aus

Burger King hat 89 Filialen gekündigt und beliefert sie nicht mehr, mehr als 3000 Mitarbeitern der Fastfood-Kette bangen wegen der drohenden Schließung um ihre Arbeitsplätze. Zwar haben die meisten Filialen des gekündigten Franchise-Nehmers Yi-Ko nach Angaben ... mehr

Reaktionen nach Hafturteil: Mitleid und Spott für Thomas Middelhoff

Drei Jahre Gefängnis - so lautet die überraschend hohe Strafe für Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff wegen Untreue und Steuerhinterziehung. Das Landgericht Essen schickte den 61-Jährigen mit Wohnsitz in Südfrankreich zudem wegen Fluchtgefahr direkt in Untersuchungshaft ... mehr

Deutsche Post lässt immer öfter Mitarbeiter für Verkehrsunfälle zahlen

Postzusteller sind täglich den Gefahren des Straßenverkehrs ausgesetzt. So wundert es kaum, dass jeden Tag bis zu 150 Unfälle passieren, in die Postmitarbeiter verwickelt sind. Es passiert eben. Der Arbeitgeber Deutsche Post verlangt nun aber von immer mehr Brief ... mehr

Tarifstreik bei Amazon legt fünf Standorte lahm

Im Tarifstreit beim Online-Versandhändler Amazon hat die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di die Beschäftigten an fünf Standorten zu einem mehrtägigen Streik aufgerufen. Zunächst wurden die Beschäftigten in Bad Hersfeld und Leipzig am Montag mit Beginn der Nachtschicht ... mehr

Mehrurlaub für ältere Mitarbeiter bleibt möglich

Zusätzliche Urlaubstage für ältere Mitarbeiter bleiben unter bestimmten Bedingungen erlaubt. Das hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschieden. Geklagt hatten sieben 45 bis 56 Jahre alte Beschäftigte eines Schuhherstellers in Rheinland-Pfalz. Deren Arbeitgeber ... mehr

Telefonica (O2) plant massiven Stellenabbau nach E-Plus-Kauf

Der Mobilfunk-Anbieter Telefonica Deutschland (hierzulande bekannt unter dem Markennamen " O2") will nach dem Kauf des Rivalen E-Plus nun jede sechste Stelle streichen. Der Konzern plant, in Deutschland bis 2018 etwa 1600 Vollzeitstellen zu streichen, teilte der Konzern ... mehr

Apple und Facebook locken Frauen mit ungewöhnlichen Prämien

Um mehr weibliche Arbeitskräfte ins Unternehmen zu holen, greifen Facebook und Apple neuerdings zu ungewöhnlichen Methoden: Frauen werden bis zu 20.000 Dollar (knapp 16.000 Euro) geboten, wenn sie sich zum Einfrieren ihrer Eizellen entscheiden, statt schwanger ... mehr

Chef darf Mitarbeiter beim Blaumachen fotografieren

Ein Chef darf seinen krankgemeldeten Angestellten beim Ausüben privater Tätigkeiten fotografieren, wenn der Verdacht besteht, dass die Krankschreibung unrechtmäßig zustande gekommen ist. Das geht aus einem Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz ... mehr

Fristlose Kündigung droht: Kein Pardon bei Arbeitszeit-Schummelei

Zahlreiche Unternehmen kontrollieren die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter mit Zeiterfassungsgeräten. Beschäftigten, die diese Technik austricksen, droht eine fristlose Kündigung. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin und bezieht sich auf ein Urteil des Hessischen ... mehr

Massiver Stellenabbau beim "Darmstädter Echo": Nächster Kahlschlag bei hessischen Zeitungen

Schock für die Angestellten der " Echo"- Mediengruppe: Angesichts sinkender Auflagen und Einnahmen will das Verlagshaus, zu dem verschiedene "Echo"-Ausgaben in Südhessen gehören, mehr als die Hälfte der Stellen streichen. Der "drastische Personalabbau ... mehr

Zalando-Börsengang: Preisspanne bekannt - Ab 1. Oktober an Börse

Seit dem heutigen Donnerstag bis zum 29. September können Aktien des Online-Modehändlers Zalando gezeichnet werden. Die Preisspanne für die Aktien aus einer Kapitalerhöhung wurde auf 18,00 bis 22,50 Euro festgelegt, wie Zalando mitteilte. Der Handelsstart ... mehr

Bundesarbeitsgericht: Gestaffelte Kündigungsfristen sind rechtens

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden: Die Kündigungsfristen von Arbeitnehmern dürfen mit zunehmender Beschäftigungsdauer erhöht werden. Eine Frau aus Hessen hatte gegen das gesetzlich verankerte Prinzip geklagt, wonach Mitarbeitern, die über Jahre in einer Firma ... mehr

FAZ will bis zu 200 Stellen abbauen

Der " Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) geht es wirtschaftlich nicht gut. Angesichts hoher Verluste werden nun Stellen abgebaut. "In den nächsten drei Jahren können bis zu 160 Stellen im Verlagsbereich betroffen sein", schreibt der Verlag in einer Pressemitteilung ... mehr

Malaysia Airlines trennt sich von etwa 6000 Mitarbeitern

Die beiden Flugzeugkatastrophen um die Malaysia Airlines Flüge MH17 und MH370 haben die Fluggesellschaft in eine Existenzkrise geführt. Wegen ausbleibender Fluggäste und großer Verluste musste der Staat die Mehrheit an Malaysias Marktführer übernehmen. Nun werden ... mehr

Telekom eröffnet größtes Cloud-Rechenzentrum Deutschlands

Die Deutsche Telekom hat das modernste Rechenzentrum in Deutschland eröffnet. In nur anderthalb Jahren Bauzeit ist eine HighTech-IT-Fabrik entstanden. Das Rechenzentrum wird aufgrund der steigenden Nachfrage nach Cloud-Diensten benötigt. In Biere bei Magdeburg steht ... mehr
 
1 3


shopping-portal