Thema

Arbeit

Zu Unrecht schlechte Noten?: So fechten Arbeitnehmer ihr Arbeitszeugnis an

Zu Unrecht schlechte Noten?: So fechten Arbeitnehmer ihr Arbeitszeugnis an

Köln (dpa/tmn) - Wer aus einem Unternehmen ausscheidet, bekommt zum Abschied ein Arbeitszeugnis. Doch nicht immer sind die Angestellten mit dem zufrieden, was sie dort zu lesen kriegen. Zum Beispiel, wenn das Zeugnis schlechte Noten enthält. Oder die Beschreibungen ... mehr
Feinstes Geschirr veredeln: Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Feinstes Geschirr veredeln: Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Meißen (dpa/tmn) - Filigrane Blätter leuchten neben feinen Ranken auf weißem Untergrund. Edel umrandet die Goldkontur den schlichten Teller. Geschirr aus Porzellan, seien es Schalen, Tassen oder Vasen, wird auch heute noch zum Teil von Hand bemalt. Wer das professionell ... mehr
Freibeträge beantragen: So bleibt Steuerzahlern 2019 mehr Netto

Freibeträge beantragen: So bleibt Steuerzahlern 2019 mehr Netto

Berlin (dpa/tmn) - Viele Ausgaben können die Steuerlast senken: Werbungskosten für einen langen Arbeitsweg oder eine Fortbildung, Sonderausgaben wie Unterhaltsleistungen an den Ex-Partner oder auch außergewöhnliche Belastungen zum Beispiel für Krankheitskosten ... mehr
Vor allem Schichtarbeiter wollen Arbeitszeit verkürzen

Vor allem Schichtarbeiter wollen Arbeitszeit verkürzen

Die neuen Möglichkeiten zu kürzeren Arbeitszeiten in der Metall- und Elektroindustrie kommen in Thüringen vor allem bei den Schichtarbeitern gut an. Nach Darstellung der IG Metall vom Montag haben im Freistaat bislang ... mehr
Jobben in der Adventszeit: Weihnachtsmänner werden zunehmend online vermittelt

Jobben in der Adventszeit: Weihnachtsmänner werden zunehmend online vermittelt

Stuttgart (dpa) - Das Internet macht auch der traditionsreichen Weihnachtsmann-Vermittlung der Arbeitsagenturen Konkurrenz. Anders als in der Vergangenheit läuft die Vermittlung inzwischen größtenteils über diverse Onlineportale. "99 Prozent ... mehr

Maximal zwei Stunden: Gesundes Arbeiten mit dem Laptop

Düsseldorf (dpa/tmn) - Auf Dienstreise, beim Kundenbesuch, beim Meeting im Konferenzraum oder auch im Zug: Viele arbeiten bei solchen Gelegenheiten an ihrem Laptop. Die Digitalnomaden wissen die Freiheiten des mobilen Arbeitens zu schätzen, doch oft kommt dabei ... mehr

Machen was der Chef sagt: Muss ich im Job alle Aufgaben erledigen?

Berlin (dpa/tmn) - In manchen Jobs ist klar festgelegt, was Beschäftigte zu tun haben. In anderen sind die Tätigkeiten dagegen recht allgemein formuliert. Doch müssen Beschäftigte alle Aufgaben erledigen, die der Chef vorgibt? Welche Regeln gelten? "Das kommt ... mehr

Arbeitsministerin gegen Streichung von Hartz IV

Die baden-württembergische Arbeitsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) will Hartz IV beibehalten. Es bedürfe keiner Abschaffung, sondern einer Ergänzung, reagierte die CDU-Politikerin am Freitag in Stuttgart auf einen ... mehr

Studienergebnis: Medizinstudenten haben schlechtes Statistikverständnis

München (dpa/tmn) - Chancen und Risiken bewerten, Zusammenhänge herleiten, Ergebnisse interpretieren - Statistikkenntnisse sind für Medizinstudierende unerlässlich. Doch vielen Studierenden mangelt es am entsprechenden Verständnis. Darauf weist das Max-Planck-Institut ... mehr

Work & Travel oder Praktika: Passenden Auslandsaufenthalt nach dem Abi finden

Köln (dpa/tmn) - Nach dem Abitur eine Weile ins Ausland zu gehen, ist bei Absolventen beliebt. Die Angebote reichen von Work & Travel über Praktika bis zum Studium. Die Carl Duisberg Centren geben einen Überblick, welche Option sich für wen eignet: - Auslandspraktikum ... mehr

Grüne kritisieren CDU-Vorstoß für flexiblere Arbeitszeiten

Die Grünen-Fraktion lehnt den Vorstoß der CDU für ein flexibleres Arbeitszeitrecht ab. Ein solcher Abbau des Arbeitsschutzes schade der Gesundheit der Arbeitnehmer und sei wirtschaftspolitisch falsch, sagte Grünen-Politikerin Andrea Lindlohr am Freitag in Stuttgart ... mehr

KIritik aus der CDU: Die SPD will Hartz IV "als System von gestern" abschaffen

Berlin (dpa) - Die SPD will nach Angaben von Generalsekretär Lars Klingbeil ihre Sozialpolitik neu ausrichten und Hartz IV abschaffen. Dem "Focus" sagte er: "Hartz IV ist von gestern. Wir arbeiten an einem neuen Konzept und damit ist Hartz ... mehr

Verkehrsgewerbe gegen Mindestlohn von zwölf Euro

Thüringens Spediteure lehnen eine Aufstockung des gesetzlichen Mindestlohns auf zwölf Euro ab. Stattdessen müsse die Einhaltung des Mindestlohns durch Unternehmen aus anderen EU-Ländern bei Transporten durch Deutschland stärker kontrolliert werden, verlangte ... mehr

Ergebnis einer Studie: Schlechtes Teamplay ist Motivationskiller im Job

Düsseldorf (dpa/tmn) - Stimmt die Chemie im Team nicht, ist schlechte Stimmung bei der Arbeit quasi vorprogrammiert. Für mehr als jeden Zweiten (57 Prozent) ist es eine echte Motivationsbremse, wenn die Zusammenarbeit mit einem Kollegen nicht funktioniert ... mehr

Urteil des Sozialgerichts: Krankengeld nur bei lückenloser Bescheinigung

Dortmund (dpa/tmn) - Erkrankte Arbeitnehmer müssen sich ihre Arbeitsunfähigkeit lückenlos bescheinigen lassen, um ihren Anspruch auf Zahlung von Krankengeld zu bewahren. Dazu reicht allerdings ein telefonischer Kontakt mit dem Arzt nicht aus. Im verhandelten ... mehr

Mann bei Elektroarbeiten in Kläranlage schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall in einer Kläranlage in einem Ortsteil von Römhild (Kreis Hildburghausen) ist am Donnerstag ein 40 Jahre alter Monteur schwer verletzt worden. Laut Polizei wurde er bei Elektroarbeiten an einem Schaltkasten von einem Feuerball getroffen ... mehr

Tarifkonflikt der Logistik- und Paketbranche: Keine Einigung

Die Gewerkschaft Verdi und die Logistik- und Paketdienste haben ihre Tarifverhandlungen vertagt. In der dritten Verhandlungsrunde konnte am Mittwoch in Düsseldorf keine Einigung erzielt werden, wie beide Parteien mitteilten. Verdi fordert ... mehr

Dulig unterstützt Mindestlohn von zwölf Euro

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) hat seine Forderung nach einem höheren Mindestlohn bekräftigt. "Ich bin der Meinung, dass niemand, der Vollzeit arbeitet, unter 2000 Euro im Monat verdienen sollte. Das ist eine Frage des Respekts vor den Arbeitsleistungen ... mehr

Reinigungskräfte in Thüringen sind mehrheitlich Frauen

Fast 78 Prozent der Beschäftigten in Reinigungsberufen in Thüringen sind Frauen. Das teilte die regionale Arbeitsagentur am Mittwoch anlässlich des "Internationalen Tags der Putzfrau" am (morgigen) Donnerstag in Halle mit. Insgesamt hatten im März 2018 genau ... mehr

Entspannungstechniken: Pausen im Job für ausgleichende Tätigkeiten nutzen

Dortmund (dpa/tmn) - Während der Arbeitszeit regelmäßig Pausen einzulegen, ist wichtig. Aber wie sieht eine gute Pause aus? "In der Pause sollten Arbeitnehmer etwas machen, das nichts mit ihrer eigentlichen Tätigkeit zu tun hat", rät Johannes Wendsche ... mehr

DGB Hessen-Thüringen begrüßt Tiefensee-Vorstoß zu Hartz IV

Der DGB Hessen-Thüringen hat den Vorstoß des Thüringer SPD-Vorsitzenden Wolfgang Tiefensee für eine Reform des Hartz-IV-Systems begrüßt. "Hartz IV bedeutet ein Leben in Armut und ist zudem eine Sackgasse auf dem Weg in den Arbeitsmarkt", sagte der Bezirksvorsitzende ... mehr

Gesamte Familie pendelt: Doppelte Haushaltsführung absetzbar

Münster (dpa/tmn) - Die Kosten für eine doppelte Haushaltsführung können Arbeitnehmer in der Einkommensteuererklärung angeben. Mit Ausgaben etwa für Heimfahrten sowie die Miete können sie ihre Steuerbelastung senken. Oft pendelt nur ein Partner. Doch dies gilt unter ... mehr

Drei Verletzte nach Feuer in Galvanikbetrieb

Bei einem Brand in einem Betrieb im sauerländischen Plettenberg sind drei Mitarbeiter verletzt worden. Mitarbeiter der Oberflächenbeschichtungsanlage hätten die Rettungskräfte alarmiert, nachdem in der Nacht auf Mittwoch eine Maschine in Brand geraten sei, teilte ... mehr

Wirtschaftssenatorin Pop will höheren Vergabemindestlohn

Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) plant eine Erhöhung des Mindestlohns, den Unternehmen ihren Beschäftigten als Voraussetzung für Aufträge des Landes zahlen müssen. "Wir wollen die Menschen am Wirtschaftswachstum teilhaben lassen", sagte ... mehr

Genau Vorstellung vom Job: Bei Quereinstieg in Pflegeberuf sollte man realistisch sein

Düsseldorf (dpa/tmn) - Für Quereinsteiger in Kitas und Pflegeheimen ist es wichtig, realistische Vorstellung vom neuen Arbeitsfeld zu haben. So gelingt die Integration in den neuen Job eher, wie eine aktuelle Studie des Deutschen Jugendinstituts (DJI) zeigt. Sie wurde ... mehr

SPD-Chef Tiefensee für umfassende Hartz-IV-Reform

Thüringens SPD-Landeschef Wolfgang Tiefensee dringt auf eine gründliche Reform des Hartz-IV-Systems. Erforderlich seien vor allem ein längeres Anrecht auf Arbeitslosengeld I, Änderungen bei der Anrechnung von Vermögen, eine Neuausrichtung der Jobcenter und ein staatlich ... mehr

EuGH-Urteil: Urlaubsansprüche verfallen ohne Antrag nicht automatisch

Luxemburg (dpa) - Was geschieht mit dem Resturlaub eines gestorbenen Ehepartners? Und verfällt der Jahresurlaub automatisch, wenn ein Arbeitnehmer ihn nicht beantragt? Der Europäische Gerichtshof hat die Rechte von Arbeitnehmern in diesen Fragen deutlich ... mehr

Blinzeln und frische Luft: Was bei trockenen Augen hilft

Berlin (dpa/tmn) - Trockene Augen brennen, jucken oder tun weh. Betroffene können aber selbst einiges tun, um die Beschwerden zu lindern. Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände rät in ihrer Zeitschrift "Neue Apotheken Illustrierte" (Ausgabe 15. Oktober ... mehr

Klempner verursacht Explosion und Feuer in Bungalow

Ein Gas-Wasser-Installateur hat bei Arbeiten in Sommersdorf bei Malchin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) eine Explosion in einem Durchlauferhitzer für heißes Wasser verursacht. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, konnte mehrere Feuerwehren gerade ... mehr

EuGH: Arbeitnehmerrechte bei nicht genommenem Urlaub

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) urteilt heute über die Rechte von Arbeitnehmern bei Urlaubsansprüchen. Ein ehemaliger Rechtsreferendar des Landes Berlin hatte sich dafür entschieden, in den letzten fünf Monaten seines Referendariats keinen Urlaub zu beantragen ... mehr

Fallstrick Online-Profil: Vor Bewerbung die Social-Media-Auftritte prüfen

Nürnberg (dpa/tmn) - Bewerber sollten ihre Social-Media-Profile nur für den privaten Freundeskreis sichtbar machen. Denn Unternehmen überprüfen die Auftritte der Kandidaten im Netz und schauen sich auch die Profile zum Beispiel auf Facebook an. Darauf weist ... mehr

Ausländische Berufsabschlüsse werden zunehmend anerkannt

In Niedersachsen werden im Ausland erworbene Berufsabschlüsse immer häufiger anerkannt. Seit Einführung entsprechender Gesetze vor sechs Jahren stieg die Zahl der Anträge und die der Anerkennungen kontinuierlich, teilte das niedersächsische Sozialministerium am Montag ... mehr

Hochschulangebote für Senioren: Im Alter noch mal Neues lernen

München (dpa/tmn) - "Ein Hörsaal voller junger Leute, das ist nichts für mich", dachte Friederike Wittmann, als sie von einer Bekannten hörte, die sich an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München für ein Studium eingeschrieben hatte. Senioren ... mehr

Persönlichkeitstests: Wie Firmen den Charakter ihrer Bewerber prüfen

Bonn (dpa/tmn) - Die Bewerbung hat offenbar Interesse geweckt: Am Telefon ist der potenzielle neue Arbeitgeber und erkundigt sich zu Lebenslauf und Anschreiben. Das erhoffte Vorstellungsgespräch ist zum Greifen nah. Doch dann heißt es: Wir würden mit Ihnen gern einen ... mehr

Schiff fährt nach Ladeunfall mit Riesen-Rohr wieder

Fünf Tage nach dem Ladeunfall, bei dem ein riesiges Stahlrohr im Rostocker Seehafen herabfiel, darf das Transportschiff wieder ablegen. Wie ein Sprecher des Rostocker Hafenamtes am Montag erklärte, haben die Behörden die "Festlegeverfügung" für das 160 Meter lange ... mehr

Frage an den Arbeitsrechtler: Dürfen Arbeitnehmer auch ohne Arbeitsvertrag arbeiten?

Leipzig (dpa/tmn) - Das Probearbeiten hat gut geklappt, das Vorstellungsgespräch lief zu aller Zufriedenheit, der Chef und sein künftiger Angestellter besiegeln das Arbeitsverhältnis mit einem Handschlag. Das kommt besonders in kleinen Unternehmen durchaus ... mehr

Erwerbstätige in Rheinland-Pfalz waren weniger Tage krank

Erwerbstätige Rheinland-Pfälzer sind im vergangenen Jahr im Durchschnitt zwischen 16 und 21 Tagen krankgeschrieben gewesen. Die Zahl der Fehltage ging damit leicht zurück. Das geht aus den aktuellen Gesundheitsreporten von drei der größten Krankenversicherungen ... mehr

Schnellere Steigerung: Auch Arbeitsminister Heil für zwölf Euro Mindestlohn

Berlin (dpa) - Arbeitsminister Hubertus Heil hat seine Unterstützung für eine Mindestlohn-Erhöhung auf zwölf Euro bekräftigt. "Der Mindestlohn muss nach 2020 schnell weiter steigen. 12 Euro sind ein realistischer Wert", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe ... mehr

Anwalt für Arbeitsrecht erklärt:Peinlichkeit auf Betriebsfeier: Droht eine Kündigung?

Bei betrieblichen Weihnachtsfeiern lassen manche Kollegen es richtig krachen. Das ist auch kein Problem. Doch wer über das Ziel hinausschießt, für den kann das auch arbeitsrechtliche Konsequenzen haben, erklärt der Arbeitsrechtler Peter Meyer. Wann kann es Probleme ... mehr

Lust oder Last?: Wenn der Resturlaub zum Streitfall wird

München (dpa) - Der Jahreswechsel naht in großen Schritten, und viele Firmenchefs und Personaler werfen jetzt bange Blicke auf die Urlaubspläne ihrer Beschäftigten. Sind alle Tage genommen oder fest verplant - oder sitzen die Mitarbeiter noch auf ganzen Bergen ... mehr

Bafög-Amt, Krankenkasse etc.: Bei Teilzeitstudium wichtige Stellen rechtzeitig informieren

Gütersloh (dpa/tmn) - Bafög-Amt, Krankenkasse und Arbeitgeber: Wer ein Teilzeitstudium anstrebt, sollte rechtzeitig überprüfen, welche dieser Stellen er darüber informieren muss. Darauf weist das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hin. Studierende, die ihr Studium ... mehr

Gleichberechtigung: Frauen arbeiten wegen Lohnlücke zwei Monate umsonst

Brüssel (dpa) - Frauen in der EU arbeiten vom 3. November an theoretisch umsonst. Verglichen mit ihren männlichen Kollegen verdienen sie jüngsten Daten zufolge 16,2 Prozent weniger. "Diese Situation können wir nicht länger akzeptieren", teilten die EU-Kommissare Frans ... mehr

Google-Mitarbeiter protestieren weltweit gegen Sexismus im Konzern

"Walkouts": Google-Mitarbeiter werfen dem Konzern mangelnde soziale Verantwortung vor. (Quelle: Reuters) mehr

Ursache für Ladeunfall mit Windrad-Stahlrohr weiter unklar

Zwei Tage nach dem Ladeunfall mit einem rund 800 Tonnen schweren Stahlrohr im Rostocker Seehafen ist die Ursache weiter unklar. Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Rostock am Freitag sagte, soll der Kapitän des Spezialschiffes noch einmal angehört werden ... mehr

Neue Studie: 2,4 Millionen Menschen in Deutschland wollen mehr arbeiten

Rund 2,4 Millionen Menschen in Deutschland würden gerne mehr Stunden arbeiten, wenn sie auch mehr Bezahlung bekämen. In der Realität hat Mehrarbeit oft aber andere Gründe.  Millionen Bundesbürger würden gerne mehr arbeiten. Rund 2,4 Millionen Menschen wollten ... mehr

Erstmals wieder mehr Firmengründungen in Niedersachsen

In Niedersachsen sind zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder mehr Startups gegründet worden. Die Kurve der Neugründungen sei 2017 wieder leicht nach oben gegangen, teilte die Industrie- und Handelskammer Niedersachsen (IHKN) am Donnerstag in Hannover mit. Insgesamt ... mehr

Gebündeltes Arbeiten: Weniger Stress am Arbeitsplatz

Berlin (dpa/tmn) - Um im Job entspannter durch den Tag zu kommen, hilft es, Aufgaben gebündelt abzuarbeiten. Darauf weist das Projekt Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt ( psyGA ) hin. Multitasking mache nämlich nicht effektiver, sondern koste ... mehr

Mehr Schulabgänger beginnen duale Berufsausbildung

Mehr junge Menschen in Hessen haben im Schuljahr 2017/2018 eine betriebliche Ausbildung angefangen. Das Interesse an einer schulischen Ausbildung ging hingegen zurück, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. 36 180 Jugendliche begannen ... mehr

800 Tonnen schweres Stahlrohr für Windrad abgestürzt

Ein rund 800 Tonnen schweres Stahlrohr ist beim Verladen im Rostocker Seehafen abgestürzt und hat ein Spezialschiff sowie die Kaimauer beschädigt. Der Arbeitsunfall ereignete sich am Mittwochabend, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Donnerstag ... mehr

Straßenwärter beschimpft: Respekt für Risiko-Job gefordert

Autofahrer lassen ihren Frust über Baustellen auf Autobahnen immer häufiger an Straßenwärtern im Einsatz aus. "Vielfach ist es heute so, dass die Kollegen draußen beschimpft oder mit Gegenständen beworfen werden, weil man sich durch ihre Arbeit behindert fühlt", sagte ... mehr

Alle Optionen offen halten: Wie gibt man den Gehaltswunsch in der Bewerbung an?

Hamburg (dpa/tmn) - Oft fordern Unternehmen Bewerber dazu auf, im Anschreiben ihre Gehaltsvorstellungen anzugeben. Das wirft viele Fragen zu Form und Rahmen auf. "Bei kleineren und mittleren Firmen reicht es völlig, einen allgemeinen Hinweis im Anschreiben ... mehr

Urteil des Arbeitsgerichts: Arbeitszeugnis muss nicht vom obersten Chef ausgestellt sein

Mainz (dpa/tmn) - Ein Arbeitszeugnis muss nicht unbedingt vom obersten Chef ausgestellt sein. Es genügt, wenn das ein ranghöherer Mitarbeiter macht. Er muss dafür auch nicht unbedingt die Arbeit des Mitarbeiters aus eigener Anschauung kennen. Das geht aus einer ... mehr

Bloß kein Plagiat!: Wie Studenten korrekt zitieren

Berlin (dpa/tmn) - Karl-Theodor zu Guttenberg, Annette Schavan, Silvana Koch-Mehrin: bekannte Plagiatsfälle der vergangenen Jahre. Alle drei Politiker verloren ihren Doktortitel und traten von ihrem Amt zurück. Es waren Beispiele, die aufzeigten: Das richtige Zitieren ... mehr

Forstarbeiter von Baum getroffen und verletzt

Bei einem Arbeitsunfall ist am Dienstag ein Forstarbeiter im Wartburgkreis lebensgefährlich verletzt worden. Der 40-Jährige sei beim Fällen einer Buche in einem Waldstück zwischen Dermbach und Wiesenthal von dem Baum getroffen worden, teilte die Polizei mit. Er wurde ... mehr

Bayerische Unternehmen melden mehr Ausbildungsplätze

Die Zahl der in Bayern neu gemeldeten Ausbildungsplätze hat zugenommen. Im vergangenen Ausbildungsjahr zwischen Ende September 2017 und Anfang Oktober 2018 wurden den Behörden im Freistaat 109 539 Ausbildungsstellen neu angegeben, wie die Regionaldirektion Bayern ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal