Sie sind hier: Home > Themen >

Löhne

Thema

Löhne

Was ist das Rentenniveau – und warum sinkt es?

Was ist das Rentenniveau – und warum sinkt es?

Oft heißt es in Deutschland, dass die Renten sinken. Ein zentraler Begriff in der Debatte ist das Rentenniveau. Doch was genau ist das eigentlich? Und kann ich von dem Rentenniveau auf meine persönliche Rente schließen? Sei es beim Smalltalk ... mehr
t-online beantwortet Leserfragen: Kann meine Rente wegen Corona gekürzt werden?

t-online beantwortet Leserfragen: Kann meine Rente wegen Corona gekürzt werden?

Wann gibt es wieder Rentenerhöhungen? Kann meine Rente wegen der Corona-Krise auch gekürzt werden? Und was ist der Nachholfaktor genau? Sie haben uns gefragt – wir geben Antworten. Wegen der Corona-Krise waren und sind Millionen Menschen in Kurzarbeit. Das wirkt ... mehr
Amazon: Streik am Prime Day 2020 – kommen Pakete jetzt später?

Amazon: Streik am Prime Day 2020 – kommen Pakete jetzt später?

Ausgerechnet zum Prime Day: In Versandzentren in ganz Deutschland legen Beschäftigte ihre Arbeit nieder. Müssen Kunden jetzt länger auf die Schnäppchen warten? Amazon-Mitarbeiter an mehreren deutschen Standorten sind am Dienstagmorgen dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi ... mehr
Swarovski zeigte Kündigungen auf Bildschirmen –

Swarovski zeigte Kündigungen auf Bildschirmen – "Selten Niveauloseres gesehen"

Der Kristallkonzern Swarovski soll auf Bildschirmen angezeigt haben, welche Beschäftigte ihren Job verlieren. Die österreichische Arbeiterkammer ist empört, Swarovski nennt das Vorgehen "bedauerlich". Ein grüner Rahmen um die Namen derjenigen, die bleiben ... mehr
Gender Pay Gap: Frauen verdienen erst 2121 so viel wie Männer – laut Studie

Gender Pay Gap: Frauen verdienen erst 2121 so viel wie Männer – laut Studie

Geht alles so weiter wie bisher, klafft zwischen den Gehältern von Frauen und Männern einer Studie zufolge noch sehr lange eine Lücke. In Deutschland beträgt die Wartezeit 101 Jahre, in Frankreich mehr als 1.000. Bis Frauen und Männer  EU-weit gleiche Löhne bekommen ... mehr

Tilman Kuban: Chef der Jungen Union fordert 2021 Nullrunde für Rentner

Die Corona-Krise ist auch eine große wirtschaftliche Herausforderung. Nun möchte Tilman Kuban eine Nullrunde für Rentner 2021. Der Chef der Jungen Union plädiert für Gerechtigkeit unter den Generationen. Der Chef der Jungen Union (JU), Tilman Kuban, fordert angesichts ... mehr

Todesdrohung löst SEK-Einsatz im Kreis Herford aus

Eine Todesdrohung hat im Kreis Herford zu einem Einsatz von Spezialkräften der Polizei geführt. Eine gefährdete 24 Jahre alte Frau sowie zwei bedrohte Männer im Alter 31 und 36 seien deshalb von Beamten am Donnerstag an ihren Wohnanschriften unter anderem ... mehr

Hartz IV: Sätze steigen stärker – so viel Geld gibt es jetzt

Ab kommenden Jahr erhalten Hartz-IV-Empfänger mehr Geld. Der Regelsatz steigt stärker als bislang bekannt. Grund sind die gestiegenen Preise und Löhne, wie aus einer aktuellen Berechnung hervorgeht. Die Hartz-IV-Sätze steigen zum Januar laut einem Bericht ... mehr

Altersvorsorge: Das sollten Sie über die Rentenversicherung wissen

Immer heißt es: Die Rente wird sinken, der Beitrag wird steigen. Doch wie funktioniert die Rente eigentlich genau? Wo liegen ihre Probleme? Und wie viel Rente bekomme ich denn nun? Die Rente betrifft jeden Menschen, der ein bestimmtes Alter erreicht hat. In Deutschland ... mehr

Tarifschutz: Supermarktangestellte – die unterbezahlten "Systemrelevanten"

Der Tarifschutz im Einzelhandel nimmt immer weiter ab, viele Supermarktangestellte müssen reale Einkommensverluste hinnehmen. Das zeigt eine Anfrage der Linken. Die Partei fordert besseren Schutz für die "Systemrelevanten".   Sie gelten als "systemrelevant" und wurden ... mehr

Von 325 bis 1580 Euro: Azubi-Gehälter klaffen weit auseinander

Düsseldorf (dpa) - Am Ende seiner Ausbildung verdient ein Azubi auf dem Bau in Westdeutschland fast fünf Mal so viel wie ein angehender Friseur in Thüringen: Wie gut es sich von einer Ausbildung leben lässt, hängt weiterhin extrem stark davon ab, in welcher Branche ... mehr

Torgelow: Ost-Traditionsgießerei meldet Insolvenz an

Die Corona-Krise zwingt ein weiteres Unternehmen in die Knie: Die Gießerei Torgelow, einer der größten Industriebetriebe in Vorpommern, hat Insolvenz in Eigenregie angemeldet. Das Unternehmen will weiter produzieren. Einer der größten Industriebetriebe in Vorpommern ... mehr

Daimler: Streit über Stellenabbau verschärft sich – Folgen der Corona-Krise

Wegen Covid-19 musste auch Daimler unter starken Verkaufseinbrüchen leiden. Um das Unternehmen zu sichern, sollen mehrere Tausend Stellen gestrichen werden. Das führt zu einem immer heftiger werdenden Streit. In der Corona-Krise schaukelt sich der Streit ... mehr

Supermarkt-Check 2020: Edeka, Lidl oder Rewe – ein internationaler Vergleich

Billigpreise und Hungerlöhne – welche Rolle spielen Menschenrechte für Supermärkte? Eine Untersuchung von Oxfam zeigt, wie Lidl, Aldi, Rewe und Edeka  im internationalen Vergleich abschneiden. Die Entwicklungsorganisation  Oxfam ... mehr

Heil nach Corona-Ausbruch in Fleischfabrik: Tönnies muss für Schäden haften

Die gesamte Belegschaft des Tönnies-Konzerns steht nach dem Corona-Ausbruch unter Quarantäne. Wer soll für die entstandenen Schäden aufkommen? Arbeitsminister Heil fordert: Das Unternehmen soll haften. Der Fleischkonzern Tönnies wird nach Ansicht ... mehr

Neue Studie: Hier leben Rentner in Deutschland am günstigsten

In Deutschland sind Millionen Menschen in Rente: Jetzt hat eine Studie herausgefunden, wo die Lebenshaltungskosten besonders niedrig sind. Das heißt aber nicht, dass teurere Regionen unattraktiver für Rentner sind. Nirgendwo in Deutschland ist das Leben für Rentner ... mehr

Erfurt: In diesen Stadtteilen spitz sich Kinderarmut zu

Laut Sozialstrukturatlas ist Kinderarmut in Thüringen regional sehr unterschiedlich ausgeprägt. In einigen Stadtteilen ist jedes zweite Kind auf Hartz-IV-Leistungen angewiesen – so auch in Erfurt. Im Hinblick auf Kinderarmut sind in Thüringen laut Sozialstrukturatlas ... mehr

Neuer Mindestlohn: Erst nach 53 Jahren erhalten Pfleger Rente von 800 Euro

Pflegekräfte sind die Helden der Corona-Krise: Das zahlt sich nicht im Lohn aus. Bald soll ein Mindestlohn kommen. Doch der bringt auch nicht viel, wie eine neue Rechnung zeigt. Wer in der Pflege den Mindestlohn bekommt, müsste bei einer 35-Stunden-Woche 53 Jahre ... mehr

Kunden stürmen Friseursalons in Deutschland: "Mir stehen die Haare zu Berge"

Nach wochenlanger Corona-Pause durften Friseure heute wieder öffnen. Das nutzten viele Menschen. Vor Ort wird schnell klar: Ein Friseurbesuch ist mehr als nur Haareschneiden. Eine ältere Dame mit grau-gelocktem Haar sitzt auf einer Bank an einer stark befahrenen ... mehr

Löhne/Bielefeld: Polizei rettet Gänseküken von Autobahn

Eine Gänsefamilie hat sich bei Löhne auf die Autobahn verirrt und konnte die Straße nicht mehr aus eigener Kraft verlassen. Die Polizei aus Bielefeld rückte an und musste den Vögeln helfen. Eine Graugans hat sich zusammen mit ihren Küken auf die A30 bei Löhne verirrt ... mehr

Corona-Krise: Unsere "Helden des Alltags" – so wenig verdienen sie

Während der Corona-Krise werden sie gefeiert und gelobt: Ärzte, Pflegekräfte, Kassierer, Postboten – sie alle gelten als Helden des Alltags. Doch die meisten von ihnen verdienen wenig Geld mit ihrer Arbeit. Eine Übersicht.  Applaus von Balkonen, Dankeswellen ... mehr

"Applaus reicht nicht": Systemrelevante Berufe nur mäßig bezahlt

Wiesbaden (dpa) - Sie werden im Netz und auf den Balkonen wegen ihres Einsatzes in der Corona-Krise gefeiert, doch Menschen in systemrelevanten Berufen verdienen häufig vergleichsweise wenig Geld. So erhalten Altenpfleger, Lastwagenfahrer ... mehr

Renten in Deutschland steigen spürbar – gutes Zeichen in Corona-Krise

Rentner können ab Juli mit einer deutlichen Steigerung ihrer Altersbezüge rechnen. Der Grund sind höhere Löhne und die gute wirtschaftliche Entwicklung im vergangenen Jahr. Die Renten in Deutschland steigen im Sommer spürbar. In Westdeutschland steigt die Rente ... mehr

Ungleiche Bezahlung: Mehr Arbeit und weniger Lohn in Ostdeutschland

Berlin (dpa) - Beschäftigte in Ostdeutschland verdienen weniger und arbeiten länger als die Arbeitnehmer in Westdeutschland. Das geht aus Daten der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder hervor, die die Linken im Bundestag ausgewertet haben. So leisteten ... mehr

Gehaltsvergleich: Gender-Pay-Gap – hier verdienen Frauen viel weniger als Männer

Wo ist die Gehaltslücke zwischen Frauen und Männern am größten? Und in welcher Branche am geringsten? Eine umfassende Studie zum Gender-Pay-Gap wartet mit Antworten auf – und überraschenden Ergebnissen.  In vielen Büros ist es ein Tabu, über Gehälter zu sprechen ... mehr

Dieb stiehlt 99-Jährigem die Geldbörse

Ein Unbekannter hat einem 99 Jahre alten Mann im ostwestfälischen Löhne auf dem Gehweg die Geldbörse gestohlen. Der betagte Herr war mit seinem Rollator auf dem Weg nach Hause, als ihn plötzlich ein Mann am Weitergehen hinderte, wie die Polizei in Herford am Montag ... mehr

Mindestlohn – Deutschland hinkt anderen Ländern hinterher

Als die Bundesregierung vor fünf Jahren einen gesetzlichen Mindestlohn einführte, war er in anderen Ländern längst Standard. Auch heute noch liegt Deutschland nicht sehr weit vorn. Obwohl der Mindestlohn hierzulande zuletzt gestiegen ist, hinkt Deutschland im Vergleich ... mehr

Mehr Geld für Arbeitnehmer: Reallöhne 2019 um 1,2 Prozent gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Arbeitnehmer in Deutschland haben auch 2019 unter dem Strich mehr Geld in der Tasche gehabt als ein Jahr zuvor. Die um die allgemeine Preissteigerung bereinigten Verdienste, die sogenannten Reallöhne, stiegen nach vorläufigen Berechnungen ... mehr

Bundesagentur für Arbeit: Mehr Menschen ohne Abschluss arbeiten für einen Niedriglohn

Berlin (dpa) - In Deutschland gibt es immer mehr Menschen ohne Berufsabschluss und mit niedrigem Lohn. Von den 1,67 Millionen Vollzeitbeschäftigten ohne Abschluss erzielten zuletzt 676.000 nur Einkommen auf Niedriglohnniveau, also unter zwei Drittel des mittleren ... mehr

Immer mehr Menschen ohne Abschluss mit Niedriglohn

Mehr Menschen fehlt ein beruflicher Abschluss – und ein größerer Anteil von ihnen erzielt nur geringe Löhne. In Ostdeutschland ist das Problem besonders deutlich. Immer mehr Menschen ohne Berufsabschluss landen in Deutschland im Niedriglohnbereich ... mehr

Grüne Woche: Messe öffnet für Besucher

Die Agrarmesse Grüne Woche startet, um über Lebensmittel und Agrartechnik zu informieren. Rund um die Messe sind Demonstrationen geplant. Auch deutsche Lebensmittelhändler wollen sich für Bauern einsetzen. Die Agrar- und Verbrauchermesse Grüne Woche öffnet heute ... mehr

Real: Drohen 10.000 Mitarbeitern die Kündigung? Betriebsrat warnt

Sinkende Umsätze, rote Zahlen – die SB-Warenhauskette Real sucht schon länger nach einem Käufer. Durch die bevorstehende Neuordnung rechnet der Betriebsrat mit Kündigungen. Doch nicht jeder teilt diese Meinung.  Durch die geplante Zerschlagung der SB-Warenhauskette ... mehr

Urteil: Gehaltsauskunft kann keine Diskriminierung belegen

Hannover (dpa/tmn) - Das Entgelttransparenzgesetz erlaubt es Mitarbeitern bei ihrem Arbeitgeber zu erfragen, wie viel eine Gruppe von Kollegen im Mittel verdient. Ist das Gehalt einer Frau deutlich niedriger als der Median einer männlichen Vergleichsgruppe ... mehr

Preisentwicklung in Deutschland: Inflation hat sich 2019 abgeschwächt

Das Leben in Deutschland ist auch im vergangenen Jahr teurer geworden. Doch der Preisanstieg fiel geringer aus als erwartet. Zuletzt hatten sinkende Energiepreise die Teuerungsrate gebremst. Doch auch dauerhaft niedrige Preise können der Konjunktur schaden ... mehr

Finanzieller Ausblick: Wie viel Geld bleibt uns 2020 im Portemonnaie?

Die meisten Verbraucher werden sich 2020 über mehr Geld freuen können. Arbeitnehmer, Auszubildende und Rentner profitieren von einigen Neuregelungen. Doch manches wird im kommenden Jahr auch teurer. Trotz der konjunkturellen Eintrübung in Deutschland ... mehr

Warum Deutschland für Akademiker nicht interessant ist

Fachkräfte aus dem Ausland sind für eine starke Wirtschaft in Deutschland notwendig. Doch einige Faktoren erschweren den Akademikern den Einstieg. Das soll sich schon bald ändern. Eine Studie der  Bertelsmann Stiftung und der Organisation für wirtschaftliche ... mehr

Lkw-Fahrer von der Autobahn gewunken und ausgeraubt

Es soll wie eine Polizei-Kontrolle gewirkt haben: Vermutlich mit einer Kelle haben Unbekannte einen Lkw-Fahrer in Löhne von der Autobahn gewunken, ihn anschließend ausgeraubt und verletzt. Um kurz vor 2 Uhr in der Nacht zu Montag fuhr der 41-Jährige mit seinem ... mehr

Pflege-Eigenanteile: In diesen Regionen sind sie am höchsten

Vielen Pflegebedürftigen und ihren Familien macht es zu schaffen, dass sie finanziell immer mehr selbst tragen müssen. Bei den Summen gibt es bundesweite Unterschiede – beim Ausmaß der Kostensprünge auch. Zahlungen aus eigener Tasche für die Pflege sind laut einer ... mehr

IT-Unternehmen HPE: Sechs Monate Elternzeit bei vollem Gehalt

Gute Mitarbeiter im Betrieb zu halten ist für viele Firmen mittlerweile eine Herausforderung. Das hat auch ein internationales IT-Unternehmen erkannt – und offeriert seinen Angestellten somit ein attraktives Angebot. Vier Tage Home Office pro Woche, Arbeitszeitkonten ... mehr

Erwerbstätigkeit klettert 2019 auf Rekordstand

Während die gesamtwirtschaftliche Lage in Deutschland eher schwächelt, ist die Menge an Erwerbstätigen deutlich gestiegen und erreicht einen neuen Höchstwert. In einigen Branchen ist die konjunkturelle Flaute aber spürbar. Trotz der Beinahe-Rezession ... mehr

Löhne arbeitender Hartz-IV-Empfänger aufgestockt – um fast zehn Milliarden Euro

Löhne von Erwerbstätigen, die auf Hartz-IV-Leistungen angewiesen sind, wurden 2018 vom Staat aufgestockt. Die Linke sieht darin eine "verdeckte Subventionierung von Lohndumping". Der Staat hat die Löhne von arbeitenden Hartz-IV-Empfängern 2018 um fast zehn Milliarden ... mehr

Wuppertal: Warum es immer weniger Kneipen gibt

Bei Andreas Kluczynski gibt es in diesem Jahr Grund zum Feiern. Seine Kultkneipe "Spunk" an der Flensburger Straße besteht seit 25 Jahren. Ein solches Betriebsjubiläum ist keine Selbstverständlichkeit in Zeiten, in denen der klassischen Kneipe auch in Wuppertal ... mehr

Betrunkener unter Drogeneinfluss versucht sich als Busfahrer

Betrunken und unter Drogeneinfluss hat ein 21-Jähriger in Löhne (Kreis Herford) einen Bus gestohlen - und sich ans Steuer gesetzt. Bereits beim Ausparken fuhr er gegen einen geparkten anderen Bus und beschädigte diesen, wenig später kam er von der Fahrbahn ... mehr

Deutschland: Studie – Ungleichheit von Arm und Reich wächst – "Deutsches Armutszeugnis"

Trotz guter Konjunktur und Fast-Vollbeschäftigung: Die Schere zwischen den Wohlhabenden und den unteren Einkommensgruppen geht immer weiter auseinander. Die Ungleichheit bei den Einkommen in Deutschland hat nach einer aktuellen Studie des Wirtschafts ... mehr

Tag der Deutschen Einheit: Deutliche soziale Unterschiede zwischen Ost und West

Einkommen, Arbeitslosigkeit, Rente: Fast 30 Jahre sind seit dem Mauerfall vergangen, trotzdem gibt es noch deutliche soziale Unterschiede zwischen Ost und West. Viele Trends sind aber positiv . Der Osten Deutschlands hat in manchen Bereichen in den vergangenen Jahren ... mehr

Soziale Einheit von Ost und West? So groß ist die Kluft

30 Jahre nach dem Mauerfall haben sich Ost und West in vielem angenähert – auch bei Einkommen, Arbeitslosigkeit oder Armutsrisiko. Trotzdem sind im sozialen Bereich die Unterschiede nach wie vor deutlich. Der Osten hat in manchen Bereichen in den vergangenen Jahren ... mehr

Deutsche Küchenmöbelhersteller profitieren vom Export

Die deutsche Küchenmöbelindustrie profitiert in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 von einem starken Wachstum beim Auslandsgeschäft. Der Umsatz beim Export ist demnach im 1. Halbjahr 2019 um 3,8 Prozent auf über knapp eine Milliarde Euro gestiegen ... mehr

Ausstehender Lohn – Rechte von Arbeitnehmern, wenn der Chef nicht zahlt

Gerade in einer Krise keine Seltenheit: Wegen eines finanziellen Engpasses der Firma bekommen die Mitarbeiter ihr Gehalt verspätet – oder gar nicht. Möglicherweise zahlt der Chef auch vereinbarte Extras wie Urlaubs- oder Weihnachtsgeld nicht ... mehr

Tagesanbruch: 250. Geburtstag Napoleons – ein Gigant der Geschichte

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Wirtschaft schlägt Alarm. Dax-Chefs und Gewerkschafter raunen seit Wochen von schlechter Stimmung, jetzt haben wir es amtlich: Die deutsche Wirtschaft ... mehr

Nach Wasserknappheit: Pools dürfen wieder befüllt werden

Aufatmen in den ostwestfälischen Städten Löhne und Bad Oeynhausen: Nach sechs Wochen des Wassersparens wegen anhaltender Hitzewelle dürfen Gärten wieder uneingeschränkt gewässert und Pools befüllt werden. Der Leiter Wasserversorgung bei den Wirtschaftsbetrieben ... mehr

Ende der Tarifbindung? Arbeitgeber drohen der IG Metall

Zu hohe Löhne, zu viel Freizeit: Die Gewerkschaft würde Arbeitgeber überfordern. Der Arbeitgeberverband droht deshalb mit drastischen Konsequenzen.  Zwischen Arbeitgebern und IG Metall bahnt sich ein Grundsatzkonflikt an. Der Präsident des Arbeitgeberverbandes ... mehr

Weiterhin Trinkwasser-Engpässe in Ostwestfalen

Die Hitzewelle in Nordrhein-Westfalen ist erstmal vorbei - nennenswerter Regen ist aber nicht in Sicht. Zwar können am Dienstag hier und da ein paar Tropfen fallen. Anschließend bleibt es jedoch bis zum Wochenende niederschlagsfrei, sagte Meteorologin Ines Wiegand ... mehr

Rente: Die Rentenbeiträge sollen ab 2024 erhöht werden

Im Vorjahr lag der Überschuss der Rentenversicherung bei 4,4 Milliarden Euro. Dennoch soll in fünf Jahren der Beitragssatz erhöht werden. Bis 2025 hat die Regierung aber eine Obergrenze festgelegt.  Angesichts gut gefüllter Rentenkassen erwartet die Deutsche ... mehr

Wasserknappheit: Dringender Sparappell an Bürger

Wegen Trinkwasser-Engpässen haben Versorger in Ostwestfalen an die Bevölkerung appelliert, auf Gartenbewässerung und Pool-Befüllungen zu verzichten. "Wegen der anhaltenden Trockenheit kommt es zu Wasserknappheit", berichtete die Stadt Löhne (Kreis Herford) am Mittwoch ... mehr

Statistisches Bundesamt: So stark steigen die Löhne in Deutschland

Arbeitnehmer in Deutschland hatten im ersten Quartal 2019 unter dem Strich mehr Geld in der Tasche als ein Jahr zuvor. Das hat das Statistische Bundesamt errechnet. In welchen Branchen die  Reallöhne besonders gestiegen sind. Die Löhne in  Deutschland sind in den ersten ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal