Sie sind hier: Home > Themen >

Arbeit

Thema

Arbeit

Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst bringt deutliches Lohnplus

Tarifeinigung im Öffentlichen Dienst bringt deutliches Lohnplus

Arbeitgeber und Gewerkschaften haben sich am Dienstagabend in Potsdam auf ein überraschend kräftiges Lohn-Plus für die 2,1 Millionen Angestellten von Bund und Kommunen geeinigt. Rückwirkend zum 1. März steigen deren Gehälter um drei Prozent. Im kommenden ... mehr
Steuerfreie Extras vom Chef - Tausch von Leistungen

Steuerfreie Extras vom Chef - Tausch von Leistungen

Es muss nicht immer eine Gehaltserhöhung sein. Auch mit Sachzuwendungen, Kindergartenzuschüssen oder der Überlassung von Smartphones oder Tablets zur privaten Nutzung können Arbeitgeber ihren Beschäftigten Gutes tun. Viele Extras sind steuer ... mehr
Nachwuchssorgen bei Bus-Unternehmen:

Nachwuchssorgen bei Bus-Unternehmen: "Meldet Euch, werdet Busfahrer"

Seit der Marktöffnung bei Fernbus-Linien rauschen immer mehr Reisebusse über deutsche Autobahnen, die Branche boomt. Allerdings fehlen massenhaft Busfahrer, die Unternehmer suchen händeringend. Eine Änderung im Führerschein-Recht könnte die Personalnot sogar ... mehr
Experten sagen deutliches Reallohnplus voraus

Experten sagen deutliches Reallohnplus voraus

Wegen der anhaltend niedrigen Inflation können die Arbeitnehmer in Deutschland nach Einschätzung von Experten auf ein deutliches Reallohnplus hoffen. "Wir rechnen mit einem realen Lohnzuwachs von einem bis 1,5 Prozent in diesem Jahr", sagte der Direktor des Instituts ... mehr
Arbeit mit Computermaus ist keine Ursache für Tennisarm

Arbeit mit Computermaus ist keine Ursache für Tennisarm

Darmstadt (dpa/tmn) - Die stundenlange Arbeit am Computer kann zu körperlichen Beeinträchtigungen führen. Dennoch ist nicht jede Erkrankung eine Folge der Schreibtischarbeit. Die Nutzung einer Maus kann nicht einen Tennisarm verursachen - meint zumindest ein Gericht ... mehr

Deutsche Bahn unter Druck: DDR-Reichsbahn ließ Zwangsarbeiter schuften

Die Deutsche Reichsbahn der DDR hat nach einem Bericht des Fernsehmagazins "Report Mainz" in großem Umfang politische Gefangene als Zwangsarbeiter für sich schuften lassen. Das sei das Ergebnis einer Studie, die von der Union der Opferverbände der Kommunistischen ... mehr

Arbeitslosenquote dank Frühjahrsaufschwung auf 6,6 Prozent gesunken

Die Frühjahrsbelebung am deutschen Arbeitsmarkt verliert etwas an Schwung. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Mai lediglich um 61.000 auf 2.882.000 gesunken. In den vergangenen drei Jahren gab es im Schnitt einen Rückgang von gut 100.000 in dem Monat ... mehr

Tariflöhne steigen fast doppelt so stark wie die Inflation

Beschäftigte, die nach Tarif bezahlt werden, haben im ersten Quartal 2014 höchstwahrscheinlich ein Plus gemacht. Ihre Verdienste stiegen im Durchschnitt fast doppelt so stark wie die Verbraucherpreise. Einschließlich der tariflich vereinbarten Sonder ... mehr

DDR-Häftlinge fordern Entschädigung von der Bahn

Die Deutsche Bahn gerät unter Druck: Wegen der Ausbeutung von politischen Gefangenen in der DDR sieht sich der Konzern nun mit Entschädigungsforderungen konfrontiert. Einem Bericht zufolge hat die Deutsche Reichsbahn der DDR, die nach der Wende in dem DB-Konzern ... mehr

Mindestlohn-Erhöhung dürfte im Streit enden

Die Diskussionen rund um den gesetzlichen Mindestlohn gehen weiter. Gewerkschaften und Arbeitgeber haben sich einem Zeitungsbericht zufolge zwar auf einen gemeinsamen Vorschlag zur regelmäßigen Erhöhung der Lohnuntergrenze geeinigt, die bei 8,50 Euro liegen ... mehr

Ver.di-Umfrage: Zalando-Mitarbeiter klagen über hohen Arbeitsdruck

Mitarbeiter des Online-Modehändlers Zalando klagen einer Umfrage der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di zufolge über die Arbeitsbedingungen im Lager Erfurt. Ver.di befragte 63 Mitarbeiter von Zalando dort; knapp drei Viertel von ihnen sehen sich einem hohen ... mehr

Altersarmut: OECD befürchtet großes Problem für Deutschland

Die OECD warnt Deutschland vor einer Zunahme der Altersarmut. "Der wachsende Niedriglohnsektor macht uns Sorgen", sagte Jose Angel Gurría, der Generalsekretär der Industrieländer-Organisation, in einem Interview mit der Zeitung ... mehr

Angela Merkel will Hartz-IV-Missbrauch durch EU-Ausländer ausschließen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat das Thema Hartz IV für EU-Ausländer aufgegriffen. Der "Passauer Neuen Presse" sagte sie: "Die EU ist keine Sozialunion." Und weiter: "Wir wollen Hartz IV nicht für EU-Bürger zahlen, die sich allein zur Arbeitsuche in Deutschland ... mehr

Hewlett-Packard streicht 16.000 weitere Jobs

Der Computerkonzern Hewlett-Packard (HP) verstärkt seine Umstrukturierung und streicht dabei bis zu 16.000 weitere Jobs. Am Ende des jahrelangen Umbaus könnten damit insgesamt 50.000 Arbeitsplätze verschwinden. Die zusätzlichen Stellenstreichungen seien notwendig ... mehr

Tarifabschlüsse: In vielen Branchen gibt es drei Prozent und mehr

Bei den meisten Tarifabschlüssen seit Herbst 2013 wurde eine Lohn- oder Gehaltserhöhung von mindestens drei Prozent ausgehandelt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Damit setze sich die schon seit Mitte 2011 zu beobachtende Entwicklung fort. Gleichzeitig ... mehr

Schweiz entscheidet über höchsten Mindestlohn der Welt

Am Sonntag stimmt die Schweiz über eine Mindestlohninitiative ab. 18 Euro pro Stunde sind vorgesehen, so viel gibt es sonst nirgendwo. Wirtschaftsvertreter bangen schon um die Zukunft ihres Landes. Vom Ende der Welt kommen derzeit Signale, über die manche Schweizer ... mehr

Boom am Arbeitsmarkt: So viele Jobs wie noch nie in einem ersten Quartal

Der Aufschwung am deutschen Arbeitsmarkt hat eine neue Rekordmarke erreicht. So hatten im ersten Quartal dieses Jahres rund 41,7 Millionen Erwerbstätige hierzulande ihre Arbeitsstätte, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. "So viele ... mehr

Netto zahlt 7,5 Millionen Euro wegen Lohndumpings

Der Discounter Netto hat wegen illegaler Werkverträge 7,5 Millionen Euro gezahlt. Wie das "Handelsblatt" berichtet, einigten sich die Einzelhandelskette und die Staatsanwaltschaft Regensburg darauf, das Verfahren gegen Zahlung dieser Summe einzustellen. Demnach ... mehr

Statistisches Bundesamt: Zahl der Lehrlinge auf Tiefstand

Lehrberufe sind bei jungen Menschen offenbar zunehmend unbeliebt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts haben im vergangenen Jahr nur noch 525.300 Jugendliche eine Lehre begonnen. Das war ebenso ein Tiefststand seit der Wiedervereinigung wie die Gesamtzahl derer ... mehr

Deutsche Post wirft Zustellerin nach 88 befristeten Verträgen raus

Die Deutsche Post hat die befristete Anstellung einer Postbotin in Mecklenburg-Vorpommern nicht verlängert, weil sie "untragbar" geworden ist. Zuvor hatte die Frau innerhalb von 17 Jahren 88 befristete Beschäftigungen bei der Post angesammelt ... mehr

Arbeitgeber entsetzt: IG Metall will steuerfreien Lohnausgleich

Im Konflikt um tariflich verkürzte Arbeitszeiten für junge Eltern, pflegende Angehörige und Beschäftigte in Weiterbildung will die IG Metall einen teilweisen Lohnausgleich erreichen. Die von den Arbeitgebern zu zahlenden Ausgleichsgelder müssten zudem vom Staat ... mehr

Hochrechnung: Rekord-Mindestlohn in der Schweiz vom Tisch

Die Schweizer Bürger haben sich gegen einen Mindestlohn von umgerechnet 18,50 Euro pro Stunde entschieden. Zustimmung erhielt dagegen eine andere Initiative. In der Schweiz wird es auch weiter keinen gesetzlichen Mindestlohn geben. Der Schweizerische Gewerkschaftsbund ... mehr

ILO-Bericht: 21 Millionen Menschen leisten Zwangsarbeit

Weltweit müssen mehr als 21 Millionen Menschen Zwangsarbeit leisten. Laut einer Studie der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) werden mit den illegalen Geschäften jährlich 150 Milliarden Dollar (110 Milliarden Euro) Profit gemacht. Fast zwei Drittel dieser ... mehr

50.000 Fachkräfte fehlen: Deutsche Unis wollen im Ausland werben

Angesichts des Fachkräftemangels in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen wollen Hochschulen und Arbeitgeber nach einem Pressebericht systematisch Studenten aus dem Ausland abwerben. Derzeit fehlten mehr als 50.000 Fachkräfte in Mathematik, Informatik ... mehr

Burger King feuert Leitung nach Hygiene-Skandal

Nach schweren Vorwürfe wegen Hygieneverstößen und schlechten Arbeitsbedingungen gegen einen Burger-King-Lizenznehmer ist im betroffenen Unternehmen die Geschäftsführung ausgetauscht worden. Außerdem solle in den nächsten Tagen ein neuer kaufmännischer Leiter ernannt ... mehr

Mehr Geld und Tarifrente für Beschäftige im Osten

Die rund 760.000 Beschäftigten des deutschen Bauhauptgewerbes erhalten mehr Geld. Mit dem bislang erreichten, aber noch unter Vorbehalt stehenden Abschluss werden die Gehaltsunterschiede zwischen West und Ost abgeschwächt. Während für Westdeutschland nach einem ... mehr

Warnstreiks an Flughäfen: Lufthansa arbeitet an Ersatzflugplan

Die Erinnerungen an die chaotischen Zustände des Streiks vor vier Wochen sind in Frankfurt noch in guter Erinnerung. Nun will die Gewerkschaft Ver.di am Donnerstag (27.03.) fast alle großen Flughäfen bestreiken. Diesmal sind die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes ... mehr

Umfrage: Jeder dritte Mann gegen mehr Männerjobs für Frauen

Eine Frau bei der Feuerwehr oder als Soldatin - auf viele Männer wirkt das offenbar immer noch unnatürlich. Fast jeder Dritte (31 Prozent) findet laut einer Umfrage, dass es nicht mehr Frauen in klassischen Männerberufen geben sollte. Weitere 22 Prozent ... mehr

Rewe-Markt-Betreiber muss Praktikantin über 17.000 Euro zahlen

Vor dem Bochumer Arbeitsgericht hat der Betreiber eines Rewe-Markts in der Ruhrgebietsstadt eine herbe Schlappe einstecken müssen. Die Richter verdonnerten ihn dazu, einer ehemaligen angeblichen Praktikantin Lohn für ihre monatelange Arbeit in seiner Filiale ... mehr

Flughäfen rüsten sich für Warnstreiks: Lufthansa streicht am Donnerstag fast 600 Flüge

An den sieben großen deutschen Flughäfen droht an diesem Donnerstag Chaos: Reisende müssen sich wegen der angekündigten Warnstreiks auf massive Behinderungen einstellen. Allein Deutschlands größte Fluglinie Lufthansa streicht fast 600 Flüge. Betroffen sind nach Angaben ... mehr

"Frontal 21" enthüllt: Bahn-Mitarbeiter häufen fast acht Millionen Überstunden an

Die schlechten Nachrichten über die Deutsche Bahn reißen nicht ab: Nachdem Bahn-Chef Rüdiger Grube für 2013 einen drastischen Gewinneinbruch melden musste, wurde jetzt bekannt, dass die Mitarbeiter des Unternehmens einen gigantischen ... mehr

"Team Wallraff" deckt auf: So geht es bei Burger King zu

Vielleicht sollte man langsam Ernst machen mit dem Abnehmen. Aber worauf verzichten? Fast Food würde sich anbieten - insbesondere wenn man weiß, was das RTL-" Team Wallraff" in Filialen von Burger King erlebt hat. Die geschnittenen Tomaten liegen schon ... mehr

Arbeitslosenzahl fällt unter drei Millionen

Dank der Frühjahrsbelebung ist die Zahl der Arbeitslosen im April erstmals in diesem Jahr unter die Marke von drei Millionen gerutscht. Bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) waren 2,9 Millionen Arbeitsuchende registriert. So wenige gab es in einem April zuletzt ... mehr

Burger King reagiert auf "Team Wallraff"-Enthüllungen

Die verdeckte Recherche des "Team Wallraff" bei Restaurants der Kette Burger King löst heftige Reaktionen aus, auch bei den Lesern von T-Online.de. Und was macht das Unternehmen? Auf eine Anfrage der Redaktion gibt es nur eine dürftige Pressemitteilung. Die bislang ... mehr

Zalando-Report hat Nachspiel: Ermittlungen gegen RTL-Journalistin

Die RTL-Reportage mit versteckter Kamera über Missstände in einem Zalando-Logistiklager hat ein juristisches Nachspiel. Die Erfurter Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts auf Verrat von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen gegen die Journalistin. Ermittelt ... mehr

DIW: DAX-Konzerne schaffen mehr Jobs im Ausland als in Deutschland

Die DAX-Konzerne, also die 30 größten börsennotierten Unternehmen Deutschlands, haben zuletzt deutlich mehr Arbeitsplätze im Ausland geschaffen als hierzulande. Das hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung ( DIW) herausgefunden. Während 2013 knapp ... mehr

Harter Job, kleines Geld: Deutschland gehen die Köche aus

Der Job eines Kochs klingt nur auf den ersten Blick nach Genuss und Kreativität. In der Praxis herrscht Zeitdruck, es stinkt und spritzt und gearbeitet wird, wenn andere Freizeit haben. Immer weniger junge Menschen wählen deshalb die Ausbildung ... mehr

Nebenjobs im Bundestag: CDU und CSU führen Rangliste an

Die Diät eines Bundestags- Abgeordneten reicht eigentlich für ein auskömmliches Leben. Trotzdem verdient jeder vierte Parlamentarier etwas dazu. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (SZ). Vier Politiker haben Tätigkeiten, die mit mehr als 250.000 Euro bezahlt werden ... mehr

Lufthansa-Streik endet: Kein neues Tarifangebot für Piloten

Die Lufthansa bleibt hart: Auch nach dem dreitägigen Streik legt die Airline ihren Piloten kein neues Tarifangebot vor. Die Fluggesellschaft setze dennoch auf neue Tarifgespräche mit der Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit, sagte Lufthansa-Manager Kay Kratky ... mehr

Seniorenjobs: Im Rentenalter weiter arbeiten

Mit Beginn der Rente muss keinesfalls Schluss mit Arbeiten sein. Über Senioren-Jobs können Sie einer Beschäftigung nachgehen, die für einen geregelten Tagesablauf sorgt und gleichzeitig Ihre Rente ein wenig aufbessert. Warum im Alter arbeiten? Während es früher durchaus ... mehr

Betriebsrat eingeschüchtert: IG Metall beschwert sich bei OECD über Hyundai

Nach deutlicher Kritik am Umgang des südkoreanischen Autobauers Hyundai mit Betriebsräten in seinem Rüsselsheimer Werk hat die Gewerkschaft IG Metall Beschwerde bei der OECD eingelegt. Die Geschäftsleitung im Hyundai Technical Center behindere die Arbeit ... mehr

Neues Teilzeit-Modell: DIHK will 35-Stunden-Woche für Eltern

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag ( DIHK) macht sich für eine 35-Stunden-Woche für Väter und Mütter stark. "Wir müssen von Modellen wegkommen, bei denen der eine Partner Vollzeit arbeitet und der andere Teilzeit mit wenigen Stunden", sagte ... mehr

Nach Piloten-Streik: Lufthansa fliegt wieder nach Plan

Nach drei Tagen Streik haben die Lufthansa-Piloten am Samstag wieder normal gearbeitet. "Es läuft alles planmäßig, wir haben auch keine vereinzelten Verzögerungen", sagte eine Lufthansa-Sprecherin am Morgen. Es seien zwar 40 Flüge gestrichen worden ... mehr

Neuberechnung gefordert: DGB hält Hartz-Regelsatz für zu niedrig

Der Hartz IV-Regelsatz liegt derzeit bei 391 Euro im Monat. Zu niedrig, sagt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB). Die Sätze müssten für Langzeitarbeitslose neu berechnet werden. "Die Regelsätze sind nach Auffassung des DGB nicht verfassungskonform", sagte ... mehr

Zahl der Arbeitslosen in Deutschland sinkt auf 3,06 Millionen

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland hat sich im März um 83.000 auf 3.055.000 verringert. Das sind 43.000 weniger als vor einem Jahr. Wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mitteilte, lag die Arbeitslosenquote bei 7,1 Prozent. Banken-Volkswirte hatten ... mehr

Unterschiedliche Reaktionen von Frauen und Männern auf Arbeitsstress

Immer mehr Menschen fühlen sich den Belastungen der Arbeitswelt nicht mehr gewachsen. Von diesem Phänomen sind nach Erkenntnissen des Hamburger Arbeitsberaters Michael Gümbel Männer und Frauen gleichermaßen betroffen, nur die Reaktionen darauf sind unterschiedlich ... mehr

US-Staat Tennessee setzt Volkswagen unter Druck

Mit einem "Anreizpaket" soll der US-Staat Tennessee die Gründung einer Gewerkschaft im dortigen VW-Werk gebremst haben. Diese Paket beinhaltete Standortanreize im Wert von 300 Millionen Dollar (rund 218 Millionen Euro), falls "die Diskussionen über einen Betriebsrat ... mehr

Wegen Lufthansa-Streik: Arnold Vaatz will Streikrecht ändern

Die großen Auswirkungen des geplanten Pilotenstreiks bei der Lufthansa rufen die Politik auf den Plan. Der stellvertretende Unionsfraktionschef Arnold Vaatz hat eine Änderung des Streikrechts ins Gespräch gebracht. Der Ausstand werde einen enormen volkswirtschaftlichen ... mehr

Experten verhalten optimistisch: Jobmarkt in Deutschland stagniert

Die Unternehmen in Deutschland suchen weiter nach neuen Arbeitskräften - allerdings weniger intensiv: Die Zahl der offenen Stellen wächst laut der Bundesagentur für Arbeit (BA) längst nicht mehr so stark wie in den Vormonaten. Zum Frühjahrsbeginn bieten die Firmen ... mehr

Mindestlohn ist laut Forschern keine Gefahr für den Arbeitsmarkt

Das Forschungsinstitut IAB der Bundesagentur für Arbeit rechnet nicht mit einem umfangreichen Stellenabbau durch den flächendeckenden Mindestlohn. Verschiedene Wirtschaftsexperten hatten den Verlust von bis zu 900.000 Arbeitsplätzen vorhergesagt. Das IAB hat davor ... mehr

Arbeitsunfähigkeit: Bahnreise auch bei Krankschreibung erlaubt?

Welche Aktivitäten während einer Krankschreibung erlaubt oder verboten sind, darüber gibt es immer wieder Streit zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Das hessische Landesarbeitsgericht hat entschieden, dass auch Bahnreisen trotz Arbeitsunfähigkeit in Ordnung ... mehr

"RTL"-Undercover deckt Missstände bei Zalando auf

Vor Glück schreien sollen die Zalando-Kunden, wenn der Lieferant ein Päckchen vorbeibringt. Mindestens so viel Grund zum Schreien haben wohl die Mitarbeiter des Versandhändlers, wenn auch aus ganz anderem Grund. Eine "RTL"-Journalistin hat sich drei Monate der Maloche ... mehr

Bundesbauministerin will Wohngeld für Geringverdiener erhöhen

Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine Erhöhung des Wohngeldes für Geringverdiener in Aussicht gestellt. "Die Erhöhung des Wohngelds soll möglichst zum 1. April 2015 wirksam werden", sagte die Politikerin der "Rheinischen Post". Demnach laufen bereits ... mehr

Zalando erlebt heftigen Shitstorm nach RTL-Reportage

Die verdeckte RTL-Reportage über Missstände in einem Zalando-Logistiklager hat ein Nachspiel. Zum einen juristisch wegen gegenseitiger Klagen, zum anderen wegen einer Empörungswelle im Internet. Drei Monate hatte sich Caro Lobig der Maloche im Lager Erfurt unterworfen ... mehr

IAB-Studie: Mindestlohn bringt Hartz-IV-Aufstockern kaum etwas

Der geplante Mindestlohn von 8,50 Euro ab 2015 soll vor allem dafür sorgen, dass Menschen vom Lohn ihrer Arbeit leben können. Doch auf viele wird das wohl trotzdem nicht zutreffen: Die weitaus meisten Hartz-IV-Aufstocker werden auch dann auf ergänzende Sozialleistungen ... mehr
 


shopping-portal