Sie sind hier: Home > Themen >

Steuern

Thema

Steuern

Finanzen: Bewerbung per E-Mail von Steuer absetzen

Finanzen: Bewerbung per E-Mail von Steuer absetzen

Berlin (dpa/tmn) - Wer sich heute bewirbt, macht dies meist online. Ausgaben für Porto und Bewerbungsmappen fallen da weg. Diese Kosten kann man eigentlich bei der Steuererklärung als Bewerbungskosten innerhalb der Werbungskosten absetzen. Wie funktioniert ... mehr
Rheinland-Pfalz erfüllt Schuldenbremse bereits 2019

Rheinland-Pfalz erfüllt Schuldenbremse bereits 2019

Rheinland-Pfalz kommt in den nächsten beiden Jahren ohne neue Kredite aus und erfüllt die vorgeschriebene Schuldenbremse bereits im nächsten Jahr. Der am Montag vom Kabinett beschlossene Entwurf des Doppelhaushaltes für 2019 und 2020 sei "der erste Haushalt ... mehr
Finanzen: Ferienjobber bekommen Lohnsteuer per Steuererklärung zurück

Finanzen: Ferienjobber bekommen Lohnsteuer per Steuererklärung zurück

Gelsenkirchen (dpa/tmn) - Mit einer Steuererklärung können sich Ferienjobber zu viel gezahlte Steuern in der Regel erstatten lassen. Aus dem Grund sollten Schüler und Studenten, die in den Ferien gearbeitet haben, ihre Steuererklärung im nächsten Jahr nicht vergessen ... mehr
Zusätzliche Erstattung für 100 000 Thüringer Steuerzahler

Zusätzliche Erstattung für 100 000 Thüringer Steuerzahler

Etwa 100 000 Steuerzahler in Thüringen dürfen sich über Geld freuen. Sie bekommen eine Erstattung für außergewöhnliche Belastungen wie Krankheits- und Pflegekosten, die bislang nicht berücksichtigt worden waren, wie das Finanzministerium am Mittwoch in Erfurt mitteilte ... mehr
Finanzen: Kindergeld für volljährige Kinder

Finanzen: Kindergeld für volljährige Kinder

Berlin (dpa/tmn) - Eltern können für ihre volljährigen Kinder weiterhin Kindergeld verlangen, auch wenn das Kind noch keinen Ausbildungsplatz gefunden hat. Voraussetzung ist, dass das Kind noch nicht 25 Jahre alt und sich nachweislich um einen Ausbildungsplatz ... mehr

Gewerbesteuereinnahmen in Hessen weiter hoch

Die Gewerbesteuereinnahmen in Hessen sind weiter hoch. Im ersten Halbjahr haben die Gemeinden des Landes Brutto-Zahlungen von rund 2,5 Milliarden Euro erhalten und so an das hohe Niveau der Vorjahre angeschlossen, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte ... mehr

IHK-Arbeitsgemeinschaft: Kommunen mangelt es an Strategie

Den rheinland-pfälzischen Kommunen fehlt es nach Ansicht der Arbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern (IHK) an einer wirksamen Haushaltsstrategie. Städte und Gemeinden hätten in den vergangenen Jahren zu einseitig auf die Erhöhung kommunaler Steuern ... mehr

Steuern: Steueroasen begünstigen Ausbeutung der Natur

Stockholm (dpa) - Steuerparadiese im Ausland ermöglichen Reichen nicht nur Milliardengeschäfte - sie erleichtern einer neuen Studie zufolge auch die Ausbeutung der Natur. Demnach fahren 70 Prozent aller bekannten Schiffe, die in illegale und unregulierte Fischerei ... mehr

Finanzen: Unterhaltszahlungen können steuerlich geltend gemacht werden

Berlin (dpa/tmn) - Unterhaltszahlungen können unter bestimmten Voraussetzungen die Steuerlast mindern. Anerkannt werden die Ausgaben als außergewöhnliche Belastung bis zur Höhe des steuerfreien Existenzminimums, erklärt der Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine ... mehr

Umwelt: Steuerrabatt für Gemüse und lange Bahnreisen gefordert

Berlin (dpa) - Fleisch und Milch teurer, Gemüse und Bahnfahrten billiger: Rund 50 Jahre nach Einführung der Mehrwertsteuer fordern im Umweltschutz engagierte Wissenschaftler eine klimafreundliche Reform. "Wie wäre es, wenn du den Mehrwertsteuersatz für tierische ... mehr

Schäfer: Stärkung der Finanzverwaltung in Fläche läuft gut

Finanzminister Thomas Schäfer kommt mit der Stärkung der Steuer- und Finanzverwaltungen in den ländlichen Regionen Hessens nach eigener Einschätzung voran. Die Rückmeldungen der Beschäftigten zeigten, dass sie auf ein solches Zeichen nur gewartet ... mehr

Finanzministerin Sitzmann: Änderung bei Abschreibungsgrenze

Baden-Württembergs Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) fordert bessere Abschreibungsmöglichkeiten für Unternehmen bei Laptops, Computern oder Büromöbeln. Die Wertgrenze für die sogenannte Sofortabschreibung geringwertiger ... mehr

Digitalisierung hält immer stärker Einzug in die Finanzämter

Die Digitalisierung wird für die Finanzämter in Baden-Württemberg ein immer größeres Thema - und damit auch für die Steuerzahler. Einen Einblick in die wichtigsten Neuerungen geben Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) und die Präsidentin der Oberfinanzdirektion ... mehr

Steuern: Mehr als die Hälfte der Kommunen hat zuletzt Steuern erhöht

Stuttgart (dpa) - Um mehr Geld in die Kasse zu bekommen, hat mehr als die Hälfte der Städte und Gemeinden in Deutschland in den vergangenen Jahren die Steuern erhöht. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Beratungsunternehmens Ernst & Young (EY) hervor ... mehr

Kommunen in Sachsen erhöhen Grundsteuer nur leicht

Die Kommunen in Sachsen haben ihre Grundsteuer in den vergangenen fünf Jahren lediglich um durchschnittlich vier Prozent erhöht. Eine geringere Erhöhung als der Freistaat hatten lediglich Baden-Württemberg und Bayern zu verzeichnen. Das geht aus einer am Mittwoch ... mehr

Studie: 956 Millionen Euro Überschuss für Kommunen

Niedersachsens Kommunen haben im Vorjahr eine knappe Milliarde Euro Finanzierungsüberschuss verbucht. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Beratungsunternehmens Ernst & Young (EY) hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Demnach ... mehr

Mehrheit der Kommunen im Südwesten ohne Steuererhöhungen

Ein knappes Drittel der Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg hat in den vergangenen Jahren die Grundsteuer erhöht. Damit liegt der Südwesten deutlich unter dem bundesweiten Schnitt - genau wie bei der Gewerbesteuer, die in einem knappen Viertel der Kommunen ... mehr

Kommunen im Saarland langen bei der Grundsteuer kräftig zu

Die Kommunen im Saarland haben ihre Grundsteuer in den vergangenen fünf Jahren um durchschnittlich 26 Prozent erhöht. Das Saarland liegt damit hinter Hessen auf dem zweiten Platz der Flächenländer. Dies geht aus einer am Mittwoch veröffentlichen Studie ... mehr

Studie: Vergleichsweise geringe Steuerbelastung in MV

Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern werden im bundesweiten Vergleich trotz eines zuletzt deutlichen Anstiegs eher gering mit der Grundsteuer belastet. Wie aus einer Analyse des Beratungsunternehmens Ernst & Young hervorgeht, lag der Hebesatz für die Grundsteuer ... mehr

Sieben Gemeinden erheben keine Grundsteuer

In Rheinland-Pfalz gibt es bundesweit die meisten Gemeinden ohne Grundsteuer: Von den zwölf Kommunen mit null Grundsteuer liegen sieben in Rheinland-Pfalz. Dies geht aus einer am Mittwoch veröffentlichen Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young zur Entwicklung ... mehr

Studie: Grund- und Gewerbesteuern in NRW am höchsten

Mieter, Eigentümer und Selbstständige zahlen in Nordrhein-Westfalen im Schnitt die höchsten Grund- und Gewerbesteuersätze bundesweit. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichen Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young zur Entwicklung der beiden Steuerarten ... mehr

Nauheim bundesweiter Spitzenreiter bei Grundsteuer

Hessische Kommunen greifen Bürgern und Unternehmen kräftig in die Tasche. Die Grundsteuern stiegen hier im Ländervergleich besonders stark an; eine Kommune ist sogar bundesweiter Spitzenreiter. Das sind die Ergebnisse einer Analyse ... mehr

Im Norden niedrigste Grundsteuer für Immobilien

Die Schleswig-Holsteiner zahlen in Deutschland die niedrigste Grundsteuer auf Immobilien. Der durchschnittliche Hebesatz der Kommunen im nördlichsten Bundesland liegt bei der Grundsteuer B mit 324 Prozent (2017) trotz eines Zuwachses um fünf Punkte weit hinter ... mehr

Finanzen: Finanzamt muss augenfällige Fehler im Bescheid berichtigen

Berlin (dpa/tmn) - Die Formulare für die Steuererklärung auszufüllen, fällt nicht allen Steuerzahlern leicht. Doch keine Sorge: Wer einen Fehler macht, kann ihn korrigieren lassen. "Dies gilt zumindest dann, wenn der Fehler für das Finanzamt leicht erkennbar ... mehr

Ein Teufelskreis – Hitzewelle treibt den Strompreis

Es herrscht Gluthitze in Deutschland. Seit Wochen strahlt die Sonne bei Temperaturen über 30 Grad um die Wette. Die Betreiber von Solaranlagen können sich über ein Rekordjahr freuen. Warum das zu höheren Strompreisen führen kann. Dank des heißen Sommerwetters ... mehr

Entlastung bei der Grunderwerbssteuer gefordert

Angesichts sprudelnder Steuereinnahmen fordert der Steuerzahlerbund im Südwesten eine Entlastung der Bürger. Der Bund begrüße zwar die Absicht der Landesregierung, die Schuldentilgung des Landes auf eine Milliarde Euro zu verdoppeln, teilte der Verein am Dienstag ... mehr

Neues Gesetz zur Grundsteuer: Kollatz setzt auf Wertmodell

Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz setzt bei der anstehenden Reform der Grundsteuer auf ein Modell, das den Wert sowohl eines Grundstückes als auch der Gebäude darauf berücksichtigt. "Dieses Kostenwertmodell ist der richtige Ansatz, weil eben nicht jeder ... mehr

Finanzen: Welche Ausgaben Studenten geltend machen können

Berlin (dpa/tmn) - Sie gehen zur Uni oder Fachhochschule, haben keine oder nur geringe Einnahmen, aber hohe Ausgaben fürs Studium. Stellt sich die Frage: Lohnt sich eine Steuererklärung für Studenten, die kein Einkommen haben? "Da Studenten auch ohne eigene Einnahmen ... mehr

Finanzen: Keine Grunderwerbsteuer für Einbauküche und Möbel

Berlin (dpa/tmn) - Beim Erwerb einer Immobilie müssen Käufer für eine zugehörige Einbauküche oder Möbel keine Grunderwerbsteuer zahlen. "Es ist ratsam, im Kaufvertrag festzuhalten, welches Mobiliar mitgekauft wurden und dafür einen realitätsgerechten Preis festzulegen ... mehr

Baden-Württemberg: Bund der Steuerzahler fordert Entlastung

Angesichts steigender Steuereinnahmen wirbt der Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg für eine Entlastung der Bürger. Der Verband fordert, die Landes- und Kommunalpolitik müssten die Steuerzahler an der aktuell günstigen finanziellen Situation beteiligen und Steuern ... mehr

Biersteuer in Millionenhöhe hinterzogen: Urteil

Drei Männer, die den französischen Staat um mehr als sechs Millionen Euro Biersteuer betrogen haben, sind am Montag in Hamburg zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Eine Strafkammer des Hamburger Landgerichts verurteilte den 35-jährigen Hauptangeklagten wegen ... mehr

Finanzminister Görke gegen maßlose Manager-Gehälter

Brandenburgs Finanzminister Christian Görke will gegen maßlose Manager-Gehälter in der Wirtschaft vorgehen. Dazu solle die steuerliche Anrechnung von Managergehältern als Betriebsausgabe begrenzt werden, forderte der Links-Politiker am Samstag in Potsdam ... mehr

Berlin macht im ersten Halbjahr eine Milliarde Überschuss

Das Land Berlin hat in der ersten Jahreshälfte erneut deutlich mehr Geld eingenommen als ausgegeben. Unter dem Strich stand ein Haushaltsüberschuss von rund 1,18 Milliarden Euro, wie aus einer am Freitag vorgestellten Übersicht des Bundesfinanzministeriums hervorgeht ... mehr

Fußball - Medien: Ronaldos Steueraffäre endet mit Vergleich

Madrid (dpa) - Die Steueraffäre um Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist nach Medienberichten mit einem Vergleich zu Ende gegangen. Der Portugiese habe Steuerhinterziehung in Höhe von 5,7 Millionen Euro in den Jahren 2011 bis 2014 eingeräumt und werde insgesamt knapp ... mehr

Bundesländer im ersten Halbjahr mit Milliardenüberschuss

Die Bundesländer haben im ersten Halbjahr einen Haushaltsüberschuss von insgesamt 15,6 Milliarden Euro erzielt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbesserten sie ihre Haushaltslage damit um rund 10,4 Milliarden Euro. Das geht aus einer am Freitag vorgestellten ... mehr

Finanzen: Steuerzahler-Bund fordert Entlastungen

Angesichts steigender Steuereinnahmen hat der Bund der Steuerzahler deutliche Entlastungen für die Bürger gefordert. Die Kassen seien gut gefüllt. Der Bund der Steuerzahler möchte die Steuerzahler entlasten. "Wir schwimmen im Geld, die Kassen sind prall ... mehr

Finanzen: Bei verbilligter Wohnraumvermietung Prozent-Grenze beachten

Berlin (dpa/tmn) - Immobilieneigentümer überlassen Angehörigen ihr Haus oder ihre Wohnung oft zu einem vergünstigten Mietpreis. Das zahlt sich für beide Seiten aus. Der Angehörige hat eine geringere Mietbelastung - und der Eigentümer muss nur eine geringe Miete ... mehr

Finanzen: Ermäßigte Steuer gilt nur für echte Entlassungsabfindungen

Berlin (dpa/tmn) - Kündigt der Arbeitgeber einem Mitarbeiter und erhält dieser deswegen eine Abfindung, so kann die Abfindung mit einem günstigeren Steuersatz besteuert werden. "Dafür gibt es im Steuerrecht die sogenannte Fünftelregelung", erläutert Isabel Klocke ... mehr

Finanzämter arbeiten Steuererklärungen schneller ab

In Niedersachsen benötigen die Finanzämter im Durchschnitt 55 Tage, um eine Steuererklärung zu bearbeiten. Das geht aus einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Antwort des Finanzministeriums auf eine Kleine Anfrage der FDP-Landtagsfraktion hervor. Obwohl ... mehr

Steuereinnahmen in NRW kräftig gestiegen

Dank der anhaltend guten Konjunktur sind die Steuereinnahmen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr kräftig gestiegen. Das Land nahm von Januar bis Juni 29,8 Milliarden Euro ein, 6,1 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres ... mehr

Steuereinnahmen von Bund und Ländern stark gestiegen

Dank anhaltendem wirtschaftlichen Aufschwung verbuchen die staatlichen Kassen Mehreinnahmen bei den Steuern. Die Mehreinnahmen betragen 7,3 Prozent. Die Steuereinnahmen von Bund und Ländern sind im ersten Halbjahr dank der guten Konjunktur stark gestiegen ... mehr

Finanzen: Steuerbonus für Anschluss an Abwassernetz gilt nicht immer

München (dpa/tmn) - Eigentümer können die Kosten für Handwerker nicht ohne weiteres steuerlich geltend machen, wenn ihr Grundstück an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen wird. Das geht aus einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) hervor. Entscheidend ... mehr

Mohrings Immunität: Staatsanwaltschaft prüft Geheimnisverrat

Nach der Aufhebung der Immunität von CDU-Fraktionschef Mike Mohring prüft die Staatsanwaltschaft Gera mögliche Ermittlungen gegen unbekannt wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses. Das bestätigte ein Sprecher am Donnerstag. Nach dpa-Informationen hatte ... mehr

Finanzen: Private Nutzung des Dienstfahrrads muss versteuert werden

Berlin (dpa/tmn) - Ein gutes Fahrrad ist nicht ganz billig, erst recht, wenn es ein Rennrad oder E-Bike sein soll. Günstiger wird es, wenn der Arbeitgeber das Rad für seinen Beschäftigten besorgt. Anschaffungs- sowie laufende Kosten oder auch Leasing-Raten ... mehr

Steuerverschwendung – neue Fälle aus dem Schwarzbuch

Knapp 46 Prozent bleiben von jedem erarbeiteten Euro in der Tasche der Bürger. Der Rest geht an die Staatskasse. Doch wird mit dem Geld immer gut gewirtschaftet? Leider nein. Seit 18. Juli 2018 um 4.40 Uhr wird in die eigene Tasche gewirtschaftet. Das bis dahin ... mehr

Mehr Einkommensmillionäre in Hessen

In Hessen steigt die Zahl der Menschen, die pro Jahr mindestens eine Million Euro Einkommen haben. Wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte, zählten die Steuerbehörden im Jahr 2014 landesweit 1624 Einkommensmillionäre. Das entspricht einem ... mehr

Betriebsprüfungen in Gastronomie: Land nimmt Millionen ein

Verstärkte Betriebsprüfungen in der Gastronomie haben dem Berliner Haushalt Zusatzeinnahmen in Millionenhöhe beschert. Im ersten Halbjahr mussten betroffene Unternehmen 5,1 Millionen Euro an Ertrags- und Umsatzsteuer nachzahlen. In 15 Fällen wurden Straf ... mehr

"Steuerzahler-Gedenktag": Ab dem 18. Juli um 4:40 Uhr arbeiten Sie nicht mehr für die Staatskasse

Seit heute 4.40 Uhr arbeiten Bürger und Betriebe für sich selbst anstatt für die Staatskasse. Das bislang seit Jahresbeginn erwirtschaftete Einkommen mussten sie nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler an den Staat abführen.  Die Deutschen haben in diesem ... mehr

Finanzen: Erhaltungsaufwand für Baudenkmal auch nachträglich absetzbar

Berlin (dpa/tmn) - Immobilienbesitzer, die in einem Baudenkmal wohnen, dürfen den Erhaltungsaufwand als Sonderausgabe bei der Einkommensteuererklärung absetzen. "Zum Nachweis ist grundsätzlich eine Bescheinigung vom Amt für Denkmalschutz erforderlich", erklärt Isabel ... mehr

Finanzen: Geburtstagsfeier in der Firma kann von Steuer absetzbar sein

München (dpa/tmn) - Arbeitnehmer können die Kosten für ihre Geburtstagsfeier im Betrieb unter Umständen von der Steuer absetzen. Voraussetzung ist, dass berufsbezogene Gründe vorliegen, erläutert die Lohnsteuerhilfe Bayern. So muss zum Abzug der Kosten einer ... mehr

Hohe Steuereinnahmen pro Kopf in Lützen, Leuna und Barleben

Die Gemeinden Lützen, Leuna und Barleben erzielen pro Einwohner die höchsten Steuereinnahmen in Sachsen-Anhalt. Das hat das Statistische Landesamt aus dem tatsächlichen Steueraufkommen und den Hebesätzen der Gemeinden berechnet. Lützen (Burgenlandkreis) kam 2017 demnach ... mehr

Finanzämter suchen Personal: Land setzt auf Werbespots

Niedersachsens Finanzämter suchen händeringend Nachwuchs und beschreiten dabei auch ungewöhnliche Wege. Ab August werde das Land mit insgesamt vier Werbespots in den sozialen Medien und später auch im Kino um künftige Steueranwärter werben, berichtete die "Bild"-Zeitung ... mehr

FDP beklagt Steuerungerechtigkeit

Die FDP im Südwesten möchte das deutsche Steuersystem vereinfachen und Schlupflöcher für große Konzerne schließen. Landeschef Michael Theurer sagte am Samstag am Rande eines kleinen Parteitages in Rheinau (Ortenaukreis), gerade für kleine Unternehmen sei es zudem ... mehr

Minister Schröder für Vereinfachung des Umsatzsteuerrechts

Aus Sicht von Sachsen-Anhalts Finanzminister André Schröder muss der Dschungel des Umsatzsteuerrechts gelichtet werden. "Der heute schon unüberschaubare, zersplitterte Anwendungsbereich des ermäßigten Steuersatzes sollte dringend ... mehr

Finanzminister Hilbers wirbt für Mehrwertsteuer-Reduzierung

Niedersachsens Finanzministers Reinhold Hilbers (CDU) erwägt durch eine Straffung von Steuervergünstigungen eine Absenkung der Mehrwertsteuer. Anfang der Woche warb er bei der EU in Brüssel für seine Vorstellungen, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums am Freitag ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal