Sie sind hier: Home > Themen >

Unternehmen

Thema

Unternehmen

Erstmals seit Oktober: Chinesischer Milliardär Jack Ma mit Video-Rede aufgetaucht

Erstmals seit Oktober: Chinesischer Milliardär Jack Ma mit Video-Rede aufgetaucht

Peking (dpa) - Erstmals seit Ende Oktober ist der chinesische Milliardär Jack Ma wieder öffentlich in Erscheinung getreten. Chinesische Staatsmedien verbreiteten am Mittwoch eine Video-Botschaft des 56-Jährigen, mit der er sich den Berichten zufolge an 100 Lehrer ... mehr
USA: Donald Trump setzt Handyhersteller Xiaomi auf schwarze Liste

USA: Donald Trump setzt Handyhersteller Xiaomi auf schwarze Liste

In seinen letzten Tagen im Weißen Haus wirft Donald Trump noch mit Sanktionen um sich, die den außenpolitischen Spielraum seines Nachfolgers Joe Biden einschränken. Jetzt trifft es mit Xiaomi wieder einen Tech-Konzern – der von früheren US-Schritten sogar profitierte ... mehr
Koalition einigt sich: Kartellamt kann schärfer gegen Digitalkonzerne vorgehen

Koalition einigt sich: Kartellamt kann schärfer gegen Digitalkonzerne vorgehen

Die Kartellbehörden in Deutschland können künftig schärfer gegen Wettbewerbsverstöße der großen Digitalkonzerne wie Amazon, Google und Facebook vorgehen. Der Bundestag stimmte am Donnerstag in dritter Lesung der seit Monaten diskutierten Reform des Gesetzes gegen ... mehr
Nach Kritik an Finanzsystem: Wo steckt Jack Ma? Chinas mächtiger Milliardär verschwunden

Nach Kritik an Finanzsystem: Wo steckt Jack Ma? Chinas mächtiger Milliardär verschwunden

Peking (dpa) - Als Jack Ma Ende Oktober auf einem Kongress in Shanghai auf die Bühne trat, ahnte er sicher noch nicht, dass es sein vorerst letzter öffentlicher Auftritt werden würde. Er warf den Banken des Landes eine "Pfandhausmentalität" vor - und verschwand ... mehr
Twitter löscht nach Trump-Bann 70.000 weitere Accounts

Twitter löscht nach Trump-Bann 70.000 weitere Accounts

Nach dem Umsturzversuch im Kapitol hat Twitter nicht nur Donald Trump sanktioniert. Seit Freitag wurden außerdem 70.000 QAnon-Konten gelöscht, erklärt das Unternehmen. Der Sturm auf das US-Kapitol, hat beim Kurznachrichtendienst Twitter weitere Folgen. Seit Freitag ... mehr

Verzögerungen und Engpässe: Britische Unternehmen bekommen Brexit-Folgen zu spüren

London (dpa) - Fischer, Paketdienste und Modeketten: Gut eine Woche nach dem Austritt Großbritanniens aus dem EU-Binnenmarkt und der Zollunion machen sich die Brexit-Folgen bei immer mehr Unternehmen bemerkbar. Das, obwohl der britische Premierminister Boris Johnson ... mehr

Mitarbeiteraktien: Anteilseigner beim eigenen Arbeitgeber werden

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Siemens, Deutsche Post, Continental oder SAP - viele Unternehmen in Deutschland sind an den Börsen notiert. Manche Aktiengesellschaften bieten Mitarbeitern an, Anteilseigner zu werden und Mitarbeiteraktien zu erwerben. Die Philosophie ... mehr

Biontech: "Komplexes Netzwerk" an Produktionskapazitäten vorhanden

Das Unternehmen Biontech will die Herstellung des Corona-Impfstoffes vorantreiben – und baut dafür seine Produktion aus. Das "komplexe Netzwerk" verteilt sich in ganz Europa. Der Corona-Impfstoffhersteller  Biontech verfügt nach eigenen Angaben über ein "komplexes ... mehr

Emotionale Konstellation: Wenn Geschwister zu Kollegen werden

Altenberge/Witten (dpa/tmn) - Man kann seine Geschwister über alles lieben - und ihnen trotzdem manchmal die gemeinsten Dinge an den Kopf werfen. Wollen Brüder oder Schwestern auch beruflich ein Team sein, stehen sie vor besonderen Herausforderungen ... mehr

Viele Details noch unklar: Großbritannien und EU legen Brexit-Handelspakt vor

London/Brüssel (dpa) - Weniger als eine Woche vor Ablauf der Brexit-Übergangsphase haben Großbritannien und die EU ihren mühsam ausgehandelten Handelspakt für die Zeit danach veröffentlicht. Beide Seiten stellten am Morgen des zweiten Weihnachtstages ... mehr

Unternehmen im Sinkflug: Wann ist es Zeit, das Unternehmen zu verlassen?

Hamburg/Köln (dpa/tmn) - Einige Unternehmen kämpfen sich seit Jahren durch schlechte Zahlen und düstere Zukunftsprognosen. Andere hat die Corona-Krise ins Wanken gebracht. Besonders für Beschäftigte, die schon lange an Bord sind, stellt sich dann die Frage ... mehr

Stille Hauptversammlungen: Werden Aktionärsrechte beschnitten?

Frankfurt/Main (dpa) - Proteste vor der Halle, lautstarke Kritik von Aktionären, Sitzungsmarathon - all dies ist Vorständen deutscher Großkonzerne im Corona-Jahr 2020 weitgehend erspart geblieben. Reihenweise verlagerten die Unternehmen wegen der Pandemie ... mehr

Es geht um Cookies: Google muss 100 Million Euro Bußgeld in Frankreich zahlen

Paris (dpa) - Die US-Internetriesen Google und Amazon sollen in Frankreich wegen Verstößen gegen Gesetzesregeln für Cookies Millionenbußen zahlen. Google werde mit 100 Millionen Euro bestraft, Amazon mit 35 Millionen Euro, teilte ... mehr

Erster Start - Isar Aerospace: Finanzierung für Raketenstart gesichert

München (dpa) - Der Raketenbauer Isar Aerospace hat bei Investoren weitere 75 Millionen Euro eingesammelt und sieht damit "den ersten Start einer deutschen Trägerrakete" gesichert. Es lägen bereits Kundenanfragen im Volumen von einer halben Milliarde US-Dollar ... mehr

Versprechen an Eventbranche: Scholz will Kostenersatz bei Veranstaltungsabsagen ab Sommer

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz ermuntert Unternehmen, für die zweite Jahreshälfte 2021 wieder Veranstaltungen zu planen, und verspricht einen Ersatz der Kosten, falls sie coronabedingt doch abgesagt werden müssen. "Wer jetzt solche Veranstaltungen ... mehr

Tech-Deal: SAP-Rivale Salesforce setzt mit Slack-Kauf auf Bürochats

San Francisco (dpa) - Es ist der größte Tech-Deal der Corona-Ära: Der SAP-Konkurrent Salesforce will für fast 28 Milliarden Dollar den Bürochat-Anbieter Slack schlucken. Der Software-Konzern wettet damit darauf, dass auch nach dem Ende der Pandemie mehr als zuvor ... mehr

Antrag auf bedingte Zulassung: Moderna beantragt Zulassung für Corona-Impfstoff in der EU

New York (dpa) - Der US-Pharmakonzern Moderna hat wie angekündigt als erstes Unternehmen die Zulassung für einen Corona-Impfstoff in der EU beantragt. Der Antrag auf eine bedingte Zulassung sei am Montag bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur Ema eingereicht worden ... mehr

Impfung rückt näher: Moderna will Zulassung für Corona-Impfstoff in EU beantragen

New York (dpa) - Der US-Pharmakonzern Moderna will als erstes Unternehmen die Zulassung für einen Corona-Impfstoff in der EU beantragen. Der Antrag auf eine bedingte Zulassung solle noch am Montag bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur Ema gestellt werden, teilte ... mehr

Volksabstimmung: Schweizer Firmen haften nicht im Ausland

Bern (dpa) - Schweizer Firmen können auch künftig nicht in der Schweiz für Umweltschäden oder Menschenrechtsverletzungen im Ausland haftbar gemacht werden. Die Initiatoren dieses Vorschlags scheiterten am Sonntag bei einer Volksabstimmung. Zwar lagen ... mehr

EU-Kommission: Vertrag steht: Europäer bekommen auch aussichtsreichen Moderna-Impfstoff

Brüssel (dpa) - Die Europäer bekommen auch den als sehr aussichtsreich erachteten Corona-Impfstoff des US-Herstellers Moderna. Die EU-Kommission hat einen Rahmenvertrag über bis zu 160 Millionen Dosen ausgehandelt, wie Kommissionschefin Ursula von der Leyen mitteilte ... mehr

Corona-Impfstoff: EU schließt Vertrag mit Hoffnungsträger Moderna

Die EU-Kommission wird auch mit dem US-Hersteller Moderna einen Vertrag über einen Corona-Impfstoff schließen. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch Deutschland schnell viele Dosen erhält. Die Europäer bekommen auch den als sehr aussichtsreich erachteten ... mehr

Trend für zukünftiges Arbeiten - Umfrage: Unternehmen planen langfristig mit Homeoffice

München (dpa) - Der von der Corona-Krise ausgelöste Trend zum Homeoffice wird die Wirtschaft in Deutschland langfristig verändern. 66 Prozent der von der Unternehmensberatung Deloitte befragten Finanzvorstände sagten auf die Frage nach den langfristigen Auswirkungen ... mehr

Bitkom-Studie: Digitalisierungsschub überfordert Teile der Wirtschaft

Berlin (dpa) - Die Digitalisierung der Wirtschaft in Deutschland hat durch Corona an Bedeutung gewonnen - aber fast jedes dritte Unternehmen musste Investitionen in diesem Bereich zurückfahren. Das ist das zentrale Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter ... mehr

"Novemberhilfe" - Finanzspritze für die Wirtschaft: Weitere 22 Milliarden Euro

Berlin (dpa) - Geschlossene Restaurants, leere Innenstädte, Kultur auf Sparflamme: Unternehmen und Solo-Selbstständige dürfen in der Krise mit einem weiteren Corona-Hilfspaket im Umfang von 22 Milliarden Euro bis Ende Juni 2021 rechnen. Bei der Zahl handelt ... mehr

Vattenfall-Klage: Bundesregierung muss Ausgleich für Atomausstieg neu regeln

Karlsruhe (dpa) - Neun Jahre nach der atompolitischen Kehrtwende wegen der Reaktorkatastrophe von Fukushima steht die Bundesregierung vor der nächsten Baustelle. Der vom Bundesverfassungsgericht geforderte Ausgleich für geschädigte Kraftwerksbetreiber muss noch einmal ... mehr

Erste Ergebnisse erwartet: Wie hoffnungsvoll ist der Impfstoff?

Mainz (dpa) - Das Mainzer Pharmaunternehmen Biontech rechnet nach eigenen Angaben mit ersten aussagekräftigen Ergebnissen bei den laufenden Wirksamkeitstests seines Corona-Impfstoffkandidaten in den nächsten Tagen. "Es wird nicht mehr lange dauern, bis wir den ersten ... mehr

Twitter: Weltweite Störung bei Kurznachrichtendienst

Beim Kurznachrichtendienst Twitter hat es in der Nacht zu Freitag erhebliche Störungen gegeben. Hunderte Nutzer weltweit berichteten von Problemen beim Einloggen sowie auf der Plattform selbst. Twitter-Nutzer weltweit waren in der Nacht auf Freitag von einer ... mehr

Rückruf: Lidl Ziegenkäse könnte Listerien enthalten

Nachdem in einem Ziegenkäse Listerien nachgewiesen wurden, ruft Lidl die betroffene Charge jetzt zurück. Der Käse könnte schwere Magen-Darm-Erkrankungen auslösen.  Die Jermi Käsewerk GmbH ruft den Artikel "Meine Käserei Ziegenkäserolle" zurück. In dem Käse wurden ... mehr

Finanzminister Mnuchin: Tiktok muss entweder amerikanisch werden, oder schließen

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat im festgefahrenen Streit um das Schicksal der Video-App Tiktok in den USA ihre harte Position bekräftigt. "Der Präsident hat festgelegt, dass es nur zwei Ergebnisse geben kann: Entweder wird es eine amerikanische Firma ... mehr

Entwurf angepasst: "Weibliches" Justizministeriums-Gesetz nun doch "männlich"

Berlin (dpa) - Der vom Bundesjustizministerium zunächst mit weiblichen Endungen formulierte Entwurf für ein neues Insolvenzrecht hat das Kabinett in der üblichen Form passiert - also mit männlichen Bezeichnungen. Statt von "Geschäftsführerin", "Verbraucherin ... mehr

Rangliste von Transparency: Deutschland bei Korruptionsverfolgung herabgestuft

Berlin (dpa) - Bei der Strafverfolgung von deutschen Unternehmen, die im Ausland Bestechungsgelder zahlen, hat Deutschland aus Sicht von Transparency International nachgelassen. Sowohl die Zahl der eingeleiteten Ermittlungen als auch der eröffneten Verfahren gegen ... mehr

Konjunktureinbruch - Sparkassen: Zahlungsmoral in der Krise bislang unverändert

Berlin (dpa) - Die Zahlungsmoral der Verbraucher in Deutschland hat nach Einschätzung der Sparkassen in der Corona-Krise bislang nicht gelitten. "Wir sehen derzeit keine außergewöhnliche Entwicklung, weder bei der Rückzahlung von Darlehen noch bei der Inanspruchnahme ... mehr

Neuer Job?: Woran Sie ein gutes Onboarding-Konzept erkennen

Dresden (dpa/tmn) - Wer ist mein Ansprechpartner? Wie komme ich an den Server? Und was sind eigentlich meine Aufgaben? Zum Start in einen neuen Job stellen sich einem etliche Fragen. In manchen Unternehmen werden die in einem strukturierten Onboarding-Prozess ... mehr

Gegen den Trend: Weniger Frauen im Vorstand großer Unternehmen

Frankfurt/Main (dpa) - Aufstieg gebremst: Erstmals seit Jahren ist der Anteil von Frauen in der Topetage deutscher Börsenschwergewichte gesunken. Zum Stichtag 1. September 2020 saßen in den 30 Dax-Konzernen 23 Managerinnen im Vorstand, wie aus einer Untersuchung ... mehr

Mr. Ravensburger - Promi-Geburtstag vom 6. Oktober 2020: Otto Julius Maier

Ravensburg (dpa) - Mit einem kleinen blauen Dreieck machte er seine Heimatstadt berühmt: Der Ravensburger Unternehmer und Verleger Otto Julius Maier wird an diesem Dienstag 90 Jahre alt. Unter seiner Führung wurde aus dem kleinen oberschwäbischen Otto Maier Verlag ... mehr

In Deutschland: 46 Prozent der Unternehmen Ziel von Cyberattacken

Fast die Hälfte der deutschen Unternehmen war in den vergangenen Monaten Opfer eines Cyberangriffs, vielfach kam es dabei zu Schäden. Das zeigt eine repräsentative Studie. Viele Betriebe sind kaum dagegen gewappnet. Der deutsche Mittelstand gerät verstärkt ins Visier ... mehr

Unternehmer und Verleger: "Mr. Ravensburger" Otto Julius Maier wird 90

Ravensburg (dpa) - Mit einem kleinen blauen Dreieck machte er seine Heimatstadt berühmt: Der Ravensburger Unternehmer und Verleger Otto Julius Maier wird 90 Jahre alt. Unter seiner Führung wurde aus dem kleinen oberschwäbischen Otto Maier Verlag mit 90 Mitarbeitern ... mehr

Bild und Wirklichkeit - Sophia Thomalla: "Konservativer als die Leute denken"

München (dpa) - Sophia Thomalla (30) wird nach eigener Ansicht oft falsch eingeschätzt. "Ich bin konservativer als die Leute denken", sagte sie am Donnerstag bei dem wegen Corona ins Netz verlagerten Münchner Gründerfestival "Bits & Pretzels". Darum passe ... mehr

FC Bayern München: Oliver Kahn hält sich für den perfekten Bayern-Boss

München (dpa) - Ehemalige Sportler stürzten sich nach Ansicht von Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn (51) oft zu früh in Management-Aufgaben. "Viele Athleten machen diesen Fehler sehr schnell", sagte er bei dem wegen Corona ins Netz verlagerten ... mehr

USA: Modemarke Patagonia legt sich mit Donald Trump an – wütende Botschaft

Eine politische Botschaft mit vier Wörtern: Die Modemarke Patagonia hat mit einem ungewöhnlichen Statement überrascht. Auf eingenähten Etiketten in der Kleidung legt sie sich auch mit Präsident Trump an. Anfang September machte ein Bild auf Twitter die Runde. Es zeigte ... mehr

Studie in Peru und Panama: Curevac startet mit nächster Impfstoff-Phase

Tübingen (dpa) - Das Tübinger Biopharmaunternehmen Curevac hat die zweite Phase bei der Prüfung seines Impfstoffkandidaten begonnen. Der erste Teilnehmer der Phase-2a-Studie sei geimpft worden, hieß es in einer Mitteilung vom späten Dienstagabend. Die Studie laufe ... mehr

Komplett-Aus droht dennoch: Gericht setzt Download-Stopp für Tiktok in den USA aus

Washington (dpa) - Die populäre Video-App Tiktok ist im letzten Moment einem Download-Stopp in den USA entgangen. Kurz bevor Tiktok aus den amerikanischen App Stores von Apple und Google verschwinden sollte, setzte ein Richter die Anordnung der US-Regierung ... mehr

Donald Trump scheitert: Gericht setzt Download-Stopp für Tiktok in den USA aus

Die Video-App Tiktok bekommt mehr Zeit, ihre Zukunft in den USA zu sichern. Ein Gericht in Washington setzte mit einer einstweiligen Verfügung den Download-Stopp aus, der ab Montag in Kraft getreten wäre. Die beliebte Video-App Tiktok darf in den USA vorerst weiter ... mehr

Viele offene Stellen: Bedarf an IT-Experten wächst

Wiesbaden (dpa) - Unternehmen in Deutschland fällt es immer schwerer, offene Stellen für IT-Experten zu besetzen. Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) der Firmen berichteten von Schwierigkeiten, IT-Fachkräfte einzustellen, teilte dasStatistische Bundesamtin Wiesbaden ... mehr

Gesetzesnovelle: Kartellamt soll mehr Befugnisse gegen Digitalkonzerne bekommen

Berlin (dpa) - Mit einer Gesetzesnovelle will die Bundesregierung den Kartellbehörden mehr Befugnisse bei der Kontrolle der großen Digitalkonzerne wie Google, Facebook und Amazon geben. Das Kabinett stimmte einem Entwurf von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ... mehr

Gerechte Postenvergabe?: Etwas mehr Frauen in Führungsetagen öffentlicher Unternehmen

Berlin (dpa) - Der Anteil an Frauen in den Top-Jobs großer öffentlicher Unternehmen ist leicht gestiegen. Das hat die Organisation "Frauen in die Aufsichtsräte" (FidAR) in einer Studie ermittelt. Demnach waren zum Stichtag 1. Januar 2020 in den obersten Managementetagen ... mehr

In Ottobrunn bei München: Raketen-Start-up Isar Aerospace startet Produktion

Ottobrunn (dpa) - Das bayerische Start-up Isar Aerospace startet die Produktion seiner Raketen. Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eröffnete die Produktionshallen in Ottobrunn, wo die 27 Meter langen Flugkörper entstehen sollen, die bereits 2021 erstmals den Erdorbit ... mehr

Nach Ankündigung von Roche - Experte: Neue Corona-Schnelltests nicht absolut zuverlässig

Basel (dpa) - Die angekündigten Corona-Antigen-Schnelltests des schweizerischen Pharmakonzerns Roche sollten einem Experten zufolge mit Bedacht bewertet werden. "Wir können bei den Antigen-Schnelltests nicht sichergehen, dass sie immer ein richtiges Ergebnis liefern ... mehr

Was tun bei sexueller Belästigung im Job?

Anzügliche Sprüche, unangenehme Berührungen oder ständige Flirtversuche: Viele Frauen haben am Arbeitsplatz mit solchen Situationen zu kämpfen. Wie können sie sich dagegen wehren? Frau Müller hat ihren ersten Tag im neuen Job. Schon das erste Teammeeting läuft anders ... mehr

Super-GAU bei KPMG? Falsch geklickt: Chats von 145.000 Mitarbeitern gelöscht

Beim Beratungsunternehmen KPMG löschte laut einem Medienbericht ein Mitarbeiter offenbar versehentlich alle Teams-Chatverläufe der Mitarbeiter. Die Daten seien unrettbar verloren. Für Kommunikation innerhalb von Unternehmen haben Office-Chatprogramme ... mehr

So funktionieren die Archive der Autohersteller

Jedes größere Autounternehmen betreibt ein Archiv. Es ist mittlerweile weit mehr als das Gedächtnis der Unternehmen. Was wird da eigentlich alles aufbewahrt und was machen die Archivare? Lange Reihen von Aktenordnern mit vergilbtem Papier ... mehr

Aktuelle Umfrage: Schnelles Netz für Unternehmen wichtig gegen künftige Krisen

München (dpa) - Der Ausbau des schnellen Breitband-Internets ist laut einer neuen Umfrage für die ganz große Mehrheit der deutschen Unternehmen die beste Vorbeugung gegen künftige Krisen. Mehr als 90 Prozent der befragten 2452 Firmen antworteten, dass ein weiterer ... mehr

Negativer Begriff: Knorr benennt "Zigeunersauce" um

Berlin (dpa) - Vor dem Hintergrund der Diskussion über rassistische Namen und Begriffe wird die "Zigeunersauce" der Marke Knorr umbenannt. "In ein paar Wochen finden Sie diese als "Paprikasauce Ungarische Art" im Regal", teilte der Mutterkonzern Unilever auf Anfrage ... mehr

China protestiert: Trump verschärft Vorgehen gegen Tiktok

Washington/Peking (dpa) - Mit einer neuen Verfügung hat US-Präsident Donald Trump seinen Kurs gegen die chinesische Video-App Tiktok weiter verschärft. Mit der Verfügung, die in 45 Tagen greifen soll, verbietet Trump US-Bürgern, "Geschäfte" mit Bytedance ... mehr

Kritik aus China: Trump verlangt "erheblichen Anteil" am Tiktok-Deal für Staat

Washington/Peking (dpa) - Im Streit um die Zukunft der Video-App Tiktok aus China ist US-Präsident Donald Trump weiter in die Kritik geraten. Er hatte gefordert, dass die US-Regierung bei einer möglichen Übernahme des nordamerikanischen Geschäfts von Tiktok durch ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal