Thema

Geld

Finanztest: Abrufkredit oft günstiger als Dispokredit

Finanztest: Abrufkredit oft günstiger als Dispokredit

Berlin (dpa/tmn) - Abrufkredite können eine Alternative zum Dispokredit sein. Denn laut einem Test der Zeitschrift " Finanztest " (Ausgabe 5/2019) sind sie oft billiger. Die Sollzinsen liegen bei den günstigsten Banken bei weniger als 5 Prozent. Der Haken ... mehr
Verkauft und verschuldet: Kredit als Schuldenfalle?

Verkauft und verschuldet: Kredit als Schuldenfalle?

Möbel, das Auto oder der neue Fernseher lassen sich einfach durch Konsumentenkredite finanzieren. Die Kosten sind oft kaum durchschaubar. Selbst ein kleiner Kredit kann zur Überschuldung führen. Null-Prozent-Finanzierung, eine Rate geschenkt oder ein Kredit ... mehr
Vorwurf fehlende Mitwirkung: Widersprüche gegen Hartz-IV-Verweigerung oft erfolgreich

Vorwurf fehlende Mitwirkung: Widersprüche gegen Hartz-IV-Verweigerung oft erfolgreich

Berlin (dpa) - Leistungsverweigerungen für Langzeitarbeitslose, denen fehlende Mitwirkung zur Last gelegt wird, sind in vielen Fällen unberechtigt. Entsprechende Klagen und Widersprüche gegen die Verweigerung von Hartz IV waren im vergangenen Jahr fast in jedem zweiten ... mehr
500-Euro-Banknote wird bald nicht mehr ausgegeben

500-Euro-Banknote wird bald nicht mehr ausgegeben

Noch im April ist Schluss: Die 500-Euro-Banknote wird abgeschafft.  Was mit  500er-Scheinen passiert, die noch im Umlauf sind und was Sie an der Kasse beachten sollten. Zugegeben, weit verbreitet ist sie nicht: Die 500-Euro-Banknote macht gerade mal 2,3 Prozent ... mehr
Mehr Geld für die Frisur: Harter Wettbewerb um Friseure macht den Haarschnitt teurer

Mehr Geld für die Frisur: Harter Wettbewerb um Friseure macht den Haarschnitt teurer

Köln (dpa) - Höhere Löhne für Friseure machen den Haarschnitt teurer. Im Friseurhandwerk gebe es - wie in vielen anderen Handwerksberufen - einen großen Wettbewerb um Mitarbeiter, sagte Jörg Müller, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Friseurhandwerks ... mehr

Kontroverse um Online-Bank N26: Knapp 400 Konten für Online-Betrug genutzt

Die Probleme bei der deutschen Online-Bank N26 sind offenbar größer als bisher bekannt. Nach einem Bericht sind mehrere Hundert Konten der Bank offenbar für Geldwäsche und Onlinebetrug genutzt worden. Dem NDR und der SZ liegen nach eigenen Angaben eine Liste von knapp ... mehr

Freiwillige Versicherung: Warum Selbstständige selbst fürs Alter vorsorgen müssen

Hamburg (dpa/tmn) - Was haben selbstständige Erzieher, Lehrer oder Pflegekräfte gemeinsam? Sie sind gesetzlich verpflichtet, für das Alter vorzusorgen. Dieser Personenkreis der pflichtversicherten Selbstständigen zahlt in der Regel 18,6 Prozent ihres Einkommens ... mehr

Renten-Tipp: Beitragspflicht auch für selbstständige Lehrer

Berlin (dpa/tmn) - Wer freiberuflich als Lehrer arbeitet und im Monat mehr als 450 Euro verdient, muss Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung zahlen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin. Eine Lehrtätigkeit umfasst dabei nicht ... mehr

Geldwerter Vorteil: Bei Dienstwagen gilt steuerlicher Ansatz für ganze Monate

Berlin (dpa/tmn) - Wer seinen Dienstwagen auch privat nutzen darf, muss dafür einen geldwerten Vorteil versteuern. In welcher Höhe ist dies notwendig? "Wird kein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch geführt, ist die Privatnutzung mit monatlich einem Prozent ... mehr

Verlockende Angebote: Der Kredit kann zur Schuldenfalle werden

Hamburg (dpa/tmn) - Null-Prozent-Finanzierung, eine Rate geschenkt oder ein Kredit "wie für dich gemacht" - ein Darlehen erscheint in der Werbung einfach und unkompliziert. "Banken und Verkäufer suggerieren den Kunden, dass ein Darlehen überhaupt kein Problem ... mehr

Finanztest: Viele neue Steuerprogramme berechnen "katastrophal"

Viele neue Steuerprogramme, die die Erstellung der Steuererklärung erleichtern sollen, schneiden laut der Zeitschrift "Finanztest" katastrophal ab. Das betrifft auch die Berechnungen. Sie sollen die Arbeit erleichtern und sprechen vor allem junge Menschen an, die bisher ... mehr

Mehr zum Thema Geld im Web suchen

Geldvermögen der Deutschen sinkt erstmals wieder

Zum ersten Mal seit drei Jahren verringerten die Bundesbürger ihre Anlagen.  Das Geldvermögen privater Haushalte in Deutschland ist gesunken.  Was sind die Gründe für diese Abnahme? Das Geldvermögen der Deutschen ist Ende 2018 erstmals seit drei Jahren gesunken ... mehr

Expertentest: Gute Auslandskrankenversicherungen kosten nicht viel

Berlin (dpa/tmn) - Schon für wenig Geld bekommen Urlauber eine solide Auslandskrankenversicherung. Sehr gute Tarife, die ein Jahr lang alle Reisen mit sechs bis zehn Wochen Dauer abdecken, sind schon ab knapp acht Euro zu haben. Zu diesem Ergebnis kommt ... mehr

Abrufkredit: Günstige Alternative zum Dispokredit

Es kann schnell passieren: Der Kontostand rutscht ins Minus. Dann werden Dispozinsen fällig und die haben es meist in sich. Bankkunden, die dauerhaft ihr Konto überziehen, sollten mit ihrer Bank über einen Abrufkredit sprechen. Abrufkredite können eine Alternative ... mehr

Auch Goldschatz größer: Das Vermögen der Bundesbürger steigt im Schnitt

Frankfurt/Main (dpa) - Aktien und vor allem Immobilien machen den Unterschied aus: Nach Daten der Bundesbank sind die Vermögen der privaten Haushalte weiterhin ungleich verteilt - auch wenn sie im Durchschnitt gestiegen sind. Das geht aus der Bundesbank-Studie "Private ... mehr

"Finanztest": Zahnzusatzversicherung früh abschließen und nicht wechseln

Berlin (dpa/tmn) - Wer eine Zahnzusatzversicherung abschließen will, hat die Auswahl zwischen zahlreichen guten und sehr guten Angeboten. Das hat die Stiftung Warentest bei einer Untersuchung von 234 Tarifen herausgefunden. Verbraucher sollten ihre Policen allerdings ... mehr

"Finanztest": Zinsen für Anschlussfinanzierung "sensationell günstig"

Berlin (dpa/tmn) - Günstig, günstiger, Kreditzinsen: Selten zuvor war die Finanzierung einer Immobilie billiger zu bekommen als heute. Das gilt inzwischen auch für die Anschlussfinanzierungen. "Für den Anschlusskredit verlangen Banken heute mitunter sogar weniger ... mehr

Umstrittenes Gesetz: Neues EU-Urheberrecht endgültig beschlossen

Luxemburg (dpa) - Die heftig umstrittene Reform des EU-Urheberrechts ist endgültig beschlossen. In der letzten Abstimmung zu diesem Gesetz stimmten die EU-Staaten dem Vorhaben mehrheitlich zu. Auch die deutsche Bundesregierung votierte mit einem Ja - allerdings ... mehr

Do it yourself: Eigenleistungen beim Hausbau schön gerechnet oder gespart?

Berlin (dpa/tmn) - Mit Eigenleistungen lässt sich beim Neubau viel Geld sparen, so die gängige Meinung. Geht diese Rechnung wirklich auf? In der Praxis zeigt sich: "Die Hausanbieter ziehen bei den Verkaufsverhandlungen schnell mal ein paar Tausend Euro für Maler ... mehr

Rente – Forscher bestätigen: Arme Senioren sterben früher

Max-Planck-Forscher bestätigen: Armut verringert die Lebenserwartung. Die Kluft zwischen Arm und Reich bei der Lebenserwartung sei in den vergangenen 20 Jahren zudem deutlich gewachsen. Eine am Donnerstag veröffentlichte Untersuchung des Max-Planck-Instituts ... mehr

Minuszinsen auf Kredit: Das wird teuer für den Verbraucher

Es klingt verlockend: Kredit-Angebote, bei denen man weniger Geld zurückzahlen muss, als man aufnimmt. Das ist es aber nur auf den ersten Blick. Denn es gibt einen Haken. Die Geschäftspolitik von Vergleichsportalen und ihrer Partner sorgt für Beschwerden ... mehr

Beschluss des Bunderates: Mehr Geld für Kinder aus einkommensschwachen Familien

Berlin (dpa) - Höherer Kinderzuschlag, mehr Geld zum Schulstart, stärkere Unterstützung vor allem für Alleinerziehende: Kinder und einkommensschwache Familien können ab Mitte des Jahres mit mehr staatlichen Leistungen rechnen. Der Bundesrat verabschiedete ein Gesetz ... mehr

Verbraucherschützer warnen: Mit Minuszins-Krediten wollen Anbieter Kundendaten abgreifen

Frankfurt/Main (dpa) - Ärger über Kredit-Angebote: Die Geschäftspolitik von Vergleichsportalen und ihrer Partner sorgt für Beschwerden bei Verbraucherschützern. Einige Portale locken damit, dass man weniger Geld zurückzahlen muss, als man aufnimmt. Geworben ... mehr

Elterngeld: Immer mehr Väter beantragen es

Immer mehr Eltern bekommen Elterngeld – dabei stieg 2018 vor allem die Zahl der Väter an. Auch das Interesse an Elterngeld Plus hat zugenommen. Die Zahl der Empfänger von Elterngeld ist im vergangenen Jahr leicht gestiegen. 2018 bezogen 1,4 Millionen ... mehr

Wenig Transparenz: Kartellamt rügt Mängel bei Online-Vergleichsportalen

Bonn (dpa) - Online-Vergleichsportale bieten aus Sicht des Bundeskartellamts nicht immer das, was sie versprechen. Bei einer Untersuchung sind die Wettbewerbskontrolleure auf eine Reihe von Mängeln gestoßen. Verbraucher könnten mit Hilfe der Portale zwar bessere ... mehr

Mit Abschlägen rechnen: Warum der Aktienkurs nach einer Dividendenzahlung sinkt

Düsseldorf (dpa/tmn) - Aktiengesellschaften schütten in diesem Jahr so viel Dividenden aus wie noch nie zuvor. Voraussichtlich 57 Milliarden Euro an Dividenden fließen in diesem Jahr an die Aktionäre. Damit wird die bisherige Bestmarke aus 2018 um 6,6 Prozent ... mehr

Hartz IV: Nur 904.000 Sanktionen ausgesprochen

Im Vorjahr sind weniger Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ausgesprochen worden. Für welche Versäumnisse Leistungen am häufigsten gekürzt wurden.  Die Zahl der Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ist im vergangenen Jahr auf 904.000 gesunken. Das waren ... mehr

Rund 904.000 Strafen: Weniger Sanktionen für Hartz-IV-Empfänger

Nürnberg (dpa) - Jobcenter haben im vergangenen Jahr seltener Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger ausgesprochen. Die Zahl ging im Vergleich zu 2017 um rund 49.000 auf 904.000 zurück, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mitteilte. Ein Grund ... mehr

Auffällige Messwerte: Heizkosten nicht nach Verbrauch abrechnen

Karlsruhe (dpa/tmn) - Können die Heizkosten nicht richtig erfasst werden, muss der Verbrauch im Zweifel anders ermittelt werden. Grundlage kann dann zum Beispiel der Verbrauch der betroffenen Räume in vergleichbaren ... mehr

Sonderausgaben: So setzen privat Versicherte ihre Beiträge steuerlich ab

Berlin (dpa/tmn) - Steuerzahler können die Beiträge zur Basis-Krankenversicherung in der Einkommensteuererklärung als Sonderausgaben absetzen. "Selbstständige, Beamte und andere Personen, die privat krankenversichert sind, müssen dabei eine wichtige Formalie beachten ... mehr

Irrtum über Schulden: Lässt sich die Ausschlagung eines Erbes zurücknehmen?

Düsseldorf (dpa/tmn) - Ein Erbe kann ausgeschlagen werden, wenn der Verdacht besteht, dass der Nachlass überschuldet ist. Bestätigt sich dieser Verdacht später nicht, kann die Ausschlagung aber nicht in jedem Fall zurückgenommen werden. Das entschied ... mehr

Für Taschengeld und Co.: Das erste Konto - worauf Eltern und Kinder achten sollten

Potsdam (dpa/tmn) - Für den Sparbeitrag von Oma und Opa, das Taschengeld von den Eltern oder erst für das erste selbst verdiente Geld - wann ist der beste Zeitpunkt für das erste eigene Konto?  "Sie können im Prinzip schon sehr früh damit anfangen ... mehr

Steuern sparen: Kittel und Co. - Berufskleidung macht sich bezahlt

Neustadt (dpa/tmn) - Ein Koch, eine Schornsteinfegerin und ein Monteur haben etwas gemeinsam: Was sie täglich auf der Arbeit tragen, lässt sich recht leicht als Berufskleidung einordnen. Die Kosten dafür lassen sich steuerlich als Werbungskosten geltend machen ... mehr

Neue Fristen, härtere Strafen: Das ändert sich bei der Steuererklärung

Steuerjahr 2018: Diese neuen Fristen und Strafen sollten Sie für die nächste Steuererklärung kennen. (Quelle: spot on news) mehr

Steuererklärung: Was Sie alles absetzen können

Jedes Jahr berücksichtigt der Fiskus pauschal 1.000 Euro für Ausgaben rund um den Job. Sind sie aber höher, akzeptiert das Finanzamt auch diese. Welche Kosten Sie von der Steuer absetzen können. Der Staat unterstützt Arbeitnehmer bei der Steuer. Das Finanzamt ... mehr

Urteil: Krankengeld muss auch während Auslandsurlaub gezahlt werden

Karlsruhe (dpa/tmn) - Wer krank ist, kann Krankengeld erhalten. Dies gilt auch für jemanden, der während der Krankschreibung in Urlaub fährt. Voraussetzung ist, dass die Arbeitsunfähigkeit durchgängig bescheinigt wird. Der behandelnde Arzt darf außerdem keine Bedenken ... mehr

Echtzeitüberweisung: Wie funktioniert die Turbo-Überweisung?

Geldtransfer in Sekundenschnelle, das verspricht die Echtzeitüberweisung. Die sogenannten Instant Payments revolutionieren den modernen Zahlungsverkehr. Was bringt das den Kunden und welche Folgen hat die neue Zahlungsform? In der Bankenbranche ist es bislang ... mehr

Volles Risiko?: Market-Timing kann Aktienrendite schmälern

Hamburg (dpa/tmn) - Wer in Aktien investiert, sollte nicht zu hektisch handeln. Anlegern gelingt es selten, den besten Zeitpunkt für den Ein- oder Ausstieg zu treffen. Im Gegenteil: Unter Umständen büßen Anleger erheblich an Rendite ein, wenn sie genau den falschen ... mehr

Gegen Jobunfähigkeit absichern: Vor Abschluss der BU-Versicherung Fragen ehrlich beantworten

Stuttgart (dpa/tmn) - Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung - kurz BU - abschließen will, muss Fragen zu seiner Gesundheit beantworten. "Dabei müssen Sie ehrlich und möglichst vollständig Auskunft geben", erklärt Peter Grieble von der Verbraucherzentrale ... mehr

Neuer Weltbank-Präsident David Malpass: Der Kandidat von Donald Trump

Die Weltbank soll helfen, die Armut zu bekämpfen. David Malpass gilt als Kritiker der Institution. Nun wird Donald Trumps Kandidat der Präsident der Institution. Ein scharfer Kritiker der Weltbank wird ihr neuer Präsident. Der bisherige ... mehr

Umfrage Verbraucherzentrale: Sicherheitsbedürfnis schützt nicht vor riskanten Geldanlagen

Frankfurt/Main (dpa) - Verbraucher entscheiden sich bei Geldanlagen trotz eines ausgeprägten Sicherheitsbedürfnisses einer Studie zufolge auch für riskante Geschäfte. Wie aus einer Umfrage der Marktwächter der Verbraucherzentrale Hessen hervorgeht, legen Verbraucher ... mehr

Dauerhaft niedrige Zinsen?: Immobilienkauf nicht aufschieben

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Mit steigenden Zinsen müssen Verbraucher vorerst nicht rechnen. Nach den Plänen der Europäischen Zentralbank (EZB) sollen die Leitzinsen bis Ende des Jahres bei null Prozent bleiben. Manche Volkswirte rechnen sogar damit, dass die Zinsen ... mehr

Wertpapier-Strategie: Mit dividendenstarken Titeln das Depot stabilisieren

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Dividendenstarke Wertpapiere können dabei helfen, das Depot zu stabilisieren. Sie zeigen in der Regel geringere Kursausschläge als etwa Aktien von Unternehmen, die kaum Dividenden ausschütten. Darauf macht die Aktion "Finanzwissen ... mehr

So verdient man als Amateur mit Fotos Geld

Ob Blumen, Selfies am Strand oder ein Teller Spaghetti Bolognese: Wer auf der Suche nach einem bestimmten Bild ist, wird auf Stockfoto-Börsen oft fündig. Auf diesen Internetplattformen finden sich unzählige Fotos mit allen möglichen Motiven. Stockfotos seien ... mehr

Illegale Uploads: Familienschutz entlässt Eltern nicht aus Haftung

Karlsruhe (dpa) - Der besondere Schutz der Familie im Grundgesetz bewahrt Eltern nicht davor, selbst belangt zu werden, wenn sie ihre volljährigen Kinder bei Urheberrechts-Verletzungen im Internet decken. Es gebe zwar ein Recht, Familienmitglieder nicht zu belasten ... mehr

Vermögen bis Erbe: Irrtümer über die Ehe - Wichtige Punkte für Paare

Berlin (dpa/tmn) - Nicht nur der Liebe wegen sagen Paare Ja zueinander. Eine Hochzeit bringt auch rechtliche und steuerliche Vorteile. Doch Irrtümer über die Ehe sind weit verbreitet. Wichtige Irrtümer im Check: Stimmt es, dass Ehepaaren alles gemeinsam ... mehr

Finanzgericht Köln: Studienkosten trotz Stipendiums absetzbar

Berlin (dpa/tmn) - Studienkosten können trotz eines Stipendiums steuerlich absetzbar sein. Wer etwa eine Berufsausbildung abgeschlossen hat und für sein anschließendes Studium ein Aufstiegsstipendium erhält, sollte die Ausgaben für das Studium geltend machen ... mehr

Von abgespeckt bis extravagant: So viel kostet die Traumhochzeit

Köln (dpa/tmn) - Es soll der schönste Tag des Lebens werden. Die Realisierung jedoch kostet. Wie viel Geld in eine Hochzeit fließen soll, kann die Gemüter erhitzen. In einer Umfrage sieht ein Drittel der Befragten bei der Budgetfrage "hohes Streitpotenzial ... mehr

So präzise wie möglich: Fünf Tipps rund um die Patientenverfügung

Berlin (dpa/tmn) - Welche medizinischen Maßnahmen sollen in einer bestimmten Situation ergriffen werden - und welche nicht? Solche Fragen regelt eine Patientenverfügung. Darin kann jeder festlegen, welche ärztliche Behandlung er für bestimmte Situationen einfordert ... mehr

60 Euro mehr im Jahr: Strom ist so teuer wie nie

Heidelberg (dpa) - Strom war für Privathaushalte in Deutschland noch nie so teuer wie in diesen Tagen. Im bundesweiten Durchschnitt koste eine Kilowattstunde Strom derzeit 29,42 Cent, teilte das Vergleichs- und Vermittlungsportal Verivox in Heidelberg ... mehr

Neues Logo: Mehr Klarheit über die Tierhaltung beim Fleischkauf

Düsseldorf (dpa) - Beim Fleisch-Einkauf soll es von nun an einfacher werden, die Haltungsbedingungen der Tiere zu erkennen. Die großen Supermarktketten wie Edeka, Rewe, Aldi und Lidl haben eine einheitliche Kennzeichnung auf Verpackungen für Rind- und Schweinefleisch ... mehr

Erbenstellung: Strafklausel beim Pflichtteil greift nicht immer

Ehepartner setzen sich in einem gemeinschaftlichen Testament oft wechselseitig zu Erben ein. Als Schlusserben werden in der Regel die Kinder benannt. Meist wird dann noch eine Pflichtteilsstrafklausel verwendet. Diese besagt, dass das Kind, wenn es bereits im ersten ... mehr

Zeitumstellung: Bedeutung für Lohn von Schichtarbeit in der Sommerzeit

Am Wochenende ist die Nacht von Samstag auf Sonntag wegen der Zeitumstellung eine Stunde kürzer. Für Berufstätige, die dann Nachtschicht haben, ist das gute und schlechte Nachricht zugleich. Wenn im Zuge der  Zeitumstellung die Uhren am Wochenende wieder um eine Stunde ... mehr

Änderungen zum 1. April: Höhere Umzugs-Pauschbeträge und neue Fleischkennzeichnung

Berlin (dpa) - Was ändert sich zum 1. April? Neben rechtlichen Neuerungen kommt auch ein neues Fleisch-Logo in vielen Supermärkten. - Pauschbetrag: Wer aus beruflichen Gründen den Wohnort wechselt, kann Umzugs-Ausgaben steuerlich geltend machen. Zum 1. April steigt ... mehr

Nach drei Monaten: Neue Regeln zum Verpackungsrecycling wirken

Berlin (dpa) - Es gab jahrelang Streit in der Politik und unter Lobbyverbänden, bis das Verpackungsgesetz für mehr Recycling unter Dach und Fach war - und richtig zufrieden war eigentlich keiner. Drei Monate nach Inkrafttreten der neuen Regeln zeigt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe