Thema

Geld

Geldwerter Vorteil - E-Auto oder Fahrrad vom Chef: Steuerregeln für Privatnutzer

Geldwerter Vorteil - E-Auto oder Fahrrad vom Chef: Steuerregeln für Privatnutzer

Berlin (dpa/tmn) - Unter Angestellten gilt ein Dienstwagen oft als Privileg, der Chef erteilt es oft erst ab einer bestimmten Gehaltsstufe. "Ob der Arbeitnehmer den Wagen nur dienstlich oder auch privat nutzen kann, entscheidet jeweils die Firma", erklärt Michael Beumer ... mehr
Gebührendschungel: Noch kein unabhängiges Vergleichsportal für Girokonten

Gebührendschungel: Noch kein unabhängiges Vergleichsportal für Girokonten

Frankfurt (dpa) - Verbraucher sollen vor Eröffnung eines Girokontos die Kosten verschiedener Modelle vergleichen können. Doch beim Aufbau der dafür vorgesehenen kostenlosen und objektiven Vergleichswebseite hapert es mehr als zwei Monate nach Inkrafttreten ... mehr
Antrag auf vorzeitigen Ruhestand – Im Vorfeld alle Ansprüche prüfen

Antrag auf vorzeitigen Ruhestand – Im Vorfeld alle Ansprüche prüfen

Bei der Beantragung des vorzeitigen Ruhestands gibt es einiges zu beachten. Die Angaben sollten aktuell sein und auch nichts verschwiegen werden. Sonst kann dies eine Verringerung der Bezüge rechtfertigen. Beamte, die in den Ruhestand versetzt werden ... mehr
Geldwerter Vorteil: E-Auto oder Fahrrad vom Chef: Steuerregeln für Privatnutzer

Geldwerter Vorteil: E-Auto oder Fahrrad vom Chef: Steuerregeln für Privatnutzer

Wer Dienstwagen auch privat nutzt, muss den Nutzungsvorteil versteuern. Das gilt eingeschränkt auch für Fahrräder oder E-Bikes. Bei E-Dienstwagen gibt es seit 2019 Erleichterungen. Was zu beachten ist. Unter Angestellten gilt ein Dienstwagen oft als Privileg ... mehr
Aufstiegs-BAföG: Voraussetzung, Höhe und Rückzahlung der Förderung

Aufstiegs-BAföG: Voraussetzung, Höhe und Rückzahlung der Förderung

Wer sich beruflich weiter qualifizieren will, dem greift der Staat mit dem so genannten Aufstiegs-BAföG finanziell unter die Arme. Wer die Aufstiegsförderung beantragen kann, wie hoch die Unterstützung ausfällt und wie die Rückzahlung funktioniert, erfahren ... mehr

Fast 40 Milliarden Euro: Rekordverlust für deutsche Sparer

Sparer haben in Deutschland im vergangenen Jahr fast 40 Milliarden Euro verloren. Woran das liegt und was das für den Einzelnen bedeutet. Deutschlands Sparer haben nach Berechnungen der Comdirect Bank 2018 fast 40 Milliarden Euro Verlust wegen der niedrigen Sparzinsen ... mehr

Keine Gewinn-Garantie: Vorschläge von Robo-Beratern kritisch prüfen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Digitalisierung macht auch vor der Geldanlage nicht halt: Mit sogenannten Robo-Beratern können Anleger ihr Geld auf Basis von Programmen und Algorithmen automatisch anlegen. In der Regel fließen die Mittel in börsengehandelte Indexfonds ... mehr

Geldvermögen auf Rekordhoch: Deutsche setzen auf Bargeld und flexible Bankeinlagen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Menschen in Deutschland sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von 6 Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank ... mehr

Lebensmittel an die Haustür: Was bei Lieferdiensten zu beachten ist

Berlin (dpa/tmn) - Brot, Fisch, Käse, Gemüse und noch vieles mehr: Der Einkaufszettel ist lang, und bis er abgearbeitet ist, kann es dauern. Wer keine Zeit oder keine Lust hat, nach Feierabend durch den Supermarkt zu hetzen, der kann sich Essen und Trinken ... mehr

Energie teurer: Verbraucherpreise steigen um 1,9 Prozent

Wiesbaden (dpa) - Steigende Energiepreise haben die Inflation in Deutschland 2018 auf den höchsten Stand seit sechs Jahren getrieben. Im Jahresdurchschnitt lagen die Verbraucherpreise um 1,9 Prozent über dem Vorjahresniveau. Das Statistische Bundesamt ... mehr

Urteil: Jobcenter kann Leistung bei verprasstem Erbe zurückfordern

Bremen (dpa/tmn) - Wer das Erbe nicht ehrt, kann nicht auf das Jobcenter zählen. Gibt ein Erbe das Vermögen zu schnell aus, darf Grundsicherungsleistungen des Jobcenters nicht behalten, entschied das entschied das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen ... mehr

Mehr zum Thema Geld im Web suchen

OLG Düsseldorf - Im Ausland verstorben: Deutsches Gericht für Erbe zuständig

Düsseldorf (dpa/tmn) - Ein Angehöriger verstirbt im Ausland. Für die Abwicklung des Erbes ist dann das Nachlassgericht zuständig, das sich an dem zuletzt gewöhnlichen Aufenthaltsort des Verstorbenen befindet. Wer die Erbschaft ausschlagen ... mehr

Hartz IV: Darf der Staat Menschen in Existenznot bringen?

Ob Sanktionierung im Rahmen der Grundsicherung mit dem Grundgesetz vereinbar sind, erörtern derzeit die Richter am Bundesverfassungsgericht. Der Verein "Sanktionsfrei" hat eine klare Meinung: Schluss mit der Maßregelung.  Das Bundesverfassungsgericht ... mehr

Finanzpolster der Arbeitsagentur wächst auf 23,5 Milliarden Euro

Die Rücklagen der Bundesagentur für Arbeit sind zum Jahresanfang auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Arbeitnehmer können sich über eine Senkung des Arbeitslosenbeitrags freuen. Das Finanzpolster der Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Umfrage: Vier von fünf Bürgern beklagen überlastete Gerichte

Berlin (dpa) - Immer mehr Menschen halten die Gerichte in Deutschland für überlastet. Nach einer Allensbach-Umfrage, deren Ergebnisse der Deutschen Presse-Agentur vorliegen, ist die Kritik an der Justiz mit 79 Prozent auf einen neuen Höchstwert seit der ersten Befragung ... mehr

Sind Hartz IV-Sanktionen mit dem Grundgesetz vereinbar?

Das Bundesverfassungsgericht prüft die Grundrechte von Hartz IV-Empfängern. Sind die von den Jobcentern verhängten Sanktionen rechtmäßig? Verhandelt wird nicht weniger als das Recht auf ein lebenswertes Leben.  Hartz-IV-Empfängern, die ihre Pflichten ... mehr

Umfrage: Mehr Geld ist 2019 größtes Karriereziel der Deutschen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Knapp die Hälfte der Deutschen (46 Prozent) wünscht sich für 2019, im Job mehr Geld zu verdienen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage unter 1004 Bundesbürgern im Auftrag des Personaldienstleisters Manpower Group. Eine Gehaltsverbesserung ... mehr

Weniger Datenklau: Schaden an Geldautomaten sinkt auf Rekordtief

Frankfurt/Main (dpa) - Weniger Fälle, weniger Schaden: Der Bruttoschaden durch Datenklau an Geldautomaten in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf das Rekordtief von 1,44 Millionen Euro gesunken. Die Einrichtung Euro Kartensysteme in Frankfurt erklärt dies damit ... mehr

Bei Schulden Erbe ausschlagen oder Haftung begrenzen

Nicht immer hat eine Erbschaft mehr Geld zur Folge. Auch  Schulden  des Verstorbenen gehen auf die Hinterbliebenen über und müssen von ihnen getilgt werden. Wer das nicht will, kann das Erbe ausschlagen – oder alternativ die Erbenhaftung begrenzen. Dabei gilt es einiges ... mehr

Mehr Infos für Verbraucher: Supermarktketten starten einheitliches Tierhaltungs-Logo

Bonn (dpa) - Tierschutz beim Einkaufen soll einfacher werden. Die großen deutschen Supermarktketten wie Edeka, Rewe, Aldi und Lidl wollen ab 1. April ein einheitliches Siegel auf Verkaufsverpackungen einführen, um Verbraucher über Haltungsbedingungen der Schlachttiere ... mehr

Nicht gleich unterschreiben: Fitnessstudio-Vertrag in Ruhe prüfen

Hannover (dpa/tmn) - Einen Vertrag für ein Fitnessstudio sollten Verbraucher nicht gleich vor Ort unterschreiben. Besser ist es, die Unterlagen mit nach Hause zu nehmen und dort die Details in Ruhe zu prüfen. Denn nach Abschluss des Vertrags können Verbraucher ihn nicht ... mehr

Kaufen per Knopfdruck: Gericht verbietet Amazons WLAN-Bestellknöpfe

München (dpa) - Einen kleinen WLAN-Knopf an die Waschmaschine kleben und Waschmittel fortan einfach per Knopfdruck einkaufen - solche Bestellknöpfe bietet der Online-Händler Amazon Kunden seit 2016 an, auch für Katzenfutter, Kaffee und andere Produkte ... mehr

So viele Lottomillionäre gab es 2018 in Deutschland

Auch im vergangenen Jahr konnten Glücksspieler Gewinne in Millionenhöhe einstreichen. Wo die meisten Neu-Millionäre wohnen und welche Zahl am häufigsten gezogen wurde. 152 Lottotipper sind im vergangenen Jahr in Deutschland zu Millionären geworden – das waren ... mehr

Wettbewerbszentrale: Mehr als 300 Beschwerden wegen Gebühren beim Bezahlen

Bad Homburg (dpa) - Die Wettbewerbszentrale sieht in Einzelfällen noch Nachbesserungsbedarf beim Schutz von Verbrauchern vor zusätzlichen Entgelten beim Bezahlen im Handel. Zwar habe die Mehrzahl der Unternehmen die seit einem Jahr geltenden verschärften gesetzlichen ... mehr

Tipp für chronisch Kranke: Ganzjährige Befreiung von Rezept-Zuzahlung möglich

Berlin (dpa/tmn) - Bis zu ihrem 18. Geburtstag sind Patienten grundsätzlich von der Zuzahlung für rezeptpflichtige Medikamente befreit. Danach müssen sie in der Regel zehn Prozent des Preises zuzahlen - mindestens ... mehr

Deckel drauf: Ein Drittel der Stromkosten beim Kochen einsparen

Berlin (dpa/tmn) - Die hohe Stromrechnung lässt sich manchmal denkbar einfach senken. Etwa mit ein paar Tipps beim Kochen: So senken Deckel auf Töpfen und Pfannen den Stromverbrauch um bis zu 30 Prozent. Darauf weist die Verbraucher Initiative hin. Heizt ... mehr

Den Anspruch erhöhen: Rentenbeiträge für Schulausbildungszeiten nachzahlen

Berlin (dpa/tmn) - Mit zusätzlichen Einzahlungen können Verbraucher ihre gesetzliche Rente erhöhen oder notwendige Vorversicherungszeiten für ihren Rentenanspruch erfüllen. Möglich ist dies unter bestimmten Voraussetzungen, indem sie etwa für Zeiten ihrer schulischen ... mehr

Fahrzeugtyp entscheidend: Keine Ermäßigung der Kfz-Steuer wegen Dieselfahrverboten

Berlin (dpa/tmn) - Wer seinen Diesel-Wagen aufgrund von Fahrverboten nicht mehr optimal nutzen kann, darf die Kfz-Steuer trotzdem nicht mindern. Dies geht aus einem Urteil des Finanzgerichts Hamburg hervor, teilt der Bund der Steuerzahler (BdSt) mit. Im konkreten ... mehr

Am Bauboom teilhaben: Lohnt sich ein offener Immobilienfonds noch?

Bremen (dpa/tmn) - Immobilien sind bei Investoren als Renditeobjekt begehrt. Doch die Preise steigen seit Jahren, wodurch schon bei dem einen oder anderen der Traum vom eigenen Häuschen geplatzt sein dürfte. Bei wem das Geld nicht für den Kauf einer eigenen Immobilie ... mehr

Versicherungsschutz: Schäden durch Starkregen und Sturm mit Fotos dokumentieren

Koblenz (dpa/tmn) - Hausbesitzer sollten Schäden durch Starkregen, Sturm oder Hagel an der Immobilie mit Fotos dokumentieren und schnell dem Versicherer melden. Dies müssen sie erledigen, bevor die Handwerker kommen, um die Schäden zu beseitigen und zu reparieren ... mehr

Tipp der Verbraucherzentrale: So lassen sich unnötige Ausgaben minimieren

Kiel (dpa/tmn) - Wer Geld sparen will, sollte regelmäßig seine Kontoauszüge kontrollieren. Denn unter den Abbuchungen finden Verbraucher unter Umständen unnötige Ausgaben - beispielsweise für längst vergessene Verträge, unnütze Dienstleistungen ... mehr

Den Zähler im Blick: So lassen sich Heizkosten sparen

Berlin (dpa/tmn) - Wer Heizkosten sparen will, muss seinen Verbrauch kennen. Daher rät die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online, mindestens einmal pro Monat den Zähler abzulesen. Durch das regelmäßige Erfassen der Zählerstände und ihren Vergleich fallen ... mehr

Urteil: Kosten für alternative Heilmethoden steuerlich absetzbar

Neustadt (dpa/tmn) - Steuerzahler können unter bestimmten Umständen auch Kosten für eine wissenschaftlich nicht anerkannte Heilmethode steuerlich geltend machen. Das geht aus einem Urteil des Finanzgerichtes Rheinland-Pfalz hervor, wie das Gericht mitteilte ... mehr

Für das Wohneigentum: Das Für und Wider von Bausparverträgen

Der Abschluss eines Bausparvertrags zur Finanzierung einer Immobilie hat nicht nur Vor-, sondern auch Nachteile. Mitunter kann ein Annuitätendarlehen die bessere Wahl für künftige Bauherren sein. Kein Eigenkapital vorhanden? Daran muss der Traum von einer eigenen ... mehr

Wieder frisches Bargeld: Geldtransport-Warnstreiks sind beendet

Berlin (dpa) - Wieder frisches Bargeld: Der Warnstreik der Geldtransportfahrer ist beendet, die Geldautomaten im Land werden wieder regulär beliefert. Im Tarifstreit der Geld- und Wertbranche gab es eine Einigung ... mehr

Sparkasse führt Echtzeitüberweisung ein: Das sollten Sie wissen

Geldtransfer in Sekundenschnelle, das verspricht die Echtzeitüberweisung. Die sogenannten Instant Payments revolutionieren den modernen Zahlungsverkehr. Was bringt das den Kunden und welche Folgen hat die neue Zahlungsform? In der Bankenbranche ist es bislang ... mehr

Staat prüft Rechtmäßigkeit: Welche Unterlagen benötigt man für das Standesamt?

Stuttgart (dpa/tmn) - Kaum etwas im Leben hat größere rechtliche und steuerliche Auswirkungen als die Eheschließung. Aus diesem Grund prüft der Staat gründlich, ob die Ehe rechtmäßig geschlossen werden kann oder ob sogenannte Ehehindernisse bestehen. "Ehehindernisse ... mehr

Vertrauen in Mitbürger: Deutsche sehen Steuern nicht so negativ

Berlin (dpa) - Die Deutschen sind eher bereit als Bürger anderer Nationen, für öffentliche Güter Steuern und andere Beiträge zu zahlen. Das zeigen die Ergebnisse einer Untersuchung des Basel Institute of Commons and Economics, die von den Vereinten Nationen ... mehr

Altersvorsorge: Staatliche Zuschüsse bessern Rente von Müttern auf

Berlin (dpa/tmn) - Eine Ausbildung absolviert, einige Jahre im Beruf gearbeitet - und irgendwann kommt das erste, dann das zweite Kind. Immer noch sind es in der Regel die Mütter, die länger zu Hause bleiben und sich um den Nachwuchs kümmern. Frauen reduzieren ... mehr

Kein frisches Bargeld: Geldtransport-Warnstreiks kaum Auswirkungen für Verbraucher

Berlin (dpa) - Viele Geldautomaten und Banken haben am Mittwoch wegen Warnstreiks der Geldtransporter-Fahrer kein frisches Bargeld bekommen. Bundesweit seien Hunderte Transporte ausgefallen, sagte Verdi-Verhandlungsführer Arno Peukes der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Streiks bei Geldtransporten: Bargeld könnte bundesweit knapp werden

Hunderte Geldtransporte in ganz Deutschland werden ab Mittwochmorgen bestreikt. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die 12.000 Beschäftigten der Geld- und Wert-Branche zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Durch die Streiks werde der Bargeldverkehr in Deutschland ... mehr

Erbrecht: Testamentsvollstrecker kann Dritten bevollmächtigen

Berlin (dpa/tmn) - Ein Testamentsvollstrecker muss sein Amt in der Regel selbst ausführen und darf es im Zweifel nicht einem Dritten übertragen. Er kann aber für einzelne Tätigkeiten einen Vertreter benennen. Dabei ist nicht ausgeschlossen, dass er der Person ... mehr

Fristen und Tarife: Was man bei der Kündigung von Versicherungen beachten muss

Düsseldorf (dpa/tmn) - Bessere Konditionen oder ein günstigerer Tarif: Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Versicherte ihren Anbieter wechseln wollen. Bevor sie den alten Vertrag kündigen, müssen sie jedoch einiges beachten. Welche Fristen Versicherte einhalten ... mehr

Steuer-Rat: Neue Steuerpauschale bei Geschäftsreise beachten

Berlin (dpa/tmn) - Wer beruflich viel unterwegs ist, kann zusätzliche Verpflegungskosten von der Steuer absetzen. Dafür gibt es sogenannte Verpflegungsmehraufwands-Pauschalen, erklärt Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. Findet die Tätigkeit im Ausland statt ... mehr

Auswirkungen in 2019: Was sich für Anleger durch die Investmentsteuerreform ändert

Frankfurt (dpa/tmn) - Im Januar 2018 ist die Investmentsteuerreform in Kraft getreten. Die Reform bezieht sich unter anderem auf Aktienfonds, Mischfonds sowie Immobilienfonds. Die Auswirkungen der Reform zeigen sich für viele Fondssparer erstmals Anfang 2019: Zum einen ... mehr

Seit dem 1.1.: Pflichtversicherte Rentner zahlen weniger Zusatzbeitrag

Berlin (dpa/tmn) - Rentner, die als Pflichtversicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung sind, zahlen seit dem 1. Januar nur noch die Hälfte des Zusatzbeitrags. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin. Neben der Hälfte des allgemeinen ... mehr

Von Null bis mehr als 600 Euro: Große Spannbreite bei Kita-Gebühren

Berlin (dpa) - Der eine zahlt hunderte Euro, der andere überhaupt nichts: In Deutschland entscheidet der Wohnort, wie tief Eltern für die Kita in die Tasche greifen müssen. Die Spannbreite der Gebühren liegt nach einer neuen Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft ... mehr

Abrechnung mit Tücken: Fehler bei Betriebskosten entdecken

Berlin (dpa/tmn) - Eigentlich ist die Sache ganz einfach: Vermieter können Mieter an den Betriebskosten ihrer Immobilie beteiligen. Geregelt ist das in Paragraf 556 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Doch in der Praxis gibt es immer wieder Streit. "Betriebskosten ... mehr

Die Challenge für 2019: 52 Wochen lang ein kleines Vermögen ansparen

Mainz (dpa/tmn) - Der Haushalt, das Auto, die Hobbys - für solche Posten geht Monat für Monat einiges an Geld drauf. Im Alltag sparen, das halten viele daher für nicht machbar. Doch es kann gelingen, wenn man eine gute Strategie für sich findet. Warum nicht den Beginn ... mehr

Was sich 2019 für Steuerzahler ändert – Freibeträge, Fristen, Vorteile

Im neuen Jahr kommt Neues auf den Steuerzahler zu. Das Existenzminimum und der Mindestlohn werden erhöht, für Kinder gibt es mehr und auch so manch Fahrzeughalter kann sich freuen. Doch das ist nicht alles. Zum 1. Januar 2019 müssen sich Steuerzahler auf viel Neues ... mehr

Verlangsamte Konjunkturentwicklung: Inflationsrate fällt stärker als erwartet

Der Anstieg der Verbraucherpreise hat sich verlangsamt. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, fiel die Teuerung im Dezember geringer aus als im Vergleich zum Vorjahresmonat. Was bedeutet das für Verbraucher? In Deutschland ist die Inflationsrate stärker als erwartet ... mehr

Studie: Gesetzliche Krankenkassen den privaten überlegen

Berlin (dpa) - Die gesetzliche Krankenversicherung ist nach Ansicht der Grünen unter Bezug auf eine neue Studie deutlich besser als ihr Ruf. "Die wiederkehrende Behauptung, die gesetzliche Krankenversicherung sei nur zweitklassig, wird mit dieser Untersuchung ... mehr

Raketen und Böller: Verkauf von Silvester-Feuerwerk gestartet

In Deutschland hat der Verkauf von Silvesterfeuerwerk begonnen. "Wir hoffen, dass der Vorjahresumsatz von 137 Millionen Euro auch in diesem Jahr erreicht werden wird", teilt der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) mit. Der Verkauf von Feuerwerk der Kategorie ... mehr

Bei Anruf Kauf: Unerlaubte Telefonwerbung nimmt zu

Berlin (dpa) - Es klingt ein wenig nach Kriminalfall, nach "Aktenzeichen XY ... ungelöst". Um "Telefonwerbern das Handwerk zu legen, benötigen wir Ihre Unterstützung und handfeste Beweise", heißt es auf den Seiten der Verbraucherzentrale Hamburg: "Die Gegenseite ... mehr

Statistik: Rekord bei Kindergeldbezug

Berlin (dpa) - Die Zahl der Kindergeldbezieher wird in diesem Jahr mit über 15 Millionen einen neuen Rekord erreichen. Bis Ende November gab es 15,35 Millionen Kinder, die die Leistung vom deutschen Staat erhielten. Das geht aus einer Statistik der Familienkasse hervor ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019