Sie sind hier: Home >

Philip Friedrichs

Philip Friedrichs

"Haben wir die Szene auch im Video?"

Eine wichtige Frage! Denn wir Menschen reagieren ganz besonders auf visuelle Reize. Eine ungewöhnliche, kuriose, spannende oder spektakuläre Geschichte erleben wir emotionaler, wenn wir sie vor uns sehen – und nicht nur in Textform erzählt bekommen. Und die Aussagen eines Politikers, Promis oder Sportlers können wir besser einordnen, wenn wir dazu Gestik und Mimik sehen.

Ich bin Philip Friedrichs und arbeite seit Dezember 2018 als Video-Redakteur bei t-online.de. Politik, Nachrichten und Sport gehören ebenso zu meinem Alltag wie die neuesten Promi- oder Ratgeberthemen. Neben dem Tagesgeschäft versuche ich, Ihnen komplexe Themen wie Feinstaub, das deutsche Pflegesystem oder den Rundfunkbeitrag anschaulich zu erklären.

Meine Vergangenheit liegt vornehmlich im Sport. Nach dem Studium der Journalistik in Hannover und der Sport- und Kommunikationsforschung an der Deutschen Sporthochschule Köln war ich für die Medienabteilungen der Fußballvereine Hannover 96 und Werder Bremen tätig. Im Anschluss war ich als Video-Redakteur Teil des Sport-Ressorts bei "BILD", bevor es mich dann zu t-online.de zog.

Die Möglichkeit, mich jeden Tag aufs Neue mit den kleinen und großen Themen des Weltgeschehens beschäftigen zu können, hat mich enorm gereizt. Dazu kommt eine großartige Redaktionskultur, in der sich jeder thematisch einbringen kann, jeder gehört wird. Und: Bei t-online.de sind wir uns immer unserer Verantwortung als Journalisten und Journalistinnen bewusst. Wir zeigen auf, wo die Grenze zwischen Fakten und Meinung verläuft. Und wir legen Wert auf eine ausgewogene Berichterstattung, die ethischen Prinzipien folgt.

Ich hoffe, Sie finden bei uns informative, spannende, kuriose und spektakuläre Geschichten. Und ich hoffe, dass unsere Videos helfen, diese noch emotionaler und nachvollziehbarer zu erleben. 


Weitere Inhalte von Philip Friedrichs

shopping-portal