Sie sind hier: Home > Themen >

Ärzte

$self.property('title')

Ärzte

Was passiert, wenn ein Corona-Verdacht besteht?

Was passiert, wenn ein Corona-Verdacht besteht?

Der Hals kratzt, Sie haben Husten und Fieber – und vor allem die Sorge, dass es das Coronavirus sein könnte. W ie bei einem Verdachtsfall vorgegangen wird, dafür gibt e s klare Richtlinien.  Wenn Sie aufgrund bestimmter Krankheitssymptome ... mehr
Magenkrebs: Diese Warnzeichen sendet der Körper

Magenkrebs: Diese Warnzeichen sendet der Körper

Die Diagnose Magenkrebs erhalten in Deutschland jedes Jahr rund 16.000 Menschen. Wird der bösartige Tumor im Frühstadium erkannt, überleben laut der Deutschen Krebshilfe mehr als 75 Prozent der Erkrankten. Daher sollte man auf seinen Bauch hören. Diese Warnzeichen ... mehr
Was Einnahmehinweise bei Tabletten genau bedeuten

Was Einnahmehinweise bei Tabletten genau bedeuten

Der Beipackzettel frei verkäuflicher Arzneien ist lang. Manch einer hat keine Lust, das ganze Werk zu lesen. Und selbst wer sich die Mühe macht, hat hinterher manchmal noch Fragen. Die wichtigsten Einnahmeregeln im Überblick. Im Beipackzettel ... mehr
Lästiges Gefühl: So werden Sie Fremdkörper im Auge wieder los

Lästiges Gefühl: So werden Sie Fremdkörper im Auge wieder los

Jeder kennt es – das lästige Gefühl, wenn plötzlich ein Fremdkörper ins Auge gelangt. Doch wie können Sie den unangenehmen Gast schnellstmöglich loswerden? Und wann ist der Gang zum Arzt notwendig?  Staub und Insekten können einem die Fahrradtour gründlich vermiesen ... mehr
Parkinson: Frühe Anzeichen der Krankheit erkennen

Parkinson: Frühe Anzeichen der Krankheit erkennen

Wenn Morbus Parkinson diagnostiziert wird, ist der Patient in der Regel schon seit mindestens zehn Jahren krank – und viele Nervenzellen unwiederbringlich verloren. Es gibt aber Anzeichen, die schon sehr früh auf eine spätere Erkrankung hindeuten. Parkinson verbinden ... mehr

Coronavirus: Welche Arztbesuche Sie nicht aufschieben sollten

Die jährliche Vorsorge, Kontrolluntersuchungen oder der Termin beim Spezialisten: Arzttermine sind wichtig, nicht nur bei chronischen oder schweren Erkrankungen. Dass viele Menschen derzeit das Wartezimmer meiden, um sich nicht mit SARS-CoV-2 anzustecken ... mehr

Wann dürfen Herzpatienten nicht mehr hinters Steuer?

Herz-Kreislauf-Erkrankungen können eine Ursache für Unfälle sein. Herzpatienten sollten sich daher vom Arzt beraten lassen, bevor sie sich etwa nach einer Operation wieder hinter das Steuer setzen. Autofahren mit Herzschrittmacher oder Defibrillator ist im Prinzip ... mehr

Gründlich eincremen: Ärzte erwarten mehr Hautschäden wegen häufigen Händewaschens

Osnabrück (dpa) - Das häufige Händewaschen in der Corona-Pandemie wird nach Einschätzung von Hautärzten dazu führen, dass mehr Menschen juckende Hand-Ekzeme entwickeln. "Seife greift die Hautbarriere an", sagte der Dermatologe Christoph Skudlik der Deutschen ... mehr

Bindehautentzündung: Darauf sollten Neurodermitiker achten

Rote, juckende und tränende Augen deuten meist auf eine Bindehautentzündung hin. Damit haben vor allem Neurodermitiker zu tun. Warum erste Anzeichen unbedingt ernstgenommen werden sollten. Neurodermitiker sollten mit einer Bindehautentzündung schnell zum Augenarzt ... mehr

Warum auch kleine Haustier-Bisse gefährlich sind

Sie sind Spielkamerad und Kuschelkissen – gerade für Kinder. Allerdings haben Haustiere auch Zähne und ein kleiner Biss passiert schnell. Doch Experten warnen: "Klein" heißt nicht "harmlos". Selbst das friedlichste Haustier kann mal zuschnappen ... mehr

Mehr Praxen in Ballungsräumen: Arztdichte bleibt regional sehr unterschiedlich

Berlin (dpa) - In Deutschland gibt es immer mehr Praxisärzte - beim Versorgungsangebot für die Patienten vor Ort bestehen aber weiterhin erhebliche Unterschiede je nach Region. Am dichtesten ist das Netz in Heidelberg mit insgesamt 396,6 Ärzten und Psychotherapeuten ... mehr

Statistisches Bundesamt: Ärzte haben die längsten Arbeitszeiten im Gesundheitswesen

Wiesbaden (dpa) - Schon vor der Corona-Krise hatten Ärztinnen und Ärzte viel längere Arbeitstage als andere Berufsgruppen. 2018 arbeitete knapp ein Drittel der 445.000 Mediziner in Deutschland in der Regel mehr als 48 Stunden pro Woche. Das geht aus einer in Wiesbaden ... mehr

So arbeiten Ärzte abseits von Corona

In der Corona-Krise stehen bei den Ärzten besonders Intensivmediziner und Lungenspezialisten im Fokus. Aber was machen eigentlich die restlichen Mediziner? Und was bewegt sie? Im Kampf gegen die Corona-Epidemie liegt so manches OP-Messer still, Sprechstunden und Termine ... mehr

Nasenspülung mit der Nasendusche: So funktioniert es

Eine Nasenspülung soll bei einer verstopften Nase durch Allergien und Erkältungsbeschwerden Linderung schaffen. Doch wie oft ist sie überhaupt sinnvoll – und wie funktioniert die Anwendung? Acht Fragen, acht Antworten. Allergiker oder Erkältete kennen es: Das Atmen ... mehr

Tierversuche: Für Corona-Impfstoffe unverzichtbar?

Mit Bildern von leidenden Hunden oder Affen machen Aktivisten gegen Tierversuche mobil. Doch in der Corona-Krise bekommen Tierschützer Gegenwind, denn einen Impfstoff ohne Tierversuche wird es nicht geben. Erst vor wenigen Monaten demonstrierten in Hamburg ... mehr

Umdenken: Krankschreibung per Telefon bleibt doch möglich

Berlin (dpa) - Krankschreibungen wegen Erkältungen sind in der Corona-Krise nun doch weiterhin auch per Telefon möglich. Das teilte der Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses im Gesundheitswesen (G-BA), Josef Hecken, mit. Der Bundesausschuss, der mit Vertretern ... mehr

Corona-Krise: Krankschreibung per Telefon bleibt doch möglich

Berlin (dpa) - Arbeitnehmer mit Erkältungsbeschwerden können sich in der Corona-Krise auch weiterhin per Telefon vom Arzt krankschreiben lassen. Die entsprechende Sonderregelung sollte an diesem Montag eigentlich auslaufen, wird nun aber doch noch einmal bis vorerst ... mehr

Krankschreibung per Telefon könnte bald doch wieder möglich sein

In der Corona-Krise konnten sich Arbeitnehmer per Telefon krankschreiben lassen. Diese Ausnahmeregel läuft jetzt aber aus. Nach Kritik überlegt es sich Gesundheitsminister Spahn nun offenbar anders. Nach massiver Kritik am Auslaufen der telefonischen Krankschreibungen ... mehr

Ab Montag: Kritik an Stopp von Krankschreibungen per Telefon

Berlin (dpa) - Gesundheitspolitiker und Verbraucherschützer üben massive Kritik daran, dass es von diesem Montag an keine telefonischen Krankschreibungen bei Atemwegsbeschwerden mehr geben soll. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) nannte den Schritt ... mehr

Diskussion um Beatmungstherapie: Schadet sie mehr als sie nutzt?

Beatmungsgeräte gelten in der Corona-Krise als essenziell für die Behandlung von Patienten. Gleichzeitig birgt die Therapieform eine Reihe von Nebenwirkungen. Was bedeutet das für Patienten und Ärzte? Die Diskussion darüber, wer beatmet werden sollte und wer nicht ... mehr

Krankschreibung in Corona-Zeit: Behelfsregelung läuft aus – das ändert sich

Versicherte konnten sich bei Atemwegsbeschwerden bisher per Telefon krankschreiben lassen – als Ausnahmeregelung in der Corona-Zeit. Das ändert sich jetzt.  Für Krankschreibungen bei leichten Atemwegsbeschwerden müssen Arbeitnehmer ab diesem Montag wieder ... mehr

Coronavirus: Handschuhe kein Schutz – sondern eine "hygienische Sauerei"

Die Träger wollen sich gegen Keime und sogar das Coronavirus schützen. Doch ein Arzt warnt nun: Wer medizinische Handschuhe verwendet, riskiert eine "Kloake an den Händen".  Seit die  Corona-Krise sich verschärft hat, sieht man immer mehr Menschen ... mehr

Hilfe im Netz - "Virusdoc": Wegweiser zu Corona-Ärzten

Berlin (dpa) - Mit einem Online-Wegweiser können Patienten leichter Ärzte finden, die sich in Corona-Zeiten auf Infektionsschutz eingestellt haben. Die Hausärztin Ulrike Leimer-Lipke, die selbst in einem Zelt vor ihrer Praxis Berlin-Reinickendorf Verdachtsfälle testet ... mehr

Kopfballverbot bei Kindern: DFB-Arzt nimmt Stellung

Studien weisen darauf hin, dass das Kopfballspiel gesundheitsschädlich ist. In England haben die Verantwortlichen reagiert und das Kopfballtraining für Kinder verboten. Ist das auch für den DFB ein Thema? Mit dem Kopf gegen den Ball – immer und immer wieder ... mehr

Wissenswertes rund um die Weisheitszähne

Nicht immer machen Weisheitszähne Probleme – doch wenn Ärger droht, reagiert man besser früh. Wie entscheidet der Arzt, ob ein Weisheitszahn raus muss? Und warum gibt es die Störenfriede überhaupt? Weisheitszähne sind ein rätselhaftes Übel: Keiner ... mehr

Studie: Coronavirus könnte das Nervensystem schädigen

Eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kann sich nicht nur mit Fieber, Husten und Atembeschwerden äußern, sondern auch neurologische Symptome verursachen. Das zeigt eine Studie.  Das ist das Ergebnis einer Studie chinesischer Wissenschaftler mit Patienten ... mehr

Mehr zum Thema Ärzte im Web suchen

Muttermale überprüfen: Warnsignale – ab wann sind Leberflecken gefährlich?

Muttermale, Leberflecken und Sommersprossen sind vielen Betroffenen lästig. Sie können neu entstehen oder wieder verblassen. Doch wo liegen die Unterschiede der Male und wann werden sie gefährlich? Hautflecken kommen in unterschiedlichster Anzahl ... mehr

Neues Doodle: #WirBleibenZuhause – Google fordert auf, zu Hause zu bleiben

Google fordert seine Nutzer auf seiner Suchseite auf, wegen der Corona-Krise zu Hause zu bleiben. Dafür nutzt das Unternehmen ein buntes Doodle und gibt außerdem Tipps zum richtigen Verhalten. Die Corona-Pandemie hat die Welt weiterhin fest im Griff. Rund um den Globus ... mehr

Corona-Krise: Unsere "Helden des Alltags" – so wenig verdienen sie

Während der Corona-Krise werden sie gefeiert und gelobt: Ärzte, Pflegekräfte, Kassierer, Postboten – sie alle gelten als Helden des Alltags. Doch die meisten von ihnen verdienen wenig Geld mit ihrer Arbeit. Eine Übersicht.  Applaus von Balkonen, Dankeswellen ... mehr

Coronavirus-Krise in Deutschland: Reichen Kapazitäten in Krankenhäusern?

Das Coronavirus bringt Krankenhäuser weltweit an ihre Grenzen. Pflegekräfte sind überfordert, Betten reichen nicht aus. Eine Videografik zeigt, wie die Versorgung in Deutschland aussieht. Die  Bundesregierung und Experten sind sich einig: Die Ausbreitung ... mehr

Corona-Krise: So steht es um die Kapazitäten in Krankenhäusern

Gibt es ausreichend Betten, Pflegekräfte und Ärzte? Diese Videografik zeigt, wie es während der Corona-Krise um die Kapazitäten in deutschen Krankenhäusern steht. (Quelle: t-online.de) mehr

So wurde das desinfizierende Handgel erfunden

Gefühlt jeder hat ein Fläschchen in der Tasche oder zuhause, und in Apotheken sind sie regelmäßig ausverkauft – die kleinen Hygienegels für unterwegs. Doch wer erfand diesen nützlichen Helfer im Alltag? In Zeiten von Corona sind Handhygiene-Gels heiß begehrt ... mehr

Coronavirus: So entscheiden Ärzte, wer gerettet wird – und wer nicht

Wegen der Corona-Pandemie reichen in Ländern wie Italien oder Frankreich die medizinischen Ressourcen nicht aus, um alle Covid-19-Patienten zu behandeln. Auch in Deutschland könnten die Kapazitäten bald knapp werden. Aktuell befürchten viele Mediziner einen Mangel ... mehr

Später und länger: Neue Regeln für Kinder-Vorsorge und Telefon-Krankschreibung

Berlin (dpa/tmn) – Die Vorsorge-Untersuchungen für Babys und Kleinkinder haben eigentlich feste Termine. Wegen der Corona-Krise werden diese nun aber teilweise aufgehoben. Das haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Spitzenverband der Krankenkassen ... mehr

Coronavirus: So bereiten sich Deutschlands Krankenhäuser vor

Der Blick nach Italien bereitet vielen Sorgen: Ist Deutschland gut genug auf das Coronavirus vorbereitet? Wie viele Intensivbetten gibt es? Und wie viele Pfleger, Ärzte und Krankenschwestern können sich um Erkrankte kümmern? "Wir haben genügend Betten, aber nicht ... mehr

Ersteinschätzung aus der Ferne: Mit Notrufzentralen-Videochat-System Arztpraxen entlasten

Düsseldorf (dpa) - Ein neuartiger Videochatdienst für Nothelfer, der bislang vor allem in Rettungszentralen eingesetzt wird, soll künftig auch Arztpraxen und Krankenhäuser entlasten. Er soll auch dabei helfen, Infektionsketten in der Coronavirus-Pandemie ... mehr

"EmergencyEye": Videochat-System der Notrufzentralen soll Ärzte entlasten

Düsseldorf (dpa) - Ein neuartiger Videochatdienst für Nothelfer, der bislang vor allem in Rettungszentralen eingesetzt wird, soll künftig auch Arztpraxen und Krankenhäuser entlasten. Er soll auch dabei helfen, Infektionsketten in der Coronavirus-Pandemie ... mehr

Coronavirus in Deutschland: Neue Regel für Krankschreibungen

Versicherte konnten sich bei Corona-Verdacht bisher sieben Tage per Telefon krankschreiben lassen. Das ändert sich jetzt – unter einer Voraussetzung. Die Menschen in Deutschland dürfen sich bei leichten Atemwegserkrankungen nun zwei Wochen am Telefon krankschreiben ... mehr

Arbeitsunfähigkeit - Corona-Verdacht: Telefonische Krankschreibung länger möglich

Berlin (dpa) - Die Menschen in Deutschland dürfen sich bei leichten Atemwegserkrankungen nun zwei Wochen am Telefon krankschreiben lassen. In der Corona-Krise bestand die Möglichkeit bereits für sieben Tage. Nun vereinbarten die Kassenärztliche Bundesvereinigung ... mehr

Coronavirus: Was Bluthochdruck-Patienten beachten sollten

Insbesondere ältere Menschen sind durch eine Infektion mit dem Coronavirus gefährdet. Sie leiden besonders häufig an Bluthochdruck. Wir haben die wichtigsten Informationen zur Medikation und Blutdruckmessung gesammelt. Viele Bluthochdruck-Patienten zählen im Falle einer ... mehr

52 Mediziner in der Lombardei - Kubas wichtigster Export: Mediziner helfen in Corona-Krise

Havanna (dpa) - Kubas größte Exportschlager sind nicht etwa Rum oder Zigarren, sondern etwas, was in der Corona-Krise umso mehr zur Geltung kommt: Ärzte und Pfleger. Deren Entsendung ins Ausland ist die wichtigste Einnahmequelle des Karibikstaates - im Jahr 2018 waren ... mehr

Kubanische Ärzte helfen in Italien

"Wir kommen aus Solidarität": Kubanische Ärzte haben sich aufgemacht, um in Italien zu helfen. (Quelle: Reuters) mehr

Marodes Gesundheitssystem: Pandemie kann Großbritannien schlimmer als Italien treffen

London (dpa) - Erste Kliniken weisen Patienten ab, Krankenschwestern schützen sich mit Müllbeuteln: In Großbritannien spitzt sich die Coronavirus-Krise zu. "Wir wissen, was auf uns zukommt - und wir wissen, dass das gewaltig sein wird", zitierte der Fernsehsender ... mehr

Vitamin D: Achtung bei Einnahme – keine Überdosis riskieren!

Vitamin D ist wichtig für die Knochen. Doch eine Überdosierung des sogenannten Sonnenhormons kann schwerwiegende Folgen haben. Was Sie selbst bei der Einnahme von vermeintlich harmlosen Vitamin-D-Präparaten beachten sollten. Da  Vitamin D unter anderem die Knochen ... mehr

Video-Botschaft von Ärzten: "Wir können die Toten nicht mehr zählen"

"Wir können die Toten nicht mehr zählen": Ärzte und Pfleger aus Italien erzählen, in welche Notlage sie die Coronavirus-Krise bringt. (Quelle: t-online.de) mehr

Anti-Corona-Maßnahmen: Ärztepräsident warnt vor Überforderung

Berlin (dpa) - Vor neuen Bund-Länder-Beratungen über das weitere Vorgehen in der Coronavirus-Krise hat die Bundesärztekammer vor einer Überforderung der Bürger gewarnt. "Ich glaube nicht, dass wir das, was wir jetzt tun, monatelang fortführen können", sagte ... mehr

Kein Allheilmittel: Darum ist zu viel Ingwer ungesund

Ob nun bei Diabetes, bei Arthrose oder als Blutverdünner – Ingwer soll bei vielen gesundheitlichen Fragen wie ein Wundermittel helfen. Längst nicht alle Heilsversprechen sind aber wirklich bewiesen. In den Tee, in die Suppe, ins Curry oder kandiert – Ingwer spielt ... mehr

Transfusion: Ist die Angst vor fremdem Blut berechtigt?

Fremdes Blut kann Leben retten – aber Patienten kann das schnell verunsichern. Die Angst vor einer möglichen Infektion ist groß. Doch welche Risiken gibt es und wann ist eine Bluttransfusion wirklich notwendig? Blut versorgt den Körper mit Sauerstoff. Geht bei einem ... mehr

Demenz: Darum ist es wichtig mit Betroffenen zu reden

Schöne Gerüche oder Lieblingsmusik: Auch wenn Pflegebedürftige teilnahmslos sind, gibt es weiter Dinge, die ihnen guttun. Vor allem der Blick in die Vergangenheit kann dann sinnvoll sein. Keine Reaktion, keine Regung mehr: Gerade bei einer fortgeschrittenen Demenz ... mehr

Starke Geste vom Balkon aus sorgt für Gänsehaut

Berührende Szenen aus Italien: Hier applaudierten Menschen für das Krankenhauspersonal. (Quelle: t-online.de) mehr

Rückruf: Netto ruft Bauernkäse zurück – E.coli-Bakterien möglich

Der Netto Marken-Discount ruft eine bestimmte Sorte Bauernkäse am Stück zurück. Von einem Verzehr wird ausdrücklich abgeraten, da E.coli-Bakterien enthalten sein könnten.  Um welches Produkt und welche Charge es sich handelt, lesen Sie hier. Der Bauernkäse der Sorte ... mehr

Coronavirus: Wuhan-Shake und Ebola-Gruß – Covid-19 ändert Etikette

"Gib schön die Hand" – das war der ungeliebte Spruch der Erwachsenen, und man hasste es als Kind. Jetzt ist der Händedruck offiziell ausgesetzt. Doch es gibt noch mehr Etikette-Änderungen durch das Coronavirus. Ellbogen statt Küsschen? Faust statt Umarmung ... mehr

Covid-19: Warum das Tempo der Ausbreitung entscheidend ist

Im Kampf gegen das Coronavirus drückt die Politik aufs Tempo. Veranstaltungen werden untersagt, Fußballfans ausgeschlossen und Schulen gesperrt. Zu viel des Guten? Keineswegs, sagen Experten. Um die drastischen Maßnahmen gegen die ungebremste Ausbreitung des Coronavirus ... mehr

Das Coronavirus in sozialen Netzwerken: Wie viel Panikmache ist gesund?

Statt die zahlreichen seriösen Quellen zum Coronavirus zu nutzen, tauschen Pseudoexperten im Netz lieber eigene Gesundheitstipps aus – oder belächeln die Angst anderer. Unsere Digitalkolumnistin meint: Da läuft etwas schief. Corona, Corona, Corona: Die Nachrichten ... mehr

Diabetes: Diese Hautveränderungen können ein Warnzeichen sein

Viele Symptome können auf die weit verbreitete Zuckerkrankheit deuten. Auch das größte Organ sollte dabei nicht außer Acht gelassen werden – denn bestimmte Hautveränderungen können erste Signale sein. Bräunliche Flecken, narbenähnlich und rund, sind mögliche Anzeichen ... mehr
 


shopping-portal